Suche 65 Zoll 4k Tv bis 1500€

+A -A
Autor
Beitrag
HH21
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2017, 11:05
Moin moin, suche im Zuge unseres Umzuges einen neuen Fernseher da unser 46 Zoller leider für unser neues Wohnzimmer zu klein ist. Da es leider schon 5 Jahre her ist das ich einen Fernseher gekauft habe frage ich hier mal. Kommen wir zum Formular:

- Größenvorstellung/Budget? Ich hatte an 65 Zoll gedacht mit einem Budget bis ca. 1500€

- Wie ist die Sitzentfernung? 4m

- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten? Ca. 15° nach oben

- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant?? Geplant sind hauptsächlich HD bei etwaigen Möglichkeiten auch 4k (Xbox S, Streamingdienste)

- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan? Hauptsächlich Serien (60%), Gaming (30%) mit ab und an Sport (Formel 1, Fussball, Football - 10%)

- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant? Ja: Xbox One S und Nintendo Switch

- Ist das Thema 3D noch relevant? Nein

Hoffe ich habe soweit alles ausgefüllt. Hatte schon bei Amazon ein wenig gestöbert und die Hisense Geräte erblickt und die Samsung MU 61xx reihe. Jedoch bin ich was die Technik geht, wie oben schon geschrieben, leider total raus.

Falls das Budget die Anforderungen nicht hergibt so muss gespart werden, wobei 1,5k schon mit der Regierung mit augenrollenden Bewegen bedacht wurde.
Beathovens
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Jul 2017, 06:52
Also ich habe bei 2.80m 65" und es könnte (wenn das Wohnzimmer einen 75" klotz erträgt) größer sein.

Bei 4m machen 65" eigentlich keinen Sinn wenn du 4k erkennen willst.
HH21
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2017, 07:09
65 Passt bei uns von der Größe denke ich am besten. Ich würde das ganze gerne halt auch mal ausprobieren aber das natürlich schwierig:(. Wie ich jetzt gemerkt habe muss man wahrscheinlich eh 2k in die Hand nehmen um ansprechendes in alle Richtungen zu bekommen..
HawkAngel
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2017, 07:20
Naja, also die höhere Auflösung erkennt man bei 4 m natürlich nicht mehr bei 65", aber die satteren Farben etc. durch HDR, die erkennt man schon, auch bei 4 m. Und, wenn man mal ehrlich ist, ist es ja auch hauptsächlich das HDR, was den Mehrwert von UHD ausmacht.

In meinen Augen würde hier ein 65" durchaus reichen. Klar, größer geht's natürlich immer... Bei 1500 Euro Budget machen 75" keinen Sinn. Da bekommt man, wenn man ganz viel Glück hat, ein Ausstellungsstück eines Einsteigermodells...

Mein Bruder und seine Freundin haben sich jetzt diesen hier gekauft:

https://www.amazon.d...ywords=hisense+65%22

Die beiden sind damit richtig zufrieden und ich habe ihn auch schon in Augenschein genommen und mir hat das Bild, das Menü etc. ebenfalls gut gefallen. Dank des wirklich schönen dünnen Rahmens, wirkt der TV auch nicht zu wuchtig. Damit wärst du dann sogar noch unterm Budget und könntest das restliche Geld für was anderes ausgeben (Soundbar?). Hat auch in den Tests ziemlich gut abgeschnitten.

Ist natürlich auch kein High End Gerät, aber mit HDR und, laut Anruf beim Hersteller, auch mit 100 hz Panel. Kannst du ja mal in die engere Auswahl ziehen.

Ich selber habe dieses schöne Philips Modell mit Ambilight:

https://www.amazon.d...r=8-1&keywords=65pus

Ebenfalls 100 hz Panel und mit 10-bit HDR. Vielleicht stehst du ja auf solche "Spielereien" wie das Ambilight und die Dame des Hauses findet auch Gefallen daran. Für mich ist das auch ein echter Mehrwert. Meine Freundin ist davon immer ganz begeistert. Rein optisch ähneln sich die beiden Geräte schon sehr. Bin auch richtig zufrieden mit dem Gerät und die Tests sind ebenfalls sehr positiv.


[Beitrag von HawkAngel am 13. Jul 2017, 07:33 bearbeitet]
HH21
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jul 2017, 09:45
Hey, Danke für deine Mühe und den ausführlichen Beitrag. Ja mit dem Ambilight hast du mich nun erwischt.

Der Fernseher soll genau an der Wand sein wo 2 Stehlampen mit Hue Lampen installiert werden. Das wäre natürlich perfekt. Danke auch für das Verkaufsmittel gegenüber meiner Freundin.

Eine Soundbar werden wir uns wohl nicht holen. Ich habe bereits ein paar Dali Zensor 1 die jetzt auf Ständern stehen. Hätte da eher in naher Zukunft mal an den Center aus der Reihe gedacht. 5.1 fällt leider aus da meine Angebetene die Couch an die gegenüberliegende Wand haben wollte.

Den Phillips und auch den Hisense schreib ich mir aufjedenfall auf und merk mir diese.

So wie ich es verstanden habe mit dem ganzen 4k Humburg( ) macht der Reiz des ganzen eher die Farbenstärke und Helligkeit aus als die Pixel, besonders auf die Entfernung?

Achja sehe grade der Phillips hat Android Os. Funktioniert das einwandfrei oder hat es etwaige Probleme?


[Beitrag von HH21 am 13. Jul 2017, 09:55 bearbeitet]
HawkAngel
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jul 2017, 10:19
Ja,

ich habe zuhause auch insgesamt 5 hue Leuchtmittel und in Verbindung mit hue+, kann man dann ja auch den ganzen Raum in die Farbe des Fernsehbildes tauchen. Ist schon geil. Vor allem, wenn du mal ein Konzert guckst mit genialer Lightshow!

Ja, dann brauchst du wirklich keine Soundbar.

Das mit der Auflösung siehst du richtig! Klar, ein bisschen schärfer wirkt tatsächlich alles, wobei das dann natürlich auch immer auf die Größe des TV und die Entfernung des Sitzplatzes ankommt. Den wirklichen Mehrwert von UHD macht aber tatsächlich das HDR aus bzw. die satteren Farben und das plastischer wirkende Bild.

Das Android OS hatte am Anfang wohl noch "Probleme". Da hat Philips aber direkt nachgebessert und jetzt läuft es super. Diese Phase habe ich allerdings auch übersprungen. Ich habe den Fernseher nun ca. einen Monat. Ich bin echt begeistert, was das angeht. Läuft sehr flüssig, ist sehr logisch und übersichtlich aufgebaut und ich hatte auch noch keine Abstürze. In diversen neueren Tests wird das auch angesprochen, dass die Philips TVs nun endlich auch flüssig und vernünftig laufen.

Ein weiterer Vorteil des Philips TV ist das LED-Backlight und das Local Dimming. Allerdings hat er "nur" 400 nits. Vielleich hast du mal die Möglichkeit, ihn dir irgendwo anzuschauen?

Hatte hier im Forum auch schon Kontakt mit einem, der den Fernseher auch hat. Er ist auch sehr zufrieden. In einem anderen Thread hatte sich auch ein unzufriedener Käufer aus der Anfangszeit gemeldet, als alles noch nicht so super lief. Aber wie gesagt, mittlerweile gibt es da wirklich nichts mehr zu meckern. Auch die Umschalt- und Einschaltzeiten sind echt gut.


[Beitrag von HawkAngel am 13. Jul 2017, 10:23 bearbeitet]
HH21
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Jul 2017, 10:25
Das hört sich gut an, wie ist das Gerät bei Sportsendungen (Fussball z.B.) gibs da schlieren? Sollte ja eigentlich nicht wegen 100hz bzw kaum.
Hast du ne Konsole an dem Tv?
Ich muss mal gucken ob ich den hier in einem lokalen Saturn/MM mal sehe. Dann kann ich Madame gleich mitnehmen..

Danke für deine ausführlichen Erfahrungen
HawkAngel
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jul 2017, 11:32
Habe jetzt schon einige Spiele (U21 u. Confed Cup) geschaut und habe keine Schlieren gesehen.

Habe bisher nur einmal Mario Kart drauf gespielt. Hat super geklappt. Ich konnte auch keine merkliche Verzögerung feststellen. Wie hoch der Inputlag ist, weiß ich leider nicht und dazu habe ich auch noch nichts gefunden. Da ich kurz vorm Umzug bin und einiges schon verpackt ist, habe ich die PS4 noch nicht angeschlossen. Es gibt aber, wie bei fast jedem TV mittlerweile, einen extra Gaming Modus. Das ist auch tatsächlich die einzige Bildeinstellung, bei der das Bild einmal kurz schwarz wird und merklich etwas umgeschaltet wird. Bei allen anderen Einstellungen gehen die Veränderungen nahtlos ineinander über. Was genau da passiert, weiß ich leider nicht...

Wenn man doch welche hat, liegt es auch ganz gerne mal an den Bildver(schlimm)besserungseinstellungen... Hab auch schon ein bisschen rumgespielt und damit noch so einiges rausgeholt.

Ich habe auch schon zwei UHD-Filme (Logan u. Warcraft) geschaut und war echt angetan vom Bild. Gerade bei WC ist HDR eine Augenweide.

Anschauen ist immer gut im Vorfeld, dann gibt es kein böses Erwachen. Zur "Not" eben im Internet bestellen. Dann hat man zumindest ein Anrecht auf eine Rückgabe.

Und kein Problem. Vielleicht gefällt er euch ja auch. Aber für den Preis ein 65" UHD TV mit Ambilight, 100 hz Panel, LED-Backlight (Local Dimming) und 10-Bit HDR, das ist schon eine Ansage.

Hier ist übrigens der Thread von einem anderen User, der den TV hat. Da kannst du dir auch ein paar Bilder anschauen:

http://www.hifi-foru...um_id=205&thread=846

Da kannst du auch ganz unten lesen, dass er sehr zufrieden ist mit seinem Fernseher.


[Beitrag von HawkAngel am 13. Jul 2017, 11:47 bearbeitet]
flohghurette
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Jul 2017, 12:55
Hi,

danke für den Hinweis mit dem Phillips. Würde mir gerade auch gerne einen 65 Zoll zulegen. Habe 3 Meter Abstand. Ambilight hat mich schon vor 5 Jahren intressiert als ich mir meinen LG 55 Zoll gekauft haben. Hoffe MM und Saturn haben den da zum anschaune.

gruß
HawkAngel
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jul 2017, 13:06
Bitte, gerne!


[Beitrag von HawkAngel am 13. Jul 2017, 13:09 bearbeitet]
flohghurette
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Jul 2017, 14:44
was ist den der Unterschied zum

65PUS6412/12

Preislich ist das ja fast gleich!!!
HH21
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Jul 2017, 15:42
@hawkangel danke für deine Ausführungen. Nun muss ich nur meine Regierung davon überzeugen. aber du kennst das ja. Nachm Umzug gibs so viel Mist anzuschaffen und kaufen..

@flohghurette denke die Sache ist die das der 6412 ist das 2017 Modell? was anderes kann ich mir auch nicht erklären..
flohghurette
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Jul 2017, 16:29
Ok.. danke...

intressant das wir alle das gleiche Problem habe.. Die Regierung zu überzeugen.. der alte ist doch noch gut genut heißt es immer..
HH21
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Jul 2017, 06:27
Hab mich jetzt noch ein bissel durchgelesen. Nebenbei Frau findet den Tv gut und hat Daumen hoch gegeben. Jedoch frag ich mich leider ob ich mir mit nur 400 Nits einen Gefallen tue.. Wenn ich sehe das ein Samsung KS8090 bzw nen gleichwertiger MU an die 1000 hat frage ich mich halt ob der Phillips mit seinen 400 nicht ein wenig beim HDR abkackt. Versuche grad mich bissel schlauzumachen inwiefern dieser Nits Wert nen Einfluss hat.
Ich bin zwar nicht so jemand der so Hart mitn Auge guckt. Jedoch solche Nuancen merk ich dann doch.

Bei den Samsungs ist die 7er KS Serie im Vergleich zur 8er sehr groß im Unterschied?
flohghurette
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Jul 2017, 07:01
Der Samsung ks8090 liegt lt. Idealo mit dem günstigsten Preis aber schon bei 1899 Euro.

Da ist der Phillips schon günstiger und näher am Budget.
Dminor
Inventar
#16 erstellt: 14. Jul 2017, 07:53

@flohghurette denke die Sache ist die das der 6412 ist das 2017 Modell? was anderes kann ich mir auch nicht erklären..


Jo, und obendrein noch mit einem völlig anderen Panel (50Hz IPS) ausgestattet ist.
flohghurette
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 14. Jul 2017, 08:01
ok.. und das ist besser??? Hab mir seit 5 Jahren da keine Gedanken gemacht..

gruß
HawkAngel
Stammgast
#18 erstellt: 01. Aug 2017, 06:04
Nein,

das Panel wäre nicht besser.

Habt ihr euch denn mittlerweile entschieden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65 Zoll 4K bis 3.000?
Cruez92 am 19.10.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  31 Beiträge
Neuer TV 55-65" 4K? bis 1500?
RoboHackfeld am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  4 Beiträge
65 Zoll 4K TV für 1500 bis 2000
snotch am 20.01.2018  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  47 Beiträge
65 Zoll 3D 4K 1500-2500
Pekasus am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  3 Beiträge
Beratung 65 Zoll 4K bis etwa 1500 Euro
Schraupt am 03.06.2018  –  Letzte Antwort am 03.06.2018  –  9 Beiträge
4k 65" Zoll bis 1800?
Simon-Sez am 26.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  4 Beiträge
4K 65 Zoll TV
snop am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  3 Beiträge
Welchen 4K TV bis 1500??
thommy96 am 07.05.2018  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  3 Beiträge
65 Zoll TV 4K bis 3000?
dirrtysanchez am 27.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  4 Beiträge
4K Ambilight 65 Zoll?
O.Franke93 am 16.05.2018  –  Letzte Antwort am 16.05.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedYvonne_Pritsch
  • Gesamtzahl an Themen1.492.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.710

Hersteller in diesem Thread Widget schließen