Beratung Fernseher: 55 Zoll, max 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
-TechNick-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2019, 14:29
Hallo zusammen,

bis Anfang Oktober benötige ich einen neuen Fernseher mit folgenden Eigenschaften:

- Größenvorstellung/Budget?
55 Zoll, 800 € (max. 1000€)

- Wie ist die Sitzentfernung?
2,4m

- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?
Maximal 20-30°

- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant?
HD und 4K. HDR im Fernseher ist mir wichtig, habe da viel gutes drüber gehört.

- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?
70% Filme (Blue Ray, Netflix und co)
30% Games

- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?
Ja: PS4 (in 2020 vllt. eine PS5), Nintendo Switch

- Ist das Thema 3D noch relevant?
Nein

Lichtverhältnisse?
Meist abgedunkelt/gedimmtes Licht. Schräg gegenüber zum Fernseher sind jedoch Fenster, sodass gegebenenfalls auch bei hellen Zimmer geschaut wird.

- Anschlüsse?
1xHDMI/ARC für Denon x3500h (5.1 System)
2x HDMI für Switch und PS4

Bei meiner Recherche hier im Forum bin ich häufig auf den Sony KD-XF9005 gestoßen. Der wäre Aufgrund des Preises jedoch nur in betracht zu ziehen falls er signifikante Vorteile hat.
Meine Freundin steht auf Ambilight und hätte gerne den Philips Ambilight 55PUS7303/12.

Meine Fragen:
- Was macht den XF90 so gut?
- Was haltet ihr vom genannten Philips Modell?
- Welches Modell passt allgemein am besten auf mein Profil?

Danke!
ehrtmann
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2019, 14:53
Bei deinem Anwendungsfall würde ich mich eher in Richtung OLED orientieren und vielleicht noch ein paar € sparen.
https://www.amazon.d...ilight/dp/B07FY4G9DT
Wenn es AL von Philips sein soll, dann der 803.

Zu den LCD/LED Geräten kann ich leider nix beitragen, da ich beide Geräte nicht kenne.

Bei 2,40m kann man auch schon mal über 65´´ grübeln
-TechNick-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Aug 2019, 06:04
Danke ehrtmann!

Ja 65 Zoll hören sich gut an, aber da bin ich dann bereits in noch teureren Preisligen.
Der OLED sieht gut aus aber liegt auch schon bei 1400€.

Interessant finde ich auch HDR+ bzw. Dolby Vision. Lohnt sich das?
Hat wer Erfahrungen mit den genannten Modellen bzw. weitere Empfehlungen?
Merzener
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2019, 06:26
Bei 2,4m Sichtabstand zum TV finde ich 55" noch vollkommen ausreichend. Falls dann doch mal SD zum Einsatz kommt, wird das mit 65" nur noch schlimmer...

Bei einem Blickwinkel von 20-30° würde ich zu einem IPS oder gleich OLED Modell raten, da wird ein VA Modell (XF90 z.B) schnell an Bildqualität einbüßen . Bei einem IPS Modell sollte aber immer eine kleine Lampe im Hintergrund leuchten, wenn der Raum dunkel ist, ansonsten fällt der schwache Kontrast stark auf. Mit einem OLED hast Du neben einer höheren Bildqualität diese Sorgen nicht.

OLED von LG 55B8 nehmen und freuen! Der passt so gerade ins Budget um 1000€ rein.
ehrtmann
Inventar
#5 erstellt: 28. Aug 2019, 07:51

Interessant finde ich auch HDR+ bzw. Dolby Vision. Lohnt sich das?

Also HDR 10 (ohne Plus) lohnt auf alle Fälle. Für HDR 10+ gibt es noch keine richtigen ,,Aussagen´´, da einfach der Content noch recht mager ist.
Zum Thema DV habe ich mich mit dem Kauf eines 2018er Philips OLED bewusst dagegen entschieden.
Hierzu lese ich teilweise aber auch gemischtes!


OLED von LG 55B8 nehmen und freuen! Der passt so gerade ins Budget um 1000€ rein.

Wenn man seitens der Chefin auf das AL verzichtet, ist das natürlich auch ´ne Möglichkeit.
Merzener
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2019, 08:18
Wenn Ambilight eine hohe Priorität hat, würde ich trotzdem auf Bildqualität setzen und Ambilight nachrüsten, dass funktioniert auch einwandfrei.
-TechNick-
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Aug 2019, 08:24
Erstmal danke an euch beide!

Ich habe jetzt mal hypothetisch das Budget ein wenig ausgeweitet, da man ja doch gescheite Modelle erst in der 1000 Region bekommt. Ob das die Chefin absegnet - mal schauen.

Außerdem hab ich die Stiftung Warentest Ergebnisse und rtings.com ein wenig studiert.
Diese Modelle stehen aktuell auf meiner Liste, die ich vorhabe auch mal in Live anzuschauen.

- LG OLED55C8 (oder B8, da scheint es für beide ähnliche Angebote zu geben)
- Samsung GQ55Q80R (aktuell mit Cashback für 1199€ bis Ende der Woche)
- Philips 55PUS7303/12 (da Ambilight den Raum hell hält, sind die Kontrastwerte vllt nicht so wichtig?)
- Philips 55OLED803 (Ambilight mit OLED, aber ohne dolby vision)
- Sony KD-55XF9005 (Forumsempfehlung und rtings, kommt aber bei Stiftung Warentest nicht gut weg)

Wer hat weitere Erfahrungen und Tipps, die mir vielleicht helfen?
Merzener
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2019, 08:31
Ich würde den Philips Oled oder LG Oled nehmen. Rein vom Bild kommt da nahezu kein LCD ran,

Vorteil Philips: Ambilight, top Bewegbildoptimierung
Nachteil: Android Betriebssystem

LG Vorteil: Betriebssystem
Nachteil: schwächere Bewegbildoptimierung, kein Ambilight
ehrtmann
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2019, 08:55

Nachteil: Android Betriebssystem

Einspruch euer Ehren
Seit dem Update auf A8 kein Thema mehr. Man muß es aber halt mögen
Einziger Kritikpunkt meinerseits wären die doch sehr langen Umschaltzeiten des internen Tuner´s, falls man das nutzen möchte.
Der C8 ist aber sicher auch ´ne Überlegung wert.
Merzener
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2019, 09:08
klar, eindeutig Geschmacksache!
Ich finde es schrecklich...nach dem Update aber wirklich etwas „besser“.
Erhabenheit
Stammgast
#11 erstellt: 28. Aug 2019, 09:17
Ich bin ein riesiger Fan von Philips Ambilight, damals noch selbst gebastelt (mit LightPack und Vu+ Receiver YT-Video).
Könnte man mit dem Light Pack 2 einfacher nachbauen, falls das ein Kaufkriterium ist.

Bei mir hängt ein 55PUS6704/12 und ich bin äußerst zufrieden.


[Beitrag von Erhabenheit am 28. Aug 2019, 09:37 bearbeitet]
-TechNick-
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Aug 2019, 10:26
Also schön, mich habt ihr überzeugt mit den OLED Geräten.
Entweder:
- LG OLED55C8 (hier tendiere ich hin)
- Philips 55OLED803 (WAF mit Ambilight)

Falls die Chefin einlenkt oder ich doch kein OLED möchte wegen möglichem Einbrennen, welchen würdet ihr nehmen?
- Sony KD-55XF9005
- Samsung GQ55Q80R (oder Q70)
- Philips 55PUS7303/12
Merzener
Inventar
#13 erstellt: 28. Aug 2019, 10:59
Da kommt ja nur der PUS7303 in Frage, wegen des IPS Panels. Mit den anderen wirst Du keine Freude haben, wenn Deine Angaben passen...so wie auch schon vorher drauf hingewiesen!
Projekt-5
Stammgast
#14 erstellt: 29. Aug 2019, 05:06
Q80 doch auch, dank der Ultra Viewing Angle Folie.
Merzener
Inventar
#15 erstellt: 29. Aug 2019, 05:58
Beim Q80 richtig, dass funktioniert besser als beim VA Panel ohne, beim Q70 gibt es die Folie nicht. Müsste man ausprobieren, ob es ausreicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55" für max. 1000 ?
philipp153 am 09.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  6 Beiträge
Kauf 55 Zoll TV - max. 1000?
JonnyFirpo am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  11 Beiträge
Max. 55", 1000?
Wat3rblade am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  6 Beiträge
55" Zoll TV gesucht (max. 1000?)
DrHeisenberg am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  5 Beiträge
55" für max. 1000? - Media Markt Beratung konnte nicht weiterhelfen
CHANEL™ am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  7 Beiträge
Beratung 55" bis max 2.000?
Grill13 am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  8 Beiträge
55 Zoll TV - kurze Beratung/Meinung bitte
acnp am 27.12.2018  –  Letzte Antwort am 31.12.2018  –  6 Beiträge
55 Zoll bis 1000 ?
jopi1 am 25.02.2018  –  Letzte Antwort am 26.02.2018  –  6 Beiträge
TV Beratung 50-55 Zoll
PepeBerlin am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  13 Beiträge
55 Zoll Fernseher bis 1000?
Dampfgeek am 26.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedJensroland
  • Gesamtzahl an Themen1.492.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.962

Hersteller in diesem Thread Widget schließen