Schwarzwertfetischist sucht Mittelklasse TV

+A -A
Autor
Beitrag
fraenkl.rlp
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2019, 21:30
Hallo,

Ich selbst bin Panasonic-Fan und bin von Plasma auf Oled umgestiegen und dem entsprechend Schwarzwert verwöhnt und habe keinerlei Erfahrung mit aktuellen LCD TV.

Jetzt soll für die Wohnung der der Freundin ein neuer TV her. Der alte ist ein Samsung UE46ES5700 mit einem Schwarz, da hilft Abends weder die Stehlampe neben dem TV noch der Baustrahler um den Grauschleier zu überdecken.

Der neue soll 55“ haben, UHD, „Markengerät“, der Rest ist eigentlich egal. Jedoch wollen wir nicht sooo viel ausgeben. Hab so im Bereich bis 700 +/- gedacht.

Tagsüber läuft die Kiste nur im Hintergrund, Hartz IV TV und so. Abends wird im dunkeln mal ein Film im TV (HD+) oder über Netflix und Co geschaut. Und da hätte ich halt schon ein halbwegs ordentliches Bild.

Ich weiß, für den Preis gibts kein Oled Qled schwarz. Aber was kann ich erwarten? Gibts in der Preisklasse Fortschritte im Vergleich zum UE46ES5700?

Ich habe hier im Forum gelesen, dass Panasonic im LED Bereich extrem schwach aufgestellt ist, was Schwarzwert Clouding usw. angeht. Sind die wirklich so schlecht im Vergleich zu den Mitbewerbern? Die haben auch kein FALD, oder?

Ich hab mich jetzt auf den Q60 von Samsung eingeschossen, wegen VA Panel. Mache mir aber Kopfzerbrechen wegen dem Edge LED. Der Q70 ist aber dann doch über der Preis Schmerzgrenze. Ist der Q60 der beste Kompromiss aus Budget und Bildgenuss im dunkeln?

LG stell ich mal wegen IPS aufs Abstellgleis.

Wie schaut es mit den anderen Marken aus? Ist da noch was Interessantes zum anschauen dabei?

Im Laden kann ich leider nicht richtig vergleichen und ich bin auch nicht der Typ, der sich 5 TVs nur zum testen bestellt und dann wieder zurück schickt.
snaky2k6
Stammgast
#2 erstellt: 26. Nov 2019, 22:05
Schau dir mal den Sony XF9005 an. Der ist momentan im Abverkauf teils für 799 € in der 55" Variante zu bekommen. Wirst nichts besseres finden. Preis/Leistung absolut top.
fraenkl.rlp
Neuling
#3 erstellt: 26. Nov 2019, 23:06
Hm, ja stimmt. Vorjahresmodelle sind auch ne Option. Die Spec‘s vom Sony lesen sich ganz gut. Muss doch mal zum Händler wegen Menüführung und so. Ist ja auch nicht unwichtig.
fraenkl.rlp
Neuling
#4 erstellt: 01. Dez 2019, 11:46
Hallo,

damit ihr merkt, dass eure Ratschläge auch zu was Handfestem führen, hier eine Fortsetzung.

Ich hab mir jetzt im großen Elektroladen die beiden Modelle angeschaut. Obwohl ich mit der Überzeugung hingegangen bin, dass ich bestimmt den Sony besser finden würde, hatte ich am Ende beim Samsung das bessere Erlebnis.

Die Bildeigenschaften konnte ich natürlich nicht in dem Bereich Schwarzwert und Hintergrundbeleuchtung testen. Ich hatte aber Zeit genug mal die ganzen Bild-, Bewegungs, Farb-, Kontrast- und was weiß ich -optimierer auszuschalten. Danach konnte ich beiden TV´s ein angenehmes Bild attestieren, sowohl beim marktinternen Demovideosender, als auch beim normalen Fernsehprogramm. Erschreckend fand ich, dass viele andere Kunden nach meinen Einstellungen anderen TVs mit den ganzen übertriebenen Bildverbesserern wirklich das "bessere" Bild bescheinigten. Hauptsache die Farben und Kontraste knallen rein. Alles so schön bunt hier.

Ich hab mich dann noch etwas mit der Bedienung der Geräte beschäftigt und wurde auch hier überrascht. Entgegen meiner Erwartung fand ich die minimalistische Fernbedienung und auch das aufgeräumte Menü des Samsung als besser bedienbar als beim Sony. Ich oute mich jetzt: Ich hatte noch nie einen Samsung und kenne das Bedienkonzept noch nicht. Und ich stand wirklich 10 Minuten mit der FB in der Hand vor dem Samsung und hab es nicht geschafft die Lautstärke einzustellen!!! Ein Marktmitarbeiter hat mich dann aus meiner misslichen Lage befreit. Ein kleiner Kritikpunkt geht hier an Samsung, die mit ein paar mehr Symbolen auf der FB die Mehrfachbelegung der Tasten hätte erkenntlich machen können. Die beiden Tasten für Programm und Lautstärke sind wirklich nicht als Wippe zu erkennen, deshalb hab ich auch garnicht versucht diese nach oben oder unten zu drücken. Aber nachdem ich das System begriffen hatte war es vollkommen angenehm zu bedienen. Auch das fehlende Ziffernfeld auf der FB fand ich nicht so schlimm wie gedacht. Die OSD-Version davon reicht auch. Denn erstens wird über eine Kabelbox TV geschaut, die hat ne eigene FB, zweitens wird eher über die Funktion EPG mit Programmvorschau durch die Sender navigiert.

Ich muss zugeben, ich sage oft, "never touch a running System" und ich liebe Oldschool Fernbedienungen, bei denen am besten jede Funktion am Tv eine eigene Taste auf der FB hat. Aber bei dem Sony bin ich einfach nicht warm geworden. Ob es jetzt an der Fb lag, am Android-OS, an der mangelnden Motivation mich in ein unbekanntes Bedienkonzept einzuarbeiten oder an einer Kombination aus alldem, ich kann es nicht ganz genau benenennen. Ist halt ein Gefühl.

Zuguterletzt fand ich die Lautsprecher des Samsung etwas besser bei tiefen Tönen und etwas weniger scheppernd. Das ist mir auch wichtig, da der EInsatz einer Soundbar oder gar Recievers nicht geplant ist.

Das Gefühl für den Samsung Q60 trug ich mit mir herum durch noch weitere Elektronikläden. Bis ich schließlich ein unerwartetes aber willkommenes Angebot sah. Der Samsung GQ-55Q70 war reduziert auf 899€. Dazu noch mit einer Samsung Aktion, es gibt ein gratis Samsung Smartphone dazu.

Ich hab dann beim Q70 zugeschlgen. Das Smartphone wird verkauft, dann hab ich den TV unterm Strich noch günstiger bekommen und bin nicht weit weg von dem Preis des 55Q60. Und mit dem Q70 hab ich dann doch ein Modell bekmmen mit einer einfachen FALD Hintergrundbeleuchtung.

Jetzt bin ich auf die ersten Sehtests zu Hause gespannt.

Viele Grüße


[Beitrag von fraenkl.rlp am 01. Dez 2019, 11:48 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2019, 11:51
Ich glaube nicht, dass Du enttäuscht sein wirst! Der Sony kann es als Gesamtpaket nicht besser als der Q70 und für den Preis hätte ich den Samsung auch mitgenommen und mich gegen den Sony XF90 entschieden, der zweifellos ein guter TV ist!
snaky2k6
Stammgast
#6 erstellt: 04. Dez 2019, 22:40
Viel Spaß mit dem Teil. Zeigt mal wieder, dass man sich am Ende dann doch immer noch im wahrsten Sinne des Wortes selbst ein Bild machen muss.
fraenkl.rlp
Neuling
#7 erstellt: 04. Jan 2020, 21:59
Hallo nochmal,

nachdem die Eingewöhnungsphase nun vorbei ist und alle Einstellungsmöglichkeiten ausprobiert wurden, möchte ich euch mitteilen, dass ich im Großen und ganzen (und die Hauptnutzerin viel mehr als das) mit dem TV zufrieden bin.

Der Unterschied zum ersetzten LCD ist enorm, sowohl beim Bild, als auch beim Ton.

Die integrierten Lautsprecher klingen super und es kommt sogar ein annehmbarer Bass aus dem schlanken Gehäuse.

Das Schwarz bleibt schön dunkel in Bereichen mit wenig Helligkeit. Bei Highlights sehe ich aber den Nachteil der eher wenigen ansteuerbaren Felder der Hintergrundbeleuchtung in Form von eben nicht mehr ganz so schönem Schwarz in einem größerem Bildbereich drum herum. Zumindest die schwarzen Spielfilmbalken bleiben immer tiefschwarz. Bei HDR ist die Spitzenhelligkeit nicht so toll und generell sind Helligkeitsabstufungen in dunklen und hellen Bildbereichen nicht so einstellbar wie von meinem TV gewohnt. Auch die Farben erscheinen mir je nach Einstellung entweder etwas zu knallig oder etwas zu flau.

Aber das ist alles Meckern auf hohem Niveau und wahrscheinlich auch einfach nur persönlicher Geschmack. Um jetzt die letzten 10-20% an Bildqualität zu bekommen müsste ich 100% und mehr für ein anderes Modell ausgeben. Also ist der TV alles in allem mehr als preiswert. Nach dem Verkauf der Prämie aus der Samsung Aktion habe ich unterm Strich 750€ für das Gerät bezahlt.

Viele Grüße


[Beitrag von fraenkl.rlp am 04. Jan 2020, 22:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mittelklasse Fernseher
mrmillennium am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  3 Beiträge
Suche Mittelklasse LED-TV 55"+
Psychonault am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.09.2013  –  13 Beiträge
TV 65 Mittelklasse Preis/Leistung
gloeckle am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.03.2018  –  5 Beiträge
Filmstudent sucht Plasma-TV
kinesias am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  20 Beiträge
hd tv sucht reciever
bybytorbi am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  2 Beiträge
Neuling sucht TV
Sunhee am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  2 Beiträge
Anfänger sucht TV
andy_82 am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
Anfänger sucht passenden TV
*BaRTO* am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  3 Beiträge
Anfänger sucht TV-Kaufberatung
migjag am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  9 Beiträge
studentin sucht neuen tv
vaupilla am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2019
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedexesprite
  • Gesamtzahl an Themen1.463.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.946

Hersteller in diesem Thread Widget schließen