Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Kalibrieren eines KRP-500a geplant

+A -A
Autor
Beitrag
mac110
Inventar
#1 erstellt: 29. Jan 2013, 00:52
Ich plane meinen kuro kalibrieren zu lassen, was genau an Software ist dazu nötig?
Calman 5, spectracal C6 und kuroedit wären vorhanden, reicht das aus oder benötigt man z.B. noch ControlCal?
dlj11
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jan 2013, 14:33
Hi mac, wir hatten ja schon Kontakt per PM

Ganz ehrlich, kauf dir einen EODIS3 (ca. 180€) und betreibe ihn mit HCFR (sollte soweit ich weiß mit der neuen Version gehen, habs nie probiert). Alls Pattern nimmst du die AVS709-Disk, einfach danach googlen.
Dann hast du viele Vorteile:

1. Der EODIS-Sensor ist wirklich eine WUCHT... schnell, zuverlässig, genau, braucht kein dark-cal alle 10 minuten und driftet SEHR wenig ab (habe ihn mit meinem i1Pro Spectro verglichen)
2. Er kostet wirklich viel zu wenig im Vergleich was er kann
3. Mit HCFR lässt sich jeder TV toll kalibrieren, auch wenn da andere Lösungen (CalMAN, Chromapure) besser sind (meiner Meinung nach)
4. Wenn du einen billigeren Sensor willst sparst du an der falschen Stelle (ich habe beim Spyder 3 angefangen, dann über DTP94 zu den jetzigen Sensoren) - mehr Sensor fürs Geld bekommst du nicht. Ein C6 macht nur unter gewissen Bedingungen Sinn.

Auf curtpalme.com findest du eine Anleitung fürs Kalibrieren (for dummies). Auch einfach danach googlen!

Wenn du noch mehr Fragen hast einfach melden
mac110
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2013, 14:54
danke dir für die Info, die Kalibrierung macht aber der Norbert und er hat ja schon Calman 5 und den Spectracal c6. Wir waren uns nur nicht sicher ob Controlcal bei den Pios gebraucht wird, obwohl ich ja kuroedit habe und damit die isf modi aktivieren und editieren kann.
Der C6 ist doch ein sehr guter und vor allem sehr teurer Sensor oder?


[Beitrag von mac110 am 29. Jan 2013, 14:54 bearbeitet]
dlj11
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jan 2013, 17:39
Ahaaaa, hat der gute norbert.s doch zugesagt Vermittlung erfolgreich Bin etwas neidisch, möchte auch mal nen KURO kalibrieren!

Und JA, der C6 ist ein super Sensor!

Bitte postet eure Ergebnisse hier mal rein, inkl SW-Messung. Aber soweit ich norbert.s kenne wird er alles zu deiner Zufriedenheit erledigen

Schönen Gruß an ihn, und erzähl uns wie er denn in echt aussieht Ich stell ihn mir als alten bärtigen Mann vor (mit etwas Übergewicht) Scherz muss sein!
GF21
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2013, 17:42

mac110 (Beitrag #3) schrieb:
ob Controlcal bei den Pios gebraucht wird, obwohl ich ja kuroedit habe


Wird nicht mehr gebraucht.
mac110
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2013, 18:02
@dlj11

Bist herzlich eingeladen :-)


Wenn du mal im Raum München bist, dann kannst ja mal vorbeikommen und dir einen kalibrierten Kuro anschauen *g*
dlj11
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jan 2013, 18:59
Danke für die Einladung

andere Frage, kann man mit KuroEdit eigentlich die ISF-Modi freischalten??? Bzw kann man damit auch den TV steuern (die Kalibrierregler)?
ViSa69
Inventar
#8 erstellt: 29. Jan 2013, 19:04
Ja und ja.

Gruß,
ViSa
dlj11
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jan 2013, 14:27
Danke,

mich wurmt es mehr und mehr dass ich keinen KURO gekauft habe (5090h oder KRP500). Jetzt würde ich aber eher einen 60" bevorzugen, da ich bald in eine neue Wohnung ziehe. Da habe ich aber ca. 4.5m Abstand, weniger als 60" kommen da nich in Frage.

Ich HOFFE wirklich auf die neue F-Serie von Samsung, bzw die ZT60 Serie von Panasonic. Wenn Pana mit dem ZT60 9G-KURO Niveau (mll) erreicht wäre ich zufrieden!

Aber jetzt kein Off-Topic mehr!
inthehouse
Inventar
#10 erstellt: 31. Jan 2013, 20:06
Hi

D-nice sagt man solle dem Krp ein RGB 16-235 Signal zukommen lassen.
Das als Tip zum kalibrieren.
Damit wäre ein Krp am Besten anzusteuern.


[Beitrag von inthehouse am 31. Jan 2013, 20:10 bearbeitet]
mac110
Inventar
#11 erstellt: 31. Jan 2013, 20:19
Ahh ok, danke dir für den Tip!

Dann werde ich auch meinen HTPC daheim mal gleich mal von YCbCr auf beschränktes RGB umstellen.

Obwohl auf BluRays ja YCbCr 4:2:2 vorliegt, macht es da wirklich Sinn das ganze auf RGB umzurechnen?


[Beitrag von mac110 am 31. Jan 2013, 20:24 bearbeitet]
inthehouse
Inventar
#12 erstellt: 31. Jan 2013, 20:49
Laut D-nice macht der Krp Rgb (nativ).
Felix3
Inventar
#13 erstellt: 31. Jan 2013, 21:10
Nur der KRP oder auch die 5090?
inthehouse
Inventar
#14 erstellt: 31. Jan 2013, 21:29
So wie das bis jetzt rauslesen konnte nur der Krp.
Hier ein link Klick post6441


Nachtrag:
scheint doch eine Empfehlung für alle kuros zu sein


Originally Posted by D-Nice View Post

For Kuros, RGB 16-235 is best. For other displays 4:4:4 might be best. If a display cannot do color math correct, turning on Deep Color may help.


Link post 10467


[Beitrag von inthehouse am 01. Feb 2013, 09:32 bearbeitet]
Felix3
Inventar
#15 erstellt: 01. Feb 2013, 15:59
Danke - ich denke ich habe alle Zuspieler auf RGB, aber es kann ja nicht schaden nochmal nachzusehen...
inthehouse
Inventar
#16 erstellt: 03. Feb 2013, 13:54
@mac110,

für deine Kalibrierung empfehle ich dir die isf Modi auf isf day 50 ftl und isf night 35 ftl zu kalibrieren.
Energiesparen beim Kuro komplett alles ausstellen.
Deine Zuspieler auf RGB 16-235 einstellen und beim Kuro auch.

Viel Spaß
mac110
Inventar
#17 erstellt: 03. Feb 2013, 15:43
Danke dir für die Tips
inthehouse
Inventar
#18 erstellt: 03. Feb 2013, 17:36
Kein Problem.

Noch was....Enhancer-Mod.: auf 1 und die Schärfe zwischen -12 bis -10 einstellen lassen.

Das wird alles "perfekt".
DSP-Z9_Neuling
Stammgast
#19 erstellt: 03. Feb 2013, 18:35
Hallo mac110,

Komme aus Moosach bei München / Glonn
Evtl.. Hilft Dir das weiter?
http://www.hifi-forum.de/viewthread-105-2480.html
PDP6080

Ps: kann eine Soundvorführung 7.1 mit Canton Reference 1.2 am HW 10 gegen einen Besuch bei der Calman Kalibrierung mit Norbert? anbieten.
Es würde mich reizen Calman mit dem C6 zu erleben, ob das besser funktioniert als mein Spyder4

Gerne mehr via PN.
mac110
Inventar
#20 erstellt: 03. Feb 2013, 19:50
Hi,

Ich habe nichts dagegen, kannst gerne kommen. Frag bitte noch bei Norbert nach ob er auch nichts dagegen hat.
GF21
Inventar
#21 erstellt: 03. Feb 2013, 19:53
Ich wäre an dem Treffen auch interessiert :).
Chef_xxx
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Feb 2013, 20:08
Hallo,

hab mal eine Frage.Würde jemand meinen KRP-500A kalibrieren?
Wohne in 18119 Warnemünde.

Gruß Eric
DSP-Z9_Neuling
Stammgast
#23 erstellt: 03. Feb 2013, 21:21

mac110 (Beitrag #20) schrieb:
Hi,
Ich habe nichts dagegen, kannst gerne kommen. Frag bitte noch bei Norbert nach ob er auch nichts dagegen hat.


Hallo mac110,

Vielen Dank 😄
Ich habe Norbert.s dazu angetriggert.
Wenn es für Ihn auch ok ist, melde ich mich via PN wg Adresse & Tag & Uhrzeit.
Bin gespannt wie das mit Calman funktioniert.
norbert.s
Inventar
#24 erstellt: 04. Feb 2013, 09:54

inthehouse (Beitrag #16) schrieb:
für deine Kalibrierung empfehle ich dir die isf Modi auf isf day 50 ftl und isf night 35 ftl zu kalibrieren.
Energiesparen beim Kuro komplett alles ausstellen.
Deine Zuspieler auf RGB 16-235 einstellen und beim Kuro auch.

35fL sind 120 cd/m². Das ist schon ein wenig extrem für isf-Night.
Ich werde mich an den Leuchtdichten orientieren die mac110 bisher in seinem Wohnzimmer als angenehm empfunden hat.
Schließlich quetsche ich immer als Erstes den Delinquenten über seine Gewohnheiten aus und vermesse den Ist-Zustand. Gerade bei der Leuchtdichte ein absolutes Muss.

Die Panasonics sind von der Leuchtdichte in den Prof Modis so limitiert, dass man da sich aber bei diesen Geräten die Frage gar nicht erst stellen muss. ;-)

Servus


[Beitrag von norbert.s am 04. Feb 2013, 10:00 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#25 erstellt: 04. Feb 2013, 09:55

dlj11 (Beitrag #4) schrieb:
Schönen Gruß an ihn, und erzähl uns wie er denn in echt aussieht Ich stell ihn mir als alten bärtigen Mann vor (mit etwas Übergewicht) Scherz muss sein!

Falsch und (nahezu beinahe) falsch.
2 bis 3 Kilo weniger könnten nicht schaden. ;-)

Servus
inthehouse
Inventar
#26 erstellt: 04. Feb 2013, 12:14

norbert.s schrieb:
...35fL sind 120 cd/m². Das ist schon ein wenig extrem für isf-Night...
Servus



Hi norbert.s,

soviel extrem für isf night ist es nicht.

Siehe bitte CallMan Empfehlungen.
Callman Empfehlungen

Kalibriere den KRP Kuro ja nicht zu "dunkel" von der Bilddynamik...ist ja kein Pana...

Viel Erfolg.
mac110
Inventar
#27 erstellt: 04. Feb 2013, 12:17
Die 35 fl sollten schon passen, ich will es ja so hell wie möglich :-)
Schaue momentan im Pure Modus und habe da auch kein spezielles Tag/Nacht Setting.


[Beitrag von mac110 am 04. Feb 2013, 12:57 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#28 erstellt: 04. Feb 2013, 13:21
Nur keine Panik. :-)

Wenn ein Besitzer im Interview antwortet er schaut immer Modus x am Abend und meine Ist-Messung ergibt x cd/m² in diesem Modus, dann wird das entsprechend berücksichtigt. Ebenso, wenn er meint, sein Nacht Mode ist bisher immer zu dunkel für ihn.

Servus
inthehouse
Inventar
#29 erstellt: 04. Feb 2013, 13:31

mac110 schrieb:
Die 35 fl sollten schon passen, ich will es ja so hell wie möglich :-)...


für den isf night modus

Richtig hell wird der isf day Modus mit 50ftl

Das bietet der Pure Modus ja nicht an...getrennte night und day settings.

Das ist einer der Vorzüge der isf Kalibrierung !


norbert.s wird das schon machen
driebolb
Stammgast
#30 erstellt: 04. Feb 2013, 13:57
norbert,
ich empfehle Dir ohne Scherz, zur Kalibrierung eine Sonnenbrille mit zu nehmen. Bei den Leuchtdichten die Du gewohnt bis, könnten da mit den Augen nach einiger Zeit Probleme auftreten .
norbert.s
Inventar
#31 erstellt: 04. Feb 2013, 14:18
Keine Angst. Ich halte das schon für ein oder zwei Stunden aus. :-)

Servus
ziz33333
Stammgast
#32 erstellt: 05. Feb 2013, 14:25
@mac110

Hi, ich hätte auch bedarf, diesem Treffen "beizuwohnen".

Mein Spyder 4 liegt immer noch ungenützt umher.

Grüße

Ziz
black_eagle
Inventar
#33 erstellt: 06. Feb 2013, 00:19
Und schon welche Ergebnisse?
GF21
Inventar
#34 erstellt: 06. Feb 2013, 13:03
Das Bild war einfach nur genial :D.
inthehouse
Inventar
#35 erstellt: 06. Feb 2013, 13:08
Sichtbar besser zu einem kalibriertem PDP LX-5090h ?
norbert.s
Inventar
#36 erstellt: 06. Feb 2013, 13:12
Ich werde nie wieder über die Zickigkeit meines Panasonics meckern, denn Pioneer kann das mindestens ebenso gut. :-)

Bei der Leuchtdichte gab es keine Überraschungen.
45 cd/m² bei Vollbild, 100 IRE.
170 cd/m² bei1/4 Screen 100 IRE
Panasonics mit gleicher Diagonale können mehr. Leider aber nicht im Prof Mode und 1/4 Screen. Bei Pioneer gibt es keine künstliche Begrenzung von Modi, zumindest bei den von mir vermessenen.

Der KRP wurde bereits im Vorfeld bei den Spannungen einem Tuning unterzogen. Daher habe ich nicht den Original-Schwarzwert vorgefunden.
Mein C6 (EODIS3) konnte den geschätzten Schwarzwert von < 0.001 cd/m² nicht mehr messen, was aber auch keine Überraschung ist. Eine optische Kontrolle hat gezeigt, dass im unbeleuchteten Wohnzimmer der Bildinhalt mit 0 IRE quasi nur noch mit Mühe vom Rahmen zu unterscheiden ist. Kein Wunder, dass dies nicht mehr zu messen ist. Da müsste man schon größere Geschütze auffahren. :-)

Stichpunkte:
- Graustufen 17, 18, (19) nicht auflösbar - egal welches Gamma/Kontrast/Helligkeit/Modi, ursächlich möglicherweise das Tuning mit den Spannungen
- Kalibrierung mit dem Gamma sehr zickig, aber lösbar
- sehr homogene und saubere Grayscale Ramp
- geringes PWM Noise - geringer als bei G14, mehr als bei G15 (mit hoher Graustufenauflösung)
- Farben nicht in allen Variablen kalibrierbar, aber für die Praxis nicht relevant

Der erste Punkt ist durchaus bei Referenzsequenzen für den Schwarzwert (bei mir Anfangssequenz von Hellboy) sichtbar. Möglicherweise rauscht der KRP deshalb auch weniger, weil Panasonic diese Graustufen zwar sauber differenzieren kann, aber eben nur noch mit deutlichem Rauschen (bis zur G14) und damit auch logischerweise mit Auflösungsverlust (auf Bildpixel-Ebene, nicht auf Graustufen-Ebene).

Servus
driebolb
Stammgast
#37 erstellt: 06. Feb 2013, 13:24
Norbert, danke für die Infos.

norbert.s (Beitrag #36) schrieb:
Bei der Leuchtdichte gab es keine Überraschungen.
45 cd/m² bei Vollbild, 100 IRE.
170 cd/m² bei1/4 Screen 100 IRE

Von der Leuchtdichte bei 100IRE Vollbild bin ich echt enttäuscht.
Der SW ist natürlich der Hammer.
Wie hoch ist das Kontrastverhältnis?
mac110
Inventar
#38 erstellt: 06. Feb 2013, 13:52
D-Nice schrieb mehrfach was von 50000:1 aber ohne Spannungsabsenkung, ich vermute das es nach Absenkung der Leerlaufspannungen noch mehr ist.


[Beitrag von mac110 am 06. Feb 2013, 14:00 bearbeitet]
mac110
Inventar
#39 erstellt: 06. Feb 2013, 14:07
Die "45 cd/m² bei Vollbild, 100 IRE" werde ich interessehalber selbst nochmal nachmessen, wenn ich meinen Sensor bekomme, wir hatten am Anfang teilweise in den falschen Bildmodi gemessen und ich weiss nicht mehr aus welchem Bildmodus die Messung stamt. Es kann auch sein das Pioneer das im ISF-Night Modus bei 100IRE und Vollbild begrenzt.
Werde das aufjedenfall im ISF Day Modus mal nachmessen.

Norbert hat mich mit der ganzen Thematik ziemlich angesteckt, dass ich mir jetzt einen EODIS3 bestellt habe.

Nochmal herzlichen Dank für die Mühe Norbert!


[Beitrag von mac110 am 06. Feb 2013, 14:08 bearbeitet]
driebolb
Stammgast
#40 erstellt: 06. Feb 2013, 14:13
Hat sich das Bild durch die Kalibrierung sehr verändert?
GF21
Inventar
#41 erstellt: 06. Feb 2013, 14:19

mac110 (Beitrag #39) schrieb:
wir hatten am Anfang teilweise in den falschen Bildmodi gemessen und ich weiss nicht mehr aus welchem Bildmodus die Messung stamt


Es war der Pure-Modus.
mac110
Inventar
#42 erstellt: 06. Feb 2013, 14:24
Das Bild ist aufjedenfall nochmal deutlich natürlicher und durch das angehobene Gamma nochmal deutlich knackiger geworden
norbert.s
Inventar
#43 erstellt: 06. Feb 2013, 14:28
ISF Night Default:
130206-0003

130206-0005

Ausgehend von Gamma 2.2 als Referenz (Intention der KRP Defaults):
130206-0008

ISF Night kalibriert auf Gamma 2.3 und 120 cd/m² (1/4 Screeen, 100 IRE):
130206-0004

130206-0006

Ausgehend von Gamma 2.3 als Referenz:
130206-0009

Servus


[Beitrag von norbert.s am 06. Feb 2013, 15:03 bearbeitet]
driebolb
Stammgast
#44 erstellt: 06. Feb 2013, 14:37
Okay, dass hat sich dann wohl mehr als gelohnt!
Gamma 2,3? War das ein Wünsch, oder ist das ein guter Erfahrungswert(Kompromiss)?


[Beitrag von driebolb am 06. Feb 2013, 14:39 bearbeitet]
dlj11
Stammgast
#45 erstellt: 06. Feb 2013, 14:38
Hab immer gedacht dass die Pioneers ziemlich toll zu kalibrieren sind, naja sieht nicht so aus - aber wie norbert gesagt hat, kann ja an den veränderten spannungen liegen!

Aber der Schwarzwert
Was sagst du norbert, wie sieht hellboy aus mit DIESEM Schwarzwert???
norbert.s
Inventar
#46 erstellt: 06. Feb 2013, 14:41

driebolb (Beitrag #44) schrieb:
Gamma 2,3? War das ein Wunsch, oder ist das ein guter Erfahrungswert(Kompromiss)?

Mein Vorschlag aufgrund des ultimativen Schwarzwertes und der Umgebungsparameter.

Servus
norbert.s
Inventar
#47 erstellt: 06. Feb 2013, 14:43

dlj11 (Beitrag #45) schrieb:
Was sagst du norbert, wie sieht hellboy aus mit DIESEM Schwarzwert???

Wie denn wohl? :-)
Fast perfekt. Die Graustufen 17, 18, (19) haben zur Perfektion gefehlt.

Servus
ViSa69
Inventar
#48 erstellt: 06. Feb 2013, 14:49
Hallo Mac,

Habt ihr alle Eingänge kalibriert ?

Für TV & DVD fahre ich mit Standard-Settings (Anwender, Film)

Nur für Blu-Ray habe ich die kalibrierten Werte eines anderen users übernommen und finde mit dieser eher nicht optimalen Lösung das Bild schon Hammer !

Wenn du TV mit integriertem Tuner auch kalibriert hast würden mich deine Settings ja schon mal interessieren

P.S.
Habe bei meinem TV die Spannungen mittlerweile doch wieder gesenkt. Ich hatte ja früher mal auf Werkseinstellungen gesetzt aber nach ein paar Monaten kam der Rotstich doch schleichend wieder ...

Bin jetzt aktuell auf folgendem Stand Alt / Neu:
VOL RST P: 28 / 21
VOL YKNOFSA D: 128 / 98

Gruß,
ViSa
norbert.s
Inventar
#49 erstellt: 06. Feb 2013, 14:49
Bitte beachten.
Ich habe oben die Grafiken korrigiert, da die ISF Defaults beim Gamma falsch waren.
Wir haben gestern bis zum Abwinken gemessen und die richtigen Diagramme zu finden aus dem Wust ist nicht einfach. ;-)

Servus
driebolb
Stammgast
#50 erstellt: 06. Feb 2013, 14:56

norbert.s (Beitrag #47) schrieb:
Die Graustufen 17, 18, (19) haben zur Perfektion gefehlt.

Was bedeutet die 19 in Klammern?
norbert.s
Inventar
#51 erstellt: 06. Feb 2013, 15:00
Wir waren uns nicht einig.

Servus
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer KRP-500A kalibrieren / Kalibrierer
el.Mojito79 am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  4 Beiträge
KRP-500A - Uhrzeit einstellen
harrydodge am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  3 Beiträge
Lautstärkeregelung KRP-500A Cinchausgänge
Weingeist am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  5 Beiträge
KRP-500A Zubehör?
limana am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  6 Beiträge
PDP-LX5090H oder KRP-500A
PascalFT88 am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  16 Beiträge
KRP 500A Sat Empfang
Droood am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  12 Beiträge
Wandhalterung KRP-500A
3000 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  6 Beiträge
KRP 500A Rahmen locker ?
Micha1893 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  12 Beiträge
Mediabox KRP 500A
sturmbringer am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  16 Beiträge
Schwächen (?) KRP-500A/LX5090
3000 am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.672 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhardcore_asi
  • Gesamtzahl an Themen1.445.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.503.382

Hersteller in diesem Thread Widget schließen