55 Zoll 1800€ Budget

+A -A
Autor
Beitrag
Dark-Skynet84
Stammgast
#1 erstellt: 02. Apr 2017, 17:52
Hallo ich suche einen neuen TV in 55 Zoll habe dafür 1800€ zur Verfügung.
Zur Zeit schaue ich noch auf einem Samsung LE40C650.

Ich sitze 4 Meter vom Tv entfernt in fronaler bis leicht seitlicher Sitzposition.
Geschaut wird fasst nur bei beleuchtetem Raum.
Für den Sound besitze ich eine 5.1 Anlage.

Über den TV sollte FullHD/4K HDR wiedergegeben werden.
Es wird noch SD und HD "die öffentlich rechtliche" geschaut.

Eine Konsole findet keine Verwendung.

Wichtig ist das der TV gut mit Media-Servern (Diskstation) die sich im Netzwerk befinden umgehen kann und erkennt.
Full HD/4K HDR wird über das Netzwerk eingespielt also ist dlna,H264/H265 MKV Format sowie DTS wichtig
Kurz gesagt ein guter Mediaplayer.
Er sollte ein schönes plastisches Bild bieten am besten ohne Clouding.

Da ich mich die letzten 2 Jahe ausschließlich mit Samsung TVs beschäftigt habe,habe ich keine Übersicht was die anderen Tv Hersteller im Angebot haben sowie ob Oled vielleicht was für mich wäre.
Über die QLed TV von diesem Jahr konnte ich noch nicht viel positives lesen,natürlich fehlen noch Test via Digitalfernsehen.
Deswegen würde von Samsung wohl erstmal nur Modelle von 2016 in betracht kommen.

Über eure Empfehlungen würde ich mich freuen.


[Beitrag von Dark-Skynet84 am 02. Apr 2017, 17:54 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2017, 23:20
1). UHD > 4m = 75" 1800€? nicht machbar.
2). UHD > 4m = 65" 1800€? nicht machbar.
3). UHD > 3m = 65" ab 2500€ machbar.
https://www.amazon.d...L8&tag=geizhals10-21

https://www.screenma...02637&gruppe=1019167

4). UHD>2-3m (Sofa umräumen)
= max. 55" min. 2500€
https://m.cyberport....45BFE1094213?APID=14

https://www.amazon.d...B0&tag=geizhals10-21

https://www.screenma...02596&gruppe=1018930


[Beitrag von Hardrock82 am 02. Apr 2017, 23:24 bearbeitet]
Dark-Skynet84
Stammgast
#3 erstellt: 03. Apr 2017, 06:29
Danke erstmal soweit ich weiß besitzen die Sonys und Philips keinen vernüpftigen Mediaplayer,bzw spielen die gänigen Formate nicht ab.

Der Sitzabstand wird wohl so bleiben es wären maximal 65 Zoll drin.
Samsung 65 Zoll lieg ich im MM bei mir so um die 2100€.

Was ist eigentlich mit Samsungs MU Serie gibts dazu schon informationen?
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2017, 09:55
Thema: Video/Audio Codec:

Da müstest du bei Display Specification.com schauen ob dein Wunschfernseher dabei ist
und ob er bestimmte Formate unterstützt.

Samsung 65" für 2100€?
Entweder ein Restposten vom KS7090
oder eher ein KU6* Modell die "nur" ein 50/60Hz Panel bieten.
Für Alltagsgebrauch sind beide Serien zu gebrauchen
für Cinema Ambithionen kaum.

Was mir schon bekannt ist die US MU7 Serie hat keine Zwischenbildberechnung (50/60Hz Panel)
daher gehe ich mal davon aus das der MU 8 der Nachfolger vom beliebten KS7090 wird.
Dark-Skynet84
Stammgast
#5 erstellt: 03. Apr 2017, 11:57
Ja der KS 7090 in 65 Zoll sollte die kommenden Wochen nochmal im Angebot sein bei MM.
Denke bis Juli wird die 2016 Serie ausverkauft sein.
Sehe ich genauso die Mu 8 sind schlicht die Nachfolger mehr nicht.
Sie sind schon bei Geizhals gelistet aber bei dem Preis gute Nacht.


[Beitrag von Dark-Skynet84 am 03. Apr 2017, 12:00 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 03. Apr 2017, 12:29
Das mit den Preisen macht doch Samsung nur als Trotzreaktion
weil LG in der USA ihre OLEDs langsam auf einen vernünftigen Kaufpreis reduziert.

Selbst Panasonic / Sony werden da demnächst das Nachsehen haben
wenn ihre 65" 5000€ noch kosten
wärend es einen C7/E7 OLED dann schon für 3500€ gibt.

Einerseits schlechte für letztere beide
weil halt ihre Bewegtbild Performance vielleicht besser wäre
und auch das Design zumeist ansprechender ist,
aber solange es noch unwissende Käufer gibt die im Laden einen 65" (oder schlimmer 75") LCD fürn Apfel und ein Ei kaufen, nur weil sie halt darauf SD vermehrt schauen wollen
dann wird sich diese Preis / Leistungsabwertsspirale immer weiter nach unten schrauben.

Ich meine gut 2500€ würde ich auch noch für einen 65" Fernseher zahle,
mehr aber auch nicht
(dann MUSS aber auch alles stimme Ausleuchtung/Bewegtbild/viele aktuelle HDMi Ports
3D [ich will entscheiden ob ichs noch benutze und NICHT die scheiss BDA unter Führung von Lord Samsung] Alu statt Plaste Design usw. )
ist ja schliesslich kein Autokauf
bzw. eine Sache die man mehrere Stunden am Tag bräuchte,
aber diese 1500€ riesigen Billigheimer Kisten zu verkaufen
wo auf Grund der nicht optimalen Ausleuchtung viele als Retoure wieder zurück gehen
ist einfach nur entsätzlich.

[Meine Meinung]


[Beitrag von Hardrock82 am 03. Apr 2017, 12:33 bearbeitet]
Dark-Skynet84
Stammgast
#7 erstellt: 03. Apr 2017, 14:09
Von 3D werden wir uns verabschieden können das bitet doch kein Hersteller mehr groß an im Premium Segment.
Bei Samsung hat man halt immer das Clouding Problem aber Oled hat auch Macken siehe hier im Forum.
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 04. Apr 2017, 06:10
Daher wäre es ja gut wenn man noch schnell ein TV von 2015/16 ergattert.
Gerade der C6/E6 von LG bieten da das beste 3D
ohne das der Schwarzwert leidet.

Klar kein Fernseher ist perfekt
aber wenn man mit den OLED Schwächen wie Near Black oder Vertikal Banding leben kann,
dann bekommt man ein besseres Preis/Leistungsverhältnis wie bei damaligen Plasmas.
Manche negativen Dingen von OLED TVs werden ja schon behoben so bietet der neue Panasonic OLED der bald erscheint eine Anti Filter Folie die keine violette Vignettierung mehr aufweisst.

Fakt ist man muss jeden Fernseher auch gut einstellen wodurch selbst LCDs an Bildkraft gewinnen,
diese vor gefertigten Werkseinstellungen sind auch heute noch total fürn Popo.
Dark-Skynet84
Stammgast
#9 erstellt: 06. Apr 2017, 08:19
Da hätte ich mal noch ne Frage?
Es gibt ja auch die sogenannten EU Geräte die nicht für den Deutschen Markt sind.
In wie weit unterscheiden diese sich von den Deutschen Geräten,da sie teilweise erheblich günstiger sind?
Meist ist der unterschied doch bestimmt im Menü/Sprachen oder vorinstallierte Apps?
Wie ist die Garantiezeit bei disen Modelen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55 Zoll ca.1800?
sunnyboy24 am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  8 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll bis 1800?
IpMan am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  7 Beiträge
Hilfe bei Entscheidung 55 Zoll TV (1800? Budget)
Horizon1983 am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung TV 55 Zoll / Budget 1200 - 1800 Euro
willy_wonka am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  27 Beiträge
4K Fernseher bis 55 Zoll mit Budget 1800.- Euro
sterope am 03.10.2018  –  Letzte Antwort am 08.10.2018  –  6 Beiträge
55" TV - 1800? Budget - Tendenz: ES8090
fischyyy am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  11 Beiträge
Kaufberatung ab 55", Budget ~1500-1800 ?
Haki-28 am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  7 Beiträge
50 Zoll für 1800??
Saschiii am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  3 Beiträge
55+ Zoll. Budget 1200?.
YassirX am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  24 Beiträge
bis 55 Zoll, LED und 1800?
mib0686 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedHisensefan
  • Gesamtzahl an Themen1.513.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.260

Hersteller in diesem Thread Widget schließen