TV-Kaufberatung: 65 Zoll für Sky/HD+, PS4 und Lautsprechersystem

+A -A
Autor
Beitrag
Gregorio
Neuling
#1 erstellt: 12. Feb 2017, 22:52
Liebe Freunde,

könntet Ihr mich freundlicherweise beraten welchen Fernseher ich für folgende Nutzungen benötige? Vielen Dank.

Wunsch:
- 65 Zoll
- Flach (kein Curved)
- LED Backlight (kein Edge)
- Full HD
- HDMI 2.0 (inkl. HDCP 2.2)
- USB
- LAN & WLAN
- CI+
- sofern möglich: Preis unter 2.000 EUR

Was ich damit vor habe:
- Abonnement bei Sky inkl. dem HD+ Paket für RTL & Co.
- Playstation 4
- Anschluss Heimkino-Lautsprechersystem

Welchen Fernseher könnt Ihr mir bei obenstehenden Faktoren empfehlen?

Ansonsten ist mir ehrlich gesagt als TV-Laie auch einiges unklar:
1) Kann ich durch das CI+ Modul eine Sky-Karte einstecken (die auch für HD+ gilt durch das Paket) und somit auf einen Receiver verzichten? Oder hat der Sky-Receiver sinnvolle Zusatzfunktionen?

2) Brauche ich bei meinen Anforderungen eine bestimmte Anzahl an Mindestanschlüssen von HDMI, Ton etc.? Ist auf etwas besonderes generell zu achten (bestimmter Anschluss den nicht jeder TV hat)?

3) Wenn ich ein Sky-Abonnement mit HD+ Paket abschließe, brauche ich dann darauf zu achten, dass der Fernseher einen DVB-T2 Tuner hat? Oder kann ich das dann ignorieren und muss auch keine Antenne etc. aufstellen?

Im Voraus vielen lieben Dank für Eure Tipps und Aufklärungen!

Viele Grüße
Gregorio
catman41
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2017, 14:51
@Gregorio,

Kaufempfehlungsthreads zu 65" Geräten gibt es hier genug.

Einfach mal scrollen, lesen und vllt. was finden!

Hardrock82
Inventar
#3 erstellt: 14. Feb 2017, 16:35
Sony 65 W855C einzigster Full HD, 1300€ bei Otto.de.
Ansonsten wenn es auch schon UHD sein darf,
Sony 65 XD 7505 f. 1530€ direkt von Amazon.
cybergnom
Stammgast
#4 erstellt: 14. Feb 2017, 20:22
Meinst Du mit

Gregorio (Beitrag #1) schrieb:

- LED Backlight (kein Edge)

tatsächlich ein herkömmliches Backlight ohne Zone-Dimming?
Denn solltest Du damit die anspruchsvolle FALD (Full Array Local Dimming) Technik meinen, musst Du Dein Budget bei 65" ordentlich aufstocken (ab 3.500€)

Wenn Du normale Hintergrundbeleuchtung haben möchtest, ist der von Hardrock82 empfohlene Sony wohl eine gute Wahl.
Gregorio
Neuling
#5 erstellt: 14. Feb 2017, 21:56
Herzlichen Dank, insb. an Hardrock82 und cybergnom für die hilfreichen Beiträge.

Ist der von Hardrock gemeinte Fernseher dieser TV bei Amazon?

Dann erlaube ich mir als Laie eine wohl dumme Frage zu stellen: Warum ist das ein 4K Ultra HD-TV und in der Produktbeschreibung steht weiter unten HD Ready? Ich dachte die technologische Entwicklung ist HD Ready, Full HD und dann Ultra HD. Was hat es zu bedeuten, wenn der TV sowohl 4k Ultra HD ist und zugleich HD Ready?

In meinen Recherchen hatte ich noch folgende zwei TV-Geräte gefunden:
- Philips 65PUS7101 164 cm (65") LCD-TV mit LED-Technik
- LG 65UH625V 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)

Ich hätte noch erwähnen sollen, dass ich gerne Fußball schaue. Welchen TV würdet ihr dann empfehlen bzw. ich habe gelesen, dass diese Hz-Thematik wichtig wäre um "Schlieren" des Balles etc. zu vermeiden. Nach welchen Produktwerten sollte ich Ausschau halten?

Im Voraus vielen lieben Dank für Eure Tipps!
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2017, 01:51
Ja das ist er.

Weil die bei Amazon doof sind.

Ne Scherz bei Seite
bei Standart Fernsehen in HD wird das Bild von HD Ready auf Ultra HD hoch gepusht
das hat mit "echten" 4K genau so wenig zutun,
wie das HDR vom XD7505
mit dem HDR eines ZD9
nähmlich rein gar nichts.

Man hat das Gefühl es ist alles etwas schärfer,
schaut man aber native 4K Fotos auf so einen TV an
und vergleicht diese mit HDReady 720p Fotos
dann folgt schnell Ernüchterung.

Daher heisst auch zu meist die Devise
je größer der UHD (Standart sagen wir 55")
um so schlechter die Digital TV Darstellung
auf einen kurzen Sitzabstand (von sagen wir 2-3m).
Bei 60/65" wird es dann schon grenzwertig,
da greifen die Kauf intressenten gleich noch zu einen CI Modul samt HD+ Karte.
Blurays oder MKV Datein mit 1080p sehen dagegen auf 2m und 55" noch recht passabel aus.

Sport/Fussball?
Dann greife lieber nicht zu einen LG
(egal ob LCD oder OLED)
du könntest dich evtl. ärgern,
das die Bewegtbilddarstellung nicht so glatt läuft
wie du es gerne hättest.

Sony ist der Hersteller der am besten seine Zwischenbildberechnung/Schwarzbilderphasen beherrscht,
dann komnen Samsung/Phillips/Panasonic
(wohl gemerkt die 2016 Geräte,
bei den kommenden 2017 könnte sich das zwischen den drei letzten Kandidaten ganz schnell drehen)
die hohen Herzzahlen ist dabei unrelevant,
wichtig ist kann der Fernseher Dunkelphasen perfekt ins Bild geschehen eingliedern,
sodass kaum Schlieren entstehen
(können alle eigentlich heute,
Sony kann es aber mit TruMotion Stufe ~klar~
immer noch am besten)
die andere Seite ist ob man Blu-rays weichgezeichneter sehen möche
(nornal 23/24Hz Bilder gepusht auf 100Hz)
dann macht auch aktiv 3D Spass,
2D Bilder wirken dagegen dann dreidimensionaler/Daily soap artig.


Das kann du aber alles bei AV Wiki / Fernseher durch lesen,
möchte das jetzt nicht auch wieder alles durch kauen.


[Beitrag von Hardrock82 am 15. Feb 2017, 15:38 bearbeitet]
xy245
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Feb 2017, 07:26
Panasonic TX65DXW784
Gregorio
Neuling
#8 erstellt: 15. Feb 2017, 09:09
Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung.

Ist ein Aufpreis von 800Hz zu 1000Hz bei folgendem Gerät trotzdem empfehlenswert TV-Link?

Und bei einem Direktvergleich von
Sony KD-65XD7505 164 cm (65 Zoll) Fernseher (4K Ultra HD, Smart TV)
sowie
Sony KDL-65W855C 165 cm (65 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) mit 1000Hz

Gibt es da von Euch einen Favoriten? Wie ich verstehe ist Sony am besten für Fußball geeignet. 3D brauche ich nicht, aber evtl. hat das keine Nachteile im Bild, wenn er trotzdem 3D kann?!

Vielen lieben Dank und einen hervorragenden Tag Euch!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Feb 2017, 09:48

Ist ein Aufpreis von 800Hz zu 1000Hz bei folgendem Gerät trotzdem empfehlenswert TV-Link?

Nö, da geht es nur um einen Streifen mehr backlight-scanning = kann man im Grunde vernachlässigen.


Und bei einem Direktvergleich von
Sony KD-65XD7505 164 cm (65 Zoll) Fernseher (4K Ultra HD, Smart TV)
sowie
Sony KDL-65W855C 165 cm (65 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) mit 1000Hz


Neben der Auflösungsfähigkeit des Displays, die du ja festgestellt hat, ein klarer Unterschied bei der Art des LCD Panel = IPS vs. VA. Dieser ist hier im Forum tausendfach beschrieben worden = bitte Suchfunktion!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 65 Zoll TV
saschakm am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.11.2017  –  2 Beiträge
65 Zoll Kaufberatung
kaspitz am 15.07.2019  –  Letzte Antwort am 17.07.2019  –  12 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll TV
Jörgo36 am 15.09.2020  –  Letzte Antwort am 17.09.2020  –  7 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll TV
svensen86 am 12.10.2017  –  Letzte Antwort am 13.10.2017  –  7 Beiträge
Kaufberatung 55-65 Zoll TV
Jens4play am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll UHD Curved
marcel7712 am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.07.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll
roxxor#1 am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll TV ~2.000 Euro
BlackDevilo am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.07.2017  –  11 Beiträge
Fernseher Kaufberatung 65 Zoll
-Michi_- am 09.04.2018  –  Letzte Antwort am 09.04.2018  –  2 Beiträge
Kaufberatung für einen 65 Zoll TV
werb am 25.01.2018  –  Letzte Antwort am 06.02.2018  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedThadayDed
  • Gesamtzahl an Themen1.486.766
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.279.843

Hersteller in diesem Thread Widget schließen