LG W7 oder Sony A1

+A -A
Autor
Beitrag
DerSoze
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2017, 21:47
Aufgrund des Preisverfalls stehe ich jetzt zwischen beiden Fernsehern. Das Design gefällt mir beiden gleich gut und es könnten Kleinigkeiten (oder auch nicht) entscheiden. Habe mir jetzt mal diverse Vergleiche durchgelesen und stolpere nun immer über die bessere Zwischenbildberechnung beim Sony. Was genau kann ich mir da drunter vorstellen? Ich schaue fast ausschließlich Filme über meinen Fernseher und hasse daher den Soap Effekt wie nichts zweites. Wenn es jetzt heißt, dass der Sony die bessere Zwischenbildberechnung hat, heißt es dann dass deren True Motion Modus besser ist als beim LG oder sind hier auch im normalen Modus Bildschwenks einfach glatter?
Und vielleicht noch eine kleine persönliche Einschätzung eurerseits welcher Fernseher besser zu mir passt. Größtenteils schaue ich Filme und hier vor allem nicht unbedingt häufig aktuellere.
Lt.Dan
Stammgast
#2 erstellt: 10. Okt 2017, 22:29
Die ART der der Fernseher ist ja völlig verschieden. Der A1 ist mit seinem merkwürdigen Standfuß eher für die Aufstellung geeignet während der W7 ausschließlich für die Wandmontage konzipiert ist.
Wie sind denn deine Gegebenheiten?
DerSoze
Neuling
#3 erstellt: 10. Okt 2017, 22:34
Beides möglich. Habe aktuell einen LED auf einem TV Board stehen, den W7 könnte ich hingegen problemlos an meine Gipskartonwand hängen. Wiegt ja nix das Ding. Der A1 passt problemlos auf das Board.
Ralf65
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2017, 03:59
Du solltes Dir unbedingt einen eigenen Eindruck von der Bewegtbilddarstellung im allgemeinen machen, schauen, ob dir irgendwas daran nicht gefällt (ruckelig oder soapig), aber nicht mit 4K Demomaterial, sondern mit normalen TV Kontent (720p/1080i)

ansonsten ist der Sony halt eher für die Design orinetierten Soundfans, die keine zusätzliche Soundbar oder Surround Anlage nutzen, ein echter Vorteil, über das Design als solches urteilt vermutlich jeder eh individuell nach persönlichen Geschmack

LG z.B., hat hier den softer ansprechenden ABL (BrightnessLimiter), was für eine höhere Peak Helligkeit und größere Flächen bei der weiß Darstellung sorgt, bevor diese bei entsprechenden großen Bildinhalten (Schneelandschaften) u.U. in ein leichtes grau abdriften.
Desweiteren unterstützt LG derzeit bereits alle aktuellen HDR Standards und verfügt zusätzlich über die ActiveHDR Technik.

Wenn Du mit den Eigenschaften bei der Bewegungs klar kommst, würde ich auf Grund der umfassenderen HDR Eigenschaften persönlich eher zu LG tendieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG B7D oder Sony A1
Fredup am 26.10.2017  –  Letzte Antwort am 26.10.2017  –  3 Beiträge
W7 oder W8
Premiere24 am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  3 Beiträge
Sony A1 65 Zoll oder LG E7v
Jerry1989 am 04.08.2017  –  Letzte Antwort am 05.08.2017  –  6 Beiträge
Sony A1 oder ZD9
Julius-Quooss am 10.12.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  7 Beiträge
Sony A1, LG Oled C7D oder Sony ZD9?
p9kerface am 30.07.2017  –  Letzte Antwort am 31.07.2017  –  18 Beiträge
OLED 65 Zoll Sony A1 oder LG B7 Kaufentscheidung
GeilerMensch am 11.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  5 Beiträge
Neuer 55" - Sony XE9305 oder A1 oder?
Joker0007 am 20.01.2018  –  Letzte Antwort am 27.01.2018  –  11 Beiträge
Alternative zu Sony KD 55 A1
Scofield1986 am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 06.01.2018  –  2 Beiträge
Sony A1 vs Samsung Q9
Vegetaonline am 25.08.2017  –  Letzte Antwort am 26.08.2017  –  9 Beiträge
65" Sony: XE93, ZD9 oder A1?
Michi240281 am 19.12.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.265 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedmindscout
  • Gesamtzahl an Themen1.504.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.616.975

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen