ENERGIEKOSTEN von Pioneer Plasma geräten

+A -A
Autor
Beitrag
itsapio
Inventar
#1 erstellt: 24. Feb 2008, 17:09
Habe mal einen interessanten Versuch gewagt

Meinen PDP-LX 608D auf den Stromverbrauch gemessen

Habe mir dieses Messgerät gekauft

http://www.bodensee-...7778&m3=7784&m4=8577

Mein Stromanbieter verlangt pro kWh 20,59cent



Tv-Betrieb Luxe TV HD

Pioneer LX608D:

Der Hersteller gibt an:

Stromverbrauch Display
(Betrieb/Standby) 513W / 0,4W


Energiesparmodus 1 schwankt das Gerät von Min 280 W - Max 345 W


Energiesparmodus 2 schwankt das Gerät von Min 270W - Max 335 W......Fast kein Unterschied zum Modus 1


Energiesparmodus auf aus:

So steigt das Panel gleich um fast 100 Watt an

Der Plasma dann die volle Leuchtkraft Min 370 W - 440W Max und ist recht hell


Empfinde das Bild bei der Option Energiesparmodus 1 als sehr gut

Hier noch 3 Werte:

Eingeschaltet......schwarzes Bild - 65 Watt

Standby vor dem Relais Klick - 26 Watt

Standby nach dem Relais Klick - 0.4 Watt





Der große Pio schlägt sich sehr gut in den Verbrauchswerten wie ich finde.

So kostet der Pio bei mir ca.6 cent die Stunde


Meßt doch bei euren Pioneer-Plasmas doch auch mal nach

Ich finde es intresannt....so kann es schon sein das die heutigen Plasmas weniger Strom ziehen als ihre LCD Kollegen

Teste später noch den Blu-ray Betrieb mit der 40GB PS3 und
Cinemascope filme



[Beitrag von itsapio am 24. Feb 2008, 22:33 bearbeitet]
OGON54
Stammgast
#2 erstellt: 24. Feb 2008, 18:23
Hallo itsapio.

Das wären bei meinem Sehen, ca. 3h am Tag und ca. 300 Tage

im Jahr, 54€ pro Jahr.

Na ja, die Wurst vom Brot werde ich wohl nicht weglassen

müssen. Habe es mir heftiger vorgestellt. Und eine Röhre

hatte ja auch ihren Verbrauch. Dafür hast Du aber auch einen

Top Plasma.

Gruss, OGON54
olli-moe
Stammgast
#3 erstellt: 24. Feb 2008, 19:24
Na wer sich einen Pio kauft kann ja wohl auf den Stromverbrauch schei.......
Wer da drauf wert legt, sollte sich gleich in die LowBudget-Ecke Panasonic halten. Da reicht die Preisersparniss dann für ein paar Jahre Strom.
OGON54
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2008, 20:02

olli-moe schrieb:
Na wer sich einen Pio kauft kann ja wohl auf den Stromverbrauch schei.......
Wer da drauf wert legt, sollte sich gleich in die LowBudget-Ecke Panasonic halten. Da reicht die Preisersparniss dann für ein paar Jahre Strom.



Genau so ist es. !
timilila
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2008, 20:14
itsapio schrieb :

Ich finde es intresannt...

Hallo Chris ! Ja , is schon interessant zumindest mal drüber nachzudenken , ob und wie schnell sich der Zähler dreht . Zumal man ( zumindest ich ) im HD-Zeitalter selbst im TV-Betrieb noch den DD Verstärker für den guten Ton einschaltet . Und mein Denon A11XVA "nimmt" sich doch auch noch ca. 85W bei Zimmerlautstärke ! Aber was soll`s : Wer Strom spart, wird doch auch zur Kasse gebeten . Dann kommt das Argument " Wir müssen die Preise erhöhen, weil der Absatz zurück gegangen ist " In diesem Sinne , stellt den Kühlschrank 1 Grad höher und die Heizung 1 Grad runter , dann ist das Geld schnell wieder rein !!!
itsapio
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2008, 22:15
@all

Nein, darum geht es nicht - interessant zu verfolgen ist immer wieder die Diskussion, ob Plasma mehr verbrauchen als LCD oder umgekehrt.
Deshalb ist der Test mal ganz interessant. Glaube nicht, dass ich beim Stromverbrauch anfangen muss zu sparen, wenn das Gerät 7K gekostet hat...
Ruffneck_VIE
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Feb 2008, 09:17
also wenns um Thema Umweltschutz ginge, müssten wir uns alle kräftigst in den Hintern beissen :-)

Auch bei mir läuft der 5080 über einen Denon Verstärker fast täglich :-)
timilila
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2008, 11:41
übrigens reicht meine "Zimmerlautstärke" von ca. 40 bis 210 WLeistungsaufnahme , nur gibt`s dann wieder Arbeit für den Ohrenarzt ... Ich glaube schon lange nicht mehr , daß die Plasmas mehr Strom verbrauchen als LCD`s .
itsapio
Inventar
#9 erstellt: 25. Feb 2008, 19:37

timilila schrieb:
übrigens reicht meine "Zimmerlautstärke" von ca. 40 bis 210 WLeistungsaufnahme , nur gibt`s dann wieder Arbeit für den Ohrenarzt ... Ich glaube schon lange nicht mehr , daß die Plasmas mehr Strom verbrauchen als LCD`s .



Hallo timilila

Bin auf jeden Fall positiv Überrascht ...habe wirklich gedacht der LX608D Verbraucht mehr
timilila
Inventar
#10 erstellt: 23. Apr 2008, 17:35
Ich war gestern bei der Arbeitskollegin meiner Frau. Die hat seit 4 Wochen einen Loewe Compose 52" . Seit Montag hat sie ein "Energiekostenmeßgerät" ,von den Verbraucherschützern empfohlen, hinter dem Loewen stehen. Das ist doch tatsächlich ein mechanischer 220V~ Zähler, da wo sich diese Scheibe dreht mit der roten Markierung dran ! Ich dachte, mich haut`s um. Daß es so etwas noch gibt, und vor allem, daß es noch ausgeteilt wird !!! Jedenfalls soll die Arbeitskollegin in einem halben Jahr wieder hinkommen und da soll der Verbrauch in die Statistik eingehen
Ach so: Das Bild vom Loewe mit P-HD war sehr gut. Analog eher grausam bei 4m Sitzabstand ...
itsapio
Inventar
#11 erstellt: 24. Apr 2008, 16:37
Könnte nicht mal einer von den LX508D/5080 besitzern

einen Stromverbrauch Test durführen

Evt. nach meinen Vorgaben

Mich pers. würde es brennend interessieren wie es beim 50 Zoll FHD Kuro aussieht,

und im direkten Vergleich zum 60 Zoll

angel77
Stammgast
#12 erstellt: 24. Apr 2008, 17:32
Keine Ahnung, was ihr euch da zusammenmessen müßt?

Also:

Full-HD brauchen mehr als HD-Ready, je größer der Fernseher, desto mehr Strom, Plasmas über 50 Zoll werden niemals die 3-Liter-Autos unter den Fernsehern, und Pioneer hat die besten Energiemanagementfunktionen aller Plasmahersteller.

Sonst noch Fragen?
itsapio
Inventar
#13 erstellt: 24. Apr 2008, 17:51

angel77 schrieb:
Keine Ahnung, was ihr euch da zusammenmessen müßt?

Also:

Full-HD brauchen mehr als HD-Ready, je größer der Fernseher, desto mehr Strom, Plasmas über 50 Zoll werden niemals die 3-Liter-Autos unter den Fernsehern, und Pioneer hat die besten Energiemanagementfunktionen aller Plasmahersteller.

Sonst noch Fragen? :)



Das stimmt

Ich wollte nur diese Werte eines 50er FHD pio"s mal lesen und vergleichen zum großen


Meinen PDP-LX 608D auf den Stromverbrauch gemessen

Habe mir dieses Messgerät gekauft

http://www.bodensee-...7778&m3=7784&m4=8577

Mein Stromanbieter verlangt pro kWh 20,59cent



Tv-Betrieb Luxe TV HD

Pioneer LX608D:

Der Hersteller gibt an:

Stromverbrauch Display
(Betrieb/Standby) 513W / 0,4W


Energiesparmodus 1 schwankt das Gerät von Min 280 W - Max 345 W


Energiesparmodus 2 schwankt das Gerät von Min 270W - Max 335 W......Fast kein Unterschied zum Modus 1


Energiesparmodus auf aus:

So steigt das Panel gleich um fast 100 Watt an

Der Plasma dann die volle Leuchtkraft Min 370 W - 440W Max und ist recht hell

Empfinde das Bild bei der Option Energiesparmodus 1 als sehr gut

Hier noch 3 Werte:

Eingeschaltet......schwarzes Bild - 65 Watt

Standby vor dem Relais Klick - 26 Watt

Standby nach dem Relais Klick - 0.4 Watt
satfanman
Inventar
#14 erstellt: 24. Apr 2008, 18:27
Ich habe mein Kuro Pioneer50er LX Full-HD 3 Wochenlang bei verschiedennen
Fernsehnkonsum DVD,Blu-ray,TV getestet.Es war die ganze Zeit ein Messgerät
angeschlossen der Pioneer verbraucht abhängig vom Bild zwischen 50 Watt und 350Watt beim Kontrast von 31 und Bildhelligkeit bei 0.
(Helligkeitsscaler geht von -30 bis +30)
Es ist ein Durchschnittwert von 265 Watt rausgekommen.
Auf der Pioneer Homepage wird der Full-HD Kuro mit max 421 Watt angegeben diesen Verbrauch hat mein Kuro nie erreicht.
Bei Filmen in Cinescope oben unten schwarze Balken wird nochmal weniger verbraucht weil die Plasmazellen brach liegen.
Energiesparmodi 1.
Bei 2 ist kaum ein Unterschied bewegt sich bei 10 Watt.
Energiesparmodi aus geht der Verbrauch über 300 bis 350 Watt.
Grüße satfanman
So jezt aber die Bayern schauen.
Kyo
Stammgast
#15 erstellt: 24. Apr 2008, 18:50

satfanman schrieb:
Auf der Pioneer Homepage wird der Full-HD Kuro mit max 421 Watt angegeben diesen Verbrauch hat mein Kuro nie erreicht.


Den dürfte er auch nur mit voll aufgedrehten Bildeinstellungen
und vor allem einem komplett weißen Bild erreichen - es ist
eben eher ein theoretischer Wert, kein praxisrelevanter.
angel77
Stammgast
#16 erstellt: 24. Apr 2008, 20:05
Ja bestimmt. Weil das muß man ja so aufdrucken. Man stelle sich vor, das man ihn so einstellen könnte, das er noch mehr verbraucht...was wäre ja gegen irgendwelche EU-Bestimmungen. Drum muß der Wert wohl immer saftig angegeben werden für die Maximaleinstellungen, die ohnehin nie jemand einstellen sollte.
itsapio
Inventar
#17 erstellt: 24. Apr 2008, 20:09
Danke dir satfanman

Da kommt ja der 60er noch ganz gut weg mit dem Stromverbrauch

Top Geräte die pios
kalle1111
Inventar
#18 erstellt: 28. Feb 2009, 13:52
Habe auch mal den Verbrauch gemessen und kann sehr gut vergleichen, da ich von einem 46" LCD Full HD umgestiegen bin.


Pio 50" kalibriert (Modus 2)
200W - 280W (240 W im Schnitt)


Toshiba 46" kalibriert
140W

Ich denke das geht in Ordnung. Habe es mir schlimmer vorgestellt.
openreel
Stammgast
#19 erstellt: 01. Mrz 2009, 10:40
Hallo!

Ich habe vor ein paar Wochen eine recht interessante Betrachtungsweise zum Thema Energieverbrauch bei Flachbildschirmen von einem Uni-Professor gelesen.

Da ein Flachbildschirm mit z.B. 300 Watt Verbrauch das meiste dieser Energie als Wärmestrahlung abgibt, muß er als sekundäre Heizung angesehen werden. Das heißt, die Energie verpufft ja nicht einfach im Nirwana, sondern heizt den Raum, je nach Größe, messbar auf.

Bei den zumeist thermostatisch auf konstanter Temperatur gehaltenen Heizungsanlagen in den Wohnzimmern bedeutet dies, daß diese zusätzliche "Heizenergie" dazu führt, daß die Heizung im Raum, geregelt durch den Thermostat, dementsprechend (300 Watt) weniger eigene Heizleistung aufbringen muß. Dies drückt in einer durchaus relevanten Größe den Energieverbrauch der Raumheizung.

Zwar kostet in diesem Fall das "heizen mit Strom" nätürlich mehr, als mit der Heizanlage, aber kostenmäßig ist eine gewisse "Einsparung" an normaler Heizernergie durchaus vorhanden. (Da der Plasma ja so oder so läuft).

Daß diese ungewöhnliche, aber bei näherer Überlegung richtige, Betrachtung zwar absolut logisch ist, jedoch nur während der Heizperiode funktioniert, dürfte ja klar sein.

Gruß

Wolfgang
itsapio
Inventar
#20 erstellt: 01. Mrz 2009, 12:45
Vielen Dank für euer statement

Könnte bitte doch nochmal ein KRP 600A oder LX6090HBesitzer das für mich nachmessen im Eco Modus 1
harry3005
Stammgast
#21 erstellt: 01. Mrz 2009, 14:45
Hallo Chris

Ich komme bei meinem LX6090H nach einer BD (Hellboy 2) auf einen Durchschnitt von 342 Watt

Grüße Harry
itsapio
Inventar
#22 erstellt: 01. Mrz 2009, 14:51
Danke harry3005

Also schluckt die Kiste nicht mehr Sprit mit dem verbauten HD Tuner.

So hatte ich ja meinen LX608D damals auch gemessen.


Energiesparmodus 1 schwankt das Gerät von Min 280 W - Max 345 W


Dann sollte der KRP 600A genauso viel verbrauchen ikl. Media-Box.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer Plasma von Ottocharly
Marichito am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  65 Beiträge
Pioneer Plasma
LordBurn am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  2 Beiträge
Pioneer oder Philips Plasma ?
MG1982 am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  19 Beiträge
Pioneer neue 42" plasma
Vlado am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  2 Beiträge
Kauf Pioneer Plasma Fernseher
AlexCAD am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  17 Beiträge
Achtung Plasma Fernseher von Pioneer
e621 am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  65 Beiträge
8. Plasma-Generation von Pioneer
silversurfer am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  1527 Beiträge
Pioneer Plasma 504 Fragen
Yuthura am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  9 Beiträge
Preispolitik Pioneer Plasma TV
maxbluebrosche1 am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  32 Beiträge
Pioneer 505 XDE Plasma
olli99 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAxelander79
  • Gesamtzahl an Themen1.460.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.005

Hersteller in diesem Thread Widget schließen