LCD-TVs mit Pufferbatterie?

+A -A
Autor
Beitrag
Yalta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Aug 2010, 15:03
Servus Ihr Spezialisten,

mir kam ein Gerücht zu Ohren, das ich kaum glauben kann, aber ich finde im Netz auch nix dazu.
Vielleicht weiß ja hier jemand Bescheid:

Ein Elektriker hat mir erzählt, daß man einen Flachbildfernseher nie ganz ausschalten soll, sondern immer nur auf Standby schalten soll.
Als Begründung gab er an, daß in allen TVs eine Pufferbatterie verbaut ist für den Senderspeicher (Senderliste). Diese Batterie geht kaputt, wenn sie öfter komplett entladen wird und ein Austausch muß sehr sehr teuer sein.

Stimmt das? Gibt es tatsächlich eine Pufferbatterie in den TVs?

Yalta
Chwarg
Stammgast
#2 erstellt: 29. Aug 2010, 15:08
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Denke eher, daß die Sender in ein ROM geschrieben wird.
Schalte meinen LCD (Samsung LE40B620) auch immer an der Steckerleiste ganz ab. Bis jetzt hab ich noch nie Probleme damit gehabt...
davidcl0nel
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2010, 15:12
In jedem PC ist so etwas auch enthalten und hält dir deine Uhr am Leben bzw deine Bios-Einstellungen. Wird diese schwach, erkennst du das als erstes, wenn dein Rechner plötzlich falsche Uhrzeiten am nächsten Tag anzeigt, oder mit Bios-Defaultwerten startet.
Hast du bei deinem Rechner schon mal eine Batterie wechseln müssen? Das ist üblicherweise erst nach 5++ Jahren der Fall.

Bei einem TV kann dies genauso sein, evtl. werden die Einstellungen aber auch in einem EEPROM gehalten.



Trotzdem ist das komplette Ausschalten nicht gefährlich. Mache ich auch, wenn ich das Gerät länger nicht brauche.
Yalta
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Aug 2010, 15:16
Genau vom Computer her kenne ich das. Und ein TV sollte ja länger als 5 Jahre betrieben werden.
Also wenn da wirklich ne Batterie drin ist, kann das schon mal vorkommen, daß diese nicht mehr funktioniert und man dann ev. ne teure Reparatur hat.

Ständig auf Staanby laufen lassen ist m.E. nach auch keine Lösung.

Mich würde einfach interessieren, ob jemand weiß, daß da tatsächlich ne Batterie drin ist, oder ob jemand definitv sagen kann, daß keine drin ist.
-Blockmaster-
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2010, 10:56
Für die Sendertabelle und die Einstellungen ist im TV auf jeden Fall ein EEPROM oder Flash drin. Da geht nichts verloren.
Wenn überhaupt, dann geht die Uhrzeit oder der EPG Datenspeicher verloren. Die Sachen kann sich der TV aber nach deim Einschalten wieder relativ schnell reinladen.

Batterie verwendet man in dem Bereich (TV, Video,..) heutzutage auch eher selten. Wäre viel zu teuer. Da nimmt man Goldcap Kondensatoren.


[Beitrag von -Blockmaster- am 30. Aug 2010, 10:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu 24p bei FullHD-TVs
AlphaCentauri am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  10 Beiträge
Mirai LCD TVs
Jupi87 am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  7 Beiträge
schlechte Schwarzwerte bei LCD-TVs
quake188 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  7 Beiträge
LCD Fernseher ausschalten oder im Standby lassen?
hasir am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  9 Beiträge
LCD-TVs ohne Raumbeleuchtung
Malterno am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  3 Beiträge
TVs mit einem PC ansteuern
yok am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  4 Beiträge
Sehr günstige LCD-TVs brauchbar?
Jenzen am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  9 Beiträge
Auf welche TVs freut ihr euch in 2018?
dcom am 01.12.2017  –  Letzte Antwort am 23.12.2017  –  6 Beiträge
Videtext bei LCD-TVs
Sasch79468 am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  2 Beiträge
Zwei 50cm LCD-TVs zur Auswahl...
fleissige_Hausfrau am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBernd79#
  • Gesamtzahl an Themen1.425.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.138.838

Hersteller in diesem Thread Widget schließen