Suche Player mit hoher maximaler Lautstärke

+A -A
Autor
Beitrag
BelaC
Stammgast
#1 erstellt: 23. Nov 2008, 14:53
Hey!

Nachdem mein Creative Zen V Plus leider von keinem PC mehr erkannt wird und 1 1/4 Jahr nach dem Kauf die Garantie schon abgelaufen ist, suche ich einen neuen MP3 Player.
Im Prinzip war ich mit dem Creative sehr zufrieden (bis eben auf die Haltbarkeit), der neue sollte also in die gleiche Richtung gehen, d.h.: 4GB bis 8GB Speicher, Radio (RDS?), übersichtliche Menüführung, gut verarbeitet, klein, stabil und eine hohe Maximale Lautstärke.
Warum die hohe Lautstärke? Ich möchte mir nicht meine Ohren zerstören! Aber ich habe ein paar passive Lautsprecher, die ich hin und wieder mit dem Gerät verwenden möchte und das da einigermaßen was rauskommt muss der Player sehr laut sein. Beim Creative konnte ich das durch die Amerikanische Firmware erreichen, der die deutsche Lautstärkebegrenzung aufgehoben hat.
Was ich nicht brauche: gute Kopfhörer (besitze ich schon), Videowiedergabe, Wlan und die ganzen anderen Spielereien...

Hab mir den Sandisk Sansa Clip schon angeschaut, aber bei dem wird eben die mangelnde Lautstärke bemängelt. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Kann man da vielleicht auch eine andere Firmware aufspielen?

Vielen Dank schonmal!

mfg BelaC
Silas_
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2008, 15:31

BelaC schrieb:
Hey!
... der neue sollte also in die gleiche Richtung gehen, d.h.: 4GB bis 8GB Speicher, Radio (RDS?), übersichtliche Menüführung, gut verarbeitet, klein, stabil und eine hohe Maximale Lautstärke.
Warum die hohe Lautstärke? Ich möchte mir nicht meine Ohren zerstören! Aber ich habe ein paar passive Lautsprecher, die ich hin und wieder mit dem Gerät verwenden möchte und das da einigermaßen was rauskommt muss der Player sehr laut sein. Beim Creative konnte ich das durch die Amerikanische Firmware erreichen, der die deutsche Lautstärkebegrenzung aufgehoben hat.
.....

Bei diesen Kriterien empfehle ich Dir den Meizu M6SL. Da Du ja keine Scheu hast eine andere FW aufzuspielen, müsstest Du das bei dem Meizu auch. Eingedeutschte chinesische Versionen findest Du im Meizu Forum http://www.meizume.com/german/.

Laut ist der, so das ich meinen manuell auf 30 beschränke. Geht hoch bis 40. Tuner ist mit der chin. FW ebenfalls freigeschaltet, allerdings ohne RDS. Menüführung finde ich sehr übersichtlich, klein, stabil und gut verarbeitet ist er auch.

Er hat Macken, bei manchen Songs stottert er am Ende, das erstmalige Playlist einlesen dauert etwas.

Dem Gegenüber stehen aber ein wirklich guter Klang und er wird Dir sicherlich keine Schwierigkeiten bereiten, was das einbinden am PC angeht.

8GB gibt es zur Zeit für 83,20€ http://www.mp3-playe...ubpage=info&ID=7106.

Ich nutze ihn auch schonmal an kleinen passiven Böxlein und dafür ist es wirklich gut einen lauten Player zu haben.
BelaC
Stammgast
#3 erstellt: 23. Nov 2008, 19:20
Danke für den Tip, der sieht interessant aus! Findet man diesen Player auch in den örtlichen Elektronikmärkten? Würde das Geräte gerne mal in der Hand haben, bevor ich bestelle. Im Internet scheint er nicht all zu weit verbreitet zu sein, Amazon hat ihn z.b. nicht.
BelaC
Stammgast
#4 erstellt: 24. Nov 2008, 19:55
So, meld mich nochmal: Also der Meizu ist zwar ansich ein toller MP3-Player, aber es gibt zwei Dinge die mich stören: Das Touchpad soll nicht das beste sein und es wird immer wieder von Problemen mit der Software auf dem Player gesprochen. Beides Dinge die mich stören.
Außerdem bekommt man ihn nur bei sehr wenigen Händlern, mit denen ich allesamt noch keine Erfahrungen gemacht habe.

Die positiven Eigenschaften fallen bei mir hingegen eher weniger ins Gewicht: Videowiedergabe+großes Display brauch ich nicht, Klangeffekte, 10-Band Equalizer etc genau so wenig, meine Kopfhörer klingen sowieso bei der Einstellung Flat ohne BassBoost am besten (sennheiser mx300).
Bleibt als einzig wirklicher Pluspunkt die anscheinend hohe Lautstärke.

Am Sansa Clip bzw. auch dem größeren Fuze bin ich hängen geblieben, weil mir die Tasten sehr gut gefallen haben und auch die Verarbeitung sehr hochwertig wirkte. Z. B. hatten sie einen viel deutlicheren Druckpunkt als die hier im Forum oft hochgelobten Sonyplayer.
Außerdem hat der Clip alles was ich brauch auf kleinstem Raum und ist dazu bei Amazon noch unschlagbar günstig (jetzt kein K.O.-Kriterium, für einen Player der besser zu mir passt zahl ich auch mehr!).

Die einzige Frage bleibt die maximale Ausgangsleistung, dazu hab ich bei beiden Playern bis jetzt nichts gefunden, bzw. Computer Bild bemängelt fehlende Lautstärke beim Clip (allerdings sicherlich mit der Standart-Firmware)
Cyanite
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Nov 2008, 20:21
Also nimm den Cowon iAudio D2 mit 2/4/8/16 GB.. der is so schon recht laut (kommt auf die KH an) aber wenn man dann noch die Lautstärkensperre rausmacht geht das ding ab wie nen Schnitzel^^


mfg
BelaC
Stammgast
#6 erstellt: 24. Nov 2008, 20:33
Hmm, von dem hab ich schon hier gelesen. Heißt hohe mW-Zahl = Hohe Lautstärke?
Cyanite
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Nov 2008, 20:37
So wie ich das mitbekommen hab ist das die leistung die ausm kopfhörer dann rauskommt. Aber ganz hab ich das auch nochnet gerafft jedenfals is das ding gut laut^^
Silas_
Inventar
#8 erstellt: 24. Nov 2008, 21:58
Werde mich jetzt auch hüten Dich überzeugen zu wollen, obwohl ich meinen Meizu liebe. Die einzige Angst, die ich Dir nehmen könnte wäre das mp3player.de ein Versandhandel ist, der von vielen zufriedenen Nutzern empfohlen wird.

Ich machte meine ersten Erfahrungen ebenfalls mit meinem Meizu dort und das lief super, incl. Paketverfolgung etc.. Bei einer späteren Bestellung schickte ich denen, geöffnet aus der Blisterpackung, die jblontour zurück und bekam anstandslos mein Geld zurück, nur das Porto behielten sie ein.:(

Das man den nicht in den Läden findet ist sehr schade, musste ich ebenfalls feststellen. Ich denke nach Deinen Zweifeln, wäre es sicherlich gut, wenn Du Dich von den Mankos, aber auch von dem wirklich tollen, selbst überzeugen könntest. Ich z.B. finde das Touchpad Klasse und manuelles kalibrieren galt wohl nur für den M6SP. Zumindest im Meizu Forum sagte jemand, das das beim SL automatisch geschieht.

Zu dem lass Dich nicht von dem "großen" Display täuschen, das ist echt ein richtiger Miniplayer und von der "schwere" und vom äußeren ein echt wertiger Player. Aber wie gesagt, ohne das Du ihn vorher testen könntest, lass lieber die Finger wech davon.


[Beitrag von Silas_ am 24. Nov 2008, 21:59 bearbeitet]
BelaC
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2008, 23:28

Cyanite schrieb:
So wie ich das mitbekommen hab ist das die leistung die ausm kopfhörer dann rauskommt. Aber ganz hab ich das auch nochnet gerafft jedenfals is das ding gut laut^^


Also wenn das stimmt, dann ist der Cowon D2 ne Rakete. Mein Zen V Plus wird da mit gerade mal 12mW angegeben und mit der amerikanischen Firmware ist der schon abartig laut. Höre Musik auf Stufe 10 bis 12 von 30! Und das reicht auch für die passiven Lautsprecher.
Auch die Akulaufzeit ist ja mit 50 Stunden (wenn das stimmt) gigantisch.
Andererseits kostet er auch mal locker das dreifache wie der Sansa Clip und ich bin kein großer Freund von Touchscreens.

@Silas: Danke nochmal für die Ausführliche Beschreibung. Wenn mp3player.de ein seriöser Laden ist, kann ich ja mal bestellen und bei Nichtgefallen wieder zurückschicken. Versandkosten müsste ich dann ab einem Bestellwert von 40€ auch wieder bekommen.
Silas_
Inventar
#10 erstellt: 25. Nov 2008, 00:20

BelaC schrieb:

@Silas: Danke nochmal für die Ausführliche Beschreibung. Wenn mp3player.de ein seriöser Laden ist, kann ich ja mal bestellen und bei Nichtgefallen wieder zurückschicken. Versandkosten müsste ich dann ab einem Bestellwert von 40€ auch wieder bekommen.

Nun ja, seriös sind die, ich habe von denen noch nichts negatives gelesen, eher das Gegenteil. Allerdings haben die ein eigenes eingeschränktes Rückgaberecht.

Wenn Du den Player quasi wie original verpackt zurückschicken kannst, bekommste auch alles wieder. Bei eingschränkter Wiederverkaufsmöglichkeit behalten die sich einen pauschalen Abzug vor. Bei mir war es ne Blisterpackung bei den Boxen. Soll mir mal jemand sagen wie man diese dämlichen Dinger ordentlich auf- und wieder zumachen soll?
Die argumentieren damit, das man im Kaufhaus, bestimmte Ware ja auch nicht einfach aus der Vitrine nehmen kann und sie somit quasi nur anschauen kann.Nun gut, diese Argumentation halte ich für ziemlichen Quatsch.

Ob das bei ordentlicher Beschwerde bestand hätte, weiß ich nicht?! Ich kenne das auch so, das ab 40€ Bestellwert auch die Versandkosten erstattet werden müssen. Diese Regelung fällt wahrscheinlich einem Riesen wie Amazon leichter einzuhalten.

Der Meizu ist allerdings in keiner Blisterpackung, zu mal der zu meiner Zeit versandkostenfrei geliefert wurde.
BelaC
Stammgast
#11 erstellt: 25. Nov 2008, 23:59

Silas_ schrieb:

Wenn Du den Player quasi wie original verpackt zurückschicken kannst, bekommste auch alles wieder. Bei eingschränkter Wiederverkaufsmöglichkeit behalten die sich einen pauschalen Abzug vor. Bei mir war es ne Blisterpackung bei den Boxen. Soll mir mal jemand sagen wie man diese dämlichen Dinger ordentlich auf- und wieder zumachen soll?
Die argumentieren damit, das man im Kaufhaus, bestimmte Ware ja auch nicht einfach aus der Vitrine nehmen kann und sie somit quasi nur anschauen kann.Nun gut, diese Argumentation halte ich für ziemlichen Quatsch.



Ja, ich auch. Ich kann, wenn ich Kaufinteresse zeige in einem Kaufhaus oder in einem Elektronikmarkt jedes Gerät anschauen und testen. Dabei darf ich es natürlich nicht kaputt machen. Und das gleiche gillt auch beim Onlinehandel. Eine beschädigte Verpackung (vor allem wenn man sie gar nicht anders öffnen kann) sehe ich nicht als Grund weniger Geld zurück zu erstatten. Aber wir kommen vom Thema ab...

Sonst noch jemand Vorschläge? Sandisk Sansa Clip, Meizu M6 und Cowon D2 sind bei mir jetzt in der engeren Auswahl. Wobei ich gerade wieder festellen durfte, dass ich meine alten Zen am Notebook mal wieder mit Musik befüllen konnte (was gestern nicht ging )
BelaC
Stammgast
#12 erstellt: 23. Feb 2009, 23:05
Muss diesen Thread leider wieder herauskramen. In der Zwischenzeit hat mein Creative Zen V Plus plötzlich wieder funktioniert, aber leider nur bis heute. Im Moment lässt er sich nichtmal mehr einschalten. Werd ihn jetzt an Amazon zurückschicken, hab nämlich gerade entdeckt, dass die technische Geräte bis zu 24 Monate nach dem Kauf noch zurücknehmen oder reparieren. Creative direkt gibt aber nur ein Jahr Garantie, ich hoff das klappt trotzdem. Und da der Zen V Plus nichtmehr lieferbar ist, hoffe ich, dass ich mein Geld wieder bekomm (hat bei einem Handy nach ähnlicher Zeit auch schonmal geklappt:) ).

Hab mich also mal wieder ein bischen umgeschaut und bin dann doch beim Cowon hängen geblieben, allerdings beim kleineren iAudio7. Der D2 wird zwar von allen Seiten mit Lob überschüttet, ist mir aber eigentlich zu groß und bietet zuviele Spielereien die ich wahrscheinlich nur höchst selten brauchen werde.

Für den iAudio7 spricht, dass man auch sehr leicht die Lautstärkebegrenzung entfernen kann und dass er kleiner ist als der D2. Dafür schneidet er in den Tests auch schlechter ab, vor allem auch im Bereich der Tonqualität.

Kurz: Es läuft wohl auf Cowon D2 vs. Cowon iAudio7 hinaus. Zu welchen würdet ihr mir raten? Ansprüche sind immer noch die selben wie oben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Player mit hoher Klangqualität!
Eagle#1 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  37 Beiträge
mp3 Player mit hoher Leistung
solidsnake86 am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  9 Beiträge
Suche mobilen Bluetooth-Empfänger/KHV mit Akku und hoher Lautstärke
Dadof3 am 10.04.2019  –  Letzte Antwort am 10.04.2019  –  6 Beiträge
Portabler Player mit EQ und hoher Ausgangsspannung
Don-Pedro am 03.06.2021  –  Letzte Antwort am 03.06.2021  –  3 Beiträge
Player mit hoher Soundqualität, ohne Wlan/Touch/.
Milde am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
Suche MP3 Player mit hoher Klangqualität + gutem Frequenzgang
SirAlex92 am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  8 Beiträge
Mp3 Player - Hohe Lautstärke
chris1958 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  4 Beiträge
Sony mp3 Player Lautstärke
Christianmitsu am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  3 Beiträge
Suche Player nach Cowon D2
Yar am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  22 Beiträge
suche einen multi-mp3-player!
leibi am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.754 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedötti
  • Gesamtzahl an Themen1.528.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.088.041

Hersteller in diesem Thread Widget schließen