Kaufberatung '65 (Quantum dot, Local Dimming?)

+A -A
Autor
Beitrag
Dänjel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2016, 13:19
Hi,

aktuell besitze ich seit einigen Jahren einen Plasma von LG. Den 60PK950. Der frisst unmengen Strom (>350 Watt ohne Energiesparmodus), hat nicht das beste Bild (der Schwarzwert ist für einen Plasma sehr schwach) und der er summt ein bisschen.

Auf OLED möchte ich nicht warten und es ist auch (noch) zu teuer. Tendiere daher eher zu LED mit Quantum dot (Alternative zu OLED?) mit Local Dimming (besserer Schwarzwert, bessere Farben). Oder rät mir davon jemand ab? Wenn ja, wieso?

Wünsche
- LED / Quantum dot (?) / Local Dimming (?)
- 65 Zoll
- 4K (für die Zukunft)
- 3D ist egal (muss es auch nicht haben)
- HDR (?)
- gerade (nicht curved)
- tolles Bild bei Full HD und 4K
- hoher Schwarzwert
- DNLA wäre cool, aber kein muss

Budget ca. 2000 EUR (nicht festgelegt)

Ich gucke gerne Fussball (HD), Filme und Serien (HD + 4K). SD Material ist nicht so wichtig (eher zum einschlafen).

Ich reagiere sehr empfindlich auf Clouding und Ghosting. Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

Frage: Dimming = LED seitlich (an den Rändern), Local Dimming = LED hinter dem Panel, ist das korrekt?

Den TV würde ich gerne (wie mein aktuellen) > 5 Jahre nutzen. Daher sollte 4K schon drin sein.

DANKE!


[Beitrag von Dänjel am 26. Nov 2016, 13:21 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2016, 17:52
Leg' mal noch 1000-1500.- drauf, dann kann man langsam drüber nachdenken.

Frage: Dimming = LED seitlich (an den Rändern), Local Dimming = LED hinter dem Panel, ist das korrekt?
>Nö. LD gibts auch bei seitl. LEDs. Müssen halt Viele sein und wird dann eben auch teuer.

Den TV würde ich gerne (wie mein aktuellen) > 5 Jahre nutzen. Daher sollte 4K schon drin sein.
>Reines Glück. Viele beenden den Vertrag mit dem Käufer schon nach ca. 3 Jahren...


[Beitrag von eraser4400 am 26. Nov 2016, 17:54 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Nov 2016, 18:19
Haupt TV-Zeit ist bei den meisten Leuten wohl dann, wenn es eher dunkler wird, gerade jetzt.
Um mit einem LCD hinsichtlich kontrastreicher Durchzeichnung mit sehr gutem SW mithalten zu können, bedarf es schon einer möglichst hochwertigen Hintergrundbeleuchtung samt effektvollem Local Dimming.

Es gibt sichtbare Unterschiede zwischen einem LCD mit gutem FALD und einem LCD mit befriedigendem Edge/D-LED + LD. Das wird man niemals in einem Laden oder auch ad hoc am ersten Tag der Umstellung bewusst deutlich erleben. Erst wenn man genügend unterschiedliche Zuspielungen bei wechselnder Helligkeitsumgebung infiltriert hat, wird man dies wohl feststellen müssen.
Dänjel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Nov 2016, 22:03
Hi,

danke für die Antworten!

@eraser4400: Wenn ich nochmal 1000-1500 EUR drauflege, kann ich mir auch direkt einen OLED aussuchen, oder nicht?

Momentan habe ich mir folgenden TV rausgesucht, ist dieser Empfehlenswert oder eher nicht?

Samsung UE65KS7090 silber (Direct-lit, Local Dimming, Quantum dot, HDR)

Den gibt es auch nocht (IPS) allerdings nur mit Edge-lit, Dimming (dennoch 1000 EUR teurer???)
LG Electronics 75UH780V (Edge-lit, Dimming, IPS, Quantum Dot, HDR)

Ansonsten bin ich auch für Vorschläge offen.


[Beitrag von Dänjel am 26. Nov 2016, 22:06 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2016, 22:16
Wenn ich nochmal 1000-1500 EUR drauflege, kann ich mir auch direkt einen OLED aussuchen, oder nicht?
>Sicher, aber genau so ist es nunmal. Displays mit vielen LEDs + lokaler Dimmung sind eben recht kostenintensiv.
Dänjel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Nov 2016, 10:59
Quantum Dots ist doch eine (günstige) Alternative als OLED weil die sich kostengünstiger produzieren lassen. Hat hier jemand Erfahrung mit Quantum Dots und Local Dimming, wohl möglich auch mit meinem Vorgeschlagenen Modell?

Samsung UE65KS7090 silber

OLED gibt es eigentlich nur von LG (mit Local Dimming), und dort geht es ab 3000 EUR gerade mal los. Ist OLED so viel besser als Qunatum Dots?


[Beitrag von Dänjel am 27. Nov 2016, 11:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Local Dimming / OLED / Alternativen
HeaD87 am 02.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  27 Beiträge
65 Zoll, local dimming, direct led, 100hz
Blackhawx am 09.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.04.2020  –  11 Beiträge
Local Dimming (PRO)
Silence999 am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  4 Beiträge
65er mit Local Dimming
five_angel am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  6 Beiträge
Kaufberatung Gutes Bild / Ledbacklight / Local Dimming .
Eldorado86 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  3 Beiträge
suche local dimming led tv
*newcomer* am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  3 Beiträge
Wieder auf Local Dimming warten ?
Schülli am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  26 Beiträge
Neuer Fernseher, 48", Quantum Dot?
BGNORK am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  4 Beiträge
UHD wirklich sinnvoll? OLED oder Quantum Dot?
PaddyCarlos am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  12 Beiträge
SUCHE 4K tv mit Full Array Led Local Dimming 65"
AndiIsl/ am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedgroflo_15.04
  • Gesamtzahl an Themen1.486.225
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.270.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen