LCD DIsplay kaputt Garantie oder "böse" Kinder?

+A -A
Autor
Beitrag
pavel_1968
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mai 2009, 22:31
"Loch" im LCD mit Rechteckbildung

Hallo,

in unserem Phillips LCD, der noch in Garantie ist, tritt "plötzlich" ein Loch mitten im BIldschirm auf, dass dann die Ecke eines "Rechtecks" bildet, in dessen Rändern das BIld ebenfalls in den Linien, die das Recheck begrenzen ausgefallen ist. "Sonst" ist das Bild noch intakt. Ich habe 3 Kinder und eine Ehefrau. Alle sagen, sie hätten damit nichts zu tun. Daher die Frage:

Kann so etwas "spontan" als Garantiefall entstehen, oder kann das nur durch einen Schlag von außen eingetreten sein? Ich würde eigentlich eher an einen Schlag von außen glauben, das Problem ist, dass der Phillips LCD mit einer "Glasscheibe" geschützt ist (war ein teuereres Modell) und dass man von Außen nichts sieht, Wir haben keine WIFI oder ähnliches...

Danke

Pavel
Publius
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mai 2009, 23:01

pavel_1968 schrieb:
in unserem Phillips LCD, der noch in Garantie ist, tritt "plötzlich" ein Loch mitten im BIldschirm auf, dass dann die Ecke eines "Rechtecks" bildet, in dessen Rändern das BIld ebenfalls in den Linien, die das Recheck begrenzen ausgefallen ist. "Sonst" ist das Bild noch intakt. Ich habe 3 Kinder und eine Ehefrau. Alle sagen, sie hätten damit nichts zu tun. Daher die Frage:

Kann so etwas "spontan" als Garantiefall entstehen, oder kann das nur durch einen Schlag von außen eingetreten sein? Ich würde eigentlich eher an einen Schlag von außen glauben, das Problem ist, dass der Phillips LCD mit einer "Glasscheibe" geschützt ist (war ein teuereres Modell) und dass man von Außen nichts sieht, Wir haben keine WIFI oder ähnliches...


Fotos wären natürlich hilfreich.

Denkbar wäre ein Schlag von außen, der zwar die äußere Scheibe nicht beschädigt hat, aber "innere Verletzungen" zur Folge hatte.

Gruß,
Publius
Klinke26
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Mai 2009, 23:12
Wenn von außen keine Beschädigungen zu sehen sind, ab damit und die Garantie beanspruchen.
Soll dir Philips doch erstmal nachweisen dass es durch äußere Einflüsse passiert sei.
pavel_1968
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mai 2009, 12:34
Klinke26
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Mai 2009, 12:46
Sieht doch stark nach Software-Fehler an. Keine Ahnung wie die Technik im Detail funktioniert. Sieht mir aber aus, als obe eine oder mehrere Ansteuerungen da nicht richtig arbeiten. Das wäre ganz klar einen Gang zum Händler wert.
Publius
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mai 2009, 15:30

pavel_1968 schrieb:
hier habe ich die Bilder des Schadens hochgeladen und wäre für Eure Meinung dankbar.

http://s6b.directupload.net/images/090523/zfhn39fn.jpg
http://s10.directupload.net/images/090523/lwm4rkld.jpg
http://s2b.directupload.net/images/090523/bzapqm3h.jpg


Hallo Pavel,

ich will wirklich niemanden böse Absicht unterstellen, aber für mich sieht das überwiegend wie eine Beschädigung durch Fremdeinwirkung aus.
Es gibt zwar Berichte, das LCD-Panels von alleine kaputt gehen (tw. zu stramm eingebaut), aber der Schaden sieht mir dafür zu klein zu sein und der dunkle Kranz um das "weiße Loch" sieht zu sehr nach einer Veränderung durch Druck aus.

Das weiße Loch und die Linien sehen für mich hingegen wie eine Folgeerscheinung - quasi ein Kurzschluss. Solche Linien, auch in bunt, kommen oft bei Beschädigungen von LCDs vor. Sehr häufig auch bei Elektronikfehlern (d.h., "von alleine").
Wäre aber z.B. ein Treiber-Chip ausgefallen, wäre der Schaden im Display höchstwahrscheinlich viel größer und nicht nur so punktuell aufgetreten. Auch wäre der Kranz dann eher nicht vorhanden.

Versuch doch einmal folgende Taktik:
Sprich *einzeln* mit den Personen, die dafür in Frage kommen und sage ihnen, dass Du die Fotos im Internet ausgestellt hast. Alle Leute dort hätten gesagt, dass jemand das Gerät beschädigt hat!
Sei verständnisvoll und biete "Straffreiheit" an bzw. argumentiere, dass Du 100%ig wissen musst, was passiert ist, ansonsten gibts halt nie wieder Fernsehen.

Was Du bezüglich Deiner Garantie machst, musst Du selbst wissen.

Gruß,
Publius
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD kaputt?
mariusk_ am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
LCD TV gerade ausgepackt - kaputt
the1anonlytk am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  10 Beiträge
LCD Kaputt - Versicherungsfall?
chief05 am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  16 Beiträge
Hilfe ! LCD Kaputt ?
Denon am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  11 Beiträge
Spiegelungen im LCD-Display
ecipower1 am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung LCD Display 32"
doko999 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  7 Beiträge
1920x1080er LCD-Display
luuh am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  10 Beiträge
Stromstecker berührt LCD Display
Furey25 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  3 Beiträge
PC LCD Display - Naschlussproblem
Cluberer am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  14 Beiträge
LCD Display max. Temp?
BASSINVADER am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder884.781 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitglieddennis5958
  • Gesamtzahl an Themen1.475.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.048.766

Hersteller in diesem Thread Widget schließen