Samsung oder LG ?

+A -A
Autor
Beitrag
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Feb 2021, 17:42
Hallo zusammen,

nachdem ich nun 10 Jahre Freude an meinem Samsung LED TV hatte, möchte ich mir aufgrund der nicht Internetfähigkeit des Selbigen einen neuen Fernseher zulegen. Ich habe mich in den letzten Tagen etwas in die aktuelle Smart TV Welt reingefuchst, bin aber noch unschlüssig.

Erstmal die Eckdaten für den neuen TV:

Budget: 500-800 €
Maximale Größe: 50 Zoll.
Hauptsächlich zum gucken von Fußball und Streamingdiensten wie bspw Netflix. Hier auch gerne mal ein paar Filme.
Evtl steht demnächst für die Kids die Anschaffung einer PS5 ins Haus.

Letzterer Punkt ist der, der mich verzweifeln, da man überall liest, dass man für diese einen 2.1 HDMI Anschluss haben sollte, ob der 4k 120Hz Geschichte. Ob das wirklich genutzt wird ist mir allerdings nicht so ganz klar. In meinem Preissegment gibt es nicht so viele Smart TVs, die einen solchen Anschluss haben.

Folgende Geräte sind aktuell in meiner Auswahl:

1. LG 49NANO867NA NanoCell TV LCD TV ca. 700€
Bringt eigentlich alles mit, soll aber einen lausigen Schwarzwert und katastrophales Local Dimming haben.

2. Samsung gq43q60t Preis ca 500€
Hat keinen HDMI 2.1 Anschluss, scheint aber vom Bild her besser zu sein als der LG ob des AV Panels. Hier ist der Preis natürlich sehr gut.

3. Samsung gq49g80t Preis ca 850€
Natürlich der Beste von allen, aber auch am teuersten und eigentlich ausserhalb meines Budgets.

Bei den beiden Samsungs stört mich zudem, dass sie nur 60 HZ haben. Ist das bei LCD Tvs relevant? Kommt es bei solchen zum Flimmern des Bildes?

Mein aktueller Favoriet ist preisleistungstechnisch wohl der LG. Allerdings sollte das HAuptaugenmerk nicht auf der zuküftigen Konsole, sondern eher auf guter Qualität beim Fußball und Filme schaeun liegen....

Weiteren Vorschlägen gegenüber bin ich natürlich offen

VG
Tobi
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2021, 18:08
HDMI 2.1 für 4K@120Hz macht natürlich keinen Sinn, wenn das Panel des TV nur 60Hz darstellen kann. Daher wirst Du bei 60Hz 4K-TVs auch kein HDMI 2.1 finden. Flimmern wird das Bild dadurch nicht, das wäre auch unterirdisch. Es gibt aber z.B. keine Zwischenbildberechnung für einen glatteren Bewegungsverlauf. Mit 4K@120Hz werden zwar die neuen Spielekonsolen beworben, die aber auch keine 4K-Auflösung bei 120fps erreichen können. So geben sie bei 120Hz das gleiche Bild mehrmals aus, oder reduzieren intern die Auflösung.

Wegen auch sonst fehlenden Content oder Video-Dienste, die 4K@120Hz bieten, braucht es nach meiner Meinung Niemand.
HDMI 2.1 ist ja auch in erster Linie für 8K-TVs entwickelt worden, damit diese 8K@60Hz schaffen.

Zu den TVs kann ich dir nichts sagen. Ich habe keinen davon und sie auch noch nicht vergleichen können. Bei sowas empfehle ich, sie sich im Laden anzusehen.

Slati
Tommy001
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2021, 18:38
Habe mir vor zwei Tagen den Samsung GQ43Q60T zugelegt. Erster Eindruck schonmal echt gut für ein Einstiegsmodell in der QLED Technik, bin noch am Ausprobieren.
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Feb 2021, 19:32

Slatibartfass (Beitrag #2) schrieb:
HDMI 2.1 für 4K@120Hz macht natürlich keinen Sinn, wenn das Panel des TV nur 60Hz darstellen kann. Daher wirst Du bei 60Hz 4K-TVs auch kein HDMI 2.1 finden. Flimmern wird das Bild dadurch nicht, das wäre auch unterirdisch. Es gibt aber z.B. keine Zwischenbildberechnung für einen glatteren Bewegungsverlauf. Mit 4K@120Hz werden zwar die neuen Spielekonsolen beworben, die aber auch keine 4K-Auflösung bei 120fps erreichen können. So geben sie bei 120Hz das gleiche Bild mehrmals aus, oder reduzieren intern die Auflösung.

Wegen auch sonst fehlenden Content oder Video-Dienste, die 4K@120Hz bieten, braucht es nach meiner Meinung Niemand.
HDMI 2.1 ist ja auch in erster Linie für 8K-TVs entwickelt worden, damit diese 8K@60Hz schaffen.

Zu den TVs kann ich dir nichts sagen. Ich habe keinen davon und sie auch noch nicht vergleichen können. Bei sowas empfehle ich, sie sich im Laden anzusehen.

Slati


Da liegt der Hase im Pfeffer. Im Laden ausprobieren ist derzeit leider nicht möglich.
Also scheint ein HDMI 2.1 Anschluss kein Kaufkriterium zu sein. Witzigerweise hat der Samsung q80t diesen HDMI 2.1 Anschluss, aber nur ein 60 Hz Panel.
Ist es denn generell zu empfehlen ein 100 Hz Panel zu nehmen, oder sind 60 Hz auch okay?
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Feb 2021, 19:35

Tommy001 (Beitrag #3) schrieb:
Habe mir vor zwei Tagen den Samsung GQ43Q60T zugelegt. Erster Eindruck schonmal echt gut für ein Einstiegsmodell in der QLED Technik, bin noch am Ausprobieren.


Bist du zufrieden mit den umschaltzeiten? Hab gelesen, dass diese bei den Samsung Modellen schon lange ist.
Hast du evtl schon Sport geschaut? Ist das Bild hierbei flüssig?
Brodka
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2021, 19:40
wegen der Bildschirmgröße würde mich mal der Sitzabstand interessieren weil:Sony 55XH9096
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Feb 2021, 19:44

Brodka (Beitrag #6) schrieb:
wegen der Bildschirmgröße würde mich mal der Sitzabstand interessieren weil:Sony 55XH9096


Ca, 2,5 m und die Wand bzw Ecke, in der der TV hängt, bietet maximal Platz für einen 50 Zoll....
Tommy001
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Feb 2021, 20:43
@Tobiii74 hab den TV mal normal angeschlossen da ich eigentlich über einen Receiver schaue und find die Umschaltzeiten sind, okay. Sport habe ich noch nicht gesehen da kann ich leider nicht helfen.
joachim1
Stammgast
#9 erstellt: 11. Feb 2021, 22:49
@Tommy001: schau bitte mal Fussball und berichte dann bitte , würde mich auch stark interessieren !
Ich überlege nämlich wegen dem Q70T , ob sich da der Aufpreis für die 100 Hz lohnt !?
Danke.
Slatibartfass
Inventar
#10 erstellt: 12. Feb 2021, 10:54

Tobiii74 (Beitrag #4) schrieb:
Witzigerweise hat der Samsung q80t diesen HDMI 2.1 Anschluss, aber nur ein 60 Hz Panel.

Das nennt sich dann Marketing im Blick auf die Durchschnittskunden, die gerne die neuste Technik haben wollen, sich aber mit den Details nicht auskennen. Hier geht es um den auch noch so kleinen Wettbewerbsvorteil.

Tobiii74 (Beitrag #4) schrieb:

Ist es denn generell zu empfehlen ein 100 Hz Panel zu nehmen, oder sind 60 Hz auch okay?

Das kommt drauf an, ob Du für Mikroruckler durch 24p bei Filmen oder auch schon bei 50i/p empfindlich bist.
Mir fällt es immer auf, wenn ich auf dem OLED im Wohnzimmer eine Film sehe, und ihn dann im Bett auf einem 60Hz LCD zu ende sehe, dass das Bild besonders bei Kamerafahrten oder Schwenks dort leicht ruckelt, und auch insbesondere Hautfarben deutlich unrealistischer Wirken.

Andere nennen den gleichmäßigen Bewegungsfluss mit ZB auch Soap-Effekt, da es an die in 50/60Hz produzierten TV-Soaps erinnert.
Denen fehlt hier der Kino-Effekt, wo man seit Urzeiten nichts anderes als die 24Hz Bildfrequenz gewohnt ist.

Zu welchem Typ Du zählst, kannst Du nur selbst durch Vergleich herausfinden.
Flimmern des Bildes ist bei heutigen TVs bei 50Hz (in Europa) nicht mehr das Thema. Darum ging es bei der Erhöhung der Bildfrequenz auf 100Hz bei den guten alten Röhren-TVs, die natürlich keine Zwischenbildberechnung hatten.

Slati
joachim1
Stammgast
#11 erstellt: 12. Feb 2021, 11:51
Dann kann man ja nie sicher sagen ob für FUSSBALL / Tennis bzw. schnelle Bewegungen , auch schon ein 50 hz Panel gut genug ist !
Oder was meinst du diesbezüglich ...?
Möchte nämlich Q60T oder Q70T in 65 Zoll haben ? ( Preisunterschied ist ja schon einiges !!)
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 12. Feb 2021, 12:10
Das blöde ist, dass man derzeit halt keine Möglichkeit hat, sich die tv's anzuschauen und zu vergleichen.

@Slatibartfass Mikroruckler würden mich enorm stören. Ich denke daher, dass für mich ein 100hz TV besser ist.

Die Samsung haben in den qled zwar die va Panels, aber ob der 60Hz und dem wohl schlechten Betrachtungswinkel werd ich den LG jetzt einfach Mal ausprobieren.
Media Markt hat noch bis morgen die Aktion bei tv's. Ich werde mir den oben genannten LG jetzt Mal auf blauen Dunst bestellen. Gefühlt ist der Preis / leistungstechnisch für mich am besten. Ich hoffe, dass das Bild gut ist. Evtl kann ich den ja im Markt direkt abholen. Werde dann ein Feedback abgeben.
Danke bis hierher erstmal für die wirklich guten Infos.


[Beitrag von Tobiii74 am 12. Feb 2021, 12:14 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#13 erstellt: 12. Feb 2021, 13:03

joachim1 (Beitrag #11) schrieb:
Dann kann man ja nie sicher sagen ob für FUSSBALL / Tennis bzw. schnelle Bewegungen , auch schon ein 50 hz Panel gut genug ist !
Oder was meinst du diesbezüglich ...?
Möchte nämlich Q60T oder Q70T in 65 Zoll haben ? ( Preisunterschied ist ja schon einiges !!)
:?

Das ist Ansichtssache nachdem vor der Einführung von sowas wie Zwischenbildberechnung ohnehin Niemand eine andere Art der Darstellung kannte, so wie 24fps im Kino, und Niemand hat es gestört. Erst der Vergleich bei eingeschalteter ZB zeigt was in der Bewegtbilddarstellung möglich ist.

Aber Du hast natürlich recht, solche Zusatzfeatures gehen ins Geld, so wie die S-Klasse bei Daimler auch teurer ist, als die C-Klasse, aber dafür Extras bietet, auf die der C-Klasse Fahrer verzichten muss.

Slati
Tommy001
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Feb 2021, 13:46
Beim Samsung konnte ich bis jetzt nur Tennis schauen das passt schon ganz gut, bin aber immer noch am Einstellen und ausprobieren.
cast1
Stammgast
#15 erstellt: 12. Feb 2021, 14:06
[quote="joachim1 (Beitrag #11)" ( Preisunterschied ist ja schon einiges !!)
:?[/quote]

Sind doch gerade mal 100 Euro ? Da würde ich zum 100Hz Modell greifen.


[Beitrag von cast1 am 12. Feb 2021, 14:08 bearbeitet]
joachim1
Stammgast
#16 erstellt: 12. Feb 2021, 14:36
in österreich : 65 Zoll Q70T 1200 € .
Dann hätte ich den noch ins auge gefasst : TU8070 der würde nur 750 € kosten !

Der TU8070 soll aber im Vergleich zum Q60T gar nicht soviel schlechter sein:
(sind 450€ mehr zum Q70 für 100Hz und ein bißchen Bild..!.)

Unterschied Q60 - TU8070:
Bild beim Q60 ist ein bißchen besser , kontrastreicher, heller und schönere Farben !!
Weiters hat der Q60 Aufnahmemöglichkeit auf USB/ext. Festplatte und Timeshift , was ich aber nicht brauche ! Beim Blickwinkel soll sogar der TU8070 minimal besser sein !


[Beitrag von joachim1 am 12. Feb 2021, 15:09 bearbeitet]
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 12. Feb 2021, 19:44
Soo...hab mir den LG gekauft.....ausprobiert......und irgendwie ist der nichts für mich.....gefühlt ist mein 10 Jahre alter Samsung vom Bild her besser.....sobald man ein dunkles Bild hat sieht man überall weiße Flecken durch Bild wandern....auch wirkt das Bild für mich gefühlt zu dunkel.....und beim Fußball gucken flackert der Rasen bei schnellen Bewegungen......wenn ich bei den Einstellungen da nicht sehr viel mehr rausholen kann, werde ich den, obwohl das echt nervig ist, wieder umtauschen........


[Beitrag von Tobiii74 am 12. Feb 2021, 19:45 bearbeitet]
Tommy001
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Feb 2021, 20:15

Tommy001 (Beitrag #14) schrieb:
Beim Samsung konnte ich bis jetzt nur Tennis schauen das passt schon ganz gut, bin aber immer noch am Einstellen und ausprobieren.


Jetzt auch mal Fußball geschaut auch nicht schlecht. Mal schauen, was man noch so an den Einstellungen herausholen kann.

Schwarzwert ist schön schwarz. Was ich vermisse, ist nur die Einstellung für die Hintergrundbeleuchtung.
Dminor
Inventar
#19 erstellt: 12. Feb 2021, 20:37
Ich wäre hier bei frontal geraden Blickwinkeln auch auf den vorgeschlagenen Zug von Brodka aufgesprungen = 55XH90. Besser Glotzen für das G/P/BL (Größen-Preis-Bildleistung) Verhältnis geht wohl kaum.
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 13. Feb 2021, 11:39

Brodka (Beitrag #6) schrieb:
wegen der Bildschirmgröße würde mich mal der Sitzabstand interessieren weil:Sony 55XH9096


Da ich den LG wohl zurückschicken werde, bin ich mittlerweile soweit, auf 55Zoll hochzugehen, da man darunter offenba keinen guten TV bekommt.

Hierzu noch zwei Fragen:
1. Mein Sitzabstand beträgt ca. 2,5m. Ist ds für einen 55 Zoll noch ok? Oder ist das, als würde man im Kino in der ersten Reihe sitzen?
2. Da kämen dann der Samsung qt80 vs Sony xh90 infrage. Kann der Sonny denn mit dem Samsung mithalten? Der Samsung ist ja etwas teurer und mich nervt bei diesem, dass eine hohe Stromaufnahme hat.....
cast1
Stammgast
#21 erstellt: 13. Feb 2021, 12:28

Tobiii74 (Beitrag #20) schrieb:

Brodka (Beitrag #6) schrieb:
wegen der Bildschirmgröße würde mich mal der Sitzabstand interessieren weil:Sony 55XH9096


Da ich den LG wohl zurückschicken werde, bin ich mittlerweile soweit, auf 55Zoll hochzugehen, da man darunter offenba keinen guten TV bekommt.


Den Sony XH95 gibt es auch in 49 Zoll, kostet aber kaum weniger als das 55 Zoll Modell.
Tommy001
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Feb 2021, 13:58
@Tobiii74 sitze auch in etwa 2,5 m ab und dachte mir zuerst auch 50" passt aber dann kam, die Frage auf bei welcher Auflösung welchen Abstand. Habe dazu einen guten Artikel gefunden https://hifi.de/ratg...e-die-richtige-10928 und habe mich für 43" entschieden.
Dminor
Inventar
#23 erstellt: 13. Feb 2021, 14:45
2,50m und 55“ = das passt immer bei guter bis sehr guter Zuspielung.
Flamebego
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Feb 2021, 19:34
ich hab da auch mal eine frage

da ich einen weiten sitzabstand nutzen kann und meine tv wand wegen viel "wandplatz" trotz derzeit 65 zoll den tv einfach zu klein wirken lässt, möchte ich gern auf ein 85zoll flagschiff umsiedeln, möchte aber logischerweise auch etwas, das "ein wenig" zukunftssicher in allen belangen ist (hauptkreterium gutes bild für film/serie, gute hdr verarbeitung und gutes 4k upscale, 2. kreterium bereit für eine ps5 für später)

habe etliche berichte gelesen und auch bei youtube videos gesehen, das wohl der lg nano90, der Sony xh95 und der samsung q95t in sachen 85 zoll meinen wünschen am meisten entspricht

der lg nano90 is zwar gut zum zocken, soll aber in sachen bild für serie/film nicht sooo super sein bei der größe (somit fast raus aus meiner entscheidung)

der sony xh95 ist wohl gut für serie/film, fehlt aber leider ein echter hdmi 2.1 120hz eingang für wegen evtl ps5 später

der samsung q95t macht wohl alles supi, nur gibt es wiederum auch einen punkt der mich ein wenig abschreckt: KEIN DOLBY VISION

in sachen preis weiss ich das der lg nano90 und der sony xh95 ziemlich gleich liegen, der samsung q95t nochmal eine schippe mehr

somit jetzt zu meiner eigl hauptfrage: könnte man sich ohne bedenken den samsung q95t zu legen, obwohl kein dolby vision?

freue mich auf antworten.
Brodka
Inventar
#25 erstellt: 13. Feb 2021, 19:41
ich würde auf die neuen Modelle warten,denn zb Sony ,Philips usw werden HDM 2.1 haben aber Samsung immer noch kein Dolby Vision Video
Tobiii74
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 14. Feb 2021, 09:28
Das klingt ja Recht spannend. Kann man denn erfahrungsgemäß grob sagen, ab wann die 2021 Modelle erwerbbar sind?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lg oder Samsung
dash5 am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  2 Beiträge
27' Samsung oder LG
HAQUEE am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  10 Beiträge
LG oder SAMSUNG LCD ?
trouble_maker am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  21 Beiträge
Samsung oder LG
raibach am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  3 Beiträge
LCD ? Samsung oder LG
pepperat am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  4 Beiträge
Samsung oder LG? :(
mrtn* am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  2 Beiträge
LG oder Samsung?
Morta_Deller am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  15 Beiträge
Samsung, Philips oder LG
michi105 am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  2 Beiträge
SAMSUNG, LG oder PANASONIC?
Marcello_S am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung Samsung oder LG
maju2006 am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.583 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedDarkSilence95
  • Gesamtzahl an Themen1.517.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.856.386

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen