Kaufberatung Samsung KS8090 65"

+A -A
Autor
Beitrag
z3ll4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2016, 10:48
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen Samsung KS 8090 65“ für meine neue Wohnung zulegen.
Nach langer Beratung beim Mediamarkt kam dieser TV meinen Wünschen am nähesten.

Könnt Ihr diesen auch weitermpfehlen oder habt noch einen wichtigen Hinweis?

Dazu hätte ich noch eine 2. wichtige Frage:
Ich möchte den TV mit Hilfe einer sehr guten (neig-und schwenkbaren) Wandhalterung von Vogels an die Wand hängen.

Nun habe ich noch das Problem, wo ich die Anschlussbox des Samsung KS8090 platziere. Diese muss natürlich hinter dem TV platziert werden, so dass diese nicht sichtbar ist.
Der Verkäufer im Mediamarkt meinte, dass es zur Not auch funktioniert, einfach die Anschlussbox mit einem guten beidseitigen Klebeband an die Rückseite des TV’s zu heften.
Ich persönlich bin mir nicht ganz sicher, ob dies auch eine gute Idee wäre. Hätte ihr dabei Bedenken?
Ansonsten könnte man diese eventuell auch irgendwie an eine freie Stelle an der Wand bedestigen. Jemand eine gute Idee`?

Danke,

Gruß
Marc
*Steba*
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Dez 2016, 11:30
Hi Marc,

nicht sicher ob ich dir nun helfe, oder dich noch mehr verunsichere.

Kurz zum KS8090 selbst.
Falls du dich nur aufgrund des Bildes für diesen entschieden hast, dann schau dir doch auch mal den KS7090 an. Diese sind fast baugleich, der KS8090 hat lediglich noch ein etwas "besseres" Dimming an Board, dies ist jedoch nur Software. So lässt sich vielleicht noch der ein oder andere Euro sparen. Je nach Preisdifferenz, finde ich persönlich den Aufpreis zum 8090 nicht gerechtfertigt, außer man benötigt die Twin-Tuner.

Einen sehr ausführlichen Testbericht sowie eine schöne Übersicht findest du hier:
http://www.zambullo....ks8090-aus-2016.html
https://www.avforums...d-4k-tv-review.12659

Nun ein paar Worte zur Preisgestaltung. Für den 8090 habe ich persönlich die Preise nicht beobachtet.
Der 65KS7090 war bereits mal im Angebot für 1599€. Zu diesem Zeitpunkt gab es auch noch eine Aktion seitens Samsung, so bekamst du dazu noch ein neues Samsung S7 geschenkt. Bei dem 8090 war es glaube ich sogar ein Samsung S7 Edge.
Aus diesen Gründen warte ich momentan darauf, dass man diesen TV für ca 1500€ bekommen kann, angesichts dieses Tiefstpreises bin ich persönlich nicht gewillt mehr für diesen TV zu bezahlen.

Nun zu der Box.
Weiß auch nicht was ich davon halten soll. Bei mir hängt der TV ebenfalls an der Wand und zudem habe ich mir einen Kabelkanal unterputz eingebaut. Man sieht also wirklich kein einziges Kabel und alle notwendigen Leitungen habe ich natürlich durch den Kabelkanal geführt. Deswegen würde es bei mir auf selbiges hinauslaufen, die Box irgendwie am TV oder der Halterung zu befestigen.

Genaue Gedanken habe ich mir darüber noch nicht gemacht, denke jedoch dass ich dies irgendwie mit Kabelbindern an der Wandhalterung selbst lösen würde.

Die aktuellen Samsung, ich glaube die komplette KS-Serie, sind dafür bekannt dass sich die Rückwand löst. Dies wird anstandslos repariert, aber ist nicht auf Dauer. Die Rückseite ist leider nur geklebt, also vorprogrammiert dass es sich früher oder später lößt. Mehrgewicht in Form der Box ist da sicherlich nicht hilfreich. Aber da fällt einem bestimmt eine zufriedenstellende Lösung ein, wenn der TV erst mal da ist.


[Beitrag von *Steba* am 15. Dez 2016, 11:31 bearbeitet]
z3ll4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2016, 11:57
Hi,
danke für die schnelle Antwort.
Ja, der Vorgänger ist auch nicht verkehrt. Wobei ich beim Bild der Meinung war schon einen kleinen Unterschied festgestellt zu haben.
Letztendlich ist genau diese Aktion auch noch ein entscheidender Punkt:
Bei unserem Mediamarkt wurde diese Aktion verlängert und ich habe mir den TV daher nun vorgemerkt/reserviert.
Ich würde den KS8090 für 2.500€ bekommen und dazu ein Samsung Galaxy S7 Edge (welches ich im übrigen gut gebrauchen kann ).
Daher ist das Angebot schon verlockend. Und vom Design her gefällt mir der KS8090 auch etwas besser als der Vorgänger.

Das mit dem Kabelbinder ist eine interessante Idee.
Wie ich die Anschlussbox an die Wandhalerung anbringen könnte, muss ich mir später zu Hause mal anschauen.
Gibt es noch eine Möglichkeit diese an der Wand zu befestigen ohne Bohren zu müssen oder Gefahr zu laufen die Tapete zu beschädigen falls die Anschlussbox mal heruntergenommen wird?

Danke!!!
*Steba*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Dez 2016, 12:08
Ist kein Vorgänger, nur innerhalb der Modellreihe eben das etwas kleinere Model.
Vom Bild im Markt darfst du dich nicht zu sehr täuschen lassen, das Dimming greift nur dann ein, wenn das Bild sehr dunkel ist. Ich habe hier sogar schon gelesen dass es wohl nur im Standard-Modus wirkt, den nutzt man für gewöhnlich eh nicht.

ABER ich will dir den 8090 gar nicht madig machen. Das musst du selbst wissen.

Pass nur auf bezgl. der Aktion. Mediamarkt kann Samsung nicht vorschreiben, Ihre Aktion zu verlängern. Wenn dann musst du das Handy direkt vom Mediamarkt beim Kauf bekommen, dann ist das natürlich wasserdicht.

Hat die Box denn Ösen zur Wandbefestigung? Dann ließe sich das mit einer Schraube realisieren.
Ansonsten vielleicht auch noch etwas Abstrakt denken und mit Magneten arbeiten. Ohne Bohren wird aber schwierig. Klebeband auf der Tapete hebt wahrscheinlich nicht sonderlich gut, oder so gut dass du später die Tapete mit abziehst.
berndberndbernd
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2016, 14:21
Die Box hat keine Ösen oder dergleichen zur Wandbefestigung.
Allerdings hat sie ein langes Kabel zum TV hin und könnte somit nicht in Nähe des TV angebracht werden, sondern am oder im TV Board liegen, sodass man auch später gut an die Anschlüsse des TV kommt.
So würde ich das bei Wandmontage machen.
Lt.Dan
Stammgast
#6 erstellt: 15. Dez 2016, 15:14
Die Sache mit der TV-Box haben die sicher gut gemeint, da nur noch ein Kabel zum TV und das Stromkabel nötig sind.
In meinem Fall ist es aber ebenfalls keine befriedigende Lösung, da ich alle kabel durch einen Kanal in der Wand hinter den TV gelegt habe. Dafür ist allerdings der Stecker von der Box zu breit
z3ll4
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Dez 2016, 15:46
In meinem Fall muss die Anschlussbox hinter dem TV angebracht werden.
Daher fallen mir gerade nur 3 Möglichkeiten ein:

1. Mit teurem Klebeband an die Rückseite vom TV
2. Mit Kabelbindern an die TV-Wandhalterung. Könnten funktionieren, oder?
3. An die Wand kleben/montieren/etc.

Wichtig wäre wie gesagt eine möglichst flexible Lösung, bei der man nicht unbedingt z.B. die Wand "beschädigt".

Danke!
Lt.Dan
Stammgast
#8 erstellt: 15. Dez 2016, 15:52
Die Kabelbinder Lösung wird wohl die geeignetste sein, Allerdings ist das Verbindungskabel echt ziemlich lang und auch nicht gerade dünn.
z3ll4
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Dez 2016, 08:13
Du meinst mit dem Verbindungskabel das Kabel zw. TV und Anschlussbox?
Falls ich das nicht mit einem dünnen Kabelbinder etwas "kürzer" bekomme, müsste ich natürlich schauen, dass ich es über die Wandhalterung ein wenig "verstauen" kann.

Habe schon befürchtet, dass es nicht ganz so einfach werden würde

Was mir gerade außerdem noch einfällt. Ich würde gelegentlich gerne einen USB-Stick anschließen und über diesen den ein oder anderen Film in mkv-Format anschauen. Sollte ja prinzipiell funktionieren, oder?
Gibt es für den Stick dann direkt am TV noch einen Slot oder nur ausschließlich über die Anschlussbox?
*Steba*
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Dez 2016, 08:20
USB müsste auch am TV direkt sein!

Wer elektrotechnisch etwas begabt ist, kann natürlich auch das Kabel der Anschlussbox selbst etwas bearbeiten.
z3ll4
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Dez 2016, 08:51
Gut, ich dachte nämlich auch mich daran erinnern zu können.
Mkv-Datein abspielen sollten ja alle neuen TV's heutzutage, oder`?
Musste mich in den letzten 8 Jahren damit nicht beschäftigen weil ich mit meinem bisherigen Samsung super zufrieden war

Bzgl. dem Verbidnungskabel....leider bin ich weder elektrotechnisch noch handwerklich sonderlich begabt. Daher bin ich zum Einen ja auch hier, zum Anderen wird mich ein Mediamarktmitarbeiter beim Aufbau (Wandmontage, etc.) unterstützen. Daher hoffe ich hier vorab schon auf die ein oder andere gute Idee für die spätere Umsetzung.


[Beitrag von z3ll4 am 16. Dez 2016, 16:23 bearbeitet]
Lt.Dan
Stammgast
#12 erstellt: 16. Dez 2016, 09:39
Ich hab den TV letztes Wochenende bei einem Verwandten aufgebaut. Du hast 2 USB an der TV Box und einen direkt am TV, aber an der Rückseite gleich neben dem CI-Schacht, nicht direkt an der Aussenkante.
berndberndbernd
Stammgast
#13 erstellt: 16. Dez 2016, 10:34
Der TV spielt über USB problemlos mkv dateien ab.
Selbst 4k Filme stellen kein Problem dar.
Meinen Mediaplayer habe ich bereits abgebaut, da der TV meine Videos mindestens genauso gut wiedergibt.
z3ll4
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Dez 2016, 16:23
Top, danke schonmal für die Hilfe!!!

Habe mir übrigens schon diese Vogels Wandhalterung gekauft nachdem diese von über 400€ auf knapp 300€ angbeoten wurde.

IMAG3805IMAG3806



Ich hoffe, dass sich die Anschlussbox nun an den "Balken" der Wandhalterung befestigen lässt.


[Beitrag von z3ll4 am 16. Dez 2016, 16:24 bearbeitet]
*Steba*
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Dez 2016, 18:54
Sehr schönes Ding, trotzdem absolut stolzer Preis. Ich hab eine von Ricoo (Amazon) für 40€, die tut Ihren Dienst vermeintlich genau so. Meine sieht man allerdings auch nicht, in meinem Fall hätte es eine starre genau so getan.

Jedenfalls wirst du da sicher Möglichkeiten finden die Box zu befestigen. Falls die Halterung magnetisch ist, würde ich wohl mit Neodym Magneten arbeiten. Diese an die Box kleben und dann passiert da nichts. Im Zweifelsfall die Gegenstücke noch an die Wandhalterung kleben .. oder eben mit Kabelbindern.
AL33
Neuling
#16 erstellt: 17. Dez 2016, 13:29
Ich habe eine Frage zum obigen "selbst etwas bearbeiten".
Laut einem Samsung Berater im Markt soll dies ein LWL sein "welches so dick sein muss, weil viele Daten drüber gehen".javascript:insert(' ','')

Kann das Jemand bestätigen? Sind diese Berater hauptberufliche Mitarbeiter bei Samsung oder werden diese kurz vor den Feiertagen eingefangen und müssen dann 3 Wochen die Stellung halten?

Bei mir sieht es ähnlich aus, dass ich das Samsung Kabel nicht mehr durch das Unterputzrohr bekomme.
Aber mir die abgesetzte Box eigentlich gefällt und somit war ich auf der Suche nach einem Verbindungskabel mit dünneren Stecker (oder den vorhandenen etwas zu bearbeiten) dieser würde bei mir durch passen wenn er etwa die Breite eines dünne Hdmi Steckers haben würde.

Hat aber bisher noch kein Ergebnis gebracht.
Fieze
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 17. Dez 2016, 13:45

Sind diese Berater hauptberufliche Mitarbeiter bei Samsung oder werden diese kurz vor den Feiertagen eingefangen und müssen dann 3 Wochen die Stellung halten?


Beides möglich. Samsung hat über eine Agentur Promotoren, die nichts anderes machen, stellt aber gerade zu Weihnachten auch schnell Leute ein, die zum ersten Mal im TV-Segment arbeiten. Kann also entweder fundiertes Wissen, Hörensagen oder mal eben aus den Fingern gesogen sein. Ich würde mich beim Kauf nie auf die Aussage eines Promoters verlassen. Die verdienen Geld an den Verkäufen...
z3ll4
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Dez 2016, 07:57

*Steba* (Beitrag #15) schrieb:
Falls die Halterung magnetisch ist, würde ich wohl mit Neodym Magneten arbeiten.


Ja, sie müsste magnetisch sein.Werde mir das aber nochmal bestätigen lassen.
Welche Größe der Neodym Magnete bräuchte ich denn dann um auch 100% sicher zu gehen, dass die Anschlussbox hält?

Neodym Amazon

Wären solche 1 Cent große Magnete bereits ausreichend?

Danke!
*Steba*
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Dez 2016, 08:59
@AL33,

naja falls es wirklich ein LWL Kabel ist, spielt die Dicke kaum eine Rolle. Lediglich gut abgeschirmt sollte es sein. Das Kabel ist ja sicher auch nicht dein Problem, sondern eher der Stecker, richtig?
Wobei ich einfach mal bezweifle das es ein LWL ist.

Falls doch, hast du natürlich ein Problem. Bei mir dürfte der Stecker gerade so noch durch den Kanal passen. Falls es je kein LWL Kabel ist, könnte man den Stecker abknipsen und später selbst wieder anbringen. Artet aber sicher in filigraner Arbeit aus.

@z3ll4

Ja die dürften absolut ausreichen. Davon an jede Ecke einer und das verbindet sich bombenfest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung 65" KS8090
KnifeZange am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  8 Beiträge
Samsung KS7090 oder KS8090
tonigol89 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  17 Beiträge
Samsung KS8090
TobiLeif am 14.02.2017  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  3 Beiträge
Samsung KS7090 oder KS8090
wiesenhuepfer82 am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  5 Beiträge
55" KS8090 oder 65" XD7505
DonSerious am 04.07.2017  –  Letzte Antwort am 05.07.2017  –  6 Beiträge
Pro&Contra Sony (65)xd93 und Samsung (65)KS8090(7090)
toranja am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2018  –  9 Beiträge
Kaufberatung: Samsung KS7090/7080 oder KS8090/8080
AtMorton am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  2 Beiträge
Samsung KS8090 vs Sony XD93
LaBestiaNegra am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2017  –  39 Beiträge
Samsung KS8090 oder JS8090?
Denio1995 am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  7 Beiträge
Samsung UE65KS7090 vs. KS8090
ebi1962 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.339 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedrolli51
  • Gesamtzahl an Themen1.492.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.373.731

Hersteller in diesem Thread Widget schließen