LCD Kaputt - Versicherungsfall?

+A -A
Autor
Beitrag
chief05
Neuling
#1 erstellt: 10. Dez 2006, 15:44
Hey Leute bitte um Hilfe, gestern ist meiner Frau ein Cola Flasche (Plastik) aus der Hand gerutscht und gegen unseren LCD Fernseher geflogen!!!
Resultat: Innerlich ist der LCD nun hinüber, hat einen Riss..
Äußerlich sieht man gar nichts.

Wie kann ich nun dies bei der Versicherung geltend machen?

Oder hat jemand solche Reparaturen durchführen lassen?

Bitte um jegliche Hilfen.....

Ach ja habe Hausrat- und Haftpflichtversicherung,bin bei der WGV falls das jemand etwas sagt.


[Beitrag von chief05 am 10. Dez 2006, 15:52 bearbeitet]
Tuborger
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2006, 16:44
Haftpflicht sit für Schäden, die du an fremden Eigentum verursachst.
Ich denke, der LCD gehört dir ;-)
Oder willst du jetzt etwa Tips zum Versicherungsbetrug??

Alleine die Sachlage:
meine Frau macht was kaputt, wer bezahlt mir nun den Schaden..

Ich finde das ganz schön daneben. Ruf beim Hersteller an und lass dir nen Kostenvoranschlag geben.
Wackeldackel23
Stammgast
#3 erstellt: 10. Dez 2006, 17:19
Hast Du ne Hausratversicherung, dann sprich doch mal mit Deinem Vertreter.
chief05
Neuling
#4 erstellt: 10. Dez 2006, 21:14
Tuborger das ist mir klar das der Fernseher mir gehör. Und ich weis das die Haftpflicht bei Schäden anderer Leute eintritt!!!

Versicherungsbetrug kommt sicher nicht in Frage.

Und daneben ist das schon gar nicht!!! Was ist wenn ein Familienangöheriger die Fenstertür bei dir im Haus kaputt macht übernimmt das nicht die Hausratversicherung!!???
Oder ist diese Sachlage auch daneben???

Naja Tuborger wie auch ich glaube du hast das nicht kapiert das das ein Unfall ist und ich wollte nur wissen ob das die Versicherng übernimmt, immerhin aber Danke.


Wackeldackel ja habe eine Hausratversicherung, meinst du das klappt, oder weist du das es klappt???
Wackeldackel23
Stammgast
#5 erstellt: 10. Dez 2006, 21:43
Das hängt von Deiner Versicherung und vor allem von Deinem Vertreter ab.
stefan999
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Dez 2006, 08:09
soweit ich weis braucht jeter eine haftpflicht ver. von euch sonst geht das nicht
Daywalker1801
Neuling
#7 erstellt: 26. Sep 2008, 15:46
hey mir ist so in etwa das selbe passiert aber ich hab so ne garantie was kann ich dnen da nun tun?
Seinfeld
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2008, 20:06

stefan999 schrieb:
soweit ich weis braucht jeter eine haftpflicht ver. von euch sonst geht das nicht


Das ist schwachsinn,da man logischerweise eine Familienhaftpflicht abschliesst, wenn man zusammen wohnt. Da wirst du kein Glück haben mit der Versicherung, wenn du keine seperate für deinen LCD abgeschlossen hast.
Toni73
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2008, 06:05
Also mir ist so etwas ähnliches nur halt nicht mit einem LCD passiert.
Und zwar ist mir bei der Montage eines Lusters die Leiter ins Fenster gefallen und ich machte einen unschönen Abstieg in die Tiefe.
Das hat meine Haushaltsversicherung ohne Probleme sofort übernommen.
Da kam nicht mal wer sich das Ansehen bei einem LCD nehme ich mal an das die das schon sehen wollen, müsste aber auch wenn es ein Unfall war klappen.
LG
Scotti79
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Sep 2008, 16:33
Hallo,

dann will ich da auch nochmal meinen Senf dazu geben:
Die Hausratversicherung wird den Schaden nicht bezahlen, das es bei dieser Versicherung klar definierte Gefahren gibt, die versichert sind (Feuer, Einbruch-Deibstahl, Leitungswasser, Sturm und Hagel), trifft also alles nicht auf deinen Fall zu. Selbst ein guter "Vertreter" muss da schon vieles drehen, damit der Schaden bezahlt wird. Womit wir wieder beim Thema Versicherungsbetrug wären.

Haftpflichtversicherung deckt Schäden, ie anderen zugefügt wurden, wenn also (Theoretusch möglich) deine Frau eine eigene Haftpflichtversicherung hätte, würde ihre Versicherung das zahlen, wobei dann klar die Eigentumsverhältnisse am Fernseher geklärt sein müssten. Aber wie hier auch schin erwähnt, sind zwei Haftpflichtversicherungen in einer Familie eher selten, da die Prämie im Familientarif günstiger sind, als zwei einzelne Tarife.
Toni73
Inventar
#11 erstellt: 30. Sep 2008, 17:08
Aber das würde ja dann heissen, das meine HHV das gar nicht bezahlen hätte müssen.
Dann frage ich mich nur, warum hat sie bezahlt.
Vieleicht weil ich in 25Jahre nur diesen einen Vorfall hatte.
HM, finde ich trotzdem Komisch.
LG
Digitrend_Team
Neuling
#12 erstellt: 09. Okt 2008, 09:56
@Daywalker1801: nur wenn die Garantieerweiterung zusätzlich "Ungeschicklichkeit", sprich eine Versicherung beinhaltet.

Ansonsten sollte dass die Haushaltsversicherung nach einem Kostenvoranschlag seitens der Servicestelle des Herstellers übernehmen. Je nach Versicherungsart: Voll- oder Zeitwert
wolfgang03
Stammgast
#13 erstellt: 09. Okt 2008, 16:07

Scotti79 schrieb:
Hallo,

dann will ich da auch nochmal meinen Senf dazu geben:
Die Hausratversicherung wird den Schaden nicht bezahlen, das es bei dieser Versicherung klar definierte Gefahren gibt, die versichert sind (Feuer, Einbruch-Deibstahl, Leitungswasser, Sturm und Hagel), trifft also alles nicht auf deinen Fall zu. Selbst ein guter "Vertreter" muss da schon vieles drehen, damit der Schaden bezahlt wird. Womit wir wieder beim Thema Versicherungsbetrug wären.

Haftpflichtversicherung deckt Schäden, ie anderen zugefügt wurden, wenn also (Theoretusch möglich) deine Frau eine eigene Haftpflichtversicherung hätte, würde ihre Versicherung das zahlen, wobei dann klar die Eigentumsverhältnisse am Fernseher geklärt sein müssten. Aber wie hier auch schin erwähnt, sind zwei Haftpflichtversicherungen in einer Familie eher selten, da die Prämie im Familientarif günstiger sind, als zwei einzelne Tarife.


Da ich auch für eine Versicherung arbeite - Zustimmung !

@ toni 73 - was hat deine Versicherung denn gezahlt - die Fensterscheibe ?

wolfgang03
Toni73
Inventar
#14 erstellt: 12. Okt 2008, 12:52

wolfgang03 schrieb:
@ toni 73 - was hat deine Versicherung denn gezahlt - die Fensterscheibe ?

Hallo
Ja, ich habe das Fenster ausgehängt und zum Glaserer gebracht, der baute die neue Scheibe ein und die Rechnung bekam die Versicherung (zuerst musste ich es natürlich selbst bezahlen aber ich bekam das Geld zurück).
War bis lange das einzige mal das ich die Versicherung in Anspruch nehmen musste, und das in 27 Jahren.
Das es bei einem LCD sicher nicht so leicht gehen wird, wenn überhaupt ist mir schon klar.

Ich hatte das damals einfach meinem Versicherungsverträter gemeldet und der hat sich dann um alles weitere gekümmert.
Bin mir jetzt aber nicht sicher ob bei meiner Haushalts Versicherung nicht auch Glasbruch beinhaltet ist.
LG
wolfgang03
Stammgast
#15 erstellt: 12. Okt 2008, 13:58
Wenn du eine Glasversicherung hast, erklärt das die Sache. Die zahlt das, was vereinbart ist (kaputtes Glas) unabhängig von der Ursache.

Gruss Wolfgang03
Toni73
Inventar
#16 erstellt: 12. Okt 2008, 16:28
Ja, ich glaube es wird dabei sein, will jetzt aber nicht extra nachschauen.
Aber sonst hätten die das bestimmt nicht ohne weiteres Bezahlt.
Freiwillig will ja schliesslich keiner was bezahlen, da gibts keine Ausnahmen.
Also dann, sorry, das ich nicht gleich daran gedacht habe.

LG und schönen Abend noch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD kaputt?
mariusk_ am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
Hilfe ! LCD Kaputt ?
Denon am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  11 Beiträge
LCD-Screen nach Umstecken kaputt?
hallo_welt am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  3 Beiträge
Lcd mehrmals Kaputt, Geld zurück ?
Pfiau am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  5 Beiträge
LCD TV gerade ausgepackt - kaputt
the1anonlytk am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  10 Beiträge
Fernseher kaputt?
King_Maggot am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  5 Beiträge
LCD DIsplay kaputt Garantie oder "böse" Kinder?
pavel_1968 am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  6 Beiträge
Hilfe jeder LCD geht kaputt ! Doch Plasma ?
Christian_1990 am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  25 Beiträge
scheibe kaputt !
*bianca* am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  8 Beiträge
Mein LCD jetzt schon kaputt? Hat ja lange gehalten
Babyface1985 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitglied2xTechni2012+2017
  • Gesamtzahl an Themen1.463.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.521