Kaufberatung TV! Ich habe den Überblick verloren!

+A -A
Autor
Beitrag
-fiesta-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2017, 10:36
Servus zusammen,

nach 5 Jahren der bedingungslosen Treue hat sich gestern mein alter Samsung LED TV aus bisher ungeklärten Gründen verabschiedet. Es muss also ein neues Gerät her. Ich bin technisch grundsätzlich sehr versiert und hatte geglaubt, dass ich einen Überblick über aktuelle technische Gegebenheiten habe, aber beim Durchforsten von Geizhals ist mir aufgefallen, dass ich wohl doch etwas Unterstützung brauchen kann. Zu viel Schnickschnack gibt es mittlerweile.

So, worauf lege ich Wert:

Ich sitze etwa vier Meter entfernt vom TV, in meiner Nische für den TV habe ich maximal 158 x 124 cm Platz. Vom Blickwinkel her gibt es keine Besonderheiten, alle sitzen mehr oder weniger gerade vor dem Gerät. Ich will in jedem Fall ein 4k Gerät, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Konsole wird keine angeschlossen, allerdings wird in naher Zukunft eventuell das eine oder andere schnelle Spiel via Steam Link auf dem Gerät eingespielt. Viel wichtiger ist mir allerdings eine saubere Wiedergabe von HD und 4K Filmen, wenn sich das mit den Spielen nicht vereinbaren lässt, dann haben die Filme klar den Vorzug.

Das Gerät sollte einen möglichst schnellen und zügigen eingebauten DVB-C Receiver haben, da ich nicht plane, dafür ein separates Gerät anzuschaffen. Auch die Menüführung allgemein sollte möglichst intuitiv und vor allem schnell sein. Es gibt für mich nichts Schlimmeres als einen TV, bei dem jeder Knopfdruck von einer sekundenlangen Pause gefolgt wird.

So und jetzt zum Schnickschnack: 3D ist absolut kein Thema, hatte ich auch beim jetzigen Gerät nicht einmal genutzt. WLAN wäre allerdings sehr praktisch. Bezüglich LED Backlight kenne ich mich nicht aus, wo die wesentlichen Unterschiede zwischen Local Dimming und Edge Lit und wie sie alle heißen, ist. Da bin ich auf euch angewiesen! Bezüglich Audio: Ich weiß ja, dass man direkt aus dem TV keine wahnsinnige Soundqualität erwarten darf. Aber gibt es da eventuell Geräte, die positiv hervorstechen? Oder ist es da eurer Meinung nach besser, ein einfaches Soundsystem oder eine Soundbar anzuschaffen?

Und das wichtigste zum Schluss, das Budget: Ich will mich nicht allzu sehr verausgaben, beim TV kann man sehr viel Geld versenken für Funktionen, die oftmals niemand braucht. Maximal 1000€ sind veranschlagt. Es gilt aber je weniger, desto gut. Ein Mittelklassengerät, das möglichst viele der genannten Funktionen mit einschließt. Der Fokus liegt aber nach wie vor auf guter Bildqualität und flüssiger Menüführung.

EDIT: Was ich total vergessen hatte - das Thema OLED. Dass das eigentlich nicht ins Budget passt, ist mir klar. Aber macht es grundsätzlich Sinn, darüber nachzudenken und evtl. das Budget doch zu sprengen? Ich schaue zwar meistens abends, aber könnte es Sinn machen?

So, das wars erst mal. Vielen Dank schon mal für alle, die sich die Zeit nehmen, mir zu helfen!

Gruß aus Österreich,
Mario


[Beitrag von -fiesta- am 31. Jul 2017, 10:45 bearbeitet]
catman41
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2017, 12:28
@-fiesta-,

bei 4m sind 65" bereits zuklein - größer ist besser!


Ich will in jedem Fall ein 4k Gerät


hast Du denn 4k-Material, was zugespielt wird?


Es gibt für mich nichts Schlimmeres als einen TV, bei dem jeder Knopfdruck von einer sekundenlangen Pause gefolgt wird.


Wieso? - bist Du auf der Flucht?!


Maximal 1000€ sind veranschlagt.


Kannste knicken!

Bei z. B. 65" - was bei 4m besser wäre - ist 1000€ gerade mal Einsteigerklasse. 4k ist bei dem Budget überhaupt nicht drin.

Interessant wird es bei 65" ab 1500€!


Harry

ps. Schau Dir mal spaßeshalber die vielen Kaufberatungen - ab 65" - hier an!!
-fiesta-
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Aug 2017, 13:31
Hey catman,

danke für die Antwort.
4k kommt vorerst mal nur von Youtube und in Zukunft von einem BD Player. Aber da es meines Erachtens wohl neuer Standard ist/werden wird und ich meine Fernseher üblicherweise 5-6 Jahre habe, will ich hier nicht passen.

Bzgl. Menüführung: Ich bin einfach ein ungeduldiger Mensch und habe es gerne flüssig, reicht das als Erklärung?

65" bringt ich in meine Nische leider nicht rein, 55-60" gehen gerade noch. Allerdings habe ich nochmal nachgemessen, es sind wohl noch nur 3,40m Abstand. Bisher hatte ich einen 46" Fernseher, das war jetzt auch nicht sooo schlecht.

Im Zuge meiner Suche habe ich bei den Geräten um 1000€ nur sehr wenige gefunden, die meinen Kriterien entsprechen. Einer davon ist dieses Gerät hier:
https://geizhals.at/...html?hloc=at&hloc=de

Ich weiß, Philips genießt nicht unbedingt den allerbesten Ruf in der Branche, aber das Ambilight gefällt mir und er kann wohl genau das, was ich suche. Gibt's einen Grund, warum ich das Gerät auf keinen Fall kaufen sollte?

Danke und LG,
Mario
hotred
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2017, 13:18
Wenn der Tv sowieso in einer engen Nische steht - was soll dann Ambilight bringen? Macht das nicht eher Sinn wenn sich rund um den Tv eine möglichste freie Wand befindet

Viel mehr Tv bekommt man nicht für das Geld:

https://www.electron...smart-tv-161746.html

Schnelle Bedienung mit guter Software, sehr hohe Helligkeit (einer der hellsten Tv überhaupt und mit Abstand der hellste in der Preisklasse - teilweise heller als die Q7)
natives 100hz Display mit echten 10Bit und (echtes) Hdr mit 1000Nit...

Rein von der Technik her deutlich besser als die MU Modelle und teilweise sogar vor den Q7 lt. Testberichten (Kontrast, Helligkeit)

Gibts auch flach, aber deutlich teurer

http://www.audio-exklusiv.at/Shop/tabid/40/Default.aspx

Aber die meisten hat curved ja wegen dem Aufpreis gestört, ich finde es sogar mittlerweile ganz gut.

Der Tv ist trotz 2016er zukunftssicherer wie viele aktuelle Modelle da er echtes Hdr hat und nicht nur "verarbeiten" kann....


[Beitrag von hotred am 03. Aug 2017, 13:19 bearbeitet]
hotred
Inventar
#5 erstellt: 03. Aug 2017, 13:35
Dieser hier hätte nochmal etwas bessere Lautsprecher (bzw. 4 statt 2) und einen Doppeltuner:

https://akatronik.at/-1/-1/-1?code=12206

Muß man selber wissen ob es einem Wert ist...


Ansonsten wäre für gute Qualität für Filmwiedergabe der Sony XE9005 zu bevorzugen, der deutlich bessere Ausleuchtung und Schwarzwert hat durch andere Technik (FALD Led statt Edge Led bei Samsung) den muß man aber "mögen" mit seinem Android Tv Betriebssystem - ich mag es nicht. Ist wenn man den integrierten Tuner verwendet sicher nicht unwichtig... TimeShift hat der Sony auch nicht, man kann aber die Aufnahmefunktion dafür zweckentfremden zur Not.

Für bestmögliche Filmwiedergabe kommt bei begrenztem Budget nur Oled in Frage

Das geht in Full Hd schon bei 1150€ los

https://www.myduano....utm_campaign=product

bzw. in 4k ab 1700€

https://geizhals.eu/lg-electronics-oled-55b6v-a1426009.html

Es gab und gibt auch immer wieder Aktionen wo man fhd ab 999€ und 4K unter 1500€ bekommt.

Für Film ist Oled deutlich besser, Schwarzwert usw. ist perfekt und die Helligkeit absolut ausreichend - die 4K sind absolut zukunftssicher da zusätzlich zu Hdr auch Dolby Vision dabei ist.

Wenn man schon selber erwähnt das das Hauptaugenmerk auf Filmbetrieb gelegt werden soll dann kommt in der Preisklasse am Oled nicht vorbei - speziell wenn nichts dagegen spricht.
Wenn aber zb. hauptsächlich Konsolennutzung geplant wäre und oder hauptsächlich bei viel Tageslicht gesehen wird dann wäre ein Lcd sinnvoller... Aber das perfekte Schwarz eines Oled kann nichtmal der beste Lcd und auch wenn Schwarz nicht alles ist so ist es bei Filmbetrieb eines der wichtigsten Merkmale meiner Meinung nach...

Wäre nur interessant wie die Lichtverhältnisse sind


[Beitrag von hotred am 03. Aug 2017, 14:00 bearbeitet]
-fiesta-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Aug 2017, 22:03
Habe mir jetzt nach langen Überlegungen den von dir vorgeschlagegen LG OLED Full HD TV von LG gekauft. OLED ist mir einfach wichtiger als 4k. Ich hoffe dass WebOS 2.0 flüssiger läuft als die erste Version.

Danke für die Tipps!
hotred
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2017, 22:10
Sicher keine schlechte Entscheidung - ich wollte damit eben auch aufzeigen das die Oled mittlerweile relativ bezahlbar sind und in einigen Eigenschaften wie Schwarzwert trotz des relativ überschaubaren Preises auf REFERENZ Niveau sind... Wenn es der Raum und die Umstände erlauben sind die Oled für Filmbetrieb sehr, sehr empfehlenswert...

Welchen Oled man nimmt sollte man sich dann im Detail ansehen - die günstigsten Fhd wie den genannten gab und gibt es eben immer wieder mal um 999.-. Ob die nochmal dafür zu bekommen sind weiß man nie - ansonsten werden eben die Nachfolger entsprechend günstiger usw...

Wenn man nicht unbedingt 4K haben will reicht FHD vollkommen - vermutlich hat man schon mindestens einmal wieder den Tv gewechselt bis mal 4K im Fernsehen gesendet wird
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Überblick verloren
trali_tralo am 03.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  3 Beiträge
Überblick verloren
/Fritz45/ am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  3 Beiträge
Welcher LCD ! - überblick verloren !
Fabio240508 am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  30 Beiträge
Kaufberatung für neues TV Gerät benötigt - Überblick verloren - Vielen Dank!
diddel72de am 19.04.2020  –  Letzte Antwort am 24.04.2020  –  32 Beiträge
Beratung TV Kauf - Überblick verloren - bräuchte Hilfe - Danke!
diddel72de am 05.06.2018  –  Letzte Antwort am 06.06.2018  –  3 Beiträge
TV mit etwa 40" (kein Spiegel) gesucht - Überblick verloren!
hargon am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  3 Beiträge
TV-Kaufberatung
Peterson82 am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 25.06.2016  –  5 Beiträge
Hab den Überblick verloren, brauche ein wenig Hilfe
Chiva am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung UHD TV 65"
Eddie2712 am 15.08.2018  –  Letzte Antwort am 15.08.2018  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV 55-65"
sonicak am 31.08.2018  –  Letzte Antwort am 01.09.2018  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedbfr90
  • Gesamtzahl an Themen1.503.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.606.228

Hersteller in diesem Thread Widget schließen