Suche neuen 55-65 Zoll Preis-Leistungs Sieger

+A -A
Autor
Beitrag
ChriKn1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mrz 2017, 13:16
Hallo zusammen,
ich bin nun auf der Suche nach einem neuen TV, da ein Freund den alten abkaufen will. Ich warte dementsprechend noch auf einen passenden Deal, möchte aber auch im voraus wissen was ich mir den überhaupt suchen würde.
Hier also meine Kriterien, falls Ihr mir gerne weiterhelfen wollt.

- Größenvorstellung/Budget :
Min 55 Zoll, 65 wären noch besser Budget gerne unter 1000€, oder weniger wenn ich ein Sonderangebot abwarte
- Wie ist die Sitzentfernung? :
Um die 3/4 Meter
- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?
Nicht wirklich, der Bildschirm soll halt schon recht gut sichtbar sein
- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant??
Zugespielt wird von der PS4 / MiBox 4K, also am besten 4K und HDR
- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?
Vor allem Filme / Spiele / Serien / Youtube
- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?
Wenn es die Zeit erlaubt ^^
- Ist das Thema 3D noch relevant?
Ist es nicht und war es nie

Ich habe mich schon umgeschaut und bin auf 2 anscheinende Preis-Leistungs-Tiere getroffen :
- Hisense 65MEC5500 (immer wieder um die 900€ zu bekommen)
- Sony KD-55XD8505 (Um die 1000€ zu finden, aktuell auch mit 120€ Mediamarkt Gutschein geschenkt)

Um in die Zukunft zu blicken wäre mir wie gesagt 4K, HDR 10bit (falls der Standard echt etwas bringt) und eben ein recht großes und gutes Bild wichtig... Preis-Leistung eben bei meiner nicht so einfachen Preisvorstellung. Smart - TV ist mir recht egal, jedoch sollte dieser falls vorhanden nicht alles verlangsamen sondern eben schön in seiner Ecke bleiben können, wenn man ihn nicht ruft.

Würde mich über eure Meinung / Tips freuen !


[Beitrag von ChriKn1 am 17. Mrz 2017, 13:17 bearbeitet]
david88188
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mrz 2017, 14:02
[quote]

Um in die Zukunft zu blicken wäre mir wie gesagt 4K, HDR 10bit (falls der Standard echt etwas bringt) und eben ein recht großes und gutes Bild wichtig... /quote]

2020 kommt die dann darauffolgende Zukunft mit 8k-Fernsehern auf den Markt. Die Unterhaltungs(elektronik)industrie muss ja auch in Zukunft irgendwie Geld verdienen^^ Und was machst du dann?

Sony und Panasonic -> Olympia 2020 in Tokio: [url=http://www.ultra-hdtv.net/8k-fernseher-sony-und-panasonic-setzen-olympia-2020-als-ziel/]Olympia 2020 in Tokio, 8k-Fernseher[/url]
ChriKn1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mrz 2017, 15:35

david88188 (Beitrag #2) schrieb:

2020 kommt die dann darauffolgende Zukunft mit 8k-Fernsehern auf den Markt. Die Unterhaltungs(elektronik)industrie muss ja auch in Zukunft irgendwie Geld verdienen^^ Und was machst du dann?

Sony und Panasonic -> Olympia 2020 in Tokio: Olympia 2020 in Tokio, 8k-Fernseher


Dann verklopp ich den neuen und hole einen anderen ^^

8K ist mir bis dahin nicht so wichtig, ich möchte nur keine 1000€ mehr in einen 1080p Bildschirm stecken, wenn es schon gute 4K Panels gibt, vor allem wegen der nächsten Konsolengeneration...

Hast du Meinungen zu den beiden besprochenen Modellen ?
david88188
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mrz 2017, 15:49
Eine Meinung zu den beiden Fernsehern habe ich nicht, aber speziell zu dem Sony-Fernseher findest du (mithilfe der Suchfunktion) viele Beiträge

Beim Kauf eines Fernsehers würde ich auch den späteren Wiederverkauf berücksichtigen. Einen Sony/Samsung wird man in paar Jahren wahrscheinlich leichter und auch zu einem besseren Kurs los als einen Hisense... was du heute z.B. mit einem Hisense sparst, verlierst du beim späteren Verkauf (und letztlich vielleicht sogar noch mehr, als wenn du einen Sony/Samsung gekauft hättest).


[Beitrag von david88188 am 17. Mrz 2017, 15:50 bearbeitet]
ChriKn1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2017, 16:09

david88188 (Beitrag #4) schrieb:
Eine Meinung zu den beiden Fernsehern habe ich nicht, aber speziell zu dem Sony-Fernseher findest du (mithilfe der Suchfunktion) viele Beiträge

Beim Kauf eines Fernsehers würde ich auch den späteren Wiederverkauf berücksichtigen. Einen Sony/Samsung wird man in paar Jahren wahrscheinlich leichter und auch zu einem besseren Kurs los als einen Hisense... was du heute z.B. mit einem Hisense sparst, verlierst du beim späteren Verkauf (und letztlich vielleicht sogar noch mehr, als wenn du einen Sony/Samsung gekauft hättest).


Danke !
Hast du vielleicht auch andere Vorschläge ? Die Überlegung ist halt ob Sony mit 55 Zoll und 100Hz (schaue keinen Sport) den gleichen Preis Wert ist wie 65 Zoll mit 50Hz von Hisense...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Mrz 2017, 16:16
Falls 4k aus der Entfernung überhaupt mal Sinn machen soll, muss man es als solches auch erkennen/verifizieren können. Dazu ist mindestens ein 65, besser gar 75'' Gerät zu empfehlen, wenn es dann eher 4m sind.

Für 1000€ gibt es im 65''/4K Bereich eben die entsprechende Einstiegsgurkenkost mit einfachstem 50Hz Panel, budgetoptimierter, meist kärglicher HGB, einfaches Frame-Dimming, beschränkte Signalsoftware, preiswerteste Plastikhaptik.

Ob nun Hisense, Medion, Telefunken, Kendo etc. = das macht wenig Unterschied.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mrz 2017, 16:28

Beipackstrippe (Beitrag #6) schrieb:
Falls 4k aus der Entfernung überhaupt mal Sinn machen soll, muss man es als solches auch erkennen/verifizieren können. Dazu ist mindestens ein 65, besser gar 75'' Gerät zu empfehlen, wenn es dann eher 4m sind.

Für 1000€ gibt es im 65''/4K Bereich eben die entsprechende Einstiegsgurkenkost mit einfachstem 50Hz Panel, budgetoptimierter, meist kärglicher HGB, einfaches Frame-Dimming, beschränkte Signalsoftware, preiswerteste Plastikhaptik.

Ob nun Hisense, Medion, Telefunken, Kendo etc. = das macht wenig Unterschied.


Ich sehe bei mir auf jeden Fall aktuell bei 1080p die einzelnen Pixel...
Muss mich jetzt leider schnelle entscheiden (MediaMarkt Aktion...)
david88188
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Mrz 2017, 16:56

ChriKn1 (Beitrag #7) schrieb:

Beipackstrippe (Beitrag #6) schrieb:
Falls 4k aus der Entfernung überhaupt mal Sinn machen soll, muss man es als solches auch erkennen/verifizieren können. Dazu ist mindestens ein 65, besser gar 75'' Gerät zu empfehlen, wenn es dann eher 4m sind.

Für 1000€ gibt es im 65''/4K Bereich eben die entsprechende Einstiegsgurkenkost mit einfachstem 50Hz Panel, budgetoptimierter, meist kärglicher HGB, einfaches Frame-Dimming, beschränkte Signalsoftware, preiswerteste Plastikhaptik.

Ob nun Hisense, Medion, Telefunken, Kendo etc. = das macht wenig Unterschied.


Ich sehe bei mir auf jeden Fall aktuell bei 1080p die einzelnen Pixel...
Muss mich jetzt leider schnelle entscheiden (MediaMarkt Aktion...)




Ich verstehe das allgemeine Gerede nicht, 4k-Fernseher würden erst ab 65" Sinn machen. Da hat das Marketing der Hersteller wieder seine volle Wirkung gezeigt hat.
(Teurere) 4k-Fernseher machen unabhängig von der Bildgröße (49, 50, 55, 65 Zoll) schon allein deswegen Sinn, weil Sie eine bessere Bildqualität haben als günstigere, und allein darauf kommt es doch letztlich an. In naher Zukunft werden Full-HD ohnehin aus dem Produktprogramm der großen Hersteller verschwinden.... holen sich dann alle, die weniger als 65" wollen, etwa einen Medion-Fernseher, nur weil "sich 4k erst ab 65 Zoll lohnt"? Sicherlich nicht.

Aktuell gibt es in mehreren Saturn-Märkten eine Aktion, wo du den UE55KS7090 für 999€ kriegen kannst. Mit dem machst du nicht viel falsch
Merzener
Inventar
#9 erstellt: 17. Mrz 2017, 16:57

ChriKn1 (Beitrag #7) schrieb:

Beipackstrippe (Beitrag #6) schrieb:
Falls 4k aus der Entfernung überhaupt mal Sinn machen soll, muss man es als solches auch erkennen/verifizieren können. Dazu ist mindestens ein 65, besser gar 75'' Gerät zu empfehlen, wenn es dann eher 4m sind.

Für 1000€ gibt es im 65''/4K Bereich eben die entsprechende Einstiegsgurkenkost mit einfachstem 50Hz Panel, budgetoptimierter, meist kärglicher HGB, einfaches Frame-Dimming, beschränkte Signalsoftware, preiswerteste Plastikhaptik.

Ob nun Hisense, Medion, Telefunken, Kendo etc. = das macht wenig Unterschied.


Ich sehe bei mir auf jeden Fall aktuell bei 1080p die einzelnen Pixel...
Muss mich jetzt leider schnelle entscheiden (MediaMarkt Aktion...)


Dann ist das Eingangssignal schon so schwach, dass Du mit 4K auch keine Freude haben kannst...auch nicht mit dem Upscal
david88188
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Mrz 2017, 16:58

ChriKn1 (Beitrag #7) schrieb:

Beipackstrippe (Beitrag #6) schrieb:
Falls 4k aus der Entfernung überhaupt mal Sinn machen soll, muss man es als solches auch erkennen/verifizieren können. Dazu ist mindestens ein 65, besser gar 75'' Gerät zu empfehlen, wenn es dann eher 4m sind.

Für 1000€ gibt es im 65''/4K Bereich eben die entsprechende Einstiegsgurkenkost mit einfachstem 50Hz Panel, budgetoptimierter, meist kärglicher HGB, einfaches Frame-Dimming, beschränkte Signalsoftware, preiswerteste Plastikhaptik.

Ob nun Hisense, Medion, Telefunken, Kendo etc. = das macht wenig Unterschied.


Ich sehe bei mir auf jeden Fall aktuell bei 1080p die einzelnen Pixel...
Muss mich jetzt leider schnelle entscheiden (MediaMarkt Aktion...)




Ich verstehe das allgemeine Gerede nicht, 4k-Fernseher würden erst ab 65" Sinn machen. Da hat das Marketing der Hersteller wieder seine volle Wirkung gezeigt hat.
(Teurere) 4k-Fernseher machen unabhängig von der Bildgröße (49, 50, 55, 65 Zoll) schon allein deswegen Sinn, weil Sie eine bessere Bildqualität haben als günstigere, und allein darauf kommt es doch letztlich an. In naher Zukunft werden Full-HD ohnehin aus dem Produktprogramm der großen Hersteller verschwinden.... holen sich dann alle, die weniger als 65" wollen, etwa einen Medion-Fernseher, nur weil "sich 4k erst ab 65 Zoll lohnt"? Sicherlich nicht.

Neben dem Sony gibt es in mehreren Saturn-Märkten auch eine Aktion, wo du den UE55KS7090 für 999€ kriegen kannst. Mit dem macht man auch nicht viel falsch
david88188
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Mrz 2017, 17:07

Merzener (Beitrag #9) schrieb:
Dann ist das Eingangssignal schon so schwach, dass Du mit 4K auch keine Freude haben kannst...auch nicht mit dem Upscal :.


Warum immer diese Verallgemeinerung? Es gibt nicht wenige Programme, die trotz (angeblichem) HD-Signal bei einigen Programmen immer noch keine gute/optimale Bildqualität senden. Und da er beim Fernsehkonsum Filme / Spiele / Serien / Youtube angegeben hat, wird er wohl weniger auf das normale TV-Programm zurückgreifen und folglich dürfte dieser Bereich eine untergeordnete/vernachlässigbare Rolle spielen.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Mrz 2017, 17:20

david88188 (Beitrag #11) schrieb:

Merzener (Beitrag #9) schrieb:
Dann ist das Eingangssignal schon so schwach, dass Du mit 4K auch keine Freude haben kannst...auch nicht mit dem Upscal :.


Warum immer diese Verallgemeinerung? Es gibt nicht wenige Programme, die trotz (angeblichem) HD-Signal bei einigen Programmen immer noch keine gute/optimale Bildqualität senden. Und da er beim Fernsehkonsum Filme / Spiele / Serien / Youtube angegeben hat, wird er wohl weniger auf das normale TV-Programm zurückgreifen und folglich dürfte dieser Bereich eine untergeordnete/vernachlässigbare Rolle spielen.


Ich spiele alles nur lokal ab, bei mir kommt kein RTL2 in die Stube ^^
Ich habe vielleicht einfach nach der OP sehr gute Augen (die Rede war von 18/10 un 16/10)
Der Sony gefällt mir von der Optik wirklich enorm und durch verschiedene Gutscheine / Rabatte die ich hier habe könnte ich bei beiden nochmals gut 300€ abziehen also um die 700-750 bei den folgenden Modellen SONY KD-55XD8005 und SONY KD-55XD8505 Wo liegt da genau der Unterschied ?
Ich bin leider enorm verwirrt bei der realen Herzanzahl, HDR (10bit ?) VA vs IPS etc...

Auch zur Info, Ton geht bei mir über den Onkyo, also gar kein Thema...

Wäre euch echt (und bin es schon riesig) dankbar wenn ihr mir noch ein bisschen helfen könnten. Natürlich nehme ich auch gerne andere Vorschläge an, 55-60 Zoll sollten es jedoch bleiben
david88188
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Mrz 2017, 17:33

ChriKn1 (Beitrag #12) schrieb:

david88188 (Beitrag #11) schrieb:

Merzener (Beitrag #9) schrieb:
Dann ist das Eingangssignal schon so schwach, dass Du mit 4K auch keine Freude haben kannst...auch nicht mit dem Upscal :.


Warum immer diese Verallgemeinerung? Es gibt nicht wenige Programme, die trotz (angeblichem) HD-Signal bei einigen Programmen immer noch keine gute/optimale Bildqualität senden. Und da er beim Fernsehkonsum Filme / Spiele / Serien / Youtube angegeben hat, wird er wohl weniger auf das normale TV-Programm zurückgreifen und folglich dürfte dieser Bereich eine untergeordnete/vernachlässigbare Rolle spielen.


Ich spiele alles nur lokal ab, bei mir kommt kein RTL2 in die Stube ^^
Ich habe vielleicht einfach nach der OP sehr gute Augen (die Rede war von 18/10 un 16/10)
Der Sony gefällt mir von der Optik wirklich enorm und durch verschiedene Gutscheine / Rabatte die ich hier habe könnte ich bei beiden nochmals gut 300€ abziehen also um die 700-750 bei den folgenden Modellen SONY KD-55XD8005 und SONY KD-55XD8505 Wo liegt da genau der Unterschied ?
Ich bin leider enorm verwirrt bei der realen Herzanzahl, HDR (10bit ?) VA vs IPS etc...

Auch zur Info, Ton geht bei mir über den Onkyo, also gar kein Thema...

Wäre euch echt (und bin es schon riesig) dankbar wenn ihr mir noch ein bisschen helfen könnten. Natürlich nehme ich auch gerne andere Vorschläge an, 55-60 Zoll sollten es jedoch bleiben



Der XD8505 hat 100Hz. Der XD8005 hingegen nur 50Hz.
Ansonsten (ich wiederhole mich ) gibt's für 999€ aktuell auch den Samsung UE55KS7090 in einigen Saturn-Märkten im Angebot... und den kriegst du später schneller/besser verkauft als einen von Hisense.
VA-Panel machen ein besseres Schwarz, sind eber weniger blickwinkelstabil als IPS-Panel. Dafür sollen diese einen schlechteren Schwarzwert haben.

Zu HDR einfach die Suchfunktion benutzen oder googeln
ChriKn1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Mrz 2017, 17:37

david88188 (Beitrag #13) schrieb:


Der XD8505 hat 100Hz. Der XD8005 hingegen nur 50Hz.
Ansonsten (ich wiederhole mich ) gibt's für 999€ aktuell auch den Samsung UE55KS7090 in einigen Saturn-Märkten im Angebot... und den kriegst du später schneller/besser verkauft als einen von Hisense.
VA-Panel machen ein besseres Schwarz, sind eber weniger blickwinkelstabil als IPS-Panel. Dafür sollen diese einen schlechteren Schwarzwert haben.

Zu HDR einfach die Suchfunktion benutzen oder googeln ;)


Leider bei mir nur 1499€ / Mehr als das doppelte was ich für den Sony zahlen würde :/
Von dem was ich gelesen habe hat HDR 8 gegen HDR 10 kaum Vorteile im "realen Leben" richtig ?
Kann mir dann einer sagen warum derr 8005 bei MM aktuell 65€ mehr kostet als der 8505 ? ^^


[Beitrag von ChriKn1 am 17. Mrz 2017, 17:45 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 17. Mrz 2017, 18:07

Ich verstehe das allgemeine Gerede nicht, 4k-Fernseher würden erst ab 65" Sinn machen


Behauptet hier wer?
Konkret geht es hier um einen 3-4 Meter Abstand. Das ist das Thema.

Im Falle einer nativen 4k Zuspielung (z.B. 4k Blu-ray Europa in 4k) ist der ansonsten atemberaubende Auflösungsvorteil (bei 55'' so um 2,00m) aus 3,50m auf einem 55'' Gerät flöten gegangen. Das Bild ist immer noch sehr gut. Aber ich könnte mir aus 3,50m ebenso auf einem 55W805C die beiliegende FHD Blu-ray angucken == sieht genauso gut aus.
david88188
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Mrz 2017, 18:21

Beipackstrippe (Beitrag #15) schrieb:

Ich verstehe das allgemeine Gerede nicht, 4k-Fernseher würden erst ab 65" Sinn machen


Behauptet hier wer?
Konkret geht es hier um einen 3-4 Meter Abstand. Das ist das Thema.

Im Falle einer nativen 4k Zuspielung (z.B. 4k Blu-ray Europa in 4k) ist der ansonsten atemberaubende Auflösungsvorteil (bei 55'' so um 2,00m) aus 3,50m auf einem 55'' Gerät flöten gegangen. Das Bild ist immer noch sehr gut. Aber ich könnte mir aus 3,50m ebenso auf einem 55W805C die beiliegende FHD Blu-ray angucken == sieht genauso gut aus.



Es geht doch nicht nur um die 4k-Auflösung, habe ich doch vorhin schon geschrieben!
Oder warum überlegen z.B. derzeit einige in diesem Forum, ob Sie einen Samsung KS7090/KS8090 kaufen oder auf deren Nachfolger Q7/Q8 warten sollen?! Alle 4 Modelle haben 4k-Auflösung. Ist ja nicht so, als wäre bei Fernsehern hinsichtlich der Bildqualität das Ende der Fahnenstange erreicht (Farbwiedergabe, Kontrast, Schwarzwert etc).


[Beitrag von david88188 am 17. Mrz 2017, 18:34 bearbeitet]
david88188
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Mrz 2017, 18:39

ChriKn1 (Beitrag #14) schrieb:

david88188 (Beitrag #13) schrieb:


Der XD8505 hat 100Hz. Der XD8005 hingegen nur 50Hz.
Ansonsten (ich wiederhole mich ) gibt's für 999€ aktuell auch den Samsung UE55KS7090 in einigen Saturn-Märkten im Angebot... und den kriegst du später schneller/besser verkauft als einen von Hisense.
VA-Panel machen ein besseres Schwarz, sind eber weniger blickwinkelstabil als IPS-Panel. Dafür sollen diese einen schlechteren Schwarzwert haben.

Zu HDR einfach die Suchfunktion benutzen oder googeln ;)


Leider bei mir nur 1499€ / Mehr als das doppelte was ich für den Sony zahlen würde :/
Von dem was ich gelesen habe hat HDR 8 gegen HDR 10 kaum Vorteile im "realen Leben" richtig ?
Kann mir dann einer sagen warum derr 8005 bei MM aktuell 65€ mehr kostet als der 8505 ? ^^



Bezüglich des UE55KS7090... Du könntest im Saturn-Markt deiner Wahl ja nachfragen, ob sie beim Preis mitgehen würden.... bei vielen hat es schon geklappt
Der KD8505 ist wohl derzeit im Angebot, der 8005 nicht, daher wohl die derzeit kuriosen Preise.


[Beitrag von david88188 am 17. Mrz 2017, 18:40 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 17. Mrz 2017, 18:41
Du meinst also das große Verbesserungsgeschwurbel der Hersteller nach dem Motto = neuer, noch prächtigerer Prozessor, neueste, verbesserte Technologie...blabla.

Mag ja sein, dass der eine oder andere seine Kanten besser geglättet bekommt, die Farbübergänge feiner, akzentuierter hinbekommt etc...

Und wenn gerade Samsung ansprichst = die werden ganz schön zu paddeln haben.
Die ersten Berichte über die neuen Q7/8 Geräte klingen wenig sensationell. Die werden im LCD Bereich schwer gegen Sony abkacken.
Den OLED Zug haben sie eh schon verpasst.

Am Ende werden sie das aber wieder über den Preis regeln.

Hier im Saturn steht der 55KS7090 schon seit Wochen für 1190€ wie sauer Bier.


[Beitrag von Beipackstrippe am 17. Mrz 2017, 18:43 bearbeitet]
david88188
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Mrz 2017, 18:54

Beipackstrippe (Beitrag #18) schrieb:
Du meinst also das große Verbesserungsgeschwurbel der Hersteller nach dem Motto = neuer, noch prächtigerer Prozessor, neueste, verbesserte Technologie...blabla.

Mag ja sein, dass der eine oder andere seine Kanten besser geglättet bekommt, die Farbübergänge feiner, akzentuierter hinbekommt etc...

Und wenn gerade Samsung ansprichst = die werden ganz schön zu paddeln haben.
Die ersten Berichte über die neuen Q7/8 Geräte klingen wenig sensationell. Die werden im LCD Bereich schwer gegen Sony abkacken.
Den OLED Zug haben sie eh schon verpasst.

Am Ende werden sie das aber wieder über den Preis regeln.

Hier im Saturn steht der 55KS7090 schon seit Wochen für 1190€ wie sauer Bier.




War ja auch gar nicht böse gemeint und mein Ton war wohl etwas scharf, sorry Ich wollte damit nur sagen, dass (zumindest in der Theorie) die Bildqualität bei neueren Modellen besser sein könnte/sollte als bei den vorherigen (unabhängig von der Auflösung Full-HD <> Ultra HD), auch wenn es nur (nicht oder nur schwer wahrnehmbare) Nuancen wären ... sollte man ja objektiv auch meinen können. Wahrscheinlich würde man als Käufer auch heute noch super zufrieden mit den 2015er-Modellen sein, aber die Hersteller wollen und müssen ja irgendwie auch ihr Geld verdienen.


[Beitrag von david88188 am 17. Mrz 2017, 18:59 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 17. Mrz 2017, 19:17
Ja, sollte man annehmen, dass mit einer neuen Generation auch immer Verbesserungen einher gehen.
Diese treffen aber anscheinend nicht immer den Kern der Sache - also das Bild.

So ist z.B. ein 2015er 55CXW704 bildtechnisch eher zu bevorzugen als ein 58DXW784, der gewissermaßen das Erbe 2016 angetreten hatte. Könnte auch weitere Beispiele nennen.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Mrz 2017, 19:19

david88188 (Beitrag #17) schrieb:


Bezüglich des UE55KS7090... Du könntest im Saturn-Markt deiner Wahl ja nachfragen, ob sie beim Preis mitgehen würden.... bei vielen hat es schon geklappt
Der KD8505 ist wohl derzeit im Angebot, der 8005 nicht, daher wohl die derzeit kuriosen Preise.


Da könnte ich jedoch meine MediaMarkt Gutscheine nicht einlösen (als oinsgesamt schon 300€ mehr) und ich muss sagen : Samsung finde ich immer sehr Plastikreich und eher hässlich (aber vor Ort wäre das auf jeden Fall eine Überlegung wert)
david88188
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Mrz 2017, 19:34

ChriKn1 (Beitrag #21) schrieb:
Da könnte ich jedoch meine MediaMarkt Gutscheine nicht einlösen [...]



Also wenn Saturn in letzter Zeit nichts geändert hat, dann nehmen sie immer noch MediaMarkt-Gutscheine an.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Mrz 2017, 11:23

david88188 (Beitrag #22) schrieb:

ChriKn1 (Beitrag #21) schrieb:
Da könnte ich jedoch meine MediaMarkt Gutscheine nicht einlösen [...]



Also wenn Saturn in letzter Zeit nichts geändert hat, dann nehmen sie immer noch MediaMarkt-Gutscheine an.


Anscheinend machen die jedoch nicht mit, wenn es um Bestellungen mit Lieferung in einem anderen Markt geht, Da geht nur noch eine Überweisung :/

Der Sony KD55XD8505 gefällt mir mit der Zeit (vor allem mit dem Endpreis um die 700€) immer besser. Ich lese jedoch so viel verschiedenes (Perfektes Bild / schlechtes Bild // Gut zum spielen / schlecht zum Spielen....)
Wird wohl noch ein wenig dauern mit der Auswahl ^^

Danke an alle, Ihr (und dieser Forum) seid einfach toll !
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 19. Mrz 2017, 12:01

Der Sony KD55XD8505 gefällt mir mit der Zeit (vor allem mit dem Endpreis um die 700€) immer besser.


Dafür kann bzw. muss man dann auch einen am Abend sehr mäßigen Schwarzwert bei Filmen hinnehmen.
ChriKn1
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Mrz 2017, 12:06

Beipackstrippe (Beitrag #24) schrieb:

Der Sony KD55XD8505 gefällt mir mit der Zeit (vor allem mit dem Endpreis um die 700€) immer besser.


Dafür kann bzw. muss man dann auch einen am Abend sehr mäßigen Schwarzwert bei Filmen hinnehmen. :D


Ich habe mich jetzt auch noch weiter durchgelesen und in der Tat, jetzt lese ich auf einmal viel sehr schlechtes...
Jetzt finde ich jedoch nichts besseres zu dem Preis.... Habe ich vielleicht so einen Geheimtipp übersehen ?
Benrath123
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 19. Mrz 2017, 16:13
Könnte das noch mal jemand mit der Sitzentfernung für mich aufklären, so ganz werde ich da aus dem Av-Wiki nicht schlau. Man sitze eigentlich eher zu weit weg vom Bild?

Bei 2-3 m lohnt nur <50 Zoll? Oder wann erkennt man die UNterschiede für Full HD und UHD?
Dwork
Inventar
#27 erstellt: 19. Mrz 2017, 16:21
Bei 2-3m eher > 50 Zoll. 3 m sind schon bei 65 Zoll grenzwertig für UHD. Aber egal, eigentlich gibts nichts anderes mehr bei halbwegs vernünftigen TVs. (außer vielleicht noch Restpostenrampe von vor 2 Jahren oder MäusekinoTVs)

Im schlimmsten Fall sieht UHD halt aus wie FHD wenn die Diagonale zu klein gewählt wird, ist auch kein Beinbruch. Liegts halt Brach. Meine Glotze hat auch 10 Features die nie benutzt werden...Problem ist halt: 65er kosten 1500-2000 €, statt um die 1000 € rum wie ein 55er.


[Beitrag von Dwork am 19. Mrz 2017, 16:33 bearbeitet]
Benrath123
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Mrz 2017, 19:00
Ok und das ist so weil es eigentlich für meine Augen schlechter ist, wenn ich weiter als die 3m wegesitze bei 50 zoll? Wie im Wiki gesagt, klingt das erst mal konterintutive, dass man eher vermeiden würde so nahe zu sitzen.
aKeshaKe
Inventar
#29 erstellt: 19. Mrz 2017, 19:43
Weiss jemand ob ein Saturn in Berlin mitgegangen ist beim Samsung KS 7090 für 999 Eur ?
Bin auch wegen dem Sony am überlegen, aber nachdem mich der Schwarzwert vom KS so überzeugt hat, habe ich nix anderes mehr sehen können.
Da wirkte mir LG sehr grau, Sony bisschen besser als LG und Panasonic fast so gut wie KS, in der Preisregion plusminus.

Und wegen der Blickwinkelstabilität... da hat man beim Sony auch nicht viel von. der LG UH 7709 war auch nicht viel blickwinkelstabiler, als der Samsung im Vergleich.
david88188
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 19. Mrz 2017, 21:49

Benrath123 (Beitrag #26) schrieb:
Bei 2-3 m lohnt nur <50 Zoll? Oder wann erkennt man die UNterschiede für Full HD und UHD?


Vergiss am besten die Thematik Full-HD <-> Ultra-HD. Bei den aktuellen Modellen findest du >>richtig<< gute Bildqualität (Kontrast, Schwarzwert usw) ohnehin erst bei den teureren Fernsehern, und diese gibt es ohnehin nur noch mit UHD (z.B. bei Samsung ab der KS7090-Serie). Das Gerede "Ultra-HD lohnt sich erst richtig ab 65 Zoll" ist raffiniertes Marketing, dass verbreitet wird, damit die Käufer zu größeren Fernsehern greifen (z.B. nicht "nur" 55 Zoll, sondern 65 oder noch mehr Zoll).

Letztlich zählt nur die Bildqualität. Du kanns dir auch ruhig einen 50/55 Zoll mit Ultra-HD kaufen und am tollen Bild erfreuen, was kümmert dich dann der Rest? Und in naher Zukunft wird es ohnehin keine Full-HD-Fernseher mehr geben (außer vielleicht noch im No-Name-Bereich). Und 2020 sollen 8k-Fernseher kommen. Wenn diese sich z.B. "erst ab 100 Zoll lohnen", holst du dir dann auch nur deswegen ein 100-Zoll-Gerät, weil man darunter den Unterschied zu Ultra-HD nicht sehen würde? ...musst du wissen, ist letzten Endes dein Geldbeutel der leerer wird und der Geldbeutel des Herstellers, der schwerer wird


[Beitrag von david88188 am 19. Mrz 2017, 21:54 bearbeitet]
Benrath123
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 19. Mrz 2017, 23:29
Naja aber auf welche tollen 50/55 in Full HD soll ich denn achten was Angebot angeht?

Der Sony W805 oder so scheint ok zu sein. Dann gabs noch den einen Panasonic. Mal gucken was so für 2016er Modelle demnächst reduziert werden. Ic habs ansich nicht eilig. Scheinbar sollte ich auf 50 vs 100 Hertz achten. Ist alles schwer verwirrend
Ich würde gerne dem Händler nur so 500-700€ geben und dann in 3 Jahren wieder schauen
ChriKn1
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Mrz 2017, 13:46

Benrath123 (Beitrag #31) schrieb:
Naja aber auf welche tollen 50/55 in Full HD soll ich denn achten was Angebot angeht?

Der Sony W805 oder so scheint ok zu sein. Dann gabs noch den einen Panasonic. Mal gucken was so für 2016er Modelle demnächst reduziert werden. Ic habs ansich nicht eilig. Scheinbar sollte ich auf 50 vs 100 Hertz achten. Ist alles schwer verwirrend
Ich würde gerne dem Händler nur so 500-700€ geben und dann in 3 Jahren wieder schauen


Kommt drauf an ob du Fernseher schaust, von meinem Verständniss ist für PS4 + Kodi 50/60Hz längst ausreichend (schaue kein Fern...)

Warum sieht der Sony nur so viel besser aus als der Rest :/ Wenn die bei Samsung mal endlich ein bisschen Geschmack haben könnten...
Wird bei mir wohl auch das reine Warten auf den passenden Deal (jetzt wieder die Frage : welches Modell dann ?)
Vielleicht sind die neuen Hisense Modelle (HD8) interessant, einfach mal abwarten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preis-Leistung-Sieger bzw. günstiger 65 Zoll
Darsian am 27.12.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  2 Beiträge
Suche einen 46-50 Zoll Smart-TV Preis-Leistungs-Sieger :)
Alkapown am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  11 Beiträge
Suche Fernsehr (4k,55 Zoll) Preis/Leistungs wichtig
z4x am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  7 Beiträge
Suche neuen Fernseher 55 oder 65 zoll
garfi35 am 09.03.2018  –  Letzte Antwort am 13.03.2018  –  13 Beiträge
Suche 55 - 65 Zoll TV
Sgt.Pepperr am 03.09.2018  –  Letzte Antwort am 04.09.2018  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung 55 - 65 Zoll
Skylin3r am 11.08.2018  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  7 Beiträge
Oled 55-65 Zoll
DerNils76 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  17 Beiträge
Suche neuen 65 Zoll
mobsi01 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  4 Beiträge
55 oder 65 Zoll?
Valfiris am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  13 Beiträge
55 oder 65 Zoll
Wolfscut am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.288 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedb-dura
  • Gesamtzahl an Themen1.504.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.617.975

Hersteller in diesem Thread Widget schließen