65 oder 75 Zoll

+A -A
Autor
Beitrag
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#1 erstellt: 09. Apr 2020, 08:51
Moin,

bei uns soll ein LG 50PK350 ersetzt werden. Unsicher bin ich mir zum einen bei der Größe und zum anderen natürlich welchem Modell - ich muss sagen, insgesamt bin ich erschlagen von der Vielfalt. Zudem kommt dann noch die Unterstützung von unterschiedlichen Formaten - da bin ich auch insgesamt nicht auf dem aktuellen Stand und weiß daher gar nicht was ich natürlich benötige

Preisrahmen 1000-1500€ (gerne auch Gebraucht und somit hochwertiger?)
Anschauen ist zZ ein wenig schwer auf Grund von Corona. Daher auch ggf. gebraucht, damit ein wenig getestet werden kann.

Bei der Größe bin ich mir auch unsicher, da SD Signale geschaut werden - ist es vllt bei dem Sitzabstand eher sinnvoll 65 Zoll statt 75 Zoll zu nehmen? Außerdem kann ich die Qualität nicht einschätzen. Ich habe bisher nicht soviel in 4k schauen können, bei einigen Filmen bspw. Underground 6 von Netflix gestreamt auf einem LG OLED kam mir das Bild schon zu scharf vor - kann sich aber auch legen mit der Zeit.

Kurz zu den Details (weiß nun nicht, ob das alles entscheidend ist):

Raum: Wohnzimmer
Sitzabstand: ca. 2,8 Meter
Blickwinkel: Sitzplätze auf einem 3 Meter breiten Sofa verteilt. Im Rücken vom Sofa ist ein Regal/Raumteiler dahinter noch ein Fenster. Geschaut wird tendenziell am Abend.

Was muss der TV können bzw. was ist Interessant:
HDR10 (Interessant - Signal kommt von der Xbox)
Aufnahme von Sendungen (Kabelanschluss)
Inhalte (Bilder/eigene Datein) Streamen vom iPad auf den TV (wenn das möglich ist)
Inhalte von Netzwerkfestplatte Streamen (Bilder/Erstellte Diashows)
Amazon als App wäre schön (wenn sie dann auch entsprechend schnell geladen/Handhabung hat)
Zum zokken geeignet sein

Was wird geschaut:
30% TV (von der Frau, geringer Anspruch) - SD, öffentlich Rechtliche HD
30% Amazon Prime (kein 4k bisher - gibt es das überhaupt?) / hier kommt vllt Netflix noch dazu.
20% BluRay (UHD soll eigentlich nicht kommen)
20% Zokken (Xbox One S - aktuelle Konsole ist geplant)

Vorhandene Technik:
Pioneer VSX 923
KEF IQ70
KEF IQ60c
Rears (bisher keine - kommen wohl Satelliten ala Canton GX)
Mordaunt Short Alumni 9


Vielen Dank und bleibt gesund!
Jo
Icebox20
Stammgast
#2 erstellt: 09. Apr 2020, 08:54
Bei den Umständen würde ICH bei 65" bleiben.
ehrtmann
Inventar
#3 erstellt: 09. Apr 2020, 09:01
Wäre auch meine Empfehlung.
Bin bei ca. 2,50m / 65´´. Da geht eigentlich schon kein SD mehr, obwohl man sich an die 65´´ extrem schnell gewöhnt.
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#4 erstellt: 09. Apr 2020, 09:11
Okay. Ich denke das ist auch meine Tendenz bzw. die meiner Frau nehmen wir also erstmal 65 Zoll als Richtwert.

Könnt ihr mir ein paar Geräte nennen die ich mir zumindest auf dem Papier anschauen sollte?

Dazu erste Frage: lässt sich auf Grund meines Profils ableiten OLED oder LED auszuschließen?
Icebox20
Stammgast
#5 erstellt: 09. Apr 2020, 09:15
Für rund 1500€ sollte aktuell ein LG C9 65" OLED zu bekommen sein und wäre hier mein Favourit.
ehrtmann
Inventar
#6 erstellt: 09. Apr 2020, 09:43

Dazu erste Frage: lässt sich auf Grund meines Profils ableiten OLED oder LED auszuschließen?

Naja, wenn das zocken nicht überhand nimmt (Thema lange statische Inhalte) ist ein OLED sicher schon nice
Das ,,schlechte´´ Eingangsmaterial deckt ein OLED aber noch gnadenloser auf.
Netflix und A Prime Apps laufen mittlerweile bei eigentlich jeden Hersteller (auch in 4K )
Ich würde vielleicht parallel noch in die heimische Aufwertung vom Content (HD, HD+, 4K, usw.) ,,investieren´´.
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#7 erstellt: 09. Apr 2020, 10:31

ehrtmann (Beitrag #6) schrieb:

Das ,,schlechte´´ Eingangsmaterial deckt ein OLED aber noch gnadenloser auf.
Netflix und A Prime Apps laufen mittlerweile bei eigentlich jeden Hersteller (auch in 4K )
Ich würde vielleicht parallel noch in die heimische Aufwertung vom Content (HD, HD+, 4K, usw.) ,,investieren´´.


Full HD ist aber ausreichend oder ist es da auf der Entfernung bereits nicht mehr schön anzuschauen? Die Kosten müsste ich mal errechnen - wäre in dem Fall ja monatlich.

Neu gibt es den 9C aber nicht zu dem Preis?

Und OLED sollte es definitiv sei?


[Beitrag von Newbie2005Hamburg am 09. Apr 2020, 10:35 bearbeitet]
ehrtmann
Inventar
#8 erstellt: 09. Apr 2020, 12:17

Full HD ist aber ausreichend

Ja, sicher.

Die Kosten müsste ich mal errechnen - wäre in dem Fall ja monatlich.

Gibt ja überall Testmonate/Tage (Prime, Netflix, Disney+) da kann man ja mal reinschnuppern.

Neu gibt es den 9C aber nicht zu dem Preis?

Da kenne ich mich adhoc nicht aus.

Und OLED sollte es definitiv sei?

Für mich, als Film - Fan, auf jeden Fall.
Für´s normale TV geschehen nicht unbedingt.
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#9 erstellt: 09. Apr 2020, 15:14
Danke für die Rückmeldung.

Dann schaue ich Mal nach dem LG. Was wäre eine LED Alternative? Würde hier der Samsung Q80 passen?

Viele Grüße
arnd
Stammgast
#10 erstellt: 09. Apr 2020, 18:40
Der Q80 ist denke ich eine gute Alternative, wenn es ein LED werden soll. Der dürfte auch ein paar Hunderter weniger kosten als der LG.
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#11 erstellt: 10. Apr 2020, 22:18
Ich werde nun versuchen beide Modelle Mal live mir anzuschauen. Gibt es ansonsten noch einen P/L 65 Zoll den ich mir als Alternative zu den beiden anschauen sollte? Vllt einer der in Richtung 1000€ geht, um auch zu rechtfertigen warum ich 500€ mehr zahle.
Icebox20
Stammgast
#12 erstellt: 11. Apr 2020, 05:45
Du kaufst dir doch einen TV für die nächsten min. 5Jahre oder nicht?
Nimm den, der am Besten passt.
Bei einer 3m breiten Couch, und 2,8m Sitzabstand ist Blickwinkelstabilität schon recht wichtig.
Von daher wäre bei mir der LCD schon raus - außer du schaust in einem extrem hellen Raum und sehr viel am Tag.

Ansonsten gibt es den LG C9 gerade jetzt sehr günstig und da kommt kein anderer OLED preislich hin - außer jemand trennt sich zum vergleichbaren Preis von seinen 2019er Panasonic OLED, was ich bezweifle.

1500€ für einen NEUEN 65" OLED wäre vor 2Jahren noch undenkbar gewesen.
catman41
Inventar
#13 erstellt: 11. Apr 2020, 08:20

Newbie2005Hamburg (Beitrag #11) schrieb:
Ich werde nun versuchen beide Modelle Mal live mir anzuschauen.


Dürfte auf absehbare Zeit nicht klappen!


Harry
markauswien
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Apr 2020, 08:46

Icebox20 (Beitrag #5) schrieb:
Für rund 1500€ sollte aktuell ein LG C9 65" OLED zu bekommen sein und wäre hier mein Favourit.


Wo gibt es den um 1500 ... 1845 ist der niedrigste Preis den ich im Idealo gefunden habe ....
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#15 erstellt: 11. Apr 2020, 15:42
Habe bisher keine Angebote gesehen für unter 1500€ ... Es stimmt aber natürlich, dass der TV länger genutzt werden soll.

Welche Panasonic Serie wäre das bei den OLEDs?
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#16 erstellt: 14. Apr 2020, 10:57
Okay. Es wird nun ein OLED leider finde ich keinen C9 für 1500€ - was ist der Unterschied zum C8? Ist der Marginal, dann könnte ich diesen in dem Preisrahmen finden.
Welche Alternativen gibt es noch? Vllt auch was aus 2017/2018? Oder sind die Unterschiede zu den 2019/2020 ihr Geld wert?
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#17 erstellt: 21. Apr 2020, 16:47
Nun ist es alles anders gekommen...

Da wir umgestellt haben, beträgt die Entfernung keine bzw. knapp 2,5m. Somit sind wir auf 55 Zoll um geschwenkt. Da wir nicht wussten ob LCD oder OLED nun das richtige ist, habe ich spontan einen C7 für wenig Geld gebraucht gekauft. Sollten wir begeistert sein können wir immer noch aufstocken.

Sobald er angekommen ist, alles steht und eingestellt ist, gibt es einen Bericht und Bilder.
ehrtmann
Inventar
#18 erstellt: 21. Apr 2020, 17:22
Es kommt immer anders.....meistens aber unverhofft

habe ich spontan einen C7 für wenig Geld gebraucht gekauft.

Warum nicht. Wenn er keine Einbrenner hat, sicherlich ein guter Start ins OLED Universum
Newbie2005Hamburg
Stammgast
#19 erstellt: 04. Jun 2020, 16:21
Moin,

muss sagen, dass ich die richtige Wahl getroffen haben. Leider klappt es mit der Verkabelung nicht richtig - Schlüsselstück ist wohl der Verstärker.

Womit gibt es Probleme:
TV zu AVR über HDMI - nur Stereo über Arc

Die Xbox habe ich neben HDMI auch Optisch verbunden, muss ich dies bei ARC auch machen? Liegt dies alles an HDMI 1.4 und ich müsste auch einen aktuellen AVR umsteigen?

AVR Pioneer VSX 923

[Edit] Quelle Netflix/Amazon


[Beitrag von Newbie2005Hamburg am 04. Jun 2020, 16:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung 75 oder 65 Zoll
uxmax am 10.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  21 Beiträge
65 oder 75 Zoll TV
BePe82 am 28.06.2018  –  Letzte Antwort am 28.06.2018  –  3 Beiträge
Oled 65 Zoll ODER Led 75 Zoll?
Chiodos83 am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  29 Beiträge
65 oder 75 Zoll, FHD oder UHD
Woife am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  30 Beiträge
65-75 Zoll bis 1200,-
Lukanus am 16.12.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  12 Beiträge
PrimeDay Angebote 65 - 75 Zoll
Basti82 am 13.10.2020  –  Letzte Antwort am 10.12.2020  –  26 Beiträge
65 oder doch direkt 75 Zoll?
MantaHunter am 06.05.2018  –  Letzte Antwort am 17.05.2018  –  17 Beiträge
Kaufberatung 65 oder 75 Zoll TV
hifi-newbie55 am 08.08.2018  –  Letzte Antwort am 08.08.2018  –  3 Beiträge
Neuer TV 65 oder 75 Zoll
Amstaff330 am 03.11.2019  –  Letzte Antwort am 04.04.2020  –  57 Beiträge
Neuer Fernseher - 65 oder 75 Zoll
kiraily am 03.01.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2021  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.849 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedStytbp
  • Gesamtzahl an Themen1.517.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.863.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen