Samsung UE82NU8009 oder Panasonic TX-75FXW785

+A -A
Autor
Beitrag
michathe
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2018, 03:52
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach eine "günstigen" großen TV und habe die Auswahl bisher auf den Panasonic TX-75FXW785 und den Samsung UE82NU8009 begrenzt.

Preislich liegen die beiden Geräte auf einem ähnlichen Niveau wobei es bei den Panasonic aktuell noch cash back gibt womit dieser preislich knapp 300€ billiger wäre,

Den 75er 8009 habe ich aufgrund der Probleme mit dem "schwarzer Vorhang - Wander-Schatten" von dem man hier liest nicht mit aufgenommen.

Nun sind die beiden Geräte auf den ersten Blick ja ähnlich ausgestattet bevorzugend würde ich den 82 Zöller.

Lohnt sich der Aufpreis vom Panasonic?

Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Modellen?

Sollte ich andere Modelle übersehen haben sehe ich mir natürlich gerne eure Vorschläge an. (Max 2500€ und min 75 Zoll)

Ich würde mich über eure Einschätzungen freuen.

Danke.
michathe
Neuling
#2 erstellt: 13. Nov 2018, 16:01
So hab mir jetzt erstmal den UE82NU8009TXZG bestellt mal sehen ob der was taugt

Rückmeldung folgt.

Höre mir dennoch sehr gerne eure meinungen zu den Geräten an.
owujike
Stammgast
#3 erstellt: 13. Nov 2018, 22:49
Na dann mach dich schon einmal auf folgendes gefasst: (82Q6FN)

Er klickt, klackt nach dem Ausschalten alle paar Minuten nach. Irgend ein Relais gibt einfach nicht Ruhe.
Er ruckelt mehr als der LG OLED.
Er hat teilweise unten links/rechts einleuchten vom EDGE-LED.
Er hat teilweise schwarze Nachziehefekte bei Comics (Schwarze Striche auf weisem Hintergrund)
Das Bild wirkt nicht so klar/schnell.
Ursache ist halt die langsamere LCD Technik und "digital Aufbereiten" muss AUS sein.
Fernbedienung ist vom Koncept anders aber gut.
Umschaltzeiten etwas langsamer zum LG
Ton über HDMI ARC hat Aussetzer.
Was ich schlimmer gedacht hätte, ist der Schwarz-Wert zum OLED.
Schwarz ist Schwarz bei meinen Einstellungen, kein Grau oder dunkel Grau.
Dem zu folge auch kein sichtbares Clouding.

Umtauschen geht nicht, zu groß, Karton entsorgt und irgendwie ist das Bild (größe) schon geil.
michathe
Neuling
#4 erstellt: 14. Nov 2018, 01:53
Ja mal sehen was der so taugt Oled fällt leider bei der Größe raus die Kosten explodieren ja bei denen über 65 Zoll regelrecht

Bisher habe ich den Hisense H65MEC5550 im Einsatz dazu sollte sich der Samsung ja wohl absetzen können.


owujike (Beitrag #3) schrieb:


Umtauschen geht nicht, zu groß, Karton entsorgt und irgendwie ist das Bild (größe) schon geil. :D



Jaa diese Kartons habe leider den von meinem Hisens entsorgt somit wird sich der Verkauf wohl erschweren bzw. der Transport erst.

Bei dem 82 er Samsung will ich da gar nicht drüber nachdenken, der passt ja nicht mal in nen PKW

Der Karton kommt erstmal in die Garage und wenner nix is halt zurück, wobei ich hoffe das das nicht nötig wird.

Einen anderen in der Größe, bei der Preisregion gibt es quasi nicht da müsste ich halt auf den Panasonic ausweichen daher auch die Frage welcher besser ist.


[Beitrag von michathe am 14. Nov 2018, 01:54 bearbeitet]
michathe
Neuling
#5 erstellt: 17. Nov 2018, 20:08
So habe den „kleinen“ gestern bekommen bisher kann ich folgendes bestätigen: (UE82NU8009)


owujike (Beitrag #3) schrieb:
Na dann mach dich schon einmal auf folgendes gefasst: (82Q6FN)

Er klickt, klackt nach dem Ausschalten alle paar Minuten nach. Irgend ein Relais gibt einfach nicht Ruhe.


Bei meinem Klickt das das Relais zweimal dann ist ruhe.


owujike (Beitrag #3) schrieb:

Er hat teilweise unten links/rechts einleuchten vom EDGE-LED.
Er hat teilweise schwarze Nachziehefekte bei Comics (Schwarze Striche auf weisem Hintergrund)


Ja habe ich auch beides ist aber meiner Meinung nach ertragbar.


owujike (Beitrag #3) schrieb:

Das Bild wirkt nicht so klar/schnell.
Ursache ist halt die langsamere LCD Technik und "digital Aufbereiten" muss AUS sein.


Viel Schlimmer finde ich die Zwischenbildberechnung sobalt diese läuft ruckelt das Bild zwar nicht mehr daerhafft dafür aber zwichendurch sehr heftig. Zumindest bei 4K UHDs kommt einem so vor als kähme der TV nicht hinterher Also aus lassen.


owujike (Beitrag #3) schrieb:

Fernbedienung ist vom Koncept anders aber gut.


Die Fernbedienung finde ich furchtbar die ist viel zu klein bzw. es fehlt einfach an breite und Tasten um die ordentlich zu benutzen. (Ich muss nicht mit meinem TV Reden ) Glücklicherweise nutze ich sie nicht da eine Harmony vorhanden ist.


owujike (Beitrag #3) schrieb:

Was ich schlimmer gedacht hätte, ist der Schwarz-Wert zum OLED.
Schwarz ist Schwarz bei meinen Einstellungen, kein Grau oder dunkel Grau.
Dem zu folge auch kein sichtbares Clouding.


Kann ich nur bestätigen! Ich bin deutlich überrascht gewesen wie "Schwarz" das Schwarz doch ist dagegen kommt der Hisense absolut nicht an.

Fazit nach zwei Filmen. Gutes Gerät mit einigen kleineren Macken welche sich, wenn man den Preis beachtet aber verschmerzen lassen.
Sicherlich würde ich einen OLED bevorzugen aber nicht für den gravierenden Preisunterschied.

Wenn sich der TV jetzt ne Woche gut schlägt bleibt er.
owujike
Stammgast
#6 erstellt: 18. Nov 2018, 13:59
Glückwunsch....

Tip: Overscan für 1080i Sender abschalten, bringt etwas mehr Bildschärfe.
(Einstellungen/Bild/Einstellungen der Bildgröße/Benutzer usw.)

Filmmodus auf Film2 bei Verwendung vom internen Sat-Reseiver.(Deinterlacing)

AM+ 10/4
Mein Lieblingssender (DMAX) ruckelt leider teilweise sehr stark,
soll an der Umrechnung von NTSC auf PAL liegen.
michathe
Neuling
#7 erstellt: 18. Nov 2018, 16:17
Danke für die Tipps.

Die Ursache für das "Nachruckeln" der Zwischenbildberechnung habe ich heute ausmachen können.

Ursache war der Zuspieler bzw. dessen Einstellung:

Der UHD Player muss den Film in nativer Bild wiederhol Frequenz an den TV reichen sonst kommt die Zwischenbildberechnung nicht klar.

Ich hatte den Player auf festen 60Hz was die Probleme ausgelöst hat.

Jetzt gibt s zwar ab und an Micro Ruckler aber das ist kein verglich zu vorher.

Ich werde mich die Tage noch ein wenig mit den Einstellungen beschäftigen mal sehen ob da noch was rauszuholen ist.
gifi
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2018, 17:11
Hi,bist du noch zufrieden?

Ich könnte den UE82Nu8009 heute für 2089€ kaufen,mit Lieferung und Aufbau was sagt ihr?
michathe
Neuling
#9 erstellt: 23. Nov 2018, 17:23
Hi,

ja ich binn zufrieden und werde ihn behalten.

bei dem Kurs würde ich zuschlagen meiner hat 2369€ gekostet

Wegen deiner PM also Tagsüber nen Film sehen wird wohl gehen, richtig beurteilen kann ich das aber nicht da ich den Tv nur abgedunkelt bzw. abens nutze. Auch spiele ich nur Blurays / UHD Blurays ein daher kann ich auch den Upscaler bei SD Material nicht beurteielen.

Aber wie gesagt bei dem Preis würde ich definitiv zuschlagen wenn ich nicht schn einen hätte.

PS die 82 Zoll sind schon sehr nice
gifi
Stammgast
#10 erstellt: 23. Nov 2018, 17:40
Danke dir für die schnelle Antwort
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GQ82Q6FN oder UE82NU8009 oder UE82MU7009???
Ben1904 am 14.01.2019  –  Letzte Antwort am 14.02.2019  –  25 Beiträge
Was taugt der Panasonic tx 75fxw785 für 1.550.-??
SRBIJA77 am 05.05.2019  –  Letzte Antwort am 06.05.2019  –  3 Beiträge
LG 86UK6500PLA vs Samsung UE82NU8009 TXZG welcher Taugt mehr
Freiburger79106 am 04.08.2018  –  Letzte Antwort am 05.08.2018  –  3 Beiträge
Panasonic TX-58DXW734 oder Panasonic TX-58EXW734?
TobiLeif am 02.03.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  7 Beiträge
Panasonic TX-P42GT50E oder Panasonic TX-P42STW50
JARLAXE am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  5 Beiträge
Panasonic TX-37LZD70F oder Panasonic TX-37LZD80F
Teaser am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  16 Beiträge
Panasonic TX-55DXW604 oder Panasonic TX-58DXW734
35P am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  24 Beiträge
Panasonic TX-P55V50, Samsung ue55d7090?
kazam am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  4 Beiträge
Panasonic TX-32LX60F oder Samsung LE-32R72B ???
saubaer25 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  2 Beiträge
Panasonic TX-37LZD70F oder Samsung Serie M8
sportage am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.301 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedFreezie
  • Gesamtzahl an Themen1.447.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.550.303

Hersteller in diesem Thread Widget schließen