Leichtes Ruckeln beim LCD-Fernseher!Einstellung oder Defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
dalmie
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2007, 23:40
Hallo zusammen,

hab mal eine Frage.
Habe mir einen neuen 32" LCD TV gekauft.
Ausgepackt, gefreut und nun wenn ich zum Beispiel N-TV schaue, ruckelt es unten bei den Einspielungen die durchs Bild laufen. Also wenn ein Auto durchs Bild fährt, ruckelt es so entlang.
Technisch bin ich nicht gerade unbegabt, wegen dem Anschluss usw.
Ach ja das selbe Phänomen tritt auch bei meinem DVD mit progressiv auf.
Kennt jemand dieses Problem?? Bin für jeden Hinweis dankbar!!
Zurückschicken ist mir zu aufwändig.
Vielen Dank
André
Marc1
Stammgast
#2 erstellt: 07. Feb 2007, 23:48
Hallo,

das sollte bei n-tv eigentlich nicht passieren.
Wie ruckelt es denn ?
Regelmässig, oder "hängt" das Bild in unregelmässigen Abständen ?
Um welchen TV handelt es sich denn ?
Gibt es im Menue vielleicht sowas wie `nen Film/Video - Mode ?


Gruss

Marc1
dalmie
Stammgast
#3 erstellt: 08. Feb 2007, 00:40
Hallo,

also es ruckelt in gleichmäßigen Abständigen, etwa aller halbe bis dreiviertel Sekunde.
Ja diese Einstellung für Film/Video gibt es. Bringt aber außer farblicher Veränderung am Bildschirm nichts.
Es ist ein Daewoo / Daytek DWI 3275 HD.
Was meinst Du?? Ist der Müll?? Steht ja ganz groß Made in Germany drauf. Den kannst du nachschauen beim TV-Profi in Ebay, da habe ich das Teil her
Grüße André
Marc1
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2007, 02:59
Hallo,

ich kenne dieses regelmässige Ruckeln von meinem HTPC, wenn ich den LCD mit 60 HZ ansteuere.
Beim internen Tuner, oder Zuspielung über Sat/Kabel-Box dürte das nicht auftreten, da die ja immer mit 50 (bzw. 25) Hz zuspielen.
Klingt für mich, als wenn Daytek hier ein Problem mit der Umsetzung von 50 auf die 60 Hz des Panels hat.

Kann man bei dem TV irgendwo die Fernsehnorm einstellen, will sagen: glaubt der TV vielleicht, er würde ein NTSC-Signal empfangen ?


Gruss

Marc1
dalmie
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2007, 10:45
hallo,

ich haba nur Scart bzw RGB und eben Progressiv vom DVD Player.
Eingestellt habe ich auch PAL. Hm schon irgend wie komisch

Grüße André
mw83
Inventar
#6 erstellt: 13. Feb 2007, 16:55
also wenn du die laufleiste meinst die ruckelt, das ist normal das es dieses ruckeln gibt,

das ist auf allen lcd's so
dalmie
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2007, 19:17
Hallo,

hm ist ja merkwürdig, und da verlangen die so viel Geld dafür??

Bei meinem Bekannten ist das Bild aber fließend.

Na mal schauen, was ich da mit dem Teil mache.

Danke trotzdem
André
moses123
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Feb 2007, 15:01

mw83 schrieb:
also wenn du die laufleiste meinst die ruckelt, das ist normal das es dieses ruckeln gibt,

das ist auf allen lcd's so



Ahja,

dann habe ich wohl keinen LCD , bei mir ruckelt nix bei NTV (Sharp BV9E).

Gruß,

Moses123
mw83
Inventar
#9 erstellt: 14. Feb 2007, 20:24
nicht falsch verstehen ich meinte nicht das gesammte bild

ich meinte jetzt nur das das laufband bei lcd nicht so fliesend läuft wie auf ner Röhre, beim lcd wirkt das immer so ruckelig
Sibe
Stammgast
#10 erstellt: 14. Feb 2007, 20:54
ja, vielleicht, aber das Ruckeln ist ja wohl nicht gewollt, also ein Fehler, und wenn es bei allen LCDs wäre, wäre es trotzdem einer

Sibe

PS

nur bei 4:3 oder Zoom oder immer?
dalmie
Stammgast
#11 erstellt: 14. Feb 2007, 23:18
Hallo Sibe,

das Ruckeln ist war in jedem Modi.

Habe das Problem diskret gelöst und mir einen Philips gekauft.

Und siehe da, kein ruckeln mehr.....

Trotzdem danke an alle.

Grüße André
FlyerHH
Neuling
#12 erstellt: 16. Feb 2007, 13:26
Hab das gleiche Problem, mit dem gleichen Fernseher, vom gleichen Verkäufer...

Vielleicht hab ich ja Deinen bekommen :-(

Wie ist Deine Erfahrung mit der Rückgabe des Gerätes?
dalmie
Stammgast
#13 erstellt: 16. Feb 2007, 14:02
Hallo FlyerHH,

also meinen TV haben die erst am 14.2. geholt, meinen hast dann auf keinen Fall
Sie wollen mir den gesammten Betrag erstatten. Hoffen wir mal.
Laut den Bewertungen von Ebay dauert das ja lange. Mir wurde zugesagt, dass ich das Geld innerhalb von 2 Wochen habe.
Bin ja gespannt, was Sie zu Dir sagen. Ich würde den TV zurückgeben.
Können ja in Verbindung bleiben und gegebenenfalls zusammen vor den Kader ziehen

Können nur Hoffen, das die nicht in der Zeit pleite machen

Viele Grüße André
FlyerHH
Neuling
#14 erstellt: 16. Feb 2007, 14:16
Deinen am 14.02. geholt. Meinen am 15.02. angeliefert....
Könnte also doch sein ;-). Bin mal gespannt, wie das mit denen geht. Wollen sie Dir auch die Versandpauschale rückerstatten? Hast Du sonst im Netz über den Fernseher irgendwas gefunden? Ich nicht....
dalmie
Stammgast
#15 erstellt: 16. Feb 2007, 16:08
Hi,

meiner hatte links eine kleine Delle, deswegen erstatten die mir auch den kompletten Preis, also auch mit Verandkosten.

Denke aber nicht, dass Du meinen TV bekommen hast, weil bei mir ja ein Rücksendeformular drin war und der TV müsste ja erst zum TM-Center um das Rücksendeformular rauszunehmen und dann würde er weiterverschickt, und ohne der Post oder GLS nahezutreten, so schnell geht es bestimmt nicht.

Bin gespannt, wie dass weiter geht. Und ob ich das Geld wiederbekomm. Hab zwei zusagen, per Mail, dass die mir definitiv das ganze Geld zurückerstatten.

Grüße
André
FlyerHH
Neuling
#16 erstellt: 16. Feb 2007, 16:16
OK, danke für die Info. Dann bin ich mal gespannt, wie es bei mir läuft.
Sorro
Neuling
#17 erstellt: 09. Mai 2007, 11:59
hallo,
habe bei ebay auch auf den gleichen lcd geboten von daytek!
was habt ihr denn dafür bezahlt?
bzw. ich überlege mir jetzt mein gebot zurückzunehmen.
war das gerät von der verarbeitungsqualität denn gut oder eher mies? wie wart ihr allgemein mit dem gerät zufrieden??

mfg, sören
dalmie
Stammgast
#18 erstellt: 09. Mai 2007, 14:33
Hallo Sorro,

und wilkommen im Forum.

Ich habe für den LCD 550 Euro bezahlt.
Die Qualität für den Preis war ja ganz ok. Aber das Bild ruckelte halt, und war nicht gerade brilliant.

Der Umtausch war proplemlos. Auf das Geld habe ich aber ca 6 Wochen gewartet.
Mein Tipp, wenn du nen 100er drauflegst, bekommst schon ein Markengerät.
Was kostet der LCD denn mittlerweile?

Grüße André
hansra
Neuling
#19 erstellt: 13. Sep 2010, 10:39
kann mir jemand evtl. sagen ob kurze Bildhänger ein Fehler vom TV oder vom Sat Receiver sind.

Habe den Humax 1000HD und einen Samsung 50hz LCD ca. 5 Jahre alt 42 Zoll und auf ARD und ZDF HDTV friert ab und zu mal kurz das Bild ein. An was könnte dies denn evtl. liegen.
Danke für jeden Tipp
LGLK43
Neuling
#20 erstellt: 18. Feb 2012, 15:48
Hi ich habe ein LG LK 43, 94 Bilddiagonale, FullHD und 50Hz.

mein problem ist:

wenn ich die normalen Analogen sender sehe, das bei manchen filmen wenn es dunkel wird ( zb.: horror )
das Bild schwimmt.

aber bei den digitalen und HD sender ist das nicht so.Woran könnte das liegen?

habe mir extra ein neues Antennenkabel besorgt das extra für HD TV geeignet ist.
würde mich über ein paar antworten freuen:)

LG

Marcel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD-Fernseher defekt?
Thund3rbolt am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  2 Beiträge
LCD Panel defekt?
Fenriz84 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  3 Beiträge
Ein Defekt beim Panel auslösen
Swinka am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  4 Beiträge
LCD-TV Totalschaden oder leicht defekt?
Marken137 am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  4 Beiträge
LCD "Level TP 3700" defekt? Diverse Probleme.
Falcon030 am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  2 Beiträge
TELEFUNKEN LCD-TV, Netzteil defekt
Snax am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  6 Beiträge
PHOCUS LCD defekt?
joker1971 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  27 Beiträge
Fernseher defekt? Fleck beim Wechsel von dunkel auf hell!
Infin1 am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  3 Beiträge
LCD-TV-Bellagio Trafo defekt?
amarx am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  2 Beiträge
Ruckeln bei LCDs
ChrisBen am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  71 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedSchlowe
  • Gesamtzahl an Themen1.409.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.981