65" 4k TV Dschungel

+A -A
Autor
Beitrag
_username_
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2017, 23:10
Hallo,

es wird Zeit meinen 50" Plasma endlich auszutauschen.
Es soll definitiv ein 65 4k werden, nur leider komme ich bei den ganzen Modellen durcheinander.

Ich beabsichtige den TV ganz normal dvbt2 und blu ray uhd disks zu gucken.
Momentan habe ich ca. 3m Sitzabstand.

Wollte zuerst den 65ku6079 kaufen. Einsteigergerät sollte reichen.
Dann begann ich zu lesen und kam zum 65ks7090, 8090 oder sony 65kdx8505 oder 9305 oder 65xe9005, oder den panasonic dx902 welchen ich aber nur auf englischen Seiten finde.

Wollte eigentlich nicht mehr als 1500 ausgeben, aber denke mal bis 2500 werde ich gehen müssen.

Der ganze Schicknack mit zig tausend tunern etc ist mir egal. Das wichtigste für mich ist ein sehr gutes Bild, HDR 10bit nativ, sehr gutes upscaling, uhd cetrified oder wie das heisst (farbraum etc.)

Was die neueren Modelle angeht, habe ich keine Ahnung.

Ich blicke da nicht mehr durch welcher Fernseher bis 2500 das beste Bild macht und relativ zukunftssicher ist ( irgendwelche bild updates)
Die Samsung sehen im Laden echt gut aus, aber sind für zuhause vlt doch etwas zu poppig in der Farbdarstellung?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Apr 2017, 06:42

oder den panasonic dx902 welchen ich aber nur auf englischen Seiten finde.


Logisch, da der hier DXW904 heißt.
Den bekommt aber in 65'' nicht für dein Höchstbudget. Da bietet sich wie gemalt der 65XE9005 an. Bildtechnisch wohl der beste TV hinsichtlich P/L Gedanke. Natürlich aber auch erst dann, wenn der Status brandneues Gerät auf dem Markt verflogen sein wird und die Preise moderater werden.
Somit können natürlich bildtechnisch etwas minder bemittelte Geräte (Samsung KS7/8, Panasonic DXW784) gefährlich nahe kommen, tun dies aber in erster Linie auf Grund der Trumpfkarte Preis.
_username_
Neuling
#3 erstellt: 07. Apr 2017, 06:58
Wenn ich bei Saturn die 220 Euro Gutschein, welcher zum Kauf dazu käme, abziehe bin ich bei meinen 2500. Denke bzw hoffe natürlich, dass es auch günstiger geht, mit einem nicht so deutlchen Unterschied zum Bild. Bisher war kir das relativ egal, mein Einsteiger Plasma von LG war auch sehr günstig damals 2009, und hin höchst zufrieden mit dem Teil.

Istbhalt die Frage inwiefern man als Otto Normal die Unterschiede so stark erkennt, das man denkt... Oh der für nur 300 Euro weniger ist doch auch sehr gut in der Bilddarstellung etc.
_username_
Neuling
#4 erstellt: 08. Apr 2017, 10:34
Könnte den 65KS8090 für 1800 bekommen.
Zuschlagen?
Igelfrau
Inventar
#5 erstellt: 08. Apr 2017, 21:22
Just do it.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe im OLED Dschungel - Kaufberatung 65"
freakconnect am 01.10.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  4 Beiträge
4k 65" TV
Gizmoh am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  3 Beiträge
4K 65 Zoll TV
snop am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  3 Beiträge
Kauf 65" 4K TV
Schläfriges_Wiesel am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2017  –  13 Beiträge
Neuer 65" TV / 4K
GOAT90 am 31.10.2017  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  6 Beiträge
65" 4K Fernseher gesucht
MelinaK am 10.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  6 Beiträge
Neuer 55"/65" 4K
PageAZ am 09.07.2018  –  Letzte Antwort am 09.07.2018  –  4 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll 4K TV
2ndMorpheus am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  12 Beiträge
65 Zoll 4k TV gesucht
Ratlos25 am 06.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  40 Beiträge
Kaufberatung TV 65" kein 4K
fichtenelch144 am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied#Julius#
  • Gesamtzahl an Themen1.449.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.319

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen