32" Röhre oder doch LCD?

+A -A
Autor
Beitrag
Grimmi_Meloni
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Aug 2006, 10:31
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Rat (wie vermutlich alle die hier posten, hehe) beim Kauf eines TVs. Zunächst vielleicht die Vorgeschichte.

Bis vor 8 Wochen war ich Besitzer eines ca. 5 Jahre alten Phillips 4:3 50Hz Röhrengeräts. Damit war auch alles OK. Da wir aber viele der in 16:9 produzierten US-Serien schauen, war es nun einfach an der Zeit auf das entsprechende Röhrenformat zu wechseln. Also habe ich eines schönen Abends mal angefangen nach 16:9 Röhren zu recherchieren. Dabei bin ich dann auf die Samsung SlimFit Geräte gestoßen, die einfach zu schön um wahr zu sein schienen. 16:9 Format, großes (32") Bild, und nur 40cm tief - also auch kein Stress mit der Schrankwand - kurzum IDEAL.

... denkste...

OK, also lange rede kurzer Sinn, nach einigem Hin und Her (wie Transportschäden und langen Lierferzeiten) habe ich nun seit 3 Wochen einen WS 32 Z 318 T. Und damit fing der GEO-Ärger dann an. Ich habe sicherlich nicht die schlechteste Röhre erwischt, und auch die sonstigen Probleme wie "brummende Netzteile" von denen hier einige berichteten sind mir erspart geblieben. Fakt ist aber, daß ich mit der Geometrie einfach unzufrieden bin. In der Mitte ist das Testbild der Finzeldisc eher O-Förmig verzogen, nach außen X-Förmig. Ich habe im Servicemenu versucht es zu richten, so gut es geht, aber mehr scheint im jetzigen Zustand nicht rauszuholen zu sein. Außerdem fällt das Bild nach rechts leicht nach unten ab. Ist schwer zu beschreiben, stellt Euch einfach vor, daß Textzeilen immer leicht nach unten zeigen.

Samsung "Techniker" ( ) war auch schon gestern da - der hat 2 Minuten geschaut, die GEO-Probleme bestätigt, und dann als Lösung eine Mitnahme vorgeschlagen. Servicemenu? Mal selber probieren? Nichts. Na toll. Die Mitnahme habe ich erstmal verweigert, da ich bei gerade mal 3 Wochen nicht einsehe, daß Gerät auf eine möglicherweise mehrwöchige Reparatur Odyssey zu senden.

Mittlerweile liegt mir aber vom Händler das Angebot vor, daß mir der Kaufpreis erstattet wird.

Puh... sorry, für die lange Vorgeschichte, aber ich denke das sie ggf. wichtig ist.

Wichtig: Ich bin mit dem Samsung bis auf die Geometrieprobleme (inkl. dem "Absacken" nach unten rechts) ansonsten sehr zufrieden.

Frage die sich mir nun stellt ist: Welche Alternativen habe ich? Wichtig: Mein alter 50 Hz ist schon verkauft. :-/ Somit gibts also kein zurück mehr - ich bin sozusagen in Zugzwang.

Das zukünftige Gerät soll wie folgt genutzt werden.

50% Video per PC (aktuell via S-Video angeklemmt)
20% Digi-Sat via RGB
25% PS2 bzw. GameCube - beides RGB
5% DVD Wiedergabe via S-Video

Größe sollte schon die 32" Zoll sein. Das haben wir ja schon 3 Wochen testen können. Ist "genau" richtig - jedenfalls kommt es mir weder zu groß noch zu klein vor.

Ein Problem ist die Bautiefe. Meine Schrankwand bietet nur max. 53.5 cm - somit wird es was 32" Röhre angeht schon verdammt eng. So jedenfalls mein bisheriger Eindruck.

Die PC Nutzung ist mir zwar wichtig, allerdings bezieht sich diese Frage aus den FAQ vermutlich eher auf eine Anbindung via DVI/HDMI nehme ich an? Hierzu vielleicht die Info, daß mein PC etwas weiter weg steht, und über einen Kabelkanal das 10m S-Video Kabel verlegt ist. Das Bild ist aber auch im direkten Vergleich über ein 5m Kabel nicht besser oder schlechter. Im direkten Vergleich mit dem DVD-Player und einem Testbild kann man erkennen, daß das Signal der Grafikkarte hier wohl einfach etwas "matschiger" ist. Momentan kann ich damit leben, und ich könnte mir als Ausweg auch den Kauf eines Streamingclients mit RGB oder YUV Ausgang vorstellen. Ich denke also, daß eine "höherwertige" PC Anbindung erstmal nicht so wichtig ist.

HDTV wäre zwar nice, allerdings bin ich da auch hin und her gerissen. Ich persönlich glaube, daß ich da jetzt noch nicht viel von habe. Klar die PS3 wird bestimmt mal ins Haus kommen, aber sicherlich noch nicht zur Markteinführung. Genauso beherscht weder mein aktueller DVD-Player noch mein Sat-Receiver HDTV. Auch schafft mein aktueller PC es nicht die HDTV Varianten der Serien abzuspielen. Kurzum, bisher und auch mittelfristig gibts kein HDTV bei mir.

Als Techniken kommen für mich nur CRT oder LCD in Frage. Wobei für mich als Videospieler wichtig wäre, daß es keine Verzögerungen gibt. (Manche Displays "laggen" ja angeblich... steht auch irgendwo im FAQ ein Satz dazu.) Ich bin übrigens gar nicht mal Zwingend auf 100Hz angewiesen, ich glaube aber das es kaum Geräte ohne gibt, oder? Auch Sound ist mir absolut egal - alle Zuspieler sind mit der Audioanlage verbunden, und folglich wird die Lautstärke sowie nur ein einziges Mal eingestellt, und zwar auf 0.

Der Preis ist natürlich so ne Sache. Der Samsung SlimFit für "slimme" 600 Euro war jetzt natürlich echt ein super Preis. Allerdings will ich nicht wieder im Versandhandel bestellen - jedenfalls keine Röhre. Ich will halt nicht wieder a) die Katze im Sack kaufen, und b) das ganze Theater mit Spedition, Lierferterminen, usw. haben. Bei LCDs könnte ich vermutlich noch Glück haben das das Gewicht >31kg ist, und folglich per DHL geliefert werden kann, oder?
Am besten dürfte aber wohl der Gang zum Einzelhändler sein. Und somit wird es also auch definitiv (selbst beim gleichen Gerät) nochmal ein wenig teurer.

Ich würde jetzt mal als absolute Schmerzgrenze 900 Euro (also +50%) beziffern, über was günstigeres würde ich mich aber auch freuen. :-)

OK, also was kommt in Frage:

1. nochmal Samsung Slimfit WS 32 S 318 Z - diesmal dann handverlesen im dem Sinne, daß ich ihn vorher sehe und dann sage "bitte DEN einpacken".

2. Als Alternative den "Phillips 9551" (genaue Bezeichnung hab ich gerade nicht zur Hand, aber Ihr wisst bestimmt was ich meine). Ich glaube aber, daß ich da bereits Probleme mit der Bautiefe bekommen könnte. Außerdem machen mir die "Microruckler" zu schaffen - bei sowas bin ich pingelig. Außerdem spiele ich viele Timingintensive Musikspiele auf meiner Konsole. Da wäre sowas absolut untauglich. Ich hab es aber noch nicht live gesehen, kann also das Ausmaß dieser Ruckler noch nicht wirklich beurteilen.

3. Ein LCD (wegen Bautiefe): Aber welcher? Und in dem Preissegment? Bekomme ich da überhaupt was "anständiges".

So, das war es erstmal von mir. Vielen Dank schon jetzt an jeden der sich überhaupt die Mühe gemacht hat, daß hier alles zu lesen.
epsigon
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2006, 11:43
Hallo,


da ich auch selber suche, kann ich Dir auch mal meine Beobachtungen kurz darlegen.

Röhre hat Vorteile bei Farbe, Sichtwinkel, Schwarzwert und Darstellung Graustufen und feiner Farbunterschiede.
Ein Nachteil der Röhre ist auch ein Vorteil bei schlechter Bandbreite oder Empfang, die geringere Detailauflösung, so wirkt hier das Bild harmonischer.

Vorteile des LCDs sind hohe Auflösung, Detailauflösung, baut flach und sieht gut aus.
Wo der LCD noch Schwierigkeiten haben kann Farbdarstellung, Graustufenauflösung, Farbunterschiede (auf Gesichter achten), Sichtwinkelabhängigkeit und leichte Nachzieheffekte bei Bewegungen.
Dann gibt es noch zwei Problem, das Scalen des Schirms, die native Auflösung eines 82er LCDs beträgt ca. 12xx /(13xx) * 7xx alles muß auf diese Auflösung umgerechnet werden.
Weiter stellt eine LCD nur ein progressives Bild dar, hier muß auch noch mal gerechnet werden.
Aus diesen Problemen ergeben sich die vielen auffälligen Bildfehler.

Bei dem Schwarzwert, wird der LCD schlechter sein, diese wird aber erst deutlich wenn man im dunklen Raum sitzt, bei Tageslicht fällt es nicht auf.

Jetzt stellt man sich die Frage warum muß man sich so was antun?

Weil es nicht ganz so schlimm ist, wenn man guten Empfang mit guter Bandbreite hat, lohnt sich eine LCD vielleicht, vor allen wenn man einen Computer anschließen möchte.

Folgende Marken sind mir positiv aufgefallen, Panasnic und Sharp vielleicht noch JVC. LG und Samsung sollte man sich auch anschauen.
Beim 82er LCD ist das Bild etwas größer wie beim 82er CRT.


Ich würde die IFA Abwarten.

Gruß
Michael


PS.: Mich hat das Probeschauen nur frustriert, die Qualität der ausgestrahlten Sender ist das eigentliche Problem. HDTV für alle wird noch sehr lange dauern.
Grimmi_Meloni
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Aug 2006, 21:37
Ich habe hier im Kaufempfehlungsbereich noch ein wenig quer gelesen. Mir scheint, als wäre der "LG 32LC2R" ein durchaus passende Alternative. Kann dies jemand bezogen auf meine "Anforderungsliste" oben bestätigen (oder auch verneinen)?
Rammler
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2006, 22:52
Der LC2R wäre schon was, allerdings würde ich das S-Video Kabel gegen VGA und die PS2 und GameCube Kabel gegen YUV tauschen, aber schau dir erstmal selbst LCDs vielleicht sagen sie dir garnicht vom Bild zu.
Grimmi_Meloni
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Aug 2006, 10:55
Für die PS2 habe bereits ein YUV Kabel. Allerdings gehöre ich zu den Modchipnutzern, die den bekloppten "RGB-Fix" in der Konsole haben. (Schaut jemand ernsthaft mit seiner PS2 DVDs?) Ich habe das aber bereits geklärt, und lasse den besagten "Fix" entfernen. Dann sollte nach meinem Wissensstand wieder ein brauchbares YUV aus der PS2 kommen.

Andere Frage wäre bzgl. PC Anschluß. VGA könnte bei mir ggf. schwierig werden, weil die Kiste wie oben erwähnt recht weit wegsteht. Außerdem glaube ich, daß der DVI Stecker nicht durch den Kabelkanal passt. Hätte ich da eine Chance mit einem DVI->HDMI Adapter (aber schon am Ende der Leitung an der der PC hängt?). Kabellänge wäre mit 7-8m zu kalkulieren.
Rammler
Inventar
#6 erstellt: 23. Aug 2006, 17:11
Du kannst sowohl DVI->HDMI als auch VGA benutzen, wie du das verlegst ist eine andere Sache. Bis 10m ist es wohl kein großer Unterschied zwischen den beiden Anschlüssen.
Grimmi_Meloni
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Aug 2006, 17:41
Kurze Rückmeldung. Habe heute den LG 32 LC2R gekauft. Er war für 999,- bei RedZac im Angebot. (Ja, ich weiß, Internetversand ~800€, aber ich wollte lieber beim örtlichen Händler kaufen (s.o.))

Was soll ich sagen... im Laden getestet. HDMI natürlich nice, aber auch RGB Sat Receiver gut. Meine PS2 durfte ich via RGB auch nochmal anschließen. Alles bestens. Jetzt steht er hier im Schrank, und ich bin einfach hochzufrieden. Der SlimFit war dagegen echt die Hölle. Ein super scharfes Bild, und ab 2m Abstand sieht auch das normale Fernsehen richtig gut aus.

Der eigentliche Hammer, war aber der PC über S-Video. Ja, richtig - selbst S-Video sieht schon soooo gut aus. Zitat meiner Frau: "Wofür brauchen wir dann denn noch dieses andere Kabel (Anm.: HDMI) ?"

Fazit: Ich hätte von vornherein intensiver schauen sollen. LCD ist scheinbar genau das was ich brauche - nur wußte ich das bis zum heutigen Tag nicht. :-)

Schönen Tag wünscht ein jetzt rundum glücklicher Grimmi
Rammler
Inventar
#8 erstellt: 26. Aug 2006, 18:36
Freut mich zuhören das du zufrieden mit dem Gerät bist, du kannst auf jeden fall nochmal eine Bildsteigerung erwarten wenn du dich durchringst die Kabel zu wechseln

Die Konsolen Kabel kannst du u.a. hier bestellen:

www.lik-sang.com www.gamefreax.de kosten nicht mal 10 Euro, für den GameCube ist es allerdings fast unmöglich noch ein normal günstiges YUV Kabel zu bekommen, wenn du mal später zur Xbox360 oder PS3 welchseln solltest wirst du erst das volle Potential deiner neuer Anschaffung sehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD oder doch Röhre?
Andi2006 am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  12 Beiträge
Welcher 32 Zoll (LCD oder doch Röhre?)
Thoemse am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  6 Beiträge
LCD oder doch Röhre ?
LCD-TV_ am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  12 Beiträge
Röhre oder doch LCD?
wackelpudding999 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  5 Beiträge
32" Röhre oder LCD bei Digital Sat ?
bean35 am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  4 Beiträge
Plasma oder LCD oder doch Röhre
thebusychris am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung Röhre oder doch LCD?
Doublax am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  13 Beiträge
Gesucht: Flache Röhre oder doch LCD (81cm/32")
hannibanni am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  9 Beiträge
Philips Röhre oder LG LCD?
Maxx2 am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  7 Beiträge
Suche TV Pal 32" Röhre oder LCD
Rukur am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedAndreas4159
  • Gesamtzahl an Themen1.418.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.579

Hersteller in diesem Thread Widget schließen