Ipod Classic, Cowon X7, alternativen?

+A -A
Autor
Beitrag
Ramalam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2011, 14:54
Hallo Zusammen,
ich wollte mir zu Weihnachten einen neuen Player kaufen da mein Iphone 3g erstens nicht besonders toll klingt und zweitens einfach viel zu wenig Speicherplatz hat.

Bisher hatte ich 2 Geräte in die nähere Auswahl gezogen, dies wäre zum einen der aktuelle Ipod Classic oder der Cowon X7. Gibt es zu diesen beiden Playern noch alternativen?

Um den Ipod ranken sich ja immer wieder Gerüchte das es bald ein Update geben soll oder er komplett aus dem Programm genommen wird. Weiß hier eventuell schon jemand etwas neues?

Kann mich leider nicht so recht entscheiden da ich bei beiden gewisse Kompromisse eingehen muss
so bietet der Ipod leider keinen brauchbaren EQ was mich schon sehr stört!
In Itunes lassen sich allerdings zu den Alben EQ Einstellungen zufügen, werden diese auf den Ipod übernommen?
Am X7 stört mich vorallem die Größe und der nochmal um 100€ teurere Preis

Als Kopfhörer kommen Westone UM2 zum Einsatz.

Meine Fragen waren nun wie oben schon genannt ob es Alternativen gibt und ob es eventuell Sinn machen würde einen pKHV zwischen zu schalten? Dachte da eventuell an den Fiio E6
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Dez 2011, 18:49
Hallo,

dass der iPod Classic bald aus dem Programm verschwinden soll, habe ich auch schon aufgeschnappt. Was genaues weiss ich aber auch nicht.

Ramalam schrieb:
Gibt es zu diesen beiden Playern noch alternativen?

Mit so viel Speicher? Nein. Höchstens noch den iPod Touch 4G, den gibt es mit 64GB. Leider sauteuer. Aber dazu gäbe es im Appstore eine brauchbare EQ-App.

Ramalam schrieb:
In Itunes lassen sich allerdings zu den Alben EQ Einstellungen zufügen, werden diese auf den Ipod übernommen?

Nein, das geht nicht.

Ramalam schrieb:
und ob es eventuell Sinn machen würde einen pKHV zwischen zu schalten? Dachte da eventuell an den Fiio E6

Nö, die Notwendigkeit sehe ich erst mal nicht.

Viele Grüße,
Markus
Ramalam
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2011, 20:20
Ja der Ipod Touch 4gb fällt aus der ist erstens zu teuer und zweitens gefallen mir diese EQ-Apps alle nicht wirklich da sie einen Player integriert haben und der schöne Player von Apple selber dann nicht nötig wäre.

Rein von der linearen Ansteuerung gesehen wäre wohl der Classic besser da der X7 einen Bassabfall hat oder sehe ich das falsch?

Ich frage jetzt einfach mal so ganz platt "welchen Player würdest du kaufen"?

Gruß
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Dez 2011, 20:31
Was heißt "würde" - ich hab' sie ja alle drei.

Von den beiden von dir vorgeschlagenen würde ich den iPod Classic nehmen. Die Bedienung finde ich doch um einiges angenehmer. Beim X7 stören mich zwei Dinge:

1. Das Touchscreen-Display finde ich nicht so gelungen. Die Bedienung geht nicht ganz so flüssig, wie es Cowon z.B. beim J3 gelungen ist.

2. Wenn man den Player mit Musik vollpackt, dauert es das erste mal *ewig*, bis er nach dem Trennen vom Computer die Datenbank aktualisiert hat. Das ist beim iPod besser gelöst. Zwar hat man da den "iTunes-Zwang" (was mich persönlich nicht stört), aber beim iTunes-Synchen wird auch immer gleich die aktualisierte Datenbank mitgeschrieben. Dadurch kann man bei dem iPod nach dem Trennen quasi sofort loslegen mit dem Musikhören.

Der X7 hätte halt den Vorteil, dass er mehr Formate abspielen kann (z.B. FLAC), und dass er einen EQ hat.

Viele Grüße,
Markus
Ramalam
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Dez 2011, 20:41
Ja ich meinte wenn du noch keinen von beiden hättest und nun einen kaufen müsstest

Ja das mit dem Touchscreen hatte ich auch schon gelesen aber da sind manche Menschen auch etwas überempfindlich weswegen ich das jetzt nicht so für wichtig hielt aber wenn ud das nun auch bestätigst auch im Vergleich mit anderen Playern scheint es schon etwas nervig zu sein!

Itunes "Zwang" stört mich nun absolut gar nicht da ich erstens eh schon lange meine Musik auf mein Iphone damit synchronisiert habe und ich zweitens so eine Synchronisationssoftware sogar sehr praktisch finde. Ja das mit dem ewigen Aktualisieren ist natürlich jetzt auch nicht so sonderlich toll bei einem Gerät in dieser Preisklasse.

Wie siehts mit der Inear Ansteuerung aus? Basabfall Cowon?

So wie es aussieht wird es dann wohl der Classic werden. Wenn man nur wüsste ob da ein Update kommt oder ob er komplett rausgenommen wird . Beim Shuffel gab es auch schon solche Gerüchte die sich aber nicht bestätigt haben da es schon erste Konstruktionszeichnungen über einen Shuffel mit Lautsprecher gibt und dieser dann im Februar ca. erscheinen soll (natürlich alles nicht bestätigt).

Gruß
enkidu2
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2011, 13:15
Ich besitze beide Player, den iPod Classic (1st Generation) und den Cowon X7. Voraussetzung war für mich beide Male die große Festplatte, da mit auf meinem iRiver H120 und dann auf meinem Cowon iAudio X5 der Plattenplatz ausgegangen ist.

Mit dem iPod Classic bin ich jedenfalls zufrieden. Für Klassikliebhaber und -sammler bieten eigentlich alle Hersteller nicht ausreichend Selektionsebenen, wie sie für klassische Musik erforderlich wären. Album, Interpret und Titel sind einfach zu wenig, um den diversen Spielarten, die man auf einer Klassik-CD vorfindet, gerecht zu werden. Insofern habe ich damit zu leben gelernt, und störe mich eher daran, dass sich iTunes weiterentwickelt, der iPod Classic aber keine Updates erfährt, wodurch sich einige wenige Dinge auf ihm anders darstellen als in iTunes.

Vom Cowon X7 bin ich eher enttäuscht. FLAC-Dateien klingen für mich auf dem X7 genauso wie MP3 Files. Das hatte ich auf dem X5 anders erlebt. Am meisten nervt mich aber die Handhabung. Wenn man die Bedienelemente auf dem Touchpanel nicht akurat trifft, macht der X7 meist das, was man nicht haben wollte. Und das Touchpanel reagiert nicht sonders präzise und meist mit einiger Verzögerung. Ich nutze den X7 jetzt nur noch für Videos, denn die Videowiedergabe ist hervorragend. Und steuern tue ich das ganze mit einem Stift. Es geht halt nicht anders.

Meine Empfehlung wäre daher der iPod Classic. Der kann zwar kein FLAC, aber dafür ALAC. Und das konvertieren von FLAC nach ALAC ist mit foobar2000 auch ganz easy, sofern man vorher seine FLAC Dateien ordentlich getaggt hat. Ich praktiziere dass jedenfalls so. Mein Musikarchiv liegt als FLAC auf dem NAS und wird je nach Bedarf für den iPod entweder nach AAC oder ALAC konvertiert. Die Tags werden dabei mit übernommen. Und auf meinem Samsung R510 braucht das auch nicht viel Zeit.

Gruß enkidu2
Ramalam
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2011, 13:29
Ok ich glaube damit ist der X7 aus dem Rennen. Ich will mich nicht jeden Tag über ein 300€ Gerät ärgern müssen

Ich habe einige meiner CDs (fehlen leider noch einige ) mittlerweile einfach in Apple Losless gerippt da mein PC eh per Toslink am Receiver hängt und ich für die Anlage eh gute Musikqualität haben wollte. Apple Losless und Flac unterscheiden sich ja nicht.

Wirklich stören tut mich einfach nur der mieserable Equalizer im Ipod

Wie ist er denn Auflösungstechnisch? Bei vielen älteren Geräten habe ich nämlich das Gefühl das sie stark "matschen" sobald mehr als 2 Instrumente spielen!

Eine Frage noch sollte ich mich irgendwann mal dazu entschließen doch einen pKHV über den Dock Anschluss zu nutzen, wie ist das dann mit den EQ Presets ?
enkidu2
Inventar
#8 erstellt: 11. Dez 2011, 15:04
Als klangliche Aufwertung hatte ich mir zuletzt den Fostex HP-P1 beschafft. Ich war da ein wenig den Lobpreisungen erlegen. Vorteil: der HP-P1 hat seinen eigenen DAC und zieht die Musikdaten digital aus dem iPod, ohne dass sich der Ipod in die Klanggestaltung weiter einmischt. In der Praxis ist mir die verhießene Klangsteigerung aber nicht so sehr aufgefallen. Natürlich hat der HP-P1 als pKHV mehr Power als der Kopfhörerausgang des iPod, so dass man auch mit einem HD800 lauschen kann. Aber ein HD800 ist nicht mein Begleiter auf Reisen, gelangt nur an meiner HiFi-Anlage zum Einsatz.

Ein Nachteil des HP-P1 ist sein Gewicht von 260g. Zusammen mit dem iPod Classic ergibt das laut meiner Küchenwaage zusammen knappe 430 Gramm, die man dann in der Hand hält. Mobilität sieht für mich dann doch etwas anders aus. So nutze ich den HP-P1 mehr an verregneten Tagen in Hotels, also quasi stationär.

Gruß enkidu2
Ramalam
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Dez 2011, 15:36
Naja ich hatte dann doch eher an etwas kleineres gedacht

Ich meinte das so ob die EQ Presets sich klanglich auch auf den Dock Ausgang vom Ipod auswirken oder nur auf den Line out!
enkidu2
Inventar
#10 erstellt: 11. Dez 2011, 15:51
Zum EQ kann ich nichts sagen. Der ist bei mir ausgeschaltet. Und außer für den HP-P1 habe ich den Dockausgang auch noch nie benötigt. Denn ich benutze den iPod nur mobil, aber nicht als Zuspieler für HiFi-Anlagen.

Gruß enkidu2
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Dez 2011, 18:36
Die EQ-Funktionalitäten des iPod bleiben auch beim Abgriff des Signals über einen Dock-/Lineout-Adapter erhalten.

Dabei ist es egal, ob das Signal analog abgegriffen wird (z.B. mit einem FiiO Amp) oder digital (z.B. mit dem Fostex HP-P1). Die EQs funktionieren.

Sogar die EQu-App funktioniert weiterhin.

Viele Grüße,
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cowon x7 160GB VS. iPod Classic 160GB
Ein_Ritter_der_Kokosnuss am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  19 Beiträge
Kurzeindrücke Cowon X7
Bad_Robot am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  63 Beiträge
iPod classic oder cowon J3
-justmusic- am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  7 Beiträge
Ipod classic mit Ordner Navigation
johnsteve am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  7 Beiträge
Cowon X7
manolo_TT am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  2 Beiträge
Cowon X7
Lamb1974 am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  5 Beiträge
Cowon D2 oder Ipod Classic 80GB
robaertblack am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  19 Beiträge
Cowon iAudio D2 vs Ipod Classic
TSalem am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  2 Beiträge
Cowon IAudio 7 vs. iPod Classic
Franco74 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  30 Beiträge
Ipod Touch vs Cowon S9 oder Alternativen
Keynoll am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.006 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/derjohannes
  • Gesamtzahl an Themen1.394.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.548.289

Hersteller in diesem Thread Widget schließen