Kaufberatung: 65" - OLED/QLED - Verzweifelt

+A -A
Autor
Beitrag
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Okt 2018, 17:10
Hallo Zusammen,

oh je, so schwer wie dieses Jahr ist mir beim TV-Kauf noch nie ergangen.
Unterschiedliche Meinungen, unterschiedliche Technologien, Testberichte, schwierig..
Mittlerweile bin ich total verunsichert.

Fangen wir an, es soll ein 65" werden, denn ich sitze ca. 3 Meter von der Bildfläche weg.
Das hübsche Teil soll an der Wand hängen, eine 5.1 Anlage mit Receiver habe ich schon im Einsatz.

Mein Fernsehverhalten:
- wir schauen sehr viel Standard-FreeTV, Pro7, Sat1, RTL, etc. pp
- dann ein intensiver Fussball und Handball-Schauer über Sky
- abgerundet durch Serien über AppleTV und Netflix.
- 5x im Jahr wird noch FIFA über die Playstation gespielt
Das ist es eigentlich, so unserer normaler Fernseher-Stuff

Mein Budget pendelt so zwischen 2 000 - 2 500 Euro.

Die ersten Wochen war ich total in den QLED von Samsung verliebt,
den 65Q9FN.

Dann habe ich ich den letzten Wochen sehr viele Berichte geschaut und es wurde
immer mehr der OLED C8.

Sehr viele aber auch hier im Forum schwärmen, aber auch von Sony.

Habt Ihr mir ein Tipp, gerade auf mein TV verhalten?

Danke für Eure Unterstützung
Jochen
Dwork
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2018, 18:35
Was ist der Vorgänger? Daraus leiten sich doch 80% der weiteren Ansprüche ab...die 10 unterschiedlichen Meinungen über ein und dasselbe TV Modell wirste btw hier auch nicht los. 50 Meinungen haste dann bei 3..

Und dann auch noch Q9FN vs.OLED, schlimmer gehts nimmer. Kannste auch nen Würfel 20 Mal rollen lassen und den mit den meisten 6 dann kaufen..


[Beitrag von Dwork am 27. Okt 2018, 18:45 bearbeitet]
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Okt 2018, 18:56
Haha :-) Wunderschön formuliert..
Auf den Q9FN bin ich gestoßen, weil ich bisher mit Samsung sehr zufrieden war.
Gerade schaue ich nämlich auf einen Samsung 46" UE46F8080. 5 Jahre alt.
Dwork
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2018, 19:24
Und wie super wichtig ist perfektes Schwarz in düsteren Lebenslagen? Wird eh mit Licht geguckt? Wie stehste zur Abnutzung eines OLED? (im Zweifel schonende Nutzung) Irgendwelche erwähnenswerten Blickwinkel? HDR auch bei hellerer Umgebung gewünscht?

Ums kurz zu machen: auch ich müsste jeweils 10 Pros und Cons für und gegen das eine Gerät abwägen. Und wenn du dich dann für einen entschieden hast kommen eventuell noch irgendwelche Detailmacken zum tragen.


[Beitrag von Dwork am 27. Okt 2018, 19:28 bearbeitet]
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Okt 2018, 19:29
Na ja, Licht ist eigentlich schon immer an.. Ganz dunkel schauen wir eigentlich nie.

Schonende Nutzung ist relativ, wir schauen jeden Tag zwischen 3-4 Stunden TV.
Uppps, das ist ja ganz schön viel

Blickwinkel, ist relativ, wir haben ein großes Sofa und der 65er hängt perfekt Mittig.
Also seitlich wird sehr selten geschaut. Dazu kann es dann die Wandhalterung kann da auch viel ausgleichen.

HDR ist für mich natürlich schon interessant und ein Schmankerl.
Dwork
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2018, 19:34
Bin mir nicht mal sicher obs bei dir unbedingt ne 2500,- Kiste sein muss. Für mich hört sich das alles an als obs auch 1-2 Preisklassen tiefer tun würde.
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Okt 2018, 19:46
Okay, und wenn wir das mal ausblenden :-)
Dminor
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2018, 19:56

Fangen wir an, es soll ein 65" werden, denn ich sitze ca. 3 Meter von der Bildfläche weg....wir schauen sehr viel Standard-FreeTV, Pro7, Sat1, RTL, etc. pp


Also SDTV. In der Konstellation nicht die wahre Freude.
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Okt 2018, 20:28
Na ja ist ja sehr viel HD, wenigstens.


Also meine Modelle in 65" sind gerade:

- Sony AF8
- LG C8
- Samsung Q9FN


[Beitrag von tweety20007 am 27. Okt 2018, 20:41 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#10 erstellt: 27. Okt 2018, 20:58
eindeutig ist da nur, nict den Q9

Den LG sehe ich als besseren Allrounfer, den Sony wenn Sport im Vordergrund steht

Unter Allrounder verstehe ich vor allem das sehr gtu Bild bei Filmen und Serien und dei sehr viel bessere Bedienung des LG


[Beitrag von inecro-mani am 27. Okt 2018, 21:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65" Qled oder Oled
henki25 am 29.10.2018  –  Letzte Antwort am 01.11.2018  –  9 Beiträge
Kaufberatung Oled oder Qled
GS_HeMsO am 02.01.2019  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  5 Beiträge
65" Kaufberatung, LG vs Samsung, Qled, Oled.
MeisterHIFI am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 25.11.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung für 65? er Oled oder QLED
taw150_ am 06.02.2019  –  Letzte Antwort am 07.02.2019  –  2 Beiträge
Oled / Qled / ABC? Brauche Kaufberatung
Asunis am 25.09.2019  –  Letzte Antwort am 26.09.2019  –  4 Beiträge
TV Kaufberatung OLED oder QLED
TK2007 am 21.12.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2019  –  20 Beiträge
Kaufberatung Tv bis 1500? ( Oled vs Qled )
Mihau1990 am 07.04.2018  –  Letzte Antwort am 07.04.2018  –  6 Beiträge
Welcher Fernseher? Qled Oled?
Franz_3000 am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.01.2019  –  21 Beiträge
LG OLED 55" vs. Samsung QLED 65"
Toningenieur am 19.05.2018  –  Letzte Antwort am 11.09.2018  –  27 Beiträge
OLED vs QLED vs 55" vs 65"
Jannik287 am 03.03.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2019  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglieduwgu
  • Gesamtzahl an Themen1.461.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.786.996

Hersteller in diesem Thread Widget schließen