40-45 Zoll, UHD, Günstig, Geringer Input-Lag, PC-Monitor

+A -A
Autor
Beitrag
iHack
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jan 2018, 22:58
Guten Abend,

ich suche einen 40-45 Zoll UHD Fernseher mit maximalem Budget von 600€. Da er ausschließlich als PC-Monitor verwendet wird, liegt der Fokus auf guter Bildqualität, ausreichender Helligkeit (so dass die Spiegelungen des Panels auch bei Tageslicht nicht störend sind bzw. wären wenig Spiegelungen im Allgemeinen wünschenswert, aber komplett matte Fernseher gibts wohl nicht), wenig bis kein Motion-Blur & geringem Input-Lag, HDMI 2.0 (4K@60Hz) sollte vorhanden sein. Sitzabstand: 85-110cm, frontal, Blickwinkel also nicht so wichtig. 3D, Smart-TV Features sind demnach unwichtig. Meine Auswahl sieht bis jetzt so aus:


  1. Sony KD-43XE7005
  2. Panasonic TX-43EXW604
  3. [Panasonic TX-43ESW504]
  4. [Sony 43WE755]
  5. Samsung MU6199


Was sagt ihr dazu, noch andere Empfehlungen?

Grüße


[Beitrag von iHack am 13. Jan 2018, 15:23 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2018, 07:44
c und d raus, da nicht UHD.
Ansonsten ist der Rest in 43 Zoll mit IPS ausgestattet. b und e gibt es mit VA, dann aber 40 Zoll.
Mit denen bist du schon auf der richtigen Fährte.
iHack
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jan 2018, 15:28
Oh, das hab ich ja komplett übersehen...

Würdest du Samsung empfehlen? Ich hab gelesen, dass die nicht wirklich lange halten sollen. Ich hab diese Testseite gefunden: https://www.rtings.com, allerdings testen die nur amerikanische Modelle, gibts da äquivalente zu den deutschen Versionen, so dass man die Tests vergleichen kann? Wichtig wäre mir ein heller Bildschirm. Würdest du für PC-Anwendungen eher ein VA oder IPS Panel empfehlen? 40 Zoll wäre mir schon fast wieder zu klein, da ich mit 4K Auflösung unter Windows skalieren müsste, dass ich mit meinem Sitzabstand noch alles erkenne.
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2018, 18:42
Lange werden die -vorrausgesetzt du nutzt den TV echt wie einen Monitor (also so ca. 6std. tägl. im Betrieb)- eh nicht alle lang. Das sind eben TVs.
Insbes. deren Netzteile machen solchen "Dauerbetrieb" nicht lange mit, dafür sind die nicht ausgelegt.
Dwork
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2018, 20:15
In Hartzerbuden und bei so manchem Rentner dürften die Teile 12 Stunden am Tag laufen, und in Monitoren sind auch keine superdollen Netzteile verbaut...unser Samsung j6irgendwas dient an der Arbeit als Stundenplananzeiger, seit 3 Jahren von 8 bis 15 Uhr....auf ratings laufen die Billigglotzen seit 16 Wochen 24/7..etc pp.
iHack
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jan 2018, 20:17
Ich würd ja gerne einen Monitor nehmen, aber da gibts so gut wie keine Auswahl in dem Preisbereich und der Größe, vllt. noch der hier: https://geizhals.de/viewsonic-vx4380-4k-a1710767.html

Der letzte Fernseher im Haushalt von Sony hielt 5 Jahre bevor er anfing, Streifen zu ziehen, der lief großteils auch mal 6h am Tag. 5 Jahre finde ich persönlich in Ordnung für ein elektronisches Gerät.


[Beitrag von iHack am 13. Jan 2018, 20:18 bearbeitet]
Dwork
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2018, 20:32
War wahrscheinlich eher noch früh....kenne einige Geräte die seit 7 bis 8 Jahren laufen und einige die so bei 3-5 Jahren sind.
Ist halt keine Statistik, aber ich hätte kein Problem damit sie als Monitorersatz zu benutzen.....selbst bei 12 Stunden am Tag.

Umgedreht kann ja auch was nach 2 Tagen kaputt gehen, weiß man halt vorher nicht. Unsere Monitore rauchen vergleichsweise oft ab, aber die werden gekauft weil auf nem Schreibtisch kein Platz ist und sie bei 50 Stück in der Summe halt weniger Strom verbrauchen....und wegen der kleinen Größe halt auch billiger sind. (was kostet son 23er schon...)


[Beitrag von Dwork am 13. Jan 2018, 20:43 bearbeitet]
iHack
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jan 2018, 21:32
Andererseits hat der Monitor einen matten Bildschirm...

Hat noch jemand Erfahrungen mit diesen hier:

Sony KD-43XE7005
Panasonic TX-43EXW604
Samsung MU6199
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gaming LCD (geringer Input-Lag)
Wiesenlooser am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  2 Beiträge
Auswahl UHD 40 Zoll, auch als PC-Monitor
ohjemine am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  19 Beiträge
40 oder 42 Zoll OHNE Input Lag
mattiasekstroem am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  5 Beiträge
40 Zoll Fernseher mit geringem Input-Lag
Schalkefan1904 am 04.04.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  17 Beiträge
55Zolll UHD TV mit möglichst geringem Input-Lag
gdffgdfgd am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  5 Beiträge
input lag
Mausvsgamepad am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  3 Beiträge
40 Zoll Fernseher UHD?
tannhaeuser42 am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 31.01.2018  –  2 Beiträge
UHD TV ab 55" bis 1500? mit geringen INPUT LAG
Multimedia_FAN am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung 43 Zoll TV - Input Lag?
Puremoid am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.12.2017  –  2 Beiträge
40-45 Zoll 700?
korbmeister am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.11.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.145 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedCoupon92123
  • Gesamtzahl an Themen1.496.759
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.456.998

Hersteller in diesem Thread Widget schließen