50" 4k, LG vs Philips vs Samsung. Möglichst Preiswert

+A -A
Autor
Beitrag
YourMum
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Nov 2018, 09:55
Hallo!

Ich brauche Entscheidungshilfe zwischen 3 Fernsehern die ich nach langen Recherchen ausgewählt habe. Der Fernseher soll 49-50" groß sein. Direct Lit VA Panel, UHD (kein RGBW) und möglichst Preiswert.

1. LG 50UK6300 (421€) - Die 50 Variante soll laut mehreren Quellen ein VA Panel haben.
Quelle1Quelle 2 ) Somit entfällt das RGBW Risiko. Besserer Kontrast dank VA Panel, dadurch weniger clouding und DSE. Zudem hat genau dieses modell 50Uk6300, eine sehr gute Bewertung bei Stiftung Warentest bekommen Hier. Leider kann ich diese Ausgabe nicht online kaufen da man dies nur aus De machen kann... Active HDR soll auch sehr gute Ergebnisse liefern.

2. Philips 50PUS6703 (503€) Oder 50PUS7303 (538€) Hier das lineup - AMBILIGHT! Auch direct LED Beleuchtung. VA Panel. Es gibt ein neues OS "Saphi" in der 6703 version und Android OS + P5 video engine beim 7303. Ansonsten kann man nicht wirklich viel dazu finden aber Ambilight würde mich schon sehr reizen. Kein Bluetooth :/.

3. Samsung NU7179 = in USA NU7100 (442€) - VA Panel aber Edge Led. rtings.com Test zeigt dieses Einsteigermodell von Samsung im sehr guten Licht. Die Ausleuchtung ist wirklich super, es gibt kein DSE und Clouding und super Kontrast. Es fehlt hier aber an Bluetooth und 5ghz Wifi.


Was wählen? Alternativen von anderen Herstellern wie Hisense oder TCL?
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2018, 11:36
Besserer Kontrast dank VA Panel, dadurch weniger clouding und DSE

Das hat nichts mit der Panelart zu tun, sondern wir gut dieses verbaut ist. Clouding und DSE ist auch Glückssache dank der laschen Fertigungskontrolle bei den Herstellern.
YourMum
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Nov 2018, 12:31
Ok, ich dachte dass durch den besseren Kontrast zumindest das Clouding vermindert wird oder ich habe Clouding mit dem IPS Glow verwechselt. Der Samsung hat laut test fast kein Clouding und eines der besten Kontrastverhältnisse in dieser Klasse mit 5300:1 aber der hat kein Bluetooth und ich mag Samsungs irgendwie nicht xD. Trotzdem beeindruckt mich dessen Kontrast.


[Beitrag von YourMum am 05. Nov 2018, 12:39 bearbeitet]
YourMum
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Nov 2018, 13:02
Sonst keine Antworten?
noise57
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2018, 09:46
Hallo YourMum,

hast du dich für einen der drei entschieden und hättest vielleicht schon eigene Erfahrungen sammeln können?
Mir würde einer der drei auch interessieren, würde aber - wegen Betrachtungsposition im Wohnzimmer - eher zu einem IPS Panel tendieren. Die VAs Vorteile sind mir bekannt, jedoch wäre mir persönliche Erfahrung / Meinung dazu lieber, als "trockene" Tests. Leider kann ich nirgendwo in meiner "Recihweite" die o.g. Modelle zum Anschauen finden.
Wichtig ist mir u.a. auch ein Kopfhöreranschluss, was die o.g. angeblich besitzen.

Als Alternative hätte ich 49SK7900 (nur dieses Modell) in Betracht nehmen.Mich schreckt nur local dimming ab, in Kombination mit edge lit (sechs vertikale Dimmingzonen), was ich für Schwachsinn halte. Frame dimming (egal ob edge, oder dierekt), oder gar kein wäre mir lieber.
FALD ist andere Preisklasse.
YourMum
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Nov 2018, 15:13
Hi! ich habe mich mehr oder weniger für Samsung entschieden da die Samsungs trotz Egdebeleuchtung eine sehr gute Ausleuchtung und sehr hohe Kontrastwerte haben. Ich habe auch einen lg nämlich den 50uk6470 im Geschäft gesehen und das Bild gefiel mir nicht, das Bild war verpixelt und voller Artefakte (vorallem in dunklen Bereichen). Daneben stand ein 55Sk8500v, das Bild war schon viel besser da nicht verpixelt (Harry Potter lief auf allen Fernsehern) allerdings war er schon zu dunkel so dass er details nicht gezeigt hat die zb auf den Samsungs zu sehen waren. Local dimming kann man in den einstellungen ausschalten also keine panik. Trotzdem gefallen mir die LG nicht. Aufpassen auf RGBW panele die haben nur 3k Auflösung obwohl der Hersteller 4k angibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung vs Toshiba vs Philips vs LG
Kensei am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  4 Beiträge
Panasonic vs Samsung vs Philips vs LG vs Sony
Jan_Glauche am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  8 Beiträge
Samsung vs. LG vs. Philips und Yamaha
celle am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  2 Beiträge
LG vs. Philips vs. ? HILFE!
Skope3 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  3 Beiträge
Philips vs. LG Schnäppchen
Schachtens am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  19 Beiträge
Samsung vs Toshiba vs Philips
m-ball am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  3 Beiträge
Samsung vs. Sony vs. LG
Domsik am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
SEG vs. Samsung vs. Panasonic vs. LG
Frika137 am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  27 Beiträge
LG LX9500 vs PZ950 vs PZ950 vs .
hans02 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  2 Beiträge
PLASMA - Samsung vs. LG ?
xbLunt am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedLenz.R
  • Gesamtzahl an Themen1.492.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.111

Hersteller in diesem Thread Widget schließen