Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 . 50 . Letzte |nächste|

DER SAMSUNG PS 51/64 D 8090 Erfahrungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
give
Inventar
#1660 erstellt: 05. Apr 2012, 09:41
Ich fahre gleich zum Promarkt, die haben den 51 und 64er.
Mal schauen
Der E fällt definitv aus
babydoll32
Inventar
#1661 erstellt: 05. Apr 2012, 09:48

give schrieb:
Ich fahre gleich zum Promarkt, die haben den 51 und 64er.
Mal schauen
Der E fällt definitv aus


Warum fällt der E aus? Das Topmodell vom Vorjahr reizt mich schon Ich würde aber gern einen 51er nehmen, aber ob ich da wirklich sichtbare Abstriche wegen der Panelqualität machen muss, ist mir nicht ganz klar.

Hab momentan einen LE40B650 (LCD, der war ja damals vom Schwarzwert einer der besten) und ich will einen hellen Plasma, also kein Panasonic der 30er Serie, aber auch einen der einen sichtbar besseren Schwarzwert hat, als mein B650
-goose-
Ist häufiger hier
#1662 erstellt: 05. Apr 2012, 10:50
Also ich persönlich finde die 1499€ etwas zu teuer. Wenn man sich überlegt dass User den 64 Zoll im Media Markt Bruchsal für 1890€ bekommen haben finde ich deinen Preis überhöht.

Bezüglich der Bildqualität bin ich von meinem 64 Zoll echt begeistert, absolut top im dunkeln und genügend Leuchtkraft und knackige Farben bei Tageslicht (z.B. beim Fussball schauen auf Sky Samstag Nachmittags).

VG
babydoll32
Inventar
#1663 erstellt: 05. Apr 2012, 11:09
Naja, 64 ist zuviel für den Anfang ich will die Größen langsam steigern einen >64 Zoll OLED werde ich mir in 2-3 Jahren nicht leisten können
give
Inventar
#1664 erstellt: 05. Apr 2012, 11:55
War im Promarkt.
Der 51" ist weg.Aussteller für 1199,-
Ich habe den 64" für 1999,- incl. Lieferung ORIGINALVERPACKT geschossen!
Angezahlt ...Frauchen muss noch ja sagen


aber ob ich da wirklich sichtbare Abstriche wegen der Panelqualität machen muss, ist mir nicht ganz klar.


Ich hatte damals den PS 50C-6500 und da war der >SW deutlich schlechter als beim jetzigen PS58C6500



Also ich persönlich finde die 1499€ etwas zu teuer. Wenn man sich überlegt dass User den 64 Zoll im Media Markt Bruchsal für 1890€ bekommen haben finde ich deinen Preis überhöht.

1499,- finde ich auch zuviel.
Haben die im MM Bruchsal denn Originalverpackte oder Aussteller bekommen?
Seit wann sind 2 Brillen dabei?
@-goose-
Da Du einen 64er hast....irgendwelche Tipps...worauf sollte ich achten?
Einfahren und Co ist klar


Ach...braucht jmd nen PS58-C6500?
Panel ca 200Std.gelaufen!


[Beitrag von give am 05. Apr 2012, 11:57 bearbeitet]
nussman
Stammgast
#1665 erstellt: 05. Apr 2012, 12:06
Im MM Bruchsal waren die alle orginalverpackt und mit 2 Brillen.
Bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
Super Preis und das Bild gefällt mir auch richtig gut.

Ich hatte auch den VT30 da und so aus dem Gedächtnis ist der Samsung D8090 auf keinen Fall schlechter (wobei ich zur Bildbearbeitung nichts sagen kann, da ich nur fertige 1080p Signal über den PC zuspiele).
Schwarzwert und Farben sind super. Auch bei Tageslicht macht der Plasma noch Spaß.
Mittags zu Fussball will man ja keinen abgedunkelten Raum.

Sirren tut der D8090 natürlich noch. Allersdings deutlich leiser als der 63C7090! Für mich absout im Rahmen (der Panasonic VT30 war auch nicht geräuschlos).
Für 2300€ würd ich mit den 64D8090 nichtmehr kaufen, da der 64E8090 sicher bald in Richtung 2500€ gehen wird, aber für ~1900€ kann man da nichts falsch machen.
radeonspeedy85
Inventar
#1666 erstellt: 05. Apr 2012, 12:12

nussman schrieb:
Im MM Bruchsal waren die alle orginalverpackt und mit 2 Brillen.


und nicht zuvergessen die neue Touchfernbedienung
give
Inventar
#1667 erstellt: 05. Apr 2012, 12:22
Gibt es irgendwo Testberichte`?
Klappt das mit SecondTV problemlos?
zB mit Galaxy Phone?


[Beitrag von give am 05. Apr 2012, 12:24 bearbeitet]
Heimkineast
Stammgast
#1668 erstellt: 05. Apr 2012, 13:46
Neues aus dem PS64D8090 Testzentrum:

Helligkeitspumpen (Floating Brightness):
Habe gestern erstmalig beim Blu-ray schauen diesen Effekt bemerkt. Das Bild ist kurzeitig deutlich heller und wird dann wieder dunkler bzw. normal. Kann es sein, dass dies was mir der Funktion "Bewegungsbeleuchtung" oder dem "Öko-Sensor" zu tun hat? Und kann man dieses Problem irgendwie in den Griff bekommen bzw. durch richtige Einstellungen vermeiden?

Line Bleeding:
Kann dieses Plasma-typische Problem auch bei einem neuen Gerät schon auftreten? Habe gestern beim Spielen von Forza 4 (Xbox 360 ) auf der Höhe von hellen, kontrastreichen Texten horizontale Konturen bzw. Schatten beobachten können? Oder ist dies was völlig anderes?

Fernbedienung:
Ist es normal, dass der Lichtschalter erst beim 2ten Drücken reagiert und die Beleuchtung schon nach 2 Sekunden wieder aus geht? Insgesamt reagiert meine FB sehr schlecht, nutze fast nur mein Tablet zur Bedienung. Gibt es nicht auch eine FB mit konventionellen, erhabenen Tasten und fühlbarem Druckpunkt? Z.B. diese hier:



Service:
Wie sind eure Erfahrungen mit dem Samsung Kunden-Service? Würden die mir eine neue FB zuschicken oder muss ich erst meine einschicken bzw. einen Techniker bestellen?
derfalk
Inventar
#1669 erstellt: 05. Apr 2012, 15:08
Deine Bildprobleme deuten auf zu viel Kontrast und diese tollen Bildverbesserer hin... alles mal auf AUS sowie die tollen Energiespar-öko-murks-sachen

Dann sollte es besser werden

Ausserdem gibt es noch ein Logic-Board-update gegen diese Floatings
Heimkineast
Stammgast
#1670 erstellt: 05. Apr 2012, 16:34
@ Falk

Meinst du Helligkeitspumpen oder Line Bleeding und mit welchen Bildeinstellungen sollen die deiner Meinung nach zu tun haben?

Und wo bekomme ich das "Logic Board Update"? Ist das nicht im letzten Firmware Update 1021.2 enthalten?

Danke!
RT-400
Stammgast
#1671 erstellt: 05. Apr 2012, 16:56
Die Fernbedienung ist wirklich eine Katrastrophe .
Daher nutz ich ne Harmony One , die ist um längen besser .
Supermario
Inventar
#1672 erstellt: 05. Apr 2012, 17:19
Heimkineast, meinst du denn mit Helligkeitspumpen den schwankenden Schwarzwert von z.B. Balken oder meinst du eher ein Flimmern/Flackern von hellen Bereichen wie z.B. Wolken? Für ersteres gibt es das Logic update, für zweiteres gehört Samsung ersch*****! Denn man kann es nicht wirklich beseitigen. Es gibt Einstellungen wo es fast weg ist, aber nach und nach findet man es dann bei bestimmten Scenen dann wieder.
Bei meinem 6900 wird es grade schlimmer dieses Flackern von hellen Bereichen. Hoffe das gibt sich wieder.


[Beitrag von Supermario am 05. Apr 2012, 17:20 bearbeitet]
-goose-
Ist häufiger hier
#1673 erstellt: 05. Apr 2012, 18:40

give schrieb:

@-goose-
Da Du einen 64er hast....irgendwelche Tipps...worauf sollte ich achten?
Einfahren und Co ist klar


Hi Give,

also spezielle Tips habe ich nicht und ich habe auch sonst nichts anders gemacht als sonst bei den Plasmas.
Ich habe die ersten 100 Stunden konservativ mit Break-In Bildern eingefahren und fahre nun seit kurzem mit den Einstellungen von zoyd aus dem AVS-Forum (siehe meinen Post Nr. 1616 eine Seite zurück im Thread).

Meiner wird nun Ende nächster Woche noch professionell kalibriert und ich werde danach mal Ergebnisse posten. Ich finde das Bild eigentlich jetzt schon genial, aber vielleicht wirds ja noch besser

VG
radeonspeedy85
Inventar
#1674 erstellt: 05. Apr 2012, 19:06
Hallo -goose- ,

gibt es für das "die ersten 100 Stunden konservativ mit Break-In Bildern eingefahren" irgendwo ein fertiges Paket womat das einfahren möglich ist ?

LG
-goose-
Ist häufiger hier
#1675 erstellt: 05. Apr 2012, 19:16

radeonspeedy85 schrieb:
Hallo -goose- ,

gibt es für das "die ersten 100 Stunden konservativ mit Break-In Bildern eingefahren" irgendwo ein fertiges Paket womat das einfahren möglich ist ?

LG


Hi,

also wenn du möchtest, kann ich dir die Datei mit den Bildern als E-Mail senden.
Bei Interesse schick mir einfach ne PM mit deiner E-Mailadresse.

Funktionieren tut das Ganze dann so:

Du bekommst eine rar Datei von mir die du entpackst. Das sind dann 120 Bilder in 1920x1080 Auflösung die du dann auf einen USB-Stick packst.
Den USB-Stick dann einfach in den TV stecken, USB Stick anwählen und dann auf Diashow starten gehen. Dann laufen die 120 Bilder in Endlosschleife und "fahren" somit deinen Plasma optimal ein. Er "lernt" dann sozusagen an den Bildern was er können muss.
Die Diashow-Einstellungen sollten auf schnell oder normal stehen, dann wird das Bild alle 3 bzw. 5 Sekunden gewechselt.

Also bei Interesse einfach melden

Ich kann dir dann per E-Mail auch nochmal genauer schildern was du machen musst, ist aber wirklich super einfach.

VG
radeonspeedy85
Inventar
#1676 erstellt: 05. Apr 2012, 19:23

-goose- schrieb:

radeonspeedy85 schrieb:
Hallo -goose- ,

gibt es für das "die ersten 100 Stunden konservativ mit Break-In Bildern eingefahren" irgendwo ein fertiges Paket womat das einfahren möglich ist ?

LG


Hi,

also wenn du möchtest, kann ich dir die Datei mit den Bildern als E-Mail senden.
Bei Interesse schick mir einfach ne PM mit deiner E-Mailadresse.

Funktionieren tut das Ganze dann so:

Du bekommst eine rar Datei von mir die du entpackst. Das sind dann 120 Bilder in 1920x1080 Auflösung die du dann auf einen USB-Stick packst.
Den USB-Stick dann einfach in den TV stecken, USB Stick anwählen und dann auf Diashow starten gehen. Dann laufen die 120 Bilder in Endlosschleife und "fahren" somit deinen Plasma optimal ein. Er "lernt" dann sozusagen an den Bildern was er können muss.
Die Diashow-Einstellungen sollten auf schnell oder normal stehen, dann wird das Bild alle 3 bzw. 5 Sekunden gewechselt.

Also bei Interesse einfach melden

Ich kann dir dann per E-Mail auch nochmal genauer schildern was du machen musst, ist aber wirklich super einfach.

VG


PM ist raus

Vielen dank
give
Inventar
#1677 erstellt: 05. Apr 2012, 19:25
https://rapidshare.c...3B13096E409E5DD8|0|0

Hier gibts die Break Images


@Supermario
Mal so aus Neugier, habe meine ja noch nicht....funktioniert das Second TV 100%tig?


Und wo bekomme ich das "Logic Board Update"?

Das würde ich auch gerne wissen.

@goose
Danke für die Info
-goose-
Ist häufiger hier
#1678 erstellt: 05. Apr 2012, 20:11
@radeonspeedy85

Mail an dich ist raus, viel Spass damit

VG
Heimkineast
Stammgast
#1679 erstellt: 05. Apr 2012, 20:27
@ goose

Plasma einfahren heißt für mich einfach nur, den TV in den frühen Betriebsstunden zu schonen, also Energiesparmodus nutzen oder geringe Zellhelligkeit einstellen. Aber wechselnde Standbilder? Was soll das bitte bringen? Und was genau meinst du mit "TV lernt"?


@ Supermario

Mit Helligkeitspumpen meine ich, dass das ganze Bild plötzlich heller wird, als wenn jemand plötzlich den Helligkeitsregeler aufdreht. Das ist es doch, wofür "Floating Brightness" allgemein steht, oder?

Und was soll das für ein Fehler sein, denn du mit "Flackern von hellen Bereichen" beschrieben hast? Davon habe ich bisher noch nichts bemerkt.

@ Alle
Kann jemand was zu der Funktion "Bewegungsbeleuchtung" sagen? Was macht die genau?
<<<<<
Supermario
Inventar
#1680 erstellt: 05. Apr 2012, 23:03
Second TV: Keine Ahnung, habe leider kein aktuelles Smartphone

Einfahren von Plasmas: (Burn-In)
Der TV lernt nix. Das Einfahren mit einfarbigen Bildern sorgt dafür dass das Phosphor sich gleichmäßig abnutzt bzw. altert. Die Phosphore für Rot,Grün und Blau altern dazu auch noch leicht unterschiedlich. Eine Verfärbung des Bildes über die Zeit kommt vor, ist aber nur sehr gering und kann durch eine Anpassung des Weisabgleichs kompensiert werden.
Das Einfahren ist theoretisch wichtig, da nach ca. 1000 Betriebsstunden die Alterungskurve des Phosphor abflacht. Das heist ein Nachleuchten ist dann viel schwerer zu sehen und auch ein Einbrennen ist dadurch unwahrscheinlicher. So war es vor 5-10 Jahren, wie die Alterungskurven von den aktuellen Phosphoren sind weis ich nicht, jedoch sind diese nicht soo viel anders. Erst nach der Einfahrphase verhält sich das Phosphor so wie es soll und bleibt über einige Tausend Betriebsstunden nahezu unverändert.

Floating Brightness:
Dieser Begriff ist irreführend. Er beschreibt zwei Dinge, hab beide weiter oben genannt. Man kann es sozusagen in Floating Black und Brightnesspops unterteilen. Die plötzlichen und sprunghaften Unterschiede in der Helligkeit von schwarzen und hellen scenen werden durch das Logicboard Update fast ganz beseitigt. Zu finden hier: http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1389562
Und hier noch ein Erklärung dazu: http://www.highdefjunkies.com/showthread.php?10581-FBr-explained
Das Flackern in hellen Bereichen ist Plasmatypisch, fällt bei der D-Serie nur sehr stark auf. Nicht jeder ist dafür empfindlich. Das alles ist nicht zu verwechseln mit dem ABL (automatic brightness limiter) welcher die Gesamtehelligkeit des Panels in Bezug zum Stromverbrauch regelt. Diese Regelung ist aber nicht Sprunghaft und fällt den wenigsten Menschen überhaupt auf.

Bewegungsbeleuchtung:
Bei dieser Option wird die Gesamthelligkeit des Panels der aktuellen Filmszene angepasst. Bei schnellen Bewegungen wird das Bild heller damit man weniger verpasst, der Schwarzwert bzw. der Kontrast sinkt dann, aber das fällt bei schnellen Szenen nicht auf. Bei ruhigen Szenen sinkt die Helligkeit und der Kontrast steigt. Diese Option sollte ausgeschaltet bleiben, denn sie nervt.

Erklärbär-Modus aus.
RT-400
Stammgast
#1681 erstellt: 06. Apr 2012, 10:01
Samsung Smart View geht und lässt er sich super bedienen . Auch das Dual View Funktioniert super . Und ist ein 2. Receiver angeschlossen kann man auf dem Smartphone / Tab ein anderes Programm schauen als auf dem Flat .


[Beitrag von RT-400 am 06. Apr 2012, 10:02 bearbeitet]
give
Inventar
#1682 erstellt: 06. Apr 2012, 19:20
Danke, also heisst Second TV nun Smart View ?
Kuumba
Stammgast
#1683 erstellt: 06. Apr 2012, 21:17
So,ich wollte mich auch mal wieder zu Wort melden.
Ich habe meinen 51D8000 jetzt seit ungefähr 8 Wochen.
Vom Bild bin ich begeistert,insbesondere bei blu ray.
Nachdem ich zwei Panas der noch aktuellen Serie zu Hause hatte,ist es wirklich entspannend keinen 50 HZ Bug mehr zu haben.Und auch endlich nicht mehr danach zu suchen.
Was mir allerdings immer noch zu schaffen macht,sind die teilweise starken Bewegungsunschärfen.Ich weiss allerdings immer noch nicht,ob die immer am Quellmaterial liegen,oder ob auch oft der Fernseher schuld ist.
Ich habe jetzt echt viel mit anderen TV,s verglichen und habe das auch woanders oft gesehen,aber beim Sammy kommt es mir manchmal noch schlimmer vor.
Erschrocken habe ich mich heute nachmittag,ich habe zu Hause die Peter Finzel Test DVD und die von Burosch.Heute habe ich beide bei einem Bekannten auf einer Röhre getestet.Wenn man die Laufschriften und die Pendel dort laufen lässt,dann spielt die Röhre wirklich schon mindestens zwei Ligen höher.Dort ist das alles gestochen scharf,auf dem Sammy dagegen echt sehr unscharf.
Ich habe in Moment keine Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Flats,kann da vielleicht jemand seine Erfahrungen posten?
RT-400
Stammgast
#1684 erstellt: 06. Apr 2012, 22:04

give schrieb:
Danke, also heisst Second TV nun Smart View ?


also ich kenn nur Samsung SmartView und das funktioniert wunderbar .
Ich hab es auf einem Galaxy S /SII und einem Tab10.1 laufen. Und das ohne Probleme .


[Beitrag von RT-400 am 06. Apr 2012, 22:07 bearbeitet]
Supermario
Inventar
#1685 erstellt: 06. Apr 2012, 22:33
Kuumba, ich merke jetzt auch immer mehr die Unschärfen. Werde das Pendel mal testen. Auf meiner Röhre war das Pendel aber auch verzerrt bei hohen Geschwindigkeiten.
Das die Panas eine bessere Bewegungsschärfe haben ist ja bekannt. Aber der Unterschied sollte nicht so deutlich sein. Von daher schiebe ich diese Samsung-Unschärfen wieder auf die schlechten Panel. Beim TV gucken würd ichs jetzt nicht bewerten, weil da auch immer mal wieder misst gesendet wird. Aber ich habe bei Bluray den Effekt, das wenn ich in 60Hz gucke wegen dem besseren Schwarzwert, dass das Pulldown-Ruckeln nicht ruckelt sondern verwischt und stottert, das aber nur bei mittelschnellen Schwenks. Und auch das nur wenn es wirklich ein Kameraschwenk ist, sich also das ganze Bild bewegt und nicht nur ein Objekt vor der Kamera. Cinemasmooth beseitigt zwar das Ruckeln und die Unschärfen sind geringer, ganz weg geht der Effekt aber nicht. Stören tut es mich mehr Abends, wenn meine Augen schon müde sind. Dann ist es auch anstrengend dem Bild zu folgen. Bei mir ist die höhere Wahrnehmung der Bewegungsunschärfen aber zum großen Teil dem geringen Sitzabstand geschuldet. Denn für diesen Effekt ist die Auflösung des Quellmaterials nicht so wichtig. Also ein Tipp von mir, auch bei HD lieber weiter weg sitzen, ist viel entspannter, oder auch mal probieren ganz nah ranzugehen, ca. 50 cm. Da achtet man dann auf andere Sachen wie die Unschärfen
Heimkineast
Stammgast
#1686 erstellt: 07. Apr 2012, 01:09
Dual View? Wie soll das gehen? Meine Samsung Remote App für mein Acer A500 Tablet kann das nicht.
spartain
Inventar
#1687 erstellt: 07. Apr 2012, 05:53

babydoll32 schrieb:
Sind 1499 EUR für einen 51D8090 im Blödmarkt zuviel?
Ist der 51er überhaupt empfehlenswert (Schwarzwert) oder soll ich doch lieber den E6500 für des gleiche Geld nehmen?


Guckst du hier:
http://www.ebay.de/i..._rvr_id=330324693250

Das sind meiner Rechnung nach, gut 25-30%, jetzt schon!


Gruß


[Beitrag von spartain am 07. Apr 2012, 05:55 bearbeitet]
Kuumba
Stammgast
#1688 erstellt: 07. Apr 2012, 09:01
@supermario
Wäre nett wenn Du dann noch mal was zum Pendel schreiben könntest.

Ich werde noch mal bei meinen Bekannten die Pendel testen.
Einer hat den VT30 und einer einen 4 Jahre alten Pana.
Wenn ich endlich sicher sein könnte,dass die Unschärfen am Quellmaterial liegen,dann würde es mir wahrscheinlich helfen mehr darüber hinweg zu sehen.
So allerdings macht es mich verrückt,da ich immer denke der TV ist kaputt oder einfach nur schlecht.
Und ich kann bestätigen,dass es immer bei mittelschnellen Schwenks am schlimmsten ist.Da bleibt meistens nichts scharf.
Vielleicht bin ich auch mitlerweile so empfindlich,dass ich auf nichts anderes mehr achte.
Wir haben zu Hause auch noch eine alte 50 cm Röhre und einen Pana LCD,aber da kann man nun wirklich nicht mit vergleichen.Die Röhre ist qualitativ einfach nur schlecht und der LCD verschmiert schon alles recht stark.
give
Inventar
#1689 erstellt: 07. Apr 2012, 09:38
Also das ist jetzt ein empfindliches Thema für mich.
Ich stehe kurz davor den 8090 im Promarkt abzuholen.
Ich habe derzeit noch den PS58C6500.
Vor ca.3 Monaten bekam der ein neues Panel weil sich auf dem "alten" rosa Streifen zeigten.
Der Gesamteindruck des Bildes kam mir deutlich brillianter, lebendiger vor, auch mit einem besseren SW (reines empfinden).
Was jedoch auch hinzu kam waren die von Euch beschriebenen Ruckler.

Und auch das nur wenn es wirklich ein Kameraschwenk ist, sich also das ganze Bild bewegt und nicht nur ein Objekt vor der Kamera. Cinemasmooth beseitigt zwar das Ruckeln und die Unschärfen sind geringer, ganz weg geht der Effekt aber nicht.

Gaaanz genau !
Cinema Smooth beseitigt das Problem bei mir jedoch komplett, ansonsten "schmierige unscharfe Ruckelei".
Das hatte ich mit dem alten Panel NICHT!
Habe nun die Rauschunterdrückung deaktiviert und mit verschiedenen HZ Zupielraten experimentiert...nix!
Genuß kommt nur bei 24P und Cinema Smooth auf
Da der C-6500 ja so ein "pseudo" 100HZ hat, also ein popeliges Linedoubling, wäre es vllt. hilfreich mal zu Testen ob der D8090 dieses auch noch hat.
Man kann dies recht einfach heraus finden. PC per HDMI an den TV und in den Graka Einstellungen das Signal auf 60 HZ einstellen, dann sollte es flimmern. Nach Umstellung auf 50HZ sollte es ruhig werden.
Ich vermute das die Elektronik "scheiße" baut, sprich bei 50HZ einfaches Linedoubling anwendet und bei 60HZ Probleme mit der Inverse Telecine hat ??!!
Oder echt Panelabhängig ??
Wie wird denn die Peter Finzel Test DVD zugespielt?


Man kacke, jetzt bin ich wieder verunsichert......


[Beitrag von give am 07. Apr 2012, 09:41 bearbeitet]
Kuumba
Stammgast
#1690 erstellt: 07. Apr 2012, 09:58
Ich habe die P.F. DVD über meinen Blu ray Player zugespielt.50HZ und dann 1080p,1080i,720p u.s.w. alles durchprobiert.Das Ergebnis war immer das Gleiche.
PC anschliessen ist in Moment leider nicht möglich.
Ich habe mit direkten Rucklern keine Probleme,mich stören nur die Unschärfen in Form von leichten Doppelkonturen und Verschmieren.
Ich bin mir aber immer noch nicht sicher ob das Material oder der Fernseher mehr Schuld daran hat.
Daher würde ich nicht behaupten,dass der TV schlecht ist.
Mit dem Pendel fehlen mir momentan die Vergleichsmöglichkeiten an anderen Flats.Wie oben geschrieben, war es an einer Röhre gestochen scharf,aber die sind in Bezug auf Bewegungsschärfe ja eh immer noch am besten.
Ich hatte hier im Thread schon mal anch einem absoluten "Referenzkameraschwenk "gefragt,der wirklich scharf ist.Damit könnte man vielleicht mal testen wie gut der TV das wirklich kann.
RT-400
Stammgast
#1691 erstellt: 07. Apr 2012, 11:08

Heimkineast schrieb:
Dual View? Wie soll das gehen? Meine Samsung Remote App für mein Acer A500 Tablet kann das nicht.


Du brauchst das Samsung Smart View App und beide Geräte müssen im selben Netzwerk angemeldet sein . Dann gehts Wunderbar.

hier das gleiche Programm wie auf dem Sami
Dualview
und hier alternativ vom Sat Receiver
dual1


[Beitrag von RT-400 am 07. Apr 2012, 11:09 bearbeitet]
Ralf2001
Inventar
#1692 erstellt: 08. Apr 2012, 11:17

give schrieb:

Der E fällt definitv aus


Kannst Du bitte noch mal erklären, was Du gegen die E-Serie hast oder hattest?
Supermario
Inventar
#1693 erstellt: 08. Apr 2012, 11:20
Kuumba, bei mir dauerts noch etwas. DSL war ausgefallen. Router defekt. Hab grad testweise nen anderen dran. Wenn alles wieder läuft wie es soll werde ich das/die Pendel testen. Von Burosch und Finzel die müssten doch fast gleich sein. Werde meine alte Röhre nochmal mit vergleichen. Zuspielung an meinem Plasma wird dann die PS3 machen in 1080/50p. Könnte auch nochmal meinen alten DVD-Player per Scart anschliessen um i-Zupsielung zu testen, denn bei der PS3 kann ich bei DVD nur "p" ausgeben und muss hoffen das die PS3 richtig deinterlaced.

Meine Vermutung zur Unschärfe ist noch folgende. Die Unschärfen werden verstärkt. Die Bewegtbild-Auflösung von 24p oder 50i sollten uns natürlich genug erscheinen und eventuelle Unschärfen uns nicht stören. Da sie es doch tun gehe ich davon aus das die Samsungs durch ihr Flimmern/Flackern den Effekt bei mittelschnellen Schwenks verstärken. Auch wenn durch Firmware und Logicboard Updates die sogennate Floating Bightness minimiert wurde ist sie immer noch Teil der aktuellen Samsung Plasma-Technologie. Man kann sie nicht abschalten. Der Algorithmus der die Gamma-Anpassung für die Floating Brightness durchführt versagt wahrscheinlich vom Timing her bei genau diesen mittelschnellen Schwenks. Also das zu dem Schwenk des Bildes was zu einer gewissen Unschärfe führen muss noch ein pulsieren der Helligkeit in bestimmten Teilen des Bildes dazukommt. So würde ich mir das erklären. Ich bin kein Techniker habe aber ein sehr gutes logisches Denken für diese technischen funktionsweisen und hoffe damit nicht ganz falsch zu liegen.
Heimkineast
Stammgast
#1694 erstellt: 08. Apr 2012, 12:08
@ Kuumba

Zum Thema Bewegungsschärfe hier mal ein Auszug aus www.HDTVtest.co.uk:

As usual, we gauged motion resolution somewhere between 900 and 1080 lines. Since this is a Plasma TV, this feat is accomplished without any motion-interpolated trickery; in fact, the Samsung PS64D8000 doesn’t feature any motion interpolation picture modes (which is absolutely fine by us). Samsung’s panel driving method also results in images which are remarkably free of motion artefacts, although you’ll spot some dithering noise in the image if you manoeuvre around the highly opaque icons in the Xbox 360 main menus, for example. However, we absolutely prefer this to the motion blur you’d see on a standard LCD television, or the motion interpolation artefacts visible on almost any 100hz/200hz LCD.

All in all, the Samsung PS64D8000FUXXU has some of the best motion performance we’ve ever seen on a flat-screen HDTV.


Dem kann ich mich nach ca. 50 Betriebsstunden mit meinem PS64D8090nur anschließen. Benutze die PS3 als Zuspieler und gebe alles in 1080p per HDMI an den Samsung. Den Filmmodus bzw. Cinema smooth benutze ich nur bei Blu-ray-wiedergabe. Einen expliziten Filmtest mit hoizontalem Kameraschwenk habe ich zwar noch nicht gemacht, aber einen Laufschrifttest und da habe ich sehr gute Ergebnisse erzielt.


@ RT-400
Danke für die Info, werde die App mal ausprobieren.

@ alle
Wo bekomme ich denn das Logic Board Update, d.h. falls das etwas anderes ist als das Firmware Update 1021.2?
Kuumba
Stammgast
#1695 erstellt: 08. Apr 2012, 13:05
@Heimkineast
Kannst Du mir sagen ob Du Laufschriften von Test Dvd,s benutzt hast und wie die genau ausgesehen haben?
z.B. wie die verschiedenen Laufschriften auf der Peter Finzel Test DVD sich verhalten?
Ich häte da gerne mal einen Vergleich sonst werde ich noch verrückt deswegen.

Logic Board Update:
http://www.hifi-foru...thread.php?t=1389562


[Beitrag von Kuumba am 08. Apr 2012, 13:21 bearbeitet]
radeonspeedy85
Inventar
#1696 erstellt: 08. Apr 2012, 13:14
Frohe Ostern euch allen

kann mir jemand andere Brillenmodelle empfehlen ? die originalen zum TV sind leider sehr offen an den Seiten

LG
Heimkineast
Stammgast
#1697 erstellt: 08. Apr 2012, 14:09
@ Kuumba

Werde nach den Feiertagen gerne mal nachschauen, was das für eine Test Dvd war und ggf. ein Foto vom Laufschrifttest mit Ergebnis posten. Ich gebe allerdings zu bedenken, dass in deinem PS51D8000 möglicherweise ein anderer Videochipsatz arbeitet als im PS64D8090. Das solltest du vorher mal checken, bevor du vergleichst.
RT_62
Stammgast
#1698 erstellt: 08. Apr 2012, 15:49
Hallo,ich hätte eine frage zu cinema smooth. Verändert sich der schwarzwert bei aktivierung ?
Bei älteren Samsung Modellen war es so,das bei aktivierung von Cinema Smooth sich der Schwartzwert verschlechterte.

Gruß
RT 62
Heimkineast
Stammgast
#1699 erstellt: 08. Apr 2012, 16:44
@ RT 62

Angeblich ist das Schwarz bei 60hz schwärzer, ich kann aber selbst im abgedunkeltem Raum keinen Unterschied sehen. Denke, es liegt an der Farbraumeinstellung, die steht bei mir nicht auf auto sondern nativ.
Supermario
Inventar
#1700 erstellt: 08. Apr 2012, 23:08
Nativ hat für ein knackig wirkendes Bild angepasste Gammakurven (meine Meinung). Aber auch dabei merkt man einen Unterschied im Schwarzwert bzw. in der Bildtiefe bei Cinemasmooth an oder aus. Also bei 60Hz wirkt das Bild einfach kontrastreicher. Der MLL ist aber tatsächlich geringer bei 60Hz, jedoch ist das nicht der Grund für die höhere Bildtiefe. Die Unterschiede im absoluten Schwarzwert zwischen Cinemasmooth an und aus sind gering genug das es einem theoretisch egal sein sollte. Aber die Subfields sind halt irgendwie anders bei 60Hz im Vergleich zu 96Hz und 100Hz. Da gibts im AVForums einen Thread zu wo einer mit ner Highspeed Kamera das gefilmt und ausgewertet hat. Das ist zwar nicht von einem Samsung, aber ist auch hier anwendbar. Da ist es so das bei anderen Frameraten es für jedes Subfield für jede Grundfarbe unterschiedlich viele Abstufungen gibt. Bei 60Hz sind es eben am meisten und dadurch hat man eben mehr Kontrast. Verstehen tue ich das, ich kanns jetzt nur nicht wirklich erklären, sorry.
spartain
Inventar
#1701 erstellt: 09. Apr 2012, 05:39

Chris_91 schrieb:
da hast du absolut recht..

achja.. du goose .. ich habe gerade einen neuen Thread aufgemacht über den PS64E8090... wäre super wenn wir da nochmal kurz über den neuen Plasma uns austauschen könnten .. (hier doch ein wenig offtopic, da es hier ja um den d8090 geht)

:.





Hall Chris, wie schon geschrieben, gibt s bereite einen E 8090 Thread, nämlich hier:

http://www.hifi-foru...m_id=138&thread=3558

wurde eine Woche vor dir eröffnet, hättest nur mal "suchen" müssen!


Gruß


[Beitrag von spartain am 09. Apr 2012, 05:41 bearbeitet]
give
Inventar
#1702 erstellt: 09. Apr 2012, 10:26
Moin,

ich war am Samstag nochmal im Promarkt und habe den PS64D8090 getestet.
Daneben stand ein UE-55D7090, MP auf Klar, beide im Bildmodus Film.
Filmmodus getestet mit an/aus (auto1+2), bei beiden.
Es lief ein Film in ARD HD, 1920 i, beide Geräte natürlich in der gleichen Schleife.
Bei ALLEN mttelschnellen Schwenks zitterte der Hintergrund des Bildes beim Plasma, z.B. ein Bild oder ein Türrahmen waren so fast unzumutbar verzerrt/verschwommen. Beim LED mit MP konnnte man gar noch Feinheiten auf dem Bild erkennen.
So kann man den TV nicht nutzen und genau dieses Problem hat auch mein C-6500 Zuhause mit meinem Satreceiver.
Laufschriften liefen, wie auch bei mir , im Filmmodus 2 deutlich sauberer als im Modus 1.
Ebenso gab es mit deaktiviertem Filmmodus, wie zu erwarten, keinerlei Probleme.

Bei Zuspielung von 24P mit CS waren Schwenks in Ordnung, in etwa wie der LED.
Mein Problem bezieht sich hier NICHT auf eine unsaubere/ruckelige Wiedergabe von Laufschriften ect. sondern darum das der TV für das normale Filmvergnügen so überhaupt nicht zu gebrauchen ist.
Kann denn jmd. bestätigen das dies bei ihm definitiv nicht auftritt?

Ich kann ja mal ein Video machen....


Kannst Du bitte noch mal erklären, was Du gegen die E-Serie hast oder hattest?

Die ES-Serie zeiget derzeit deutlich das die Verarbeitung nach unten zeigt.
Ganz schlimm zu sehen beim Plasma E-6500 oder der 6er LED-Serie, aber auch beim 7&8er sind anmut und Verarbeitung gesunken. Beim E-6500 Plasma sagte sogar ein MA bei MM das er den E6500 nicht eingekauft hätte wenn er gewusst hätte wie der verarbeitet wäre.
Ralf2001
Inventar
#1703 erstellt: 09. Apr 2012, 10:44
Danke für die Warnung vor der Verabeitung, vielleicht schlage ich dann auch noch bei der D-Serie zu ... (?)

Deshalb noch eine Frage zur D-Serie, gibt es beim 8090 auch schon das Feature, dass man das Bild des TVs über das Heimnetzwerk auf sein (Samsung-)Smartphone bringen kann?
give
Inventar
#1704 erstellt: 09. Apr 2012, 10:47
Ja, die gibt es.
Ich muss das Thema mit dem zittern/ruckeln lösen......
Hilfeeeeee, der Verkäufer will morgen ne Antwort ob ich den 8090 Original nehem oder nicht!
Supermario
Inventar
#1705 erstellt: 09. Apr 2012, 10:47
Der UE hatte dann aber auf MP klar einen üblen Soap-Effekt.
Bei den Plasmas scheint das Deinterlacing nicht richtig zu funktionieren, oder die verwendete Methode ist ungeeignet für das Plasmapanel.
Bei Filmmodus "aus" wird immer ein Framedoubling per Bob gemacht wovon jedes Frame dann 2 mal aufblitzt, so kommen wir auf die 100Hz bei PAL.
Das Bild wird dann aber matschiger wenn die Quelle progressiv ist, weil er die Vollbilder dann als Halbbilder behandelt und so die vertikale Auflösung halbiert wird. Bei Auto1/2 versucht der Chipsatz zu erkennen ob er deinterlacen soll oder nicht. Da der elementare Videostrom aber keine Information enthält ob es sich um falsch geflaggtes progressives Material handelt, muss der TV raten. Das klappt manchmal ganz gut, aber wenn man umschaltet auf einen anderen Sender kommt der TV schon aus dem Tritt. Am besten man spielt immer per HTPC zu und bestimmt Manuel die Videoverarbeitung


[Beitrag von Supermario am 09. Apr 2012, 10:49 bearbeitet]
give
Inventar
#1706 erstellt: 09. Apr 2012, 11:06

Der UE hatte dann aber auf MP klar einen üblen Soap-Effekt.

Nein, kaum! Die MP einstellung "klar" ist doch die niedrigste,oder?
Egal es war auf jeden Fall auf der niedrigsten Stufe.

Bei Filmmodus "aus" wird immer ein Framedoubling per Bob gemacht wovon jedes Frame dann 2 mal aufblitzt, so kommen wir auf die 100Hz bei PAL.

Genau, dieses "pseudo" 100HZ beschrieb ich ja schon öfter als sinnloses Unterfangen Plasmarauschen sinnvoll zu reduzieren.

Das Bild wird dann aber matschiger wenn die Quelle progressiv ist, weil er die Vollbilder dann als Halbbilder behandelt und so die vertikale Auflösung halbiert wird.

Oh Gott die werden ja immer unverständlicher...die zeigen im Ernst 1 Vollbild 2mal als Halbblid??
Ich dachte allerdings Plasmas können, wie LCD, keine Halbbbilder darstellen

Am besten man spielt immer per HTPC zu und bestimmt Manuel die Videoverarbeitung

DAS kann NICHT der Sinn sein
Also was tun...so kauf ich den Nicht zumal mein C-6500 bei progressiver Zuspielung das gleiche Problem zeigt. Es ist egal ob der Deinterlacer mit der Inverse Telecine nicht klar kommt oder eine "pseudo" 100HZ kacke angewandt wird. Verschwinden tut das Problem erst mit CS


[Beitrag von give am 09. Apr 2012, 11:42 bearbeitet]
RT-400
Stammgast
#1707 erstellt: 09. Apr 2012, 12:08

Ralf2001 schrieb:

Deshalb noch eine Frage zur D-Serie, gibt es beim 8090 auch schon das Feature, dass man das Bild des TVs über das Heimnetzwerk auf sein (Samsung-)Smartphone bringen kann?



Warum hab ich nur das Gefühl das die Frage weiter oben schon beantwortet wurde
Kuumba
Stammgast
#1708 erstellt: 09. Apr 2012, 12:29
@give

Ich hatte einen UE46D6510 zu Hause den ich zurück gab wegen ganz üblem Banding und Clouding.
Ohne Zwischenbildberechnung war der nur am ruckeln und nicht zu gebrauchen.
Aber schon in der Einstellung "Klar" war ein starker Soap-Effekt vorhanden.
Das fällt nur im Laden bei der Beleuchtung nicht so auf.
Ralf2001
Inventar
#1709 erstellt: 09. Apr 2012, 12:44

RT-400 schrieb:

Ralf2001 schrieb:

Deshalb noch eine Frage zur D-Serie, gibt es beim 8090 auch schon das Feature, dass man das Bild des TVs über das Heimnetzwerk auf sein (Samsung-)Smartphone bringen kann?


Warum hab ich nur das Gefühl das die Frage weiter oben schon beantwortet wurde :?


Weil sie beantwortet wurde?

Wenn ich aber die Gelegenheit mal nutzen darf, um auf Samsung kräftig zu schimpfen?

Ich finde es wirklich unmöglich, dass Samsung nicht in der Lage ist das Vorhandensein solcher Features - über die Samsung komischerweise die Presse immer gerne werbewirksam informiert - auch auf der Homepage aufzulisten

Da gibt es unter "Eigenschaften" fast nur Marketing-Blabla, in den technischen Details werden platzfressend tausend Dinge aufgeführt, die völlig belanglos sind, aber die Frage, ob das TV-Bild auf Samsung-Handys übertragen werden kann oder ob der PVR über SmartPhone von auswärts programmiert werden kann (sorry, kann man das beim D8090 auch?), dazu gibt es nullkommanull Infos auf der Homepage.

Wäre das anders müsste man auch nicht so blöde Fragen in Foren wie diesen stellen ...
dirk40
Neuling
#1710 erstellt: 09. Apr 2012, 16:55
@ give

Hallo,

du schreibst, dass die Qualität schlechter sein soll bei der E-Serie.
Kannst du sagen, wo die Qualität nachgelassen haben soll, denn das Panel selbst
im E 6500 wird ja nicht schlechter sein. Meinst du das Gehäuse oder was?

Gruß Dirk
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 . 50 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
DER SAMSUNG PS 51/64E 8090/8000 Erfahrungsthread
spartain am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  31 Beiträge
PS 51 D 8090 FSXZG = PS51D8000
sonic00761 am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  3 Beiträge
PS 64 D 8090 heute gekauft.
Sonnyman am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  12 Beiträge
Einschalten des Samsung PS 64 D 8090 FS
lala2020 am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  4 Beiträge
PS 64 D 8090: Meine ersten Erfahrungen !
Marabondi am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  2 Beiträge
PS 64 D 8090 Filmmodi Auto1 oder Auto2 ?
Sonnyman am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  4 Beiträge
PS 64 D 8090 neue Firmware
Sonnyman am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  4 Beiträge
D 64 8090 und galaxys2
Ich_kann_nicht_mehr am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  2 Beiträge
Der Samsung PS 51/59 D 550 und 579 Thread
spartain am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2017  –  1996 Beiträge
Samsung 64 E 8090 Plasma Eingebrannd ?
Stanko2 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedchristerserri
  • Gesamtzahl an Themen1.386.276
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.063