LT-32P80BU kaufen oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
downloadmatt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2008, 21:50
Hallo,

wollte mir eigentlich einen Panasonic TX-32LX70F holen, der ist allerdings wegen Auslauf nicht merh zu bekommen.

Bin bei Amazon dann beim Stöbern über das Angebot zum

JVC LT-32P80BU gestossen (475.-). Scheint mir ein sehr guter Preis für das Gerät zu sein. Leider konnte ich keine Erfahrungsberichte finden.

Soll ich zuschlagen oder lieber auf den Panasonic_Nachfolger warten?
Oder vergleiche ich hier Äpfel mit Birnen?
frankie2004
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2008, 15:54
sicher das du das richtige Modell meinst? falls ja,würde ich für den Preis zuschlagen,der günstigsten Preis im Internet liegt so bei 675 EURO
23jvc
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2008, 17:04
Ist ein wirkliches Top-Gerät. Super Klang, gutes Pal-Bild, fast keine Bewegungsunschärfen. Im Gegensatz zum Pana 32 lx 70 um einiges Besser! ALlerdings kann der Preis nicht stimmen, wahrscheinlich ist der Lr 32 G 80 BU gemeint, sieht genauso aus.


[Beitrag von 23jvc am 21. Mrz 2008, 17:05 bearbeitet]
downloadmatt
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mrz 2008, 18:23
ja, sorry, hatte mich beim Preis vertippt. Liegt bei 675.-

Aber auch zu dem Preis noch eine klare Kaufempfehlung von Euch, oder?
mk1981
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mrz 2008, 18:29
Da machst du nichts verkehrt. Der steht dem Pana eigentlich in nichts nach. Hat sogar ein brillanteres Bild und ne bessere bewegungsschärfe.
Auf jeden fall zu schlagen bei dem preis!!!
schrei
Neuling
#6 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:30
Moin..
muss kurz meinen Senf dazugeben.Zum JVC kann ich nichts sagen.Suche noch Infos.Den Pana 70 mit 100Hz hatte ich(und viele viele andere LCDs auch..hehe).Der Pana ist der Einzige mit 100Hz den ich hatte,der ein wahnsinnig flüssiges Bild darstellen konnte.Kein Soap Effekt wie bei anderen Herstellern.Kein unangenehmen Ruckler/Bewgungsunschärfe bei Kameraschwenks.Kein "zu schnelles Bild".Wirklich beeindruckend.Auch das Bild war sehr,sehr gut.Kein Pumpen.Kein Schlieren.Schwarzwert war ok,aber nicht zu 100%.
War ein tolles Gerät..leider "fiepte" das Teil in diversen Modi.Schweren Herzens musste ich es wieder zurück geben.Ich dachte schon die LCD-Odyssee hätte ein Ende.
Ich bezweifele wirklich stark,dass JVC dem Pana in Sachen Bewegungsunschärfe überlegen ist.Dies ist eine Vermutung.Da ich schon etliche LCDs getestet hab,bin ich mir aber sehr sicher.Es sei denn der JVC hat 100Hz.

Kennt jemand einen JVC mit 100HZ?Kann jemand seine Erfahrungen mitteilen?
Grüße an euch.


[Beitrag von schrei am 24. Mrz 2008, 09:31 bearbeitet]
mk1981
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Mrz 2008, 02:23
Der JVC hat auch 100Hz, nennt sich bei denen 100hz clear motion drive. bi JVC ist das schon glaube ich die dritte generation mit 100hz. Waren meines wissens auch die ersten im LCD bereich die die 100hz technik eingeführt haben.

Der Panasonic punktet mit einer besseren tiefenschärfe.
Der JVC ist brillanter im Bild und bewegungen und der Ton klingt etwas voluminöser.

Beide geräte gehören in ihrer klasse jeweils zu den top modellen.
schrei
Neuling
#8 erstellt: 25. Mrz 2008, 04:31
Das hört sich ja gut an.Denn wenn der JVC wirklich besser(und günstiger womöglich) ist ,als der Panasonic,dann habe ich "mein" Gerät gefunden.
Ich hoffe irgendeiner der Märkte hat den auf Lager.
Solangsam bin ich echt am verzweifeln.Fast alle bekannten Marken ausgetestet(außer JVC.Medion hab ich gleich mal ausgeschlossen).Alle hatten irgend eine "Macke", die mir nicht gefiel.
Der Panasonic war echt gut.Nur das "Fiepen" war extrem laut(nachts).100HZ waren wirklich gut.Beim Toshiba z.Bsp. war kein nennenswerter Unterschied zu 50HZ auszumachen.Manchmal-mit 100HZ- kamen ein paar "extra" Artefakte .Bei Bewegungen hingegen ruckelte es dennoch.Da war der Pana meilenweit besser.
Ich hoffe der JVC hat nicht diesen "soap effekt" bei 100HZ,den der Pana nicht hatte.Bei Philips und deren "Motion"(plus 100HZ) Funktion ist dies wirklich extrem.Wie ist denn der Schwarzwert beim JVC so?Beim Pana war der wirklich ordentlich(im Vergleich zu anderen).Beim Samsung(S/R 81) scheint z.Bsp teilweise blau durch,was mich doch teilweise störte.
Ich hatte wirklich nicht gedacht,dass es sooo schwer sein wird,einen neuen Fernseher zu kaufen.Bei 400€ angefangen..bis 1000€.Mehr will ich nun wirklich nicht ausgeben.
Jetzt bin ich echt mal auf den JVC gespannt.Schade,dass diese in den Märkten eher selten zu finden sind.Auch Tests findet man sehr selten.Falls jemand einen Link weiß,wäre ich dankbar.Aber am Besten testet man ja sowieso selber.
Sind irgendwelche Problem mit dem JVC bekannt?(Scart Streifen,Brummen,HDMI etc).

Grüße
mk1981
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:31
Der schwarzwert ist beim pana vielleicht einen ticken besser, aber im vergleich zum samsung ist der jvc schon deutlich besser. Von problemen hab ich bisher noch nichts gehört.

JVC gilt in deutschland eher als geheimtip, daher sind die in den großen flächenmärkten nicht so oft anzutreffen.

ich glaube bei der zeitschrift video ist ein test über den 37 zoll drin, wo er ganz gut abgeschnitten hat.
23jvc
Inventar
#10 erstellt: 25. Mrz 2008, 21:15

schrei schrieb:
Das hört sich ja gut an.Denn wenn der JVC wirklich besser(und günstiger womöglich) ist ,als der Panasonic,dann habe ich "mein" Gerät gefunden.
Ich hoffe irgendeiner der Märkte hat den auf Lager.
Solangsam bin ich echt am verzweifeln.Fast alle bekannten Marken ausgetestet(außer JVC.Medion hab ich gleich mal ausgeschlossen).Alle hatten irgend eine "Macke", die mir nicht gefiel.
Der Panasonic war echt gut.Nur das "Fiepen" war extrem laut(nachts).100HZ waren wirklich gut.Beim Toshiba z.Bsp. war kein nennenswerter Unterschied zu 50HZ auszumachen.Manchmal-mit 100HZ- kamen ein paar "extra" Artefakte .Bei Bewegungen hingegen ruckelte es dennoch.Da war der Pana meilenweit besser.
Ich hoffe der JVC hat nicht diesen "soap effekt" bei 100HZ,den der Pana nicht hatte.Bei Philips und deren "Motion"(plus 100HZ) Funktion ist dies wirklich extrem.Wie ist denn der Schwarzwert beim JVC so?Beim Pana war der wirklich ordentlich(im Vergleich zu anderen).Beim Samsung(S/R 81) scheint z.Bsp teilweise blau durch,was mich doch teilweise störte.
Ich hatte wirklich nicht gedacht,dass es sooo schwer sein wird,einen neuen Fernseher zu kaufen.Bei 400€ angefangen..bis 1000€.Mehr will ich nun wirklich nicht ausgeben.
Jetzt bin ich echt mal auf den JVC gespannt.Schade,dass diese in den Märkten eher selten zu finden sind.Auch Tests findet man sehr selten.Falls jemand einen Link weiß,wäre ich dankbar.Aber am Besten testet man ja sowieso selber.
Sind irgendwelche Problem mit dem JVC bekannt?(Scart Streifen,Brummen,HDMI etc).

Grüße


Wo kommst DU her, dann kann ich Dir vieleicht nen Tip geben, wo Du ihn bekommst
PadanFain
Neuling
#11 erstellt: 01. Apr 2008, 00:44
Hallo,
wie ist es mit Spielkonsolen? Gibt es bei dem p-80 dieses schlieren oder ist das okay?

gruß
mk1981
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Apr 2008, 01:26
Schlieren dürften keine auftreten soweit ich es gesehen habe. hat ja auch ne 100hz technik drin, die sehr gut arbeitet.
PadanFain
Neuling
#13 erstellt: 01. Apr 2008, 02:35
Hey mk1981

danke für die schnelle Antwort! Reaktionszeit liegt bei 8,5ms und die 100hz technik hat er ja auch. Denke auch es dürfte keine Probleme geben. Wollte nur mal eure Meinung hören.
Der Typ an der JVC-Hotline sagte es hätte noch gar keine Reklamationen gegeben bzgl. schlechter Spielkonsolleistungen und JVC- Geräten. Aber die können einem ja viel erzählen.
Und für ca 660 bei Amazon scheint der Preis auch gut.
Was interessant war das bei dem JVC auf der Rechnung (bevor bestellt wird) die Mehrwertsteuer aufgeführt war. Das war bei den Philips Geräten anders.
Vielleicht ist es ein Importgerät...
Naja..
schönen abend noch
PadanFain
Neuling
#14 erstellt: 02. Apr 2008, 23:14
So, das Teil ist bestellt...
Werde mal posten was das Teil so kann.
Greetz
ukw68
Neuling
#15 erstellt: 09. Apr 2008, 21:57

PadanFain schrieb:
So, das Teil ist bestellt...
Werde mal posten was das Teil so kann.
Greetz


Na dann mal los.
fragezeichen
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Mai 2008, 19:28
kann es sein, dass die P80er 24hz nicht einmal annehmen können?
jk85
Neuling
#17 erstellt: 28. Mai 2008, 18:14
Habe den lt32p80bu jetzt seit gestern und kann schon mal eins sagen.sehr guter tv.xbox360 kein problem.alles flüssig und ohne schlieren auf 720p und 1080i.schwarzwert auch sehr gut.nach einstellungsarbeiten auch sehr gutes bild.habe nur leider (mal wieder.....2x beim laptop und beim letzten lcd-tv) nen gerät mit (sub)-pixelfehler erwischt blau kann der liebe pixel leider nicht darstellen.aber ab 1,5m abstand auch mit adleraugen nicht zu sehen....aber man hat halt am anfang immer dieses blöde gefühl drauf schauem zu müssen blöd ist außerdem das man bei hd-dvd wiedergabe vom xbox hd-dvd laufwerk nicht den zoommodus des tv´s nutzen kann also immer balken.das konnte selbst mein alter sony.....der nur leider nach garantie mehrere tote pixel und eine defekte hintergrundbeleuchtung aufweist. FAZIT:super bild, auch bei dvb-t und normalen dvd´s.hd-signale über komponente oder hdmi überhaupt sehr gut.denke ich werd ihn behalten.habe ihn bei amazon bestellt und sie tauschen ja nicht wegen einem pixelfehler gegen ein neuen.müsste eine rückgabe abwickeln und nochmal neu bestellen. kostet aber aktuell 764 € (hab ihn für 599 € bestellt und bekommen)
Edit: nach langem innerem hin und her werd ich ihn behalten.bezweifel stark das ich nochmal so ein teil für den preis bekomme.wirklich tolles gerät.und ehrlich gesagt hat jedes elektrische gerät das ich so besitze und besitzt habe irgendeine macke (optisch,technisch,von den funktionen oder bedienung).es gibt nichts perfektes. wenn ich immer alles zurückschicken würde was ich so kaufe, würde ich mir schon von den nicht erstatteten portokosten fürs anliefern ne nette teure kleinigkeit kaufen können


[Beitrag von jk85 am 28. Mai 2008, 21:08 bearbeitet]
fragezeichen
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Mai 2008, 15:02
danke jk85 für den erfahrungsbericht!

hattest du eigentlich schon die möglicheit 24p zu testen?
jk85
Neuling
#19 erstellt: 02. Jun 2008, 00:03
@fragezeichen

Auf die Frage nach dem 24p-test, kann ich leider nur mit nein antworten. Hab nur das xbox-hd-dvd laufwerk, das die filme ja über die xbox in 1080i und ohne das 24p feature abspielt.das hat mit dem fehlenden kopierschutz zu tun,da die ersten xbox360er ohne hdmi auf den markt kamen und deshalb filme "nur" in 1080i und nicht in 1080p wiedergegeben werden können.meine hat zwar hdmi, aber das laufwerkdesign vom hd-dvd-laufwerk wurde nicht angepasst.habe übrigens im handbuch rausgefunden, dass der fernseher signale mit 720p und 1080i immer im vollbildmodus anzeigt und bei diesen auflösungen das seitenverhältnis nicht ändern kann (deshalb die balken die ich im letzten beitrag beschrieben habe).selbiges gilt auch für den vga-eingang.ich kann und muss aber wohl damit leben ;)übrigens findet sich zu der sache mit 24p am fernseher auch nichts im handbuch oder auf der internetseite.nehme aber mal stark an, das der lt32p80bu das auch nicht kann.im datenblatt steht auch nichts von 1080p annahme und beim test der xbox auf 1080p hat der fernseher nicht wirklich freudig reagiert. hatte im prinzip die linke hälfte des bildschirms doppelt auf dem screen = funktioniert also bei mir nicht. die schon gelisteten nachfolgemodelle können das nach dem datenblatt zu urteilen.ich weiß nicht wie relevant das für dich ist mit dem 24p.sollte deine mögliche kaufentscheidung davon abhängen rate ich dir ab.warte lieber auf den nachfolger der von den übrigen daten ziemlich identisch ist.zum 24p selber kann ich nur sagen, dass beim fernseher meines schwagers (sony kdl 40 d 3550) mitsamt passendem sony bluray-player und dem ganzen true-cinema 24p bla bla (tv und player) bei langsamen kamerafahrten ein leichtes ruckeln zu bemerken war.nur das ein tv das feature im datenblatt hat, heißt nicht das die elektronik/software das auch annehmbar umsetzt.soviel mal dazu
sorry, das ich nicht wirklich helfen konnte.
fragezeichen
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Jun 2008, 19:38
doch. danke jk85. das hilft mir schon weiter.

gruß,
fragezeichen
PadanFain
Neuling
#21 erstellt: 09. Jul 2008, 22:22
Sooo, hab mir mit der Bewertung des LT32-P80BU bischen Zeit gelassen. Hab das Teil nun seit ein paar Monaten und bin voll zufrieden. PS3 Spiele sehen großartig aus und konnte kein schlieren oder ähnliches feststellen. Der Sound klingt gut, da fehlt mir aber ein Vergleich um hier etwas aussagekräftiges zu sagen.
DVD's werden über die PS3 abgespielt per HDMI und das Bild ist klasse.
Das Fernsehbild über Kabel ist je nach Sender unterschiedlich gut. Jedoch eher eine der Schwächen des JVC...aber, da fällt mir ein vielleicht sollte ich mal das 5 Meter Kabel gegen ein kürzeres eintauschen.
Negativ, das die Fernbedingung zu leicht ist....nun gut, nicht wirklich gravierend. Dafür geht das durchzappen schnell.
So long erstmal
PadanFain
anettec
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Jul 2008, 21:42
Also ich habe das Teil seit gestern und total entäuscht von der Qualität bei Fussballspielen (Eurosport und Arena). Ich habe parallel auch den JVC LT-32A80 zum Testen und muss sagen, dass dieser das besser Bild (trotz 100 MHz) hat. Ich benutze als Satreceiver den Technisat Digisat 1. Kann mir jemand die schlechte Qualität von Sportsendungen bestätigen oder habe ich bei der Installation etwas übersehen?
Budojon
Inventar
#23 erstellt: 31. Jul 2008, 18:48
das bild bei fußball ist schon sehr unterschiedlich. zum einen ist es extrem wichtig kabel digital zu nutzen und nicht das alte analoge antennensignal.

aber auch bei kabel digital ist die bildq. abhängig vom sender.
extrembeispiel ist der arena-tv sender, der die fußballrechte vor premiere gekauft hatte. da war das bild grausam und ruckelte häufig. dann sind die pleite gegangen und nun läuft es ja wieder über premiere. schon ein ganzes stück besser, aber wenn man dann ein spiel mit ard/zdf oder pro7(nur bei fußball top, ansonsten eher schwaches bild von pro7) vergleicht, ist es bei premiere wieder nur mittelmäßig.

aber ich habe auch noch eine frage:

wie macht sich ein jvc über dvi-hdmi am pc ?? wie ist der mauslag, d.h. wenn man die maus bewegt wird bei vielen lcd`s nicht sofort eine bewegung des mauszeigers am tv gezeigt.
tortester
Neuling
#24 erstellt: 12. Jan 2009, 21:35
Hallo zusammen,

ich besitze seit einiger Zeit den JVC LT-32P80Bu und bin ziemlich zufrieden. Hatte ihn bis vor kurzem über eine digitale Sat Anlage angeschlossen und muß sagen, daß Bild war ziemlich perfekt. Durch meinen Umzug mußte ich auf Kabel umstellen.
Das analoge Bild war mehr oder weniger schlecht. Vorallem beim Fußball. Deshalb habe ich mir eine Humax HD Digitalbox (PR HD-1000C) gekauft. Das Bild ist nun ziemlich perfekt!!
Allerdings mußte ich festestellen, dass manchmal Schlieren/Streifen bei Schriften auftreten. Auch wenn sich die Schrift nicht bewegt.
Kann ich hier irgendetwas einstellen, oder ist das eine JVC Krankheit?
Vielleicht kann mir jemand helfen.
Danke

Tortester
Budojon
Inventar
#25 erstellt: 15. Jan 2009, 10:48
das sind bildaussetzer des digitalen signals, die durch minderwertige kabel kommen können oder wenn der sender eine übertragungsstörung hat.

ich habe die bildaussetzer i.a. nicht, aber seit ein paar tagen gab es da extreme probleme bei kabel digital, welche sich auf alle sender bezog. vor längerer zeit gab es die übertragungsfehler nur bei eurosport, aber die haben das mittlerweile hinbekommen.
tortester
Neuling
#26 erstellt: 18. Jan 2009, 16:47
danke für deine Atnwort. Ich habe nun mein HDMI Kabel durch ein hochwertiges ersetzt. Sieht jetzt auf alle Fälle deutlich besser aus. Ganz weg ist es alerdings nicht. Aber nur noch minimal auf ein paar Kanälen.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LT-42V80BU
humpfl am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  2 Beiträge
JVC LT-46DS9BU vs. LT-46S90BU
micha.saarland am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  3 Beiträge
JVC LT-42S90BU
petres2006 am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  14 Beiträge
LT-42R90BU HDMI Tonprobleme
et2940 am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  3 Beiträge
JVC LT-46Z70 Erfahrungsberichte?
fenrye am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  75 Beiträge
JVC LT-37ED6SU
manu92 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  8 Beiträge
Kennt jemand den LT-47DV8BG
HeikeMarion am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  6 Beiträge
JVC LT-32DP9 BU
Hunenkönig am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  2 Beiträge
JVC LT-32HB1
tommy.smile am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  2 Beiträge
JVC LT - X70 BU
a1b2 am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  14 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCrike
  • Gesamtzahl an Themen1.420.184
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.596

Hersteller in diesem Thread Widget schließen