LT-42R90BU HDMI Tonprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
et2940
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2009, 18:18
Hallo an alle,

ich habe einen LT-42R90BU neu gekauft. Da das Bild über SCART SAT Receiver schlechter ist, habe ich mich entschlossen auf einen Receiver mit HDMI zu kaufen. Zuerst viel die Wahl auf den Kathrein UFS 650si. Das Gerät ging dann zurück weil die Umschaltzeiten echt übel waren. Ich stellte schon hier fest, das beim Umschalten der Programme der Ton verzerrt und es klingt wie starkes Lispeln. Jetzt dachte ich es lag an den langen Umschaltzeiten. Jetzt besitze ich einen WISI OR 180 und da habe ich das gleiche Problem. Egal welches HDMI Kabel und egal welcher HDMI Port habe ich ein Lispeln auf dem Ton. Da hilft immer nur eins: 1. Programm am LCD noch mal aktivieren oder Receiver aus und neu an. Das nervt ungemein. Leider habe ich Forum noch keine Lösung in der art Gefunden. Ist der LCD evtl. defekt?

Die HDMI Kabel haben 1.3a Spezifikation bzw. HDMI 1.2.
Der Ton fällt nie komplett aus. Ist immer da.

Ich bitte um Hilfe.

Vielen Dank
GSC600
Neuling
#2 erstellt: 03. Sep 2009, 20:23
Hallo , der LCD verträgt sich leider nicht mit allen Recievern ... geben Sie ihn zurück und kaufen sich ein vernünftiges Gerät . Billig ist halt nicht immer gut .
redpit
Neuling
#3 erstellt: 28. Mai 2010, 08:44
Moin Moin,
sorry,wenn ich son Buckelaltes Thema nochmal wiederbelebe.
Aber so ne Aussage kann ich irgendwie nicht gut finden:

"Hallo , der LCD verträgt sich leider nicht mit allen Recievern ... geben Sie ihn zurück und kaufen sich ein vernünftiges Gerät . Billig ist halt nicht immer gut"

Meine Freundin hat nen JVC LT-42R10BU und ne dig. SatAnlage.
Die ganze Zeit hatte sie ihren Receiver(zugegeben RealBilligheimer) via Scart angeschlossen.Alles okay.
Nun hab ich ihn mal via HDMI drangehängt und auf einmal gibts voll die TonProbleme.
Tv an,Receiver an,alles gut.Sobald man umschaltet,rauscht es ohne Ende.Recevier aus,wieder an.Alles gut.Umschalten.....und so weiter.
HDMI Kabel schon getauscht(selbst mein 60€ OehlbachKabel bringt nix),HDMI Ports getauscht,keine Besserung.
Okay,wird wohl am Receiver liegen.
Jetzt hab ich ihr nen neuen gekauft,Comaq SL90HD.Auch nit der teuerste,aber gut in den Tests.
Gestern erwartungsvoll angeschlossen......gleicher Mist wieder.
Nur,das es diesmal nicht rauscht,sondern der Ton total abgehackt is.
Auch hier bringt der Tausch von Kabel oder Ports nix.
Wenn man im laufenden Betrieb das HDMI Kabel abzieht und wieder dran steckt,is alles gut.
Sobald man umschaltet.......

Garantie is leider abgelaufen vom TV.Sie kennt sich halt nit so mit dem Krempel aus und hatte den alten Receiver deshalb via Scart angeschlossen.
Kennt jemand so ein Problem?
Mit den HDMI Ports scheints ja,wie hier z.B. mit den HTPC´s Treats zu lesen, Probleme zu geben.

gibts eigentlich irgendwie mal FirmwareUpdates für die JVS´s?
Ich selbst hab nen Philips und für die kommen regelmäßig Updates raus.Auf der JVC Seite konnt ich nix finden.

Gruß
Pete
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC-TV LT-42R90BU und DVD-Player
kiwi2005 am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung: JVC-TV LT-42R90BU für 799?!
STanger am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  6 Beiträge
Umschaltzeiten Sender
Antwortensucher am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  4 Beiträge
JVC LT-42S90BU
petres2006 am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  14 Beiträge
LT 42DY8ZG LCD-TV Scart-Erkennungsproblem
Stepha am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  3 Beiträge
LCD Verzerrt bei Fußball.Scartkabel?
stefan.marco am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  4 Beiträge
Umschaltzeiten allgemein LCD-TV
_vincent_ am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  8 Beiträge
Fehlkauf JVC LT-32A80SU`?
Iife am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  3 Beiträge
JVC LT 19DB 9BD mit SAT
*berry* am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  2 Beiträge
JVC LT-32S60 hinüber!
saimonsez am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedcohiba2
  • Gesamtzahl an Themen1.422.628
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.084.923