Mein 1. Fernseher - Welchen kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Chiqx
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2016, 16:09
Hallo und guten Tag!

Ich habe seit 1 Jahr meine eigene Wohnung und davor hatte ich in meinem Zimmer einen Röhrenfernseher. Nun würde ich mir gerne einen Fernseher zulegen, da ich finde, dass der PC Monitor einfach zu klein ist um Filme zu schauen.

Folgendes würde ich mit dem Fernseher machen:

- Filme schauen (1080p)
- Animes schauen (1080p)

Ich würde den Fernseher über HDMI an meinen PC anschließen.

Jetzt habe ich folgende Fragen:

1. Es gibt zB bei Media Markt Angebote wie diese hier:
http://www.mediamark...55k5579-2109900.html
http://www.mediamark...0ku6079-2109891.html

Was ich nicht verstehe: Der 2. Link führt zu einem 4k TV mit ca. gleicher Größe. Wieso sind beide gleich teuer? Ergibt doch irgendwie keinen Sinn, da der erste nur 1080p hat?

2. Ich überlege, ob man einen solchen Fernseher(den in 4k) auch als Spielmonitor nutzen kann, da ich auch viel zocke. Oder sollte man dafür einen 4k Monitor separat kaufen?

3. Lohnt sich ein 4k Monitor für meine 1080p Filme? Ich meine, ich würde auch 4k Content schauen, aber gibt es davon überhaupt schon genug? Ist ein 1080p Film besser auf einem HD TV oder auf einem 4k TV?

4. Ich möchte aber auch nicht jetzt einen HD TV kaufen und später in 2 Jahren wenn 4k berühmter ist noch einen Fernseher kaufen müssen.

Leider habe ich echt null Ahnung in dieser Materie deshalb freue ich mich über Tipps. Ich würde da direkt zuschlagen auf die Angebote bei Media Markt, finde die Preise für die 2 TVs ok. Nur weiß ich halt echt nicht ob 4k sich lohnt. Aber er kostet genau so viel wie der 1080p TV.

Die Größe der beiden verlinkten TVs ist finde ich perfekt, passt genau in meine Ecke.

Danke schonmal!

Edit: Ich möchte nicht Fernsehen(also über Kabel oder Satellit Kanäle oder so.^^)


[Beitrag von Chiqx am 30. Nov 2016, 16:18 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#2 erstellt: 30. Nov 2016, 16:27
Hallo Chiqx,

1) Man sieht z.B. 55 Zoll vs 50 Zoll, FHD vs UHD,... .
http://geizhals.de/?cmp=1409309&cmp=1410198

2) Wenn du dir vorstellen kannst deine Peripherie vor dem TV zu nutzen und bei deinen Spielen der Input Lag egal ist, warum nicht (ein CSler würde schlicht am TV zocken, 1ms Input Lag + 144Hz+ XXXFPS,...).

3) Wenn 1080p auf 2160p gestreckt werden, sieht man meist kein Unterschied. Nur HDR+FHD gibt's nicht, oder mir nicht bekannt.
Andinistrator1
Stammgast
#3 erstellt: 30. Nov 2016, 16:30
4) Das lohnt sich aber, weil du jetzt nicht für das doppelte Budget die doppelte Leistung bekommst. Der Preisverfall der TV Branche ist enorm.
Chiqx
Neuling
#4 erstellt: 30. Nov 2016, 16:34
Hi. Danke für deinen Beitrag. Wieso doppeltes Budget? Der 4K TV kostet genauso viel, der Preisunterschied ist minimal. Man bekommt also für gleiches Geld mehr Auflösung. Und bei dem Geishals vergleich finde ich auch kaum Unterschiede.^^
Andinistrator1
Stammgast
#5 erstellt: 30. Nov 2016, 17:33
Neben der Auflösung gibt's noch andere Features, welche einen Aufpreis rechtferigen können. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, d.h. wenn du keinen guten Schwarzwert gewohnt bist,... dich damit eher zufrieden gibst spart das Geld. Ein Beispiel wäre ebenso meiner für 599€ http://www.hifi-foru..._id=116&thread=55362

Oder wenn du z.B. nicht weißt was Clouding ist, dann suche es nicht, google ist nicht! Unwissenheit ist ein Segen
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2016, 17:43
2. Ich überlege, ob man einen solchen Fernseher(den in 4k) auch als Spielmonitor nutzen kann, da ich auch viel zocke. Oder sollte man dafür einen 4k Monitor separat kaufen?
>Klar, wenn du ne 1070er/1080er Graka hast ist 4K kein wirkliches Problem. Darunter aber>Vergiss'es! Ausser halt ältere Games.

4. Ich möchte aber auch nicht jetzt einen HD TV kaufen und später in 2 Jahren wenn 4k berühmter ist noch einen Fernseher kaufen müssen.
>Wenn du mit "berühmter" besser verfügbar meinst, ich fürchte, das wird noch viel länger dauern...

Ich meine, ich würde auch 4k Content schauen, aber gibt es davon überhaupt schon genug?
>Bisher nicht, nein.

Ist ein 1080p Film besser auf einem HD TV oder auf einem 4k TV?
>Das kommt immer auf die Güte des TVs an. Hier bei deinen beiden sind wir aber in der Einsteigerklasse, da ist nicht so viel mit Güte.


Oder wenn du z.B. nicht weißt was Clouding ist, dann suche es nicht, google ist nicht! Unwissenheit ist ein Segen
>Wie war das noch mal? Denken Sie nicht an rosa Elefanten...woran denkt man sofort...?


[Beitrag von eraser4400 am 30. Nov 2016, 17:44 bearbeitet]
Chiqx
Neuling
#7 erstellt: 30. Nov 2016, 17:46
Okay danke.

Welche der beiden würdet ihr denn dann empfehlen? Den 4K oder den 1080p TV? Ich mein, der Preis ist ja fast derselbe. ^^
Andinistrator1
Stammgast
#8 erstellt: 30. Nov 2016, 18:14
Die Frage geht zurück an dich?
55" in FHD oder
50" in UHD - und du sitzt so nah davor um den Unterschied zu sehen?
Hast du eine GPU um überhaupt 4k zu spielen? Oder wird es doch nur 1080p?

Auch im Budget Schapper wird Rad nicht neu erfunden, eher wirkt der "alte" einfach "neu" zusammengeklebt:
http://geizhals.de/?cmp=1409309&cmp=1471913&cmp=1410198
Samsung 55J6289 599€ Euro von 999€
https://www.mydealz....-euro-von-999-889774


[Beitrag von Andinistrator1 am 30. Nov 2016, 18:16 bearbeitet]
Chiqx
Neuling
#9 erstellt: 30. Nov 2016, 18:38
Irgendwie verstehe ich das nicht. Bei dem Vergleichslink von Geizhals kann man doch klar erkennen, dass es kaum Unterschiede gibt außer die Auflösung der TVs und der Jahresverbrauch sonst ist fast alles identisch (und der 4k tv ist 50 Zoll, die anderen 55 Zoll).

Da 5 Zoll kaum etwas ausmachen, wäre es doch sinnvoller den 4k TV zu nehmen für denselben Preis als eine HDTV das ist meine Frage die ich seit Eröffnung dieses threads versuche beantwortet zu bekommen. -.-

Es geht ja auch nicht darum ob ich jetzt bereits 4k spielen kann, sondern einfach dass man 4k bekommt für das gleiche Geld wie HD TV und die Unterscheide eigentlich nur in der Bildschirmgröße liegen, was sowieso nur 5 Zoll sind! Oder bin ich grad dumm und verstehe es nicht?^^
eraser4400
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2016, 19:27
Ne ne, da liegst du schon richtig! Wäre der fullHD aber zb. ein Gerät der Mittelklasse, wärs was Anderes, aber so, kann man auch zum 4K greifen.
Chiqx
Neuling
#11 erstellt: 30. Nov 2016, 19:29
Warum wäre es etwas anderes in der Mittelklasse? Hast du da bitte ein Beispiel wieso es da etwas ausmachen würde?^^
eraser4400
Inventar
#12 erstellt: 30. Nov 2016, 19:32
Na, weil die Bildquali in der Mittelklasse um Einiges besser ist. Auflösung hingegen, hat NIX mit der Bildquali zu tun.
Andinistrator1
Stammgast
#13 erstellt: 30. Nov 2016, 19:59
... 499€ wären doch auch ok, oder?
https://www.mydealz....8068-bei-aldi-890746
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernseher kaufen- aber welchen?
Rene.S. am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  12 Beiträge
HDTV- Welchen Fernseher kaufen?
DavidForster am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  6 Beiträge
Welchen LCD - Fernseher kaufen !
Pferdchen am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  7 Beiträge
Welchen 37" Fernseher kaufen?
Sulu76 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  10 Beiträge
welchen fernseher kaufen?
-wowa1986- am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  2 Beiträge
Welchen Philips-Fernseher kaufen?
herbert67 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  6 Beiträge
WELCHEN FERNSEHER KAUFEN?
R50X am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  5 Beiträge
Welchen fernseher kaufen
McKinley13 am 04.08.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  20 Beiträge
Welchen Fernseher soll ich kaufen?
Rushianer am 29.12.2019  –  Letzte Antwort am 29.12.2019  –  3 Beiträge
Welchen kaufen
speedster1! am 11.05.2020  –  Letzte Antwort am 11.05.2020  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedspeckbaer83
  • Gesamtzahl an Themen1.503.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.741

Hersteller in diesem Thread Widget schließen