Bester 42/43" Plasma/LCD als PC Monitor

+A -A
Autor
Beitrag
Werna
Stammgast
#1 erstellt: 15. Aug 2005, 18:04
Welcher 42/43" Plasma oder LCD ist in voller Auflösung als
hochwertiger PC Monitor verwendbar?
Hatte mich schon für den Pana PW8 interessiert, lese hier allerdings nichts positives.
Bufobufo
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2005, 20:15
Hi Werna,

der LG RZ42PY10X und der NEC 42XR3 (oder XM3) ließen sich beim Test der Chip 08/05 als einzige 1:1 mit dem PC ansteuern.
Über DVI incl.HDCP macht er die HD-Formate.

Hier die über VGA oder DVI fest unterstützten PC-Formate des NEC :
http://www.zuwen.de/gifs/nec_pc_modes.jpg

Gruß Jan
k0rn
Stammgast
#3 erstellt: 15. Aug 2005, 20:35
Was willst Du denn damit machen? Filme gucken oder unter Windows arbeiten?

Falls Du Filme gucken kannst, dann kann ich Dir nur raten, die native Ansteuerung nicht überzubewerten. Gerade beim G8 Panel von Panasonic, das einen hervorragenden Scaler hat, ist die Ansteuerung mit 720P wirklich sehr hochwertig.
bp616
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Aug 2005, 20:49
und wie sieht das bei dem pana mit zocken aus? kriegt der das genauso gut hin?
gruß
bp
k0rn
Stammgast
#5 erstellt: 15. Aug 2005, 20:55

bp616 schrieb:
und wie sieht das bei dem pana mit zocken aus? kriegt der das genauso gut hin?
gruß
bp


K.a. - falls Du Nachzieheffekte meinst, die gibts bei Plasmas nicht.

Allerdings sollte man bei Anschluß über DVI natürlich darauf achten, dass der PV500 über DVI nur 720P und 1080i richtig darstellt.

PC-Auflösungen funzen nur per VGA...
Werna
Stammgast
#6 erstellt: 15. Aug 2005, 21:35

k0rn schrieb:
Was willst Du denn damit machen? Filme gucken oder unter Windows arbeiten?

Falls Du Filme gucken kannst, dann kann ich Dir nur raten, die native Ansteuerung nicht überzubewerten. Gerade beim G8 Panel von Panasonic, das einen hervorragenden Scaler hat, ist die Ansteuerung mit 720P wirklich sehr hochwertig.


Ich will beides machen, Filme anschauen und meinen PC verwenden (später auch DVB-S2).
Sollte man für den Pana PW8 dann besser 2 HDMI Boards verwenden oder ein HDMI- und ein DVI-Board ?
M.S.T.
Inventar
#7 erstellt: 16. Aug 2005, 11:05
Hi Werna! Was noch zu überlegen wäre sich einen externen Scaler zuzulegen. Ist zwar nicht billig, hat aber den Vorteil, Du hast mehrere Anschlussmöglichkeiten. Gruss
tommy591
Stammgast
#8 erstellt: 16. Aug 2005, 17:03

Werna schrieb:

Ich will beides machen, Filme anschauen und meinen PC verwenden (später auch DVB-S2).
Sollte man für den Pana PW8 dann besser 2 HDMI Boards verwenden oder ein HDMI- und ein DVI-Board ?


Da man immer wieder von Problemen mit PCs an HDMI-Eingängen hört bzw. teure Adapter angeschafft werden müssten, wäre die HDMI+DVI-Kombi sicher am ratsamsten. Das mag aber wiederum auch von den (DVI-)Boards abhängen, denn auch bei DVI gibt's den Unterschied zwischen Video und Daten...


[Beitrag von tommy591 am 16. Aug 2005, 17:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bester 42 Zoll LCD für Mac Betrieb?
jthoma am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  3 Beiträge
37"-42" als PC-Monitor ?
lynar am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  7 Beiträge
Bester LCD-TV für PC
mulm am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  6 Beiträge
Bester LCD / Plasma > 37" für analoges Kabelsignal
Buffy am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  15 Beiträge
42" LCD-TV als PC Monitor. welche sitz-Entfernung optimal?
herculon am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  5 Beiträge
42" LCD oder doch Plasma ?
Optimist am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  9 Beiträge
37" als pc monitor?
jemandanders am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Größe als Pc Monitor
HAQUEE am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  3 Beiträge
Bester LCD bis 400?
Ninurta am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  3 Beiträge
Bester LCD Hersteller?
Yano am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.942 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNico6666
  • Gesamtzahl an Themen1.422.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.091.431