Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Der EX720 / EX725 / EX726 / EX727 / EX729 Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
candyman41
Neuling
#101 erstellt: 27. Jan 2012, 10:55
keiner irgendwelche tips mehr?
avaboi1
Stammgast
#102 erstellt: 29. Jan 2012, 21:55
Schwarzkorrektur und schwarzwert, was empfiehlt ihr für ne kombo?
lea.muc
Neuling
#103 erstellt: 30. Jan 2012, 13:27
Hallo,

ich möchte mit einem Burosch Testbild vom USB-Stick mein TV-Bild (40EX725) einstellen.

Über Home>Medien>Fotos>Optionen>Bildoptionen habe ich aber doch nur Zugriff auf die Einstellungen für Fotos. Wie kann ich damit mein Fernsehbild einstellen???

Habe mir zu dem Zweck auch einige Anleitungen auf der Burosch-Webseite angeschaut/durchgelesen sowie in diesem Forum gesucht, komme aber an dieser "Eingangsstelle" nicht weiter.
Wäre wirklich dankbar für Hinweise, mein Brett vorm Kopf (zumindest vorübergehend) zu beseitigen.

Danke!
Chemical_Boy
Inventar
#104 erstellt: 30. Jan 2012, 15:03
Burosch HD Testbilder hier runter laden: Klick!

Bilder auf eine DVD brennen und über PS3/BD Player abspielen
*cico*
Ist häufiger hier
#105 erstellt: 30. Jan 2012, 15:33
Eine Freundin hat den KDL 40 EX 725 in Schleswig Holstein im Kabelbetrieb und empfaengt ueber den eingebauten Kabeltuner.
Als weitere Quelle wird Sony Bluray S480 benutzt.

Ich weiss, die Bild - Einstellungen sind subjektiv, aber gibt es inzwischen doch eine Einstellung, die sich universell als "Beste" erprobt bzw ueber Burosch Test DVD oder als Forumdiskussion ergeben hat. Waere prima, wenn die hier (nochmal?) nachfolgend reingestellt werden koennte, denn es steckt doch recht viel Arbeit dahinter, die vielen Moeglichkeiten durchzuprobieren.
Chemical_Boy
Inventar
#106 erstellt: 30. Jan 2012, 15:46
Und auch hier nochmal:

Es gibt nicht "die" Einstellung für alle und alle Quellen!

Dafür sind die Geschmäcker einfach zu verschieden! Einer
mag es Bonbonfarben, der andere mag es lieber natürlicher,
wieder ein anderer ... usw.

Hier gibt es genug Vorschläge zur Einstellung, man sollte
sich dann auch mal die Zeit nehmen und das Bild nach seinen
persönlichen Vorlieben einstellen!
lea.muc
Neuling
#107 erstellt: 30. Jan 2012, 16:03
@ Chemical Boy:
Danke für die schnelle Antwort:

Habe ich so gemacht, auf DVD gebrannt, in BDP 370 eingelegt, Testbild wird angezeigt und ich kann zwar nun die verschiedenen Szenen/Bild Modi über Fernbedienung einstellen, kann aber nicht die Werte ändern.
Drücke ich die "Options-Taste" auf FB erscheint Wiedergabe Diaschau etc, auch keine Möglichkeit, die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen. Habe auch im BD-Menü gesucht, ob ich Wiedergabe von Diaschau auf Foto umstellen kann, nichts gefunden.

Ich verstehe wohl etwas Grundsätzliches nicht und weiss auch nicht wie ich meine Frage noch präzisieren kann.

Hatte das so verstanden, das es möglich ist, mir das Testbild anzeigen zu lassen und dabei die Einstellungen (Hintergrundlicht, Kontrast etc.) verändern kann und dies dann auch für das TV Bild "übernommen" wird. Letzteres gelingt mir nicht.
Ich kann bestenfalls über USB-Stick Testbild laden, die Einstellungen für die Foto-Modi ändern, aber damit sind meine Bild-Modi-Einstellungen fürs TV-Bild noch nicht geändert (oder müssen die dann manuell vom veränderten z.B. "Foto-Original" übertragen werden?) .

Danke für die Antworten

lea.muc

Stelle mich gerade auf ein Leben mit Brett ein.
*cico*
Ist häufiger hier
#108 erstellt: 30. Jan 2012, 16:08
Ich nehem mir fuer sowas schon Zeit, aber die Freundin ...?
Ich kann das ad hoc vor dem Geraet nicht, denn ich benoetige Zeit, um das Bild auf mich wirken zu lassen. Bei meinem(!) 55 NX 815 hab ich das so gemacht.
Mir kam die Werkseinstellung bei dem 40" zu Farbintensiv vor und der Kontrast trotz "max" zu schwach...

Ausserdem habe ich im Forum Einstellungen gesehen, die auch incl. im Weissabgleich (was m.E. ohne Messgeraet nicht geht) gemacht wurden.- Hier ist es wahrscheinlich auch von Geraet zu Geraet anders, aber trotzdem gibt's vielleicht ein Fazit. - Kleine Fein- abstimmungen Kontrast, Helligkeit, Hintergrundbeleuchtung kann man dann nochmal individuell machen.

Falls es neben der Werkseinstellung doch was universell erprobtes gibt prima, wenn nicht, dann eben nicht.
Danke
multiple_personality
Stammgast
#109 erstellt: 30. Jan 2012, 16:13
@lea.muc
Über die Taste "Bravia Sync" die TV Einstellungen aufrufen? Falls das gemeint ist.


[Beitrag von multiple_personality am 30. Jan 2012, 16:14 bearbeitet]
avaboi1
Stammgast
#110 erstellt: 30. Jan 2012, 16:42
Habe jetzt die Bildeinstellungen so wie Chemical auf Seite 1 fast 1zu1 Übernommen, nur Schwarzkorrektur auf Mittel statt schwarz (Details gehen sons zu stark verloren) und Schärfe auf 72 statt 70. Hatte ja weiter oben meine anderen Einstellungen reingeschrieben, aber dort fand ich war der hintergrund zu schwammig.

Allerdings habe ich für alles (sowohl Filme/TV als auch Games) die gleiche Einstellung. Ist das empfehlenswert??
lea.muc
Neuling
#111 erstellt: 31. Jan 2012, 01:16
@multiple_personality: Vielen Dank, der Hinweis "Taste Bravia-Sync > TV-Einstellungen" war entscheident/gemeint.
Funktioniert nach meinem rudimentären Verständnis aber auch nur in der Kombination Bild-auf DVD (nicht auf USB) mit Sync-fähigem-BD/DVD-Player.?
hagge
Inventar
#112 erstellt: 31. Jan 2012, 09:45
Normal kann man die Bildeinstellungen über Options->Bild aufrufen. Dazu muss man möglicherweise nach oben scrollen, weil der Punkt nicht angezeigt wird. Aber es gibt noch mehr Punkte oben und unten, also hinscrollen. Alternativ müsste immer Home->Einstellungen->Bildeinstellungen funktionieren.

Das Problem ist, wenn man die HDMI-Fernsteuerung aktiviert hat und ein HDMI-Gerät benutzt, das diese HDMI-Steuerung versteht (also z.B. alle Bravia-Sync-Geräte), dass man dann mit "Options" und "Home" das andere Gerät bedient und nicht den TV. Darum muss man in diesem Fall über das Sync-Menü gehen, um diese Menüs abzurufen. Ich finde das eher verwirrend als praktisch, da es sich mal so und mal so verhält, je nach Gerät, und habe deswegen die HDMI-Steuerungsfunktion bei mir deaktiviert. Aber das ist ja Geschmackssache.

Ansonsten ja, bei still stehenden Fotos stellt der TV automatisch auf Szenenmodus "Foto" um und man kann nur diesen einstellen. Das macht bis zu einem gewissen Grad Sinn, denn da will man ja evtl. andere Einstellungen als bei Videowiedergabe, z.B. kräftigere Farben, weniger Rauschfilter. Bei Video muss man zudem andere Einstellungen machen, wie MotionFlow, Dynamische Rauschunterdrückung, usw. Aber wenn einem die Einstellungen von "Foto" gefallen, spricht natürlich nichts dagegen, diese (soweit möglich) auf einen anderen Szenenmodus zu übernehmen. Ich meine man kann auch gezielt mit der Scenes-Taste den Szenenmodus umschalten, um während der Fotowiedergabe auch einen anderen Modus anzupassen.

Gruß,

Hagge
lea.muc
Neuling
#113 erstellt: 31. Jan 2012, 11:35
@hagge: Danke für die ausführlichen Infos!

Hilfreich für´s Wochenende, da bekommt ein Freund einen 46er (EX725) geliefert, wobei die Konstellation zunächst ohne BDP/DVD-HDMI ist, und bei Gelegenheit werd ich auch bei mir mal die HDMI-Steuerungsfunktion deaktivieren.

Und ja, verwirrend finde ich es allemal!

Grüsse
lea.muc
rollhanse
Ist häufiger hier
#114 erstellt: 02. Feb 2012, 14:00
hey leute
welche einstellungen für den spielebetrieb verwendet ihr? PS3!
ProzacDeluxe
Stammgast
#115 erstellt: 02. Feb 2012, 14:18
Lies mal den Thread

Gleich auf Seite 1 gibts Konsolen Einstellungen. Aber am Ende stellste doch eh so ein, dass dir das Bild gefällt und nicht irgendeinem anderen User. Nimm einfach den Spiele Modus als Grundlage und stell solange rum bis du es gut findest. Hab ich auch gemacht.
avaboi1
Stammgast
#116 erstellt: 02. Feb 2012, 17:46
yup for allem zB bei BF3 willste realistischere farben, als bei forza3 oder so mal flashy und mal solls real sein.
ProzacDeluxe
Stammgast
#117 erstellt: 02. Feb 2012, 22:06
Ja das ist wirklich grausam mit den Einstellungen. Das war früher leichter als ein TV nur "Helligkeit", "Kontrast" und "Farbe" hatte. Jetzt bin ich bei jedem SPiel wieder dabei neu zu kalibrieren. Wobei der Sony da wirklich ein bisschen "too much" bietet. Mein Panasonic LZD800 hatte ein sensationelles Bild und das war auch ohne zig tausend Einstellungen einfach perfekt. Jetzt hab ich das Gefühl dass Skyrim mit meinen einstellungen sehr gut ausieht, und Modern Warfare danach irgendwie erstmal viel kräftigere Farben braucht als Skyrim. Schon geht das rumgestelle wieder von vorne los
avaboi1
Stammgast
#118 erstellt: 08. Feb 2012, 01:17
Hi,

was würdet Ihr eher sagen. Farbe 55 und keine Farbbrillanz?
Oder Farbbrillanz mit Farbe auf 48?

Gibs da nen unterschied, bzw was macht Farbbrillanz genau?

Wäre nett zu wissen danke! Weil als ich das heute mal ausgeschaltet habe fand ich es beim einschalten zu grell, jedoch ohne auch etwas zu leblos (bisl unrealistisch is wohl mein ding.)
Hatte es vorher auf 55 mit farbbrillanz..

Für Blurays habe ich jetzt Starwars getestet und meine Einstellungen optimiert, verwundern tut mich allerdings das die Einstellungen zwischen "Allgemein" und "Kino"(mit kino modus 2 an) obwohl ich beide fast gleich habe in der Helligkeit differieren. Kino ist einen angenehmen tick heller in bestimmten szenen und an bestimmten stellen dunkler, dachte das liegt am "schwarzkorrekturwert" allerdings als ich den bei "allgemein" dem von "kino" gleichgesetzt habe auf MITTEL gabs trotzdem den Unterschied, könnte das am "kinomodus" liegen?

Wie auch immer hier die Werte:
Bildmodus Kino2
Hintergrundlicht 5
Kontrast 94
Helligkeit 51
Farbe 55
Farbton 0
Farbtemperatur Neutral
Bildschräfe 72
AUS
AUS
AUS
Motionflow Standard
Film Modus Autom. 1
Schwarzkorrektur Mittel (Bei TV sieht man gleich anders, da bluray bessere quelle?)
Verb kontr. Niedrig
Gamma -2 (auch hier verwundernswert dass das bild heller ist)
AUS
AUS
AUS
Weißabgleich Rot Bias -2
Detailverbesserung Niedrig
Randverbesserer Mittel

Bei der Farbe habe ich mich nun bei Blurays zumindest für "Farbbrillanz AUS" entschieden mit Farbe auf 55, warum? Bei Farbbrillanz wird das Rot zuuuu krasss...feuer etc und gelbe Farben werden immer rot. Schön zu sehen bei den Sandstadtszenen in Starwars. Alles Rot oder Orange.

Bei TV habe ich die gleiche Geshcichte mal ausprobiert, um ehrlich zu sein bessere Einstellung als meine Abwandlungen anfangs...das ist alles sehr verwirrend. Das einzige was ich abgeändert habe ist, dass ich Schwarzkorrektur auf Niedrig stelle, da Satsignal öfter ma diese Artefakte verursacht, Geschmacks und szenenabhängig.

Wie auch immer, ist das normal die gleichen Einstellungen für Bluray und normal TV zu nutzen (hab ja eh größtenteils HDquellen).
Und ist der Bildmodus KINO so viel anders??


[Beitrag von avaboi1 am 08. Feb 2012, 03:09 bearbeitet]
ProzacDeluxe
Stammgast
#119 erstellt: 08. Feb 2012, 06:45
Also nur mal schnell zu der Sache mit der Farbbrillianz: Als ich den ex720 neu hatte habe ich die Prince of Persia BR drin zum Test drin gehabt weil die einfach ein paar Szenen bietet mit denen man perfekt das Bild testen kann. Zum Beispiel der Moment wo der Dolch ziemlich weit zu Beginn des Films das erstmal richtig ins Bild kommt. In einer Enstellung hat man den Dolch komplett im Bild. Wenn du die chance hast an den Film zu kommen teste es mal. Schau dir dann diesen Dolch im Standbild einmal in der Einstellung "Standart" einmal in "Kino" und einmal in "Anwender" an. Und wichtig, bei Anwender auf die Unteroption "Brilliant" gehen. Da siehst du wirklich extrem was Farbbrillianz bringen kann.

Allerdings, und das ist für mich der Haken an der Sache: Es geht bei mir mit der Zeit auf die Augen habe ich das Gefühl. Vor allem bei dunklen Spielen wie Skyrim war es nicht ratsam Brillianz auf hoch zu stellen. Denn dann leuchten die Lichter so grell dass sie total aus dem dunkel Umfeld rausgerissen werden und das sorgte bei mir teilweise für Augenschmerzen.

Aber bei Prince of Persia sah es mit der Einstellung hervorragend aus. Jedem dem ich zeigen will wie extrem die Bildunterschiede in den einzelnen Modi sind zeige ich diese Dolchszene im Standbild
avaboi1
Stammgast
#120 erstellt: 08. Feb 2012, 12:39
Also gibts ehrlich unterschiede bzgl anwender und kino? Wieso eigentlich?? also mich wundert das, dachte das wären nur bezeichnungen damit man zwischen den szenen wechseln kann.... hatte vorher anwender und nun kino.. oh man

ach und mit brillant meinte ich die normale birllant einstlelung auf "niedrig" zu setzen oder so.

Momentan finde ich mein bild hammer mit diesem KINO2 (ka was daran anders ist) allerdings ist das bild oft klarer und heller als bei ANWENDER im "allgemein"-szenenbereich.


[Beitrag von avaboi1 am 08. Feb 2012, 12:42 bearbeitet]
isarec
Neuling
#121 erstellt: 09. Feb 2012, 17:11
Hallo,

ich habe seit gestern den 55EX725. Leider bin ich mit dem SD-Bild über einen externen HD-Receiver (Diginova HD) nicht ganz glücklich. Bin von einem Samsung UE40C5100 umgestiegen. Dort war das SD-Bild einwandfrei, egal auf welchem Sender
Habe jetzt schon etliche Einstellungen ausprobiert. Mit den einen Einstellungen ist der eine Sender ganz gut, dann kannste aber nen anderen total vergessen. Wenn ich dann nen anderen Sender ganz gut hinbekommen habe, kannste wiederrum irgend nen anderen Sender knicken. Ich weiß schon, dass es HD-Sender und SD-Sender gibt und die Bildqualität sehr voneinander abweicht, aber wie gesagt, der Samsung hatte damit gar kein Problem. Klar konnte man Unterschiede zwischen HD und SD sehen, aber beim EX725 ist das Bild schon echt schlecht!

Hier mal meine Einstellungen:

Hintergrundlicht 5
Kontrast 91
Helligkeit 48
Farbe 54
Farbton 0
Farbtemperatur Neutral
Bildschärfe 65
Dyn. Rauschunterdrückung Autom
MPEG-Rauschunterdrückung Autom
Pixel-Rauschunterdrückung Autom
Motionflow Standard
Film Modus Autom. 1
Schwarzkorrektur niedrig
Verb. Kontrastanhebung niedrig
Gamma -1
Autom. Lichtbegrenzer aus
Weiß-Betonung aus
Farbbrillanz niedrig
Weißabgleich Rot Bias -2
Detailverbesserung niedrig
Randverbesserung niedrig

Bei den momentanen Einstellungen sehen die Sender folgendermaßen aus:

ARD nahezu perfekt
ZDF total grisselig, besonders bei hellen Szenen
SAT1 bei Nahaufnahmen gut, bei mittelgroßen Aufnahmen verwaschen
RTL geht so, leicht grisselig
Pro7 leicht unscharf und etwas zu dunkel
RTL2 unscharf
VOX auch leicht grisslig

Noch ganz wichtig, wenn Werbung läuft ist das Bild fast auf jedem Sender ziemlich gut.

Wir haben gestern gleich ne BD geschaut. Da ist das Bild perfekt!!!

Tja, was mach ich jetzt mit den Einstellungen. Da ich zu 80% TV schaue ist mir ein optimales SD-Bild von wichtig!

Vielleicht habt ihr noch Tipps!
hagge
Inventar
#122 erstellt: 10. Feb 2012, 09:28

isarec schrieb:
Mit den einen Einstellungen ist der eine Sender ganz gut, dann kannste aber nen anderen total vergessen. Wenn ich dann nen anderen Sender ganz gut hinbekommen habe, kannste wiederrum irgend nen anderen Sender knicken.

Das ist seltsam. Speziell dass ARD perfekt ist während ZDF schlecht ist kommt mir seltsam vor. Denn beide senden eigentlich mit etwa gleicher Qualität. Da es so völlig unterschiedlich ist, könnte ich mir einzig vorstellen, dass eine Automatik nicht so tut wie sie soll. Darum vielleicht mal bei den Rauschunterdrückungen die Automatiken abschalten und auf manuelle Werte gehen. Und wenn Sender wie Pro7 zu dunkel sind, dann mal die beiden Werte Schwarzkorrektur und Verb. Kontrastanhebung auf "aus", denn die drücken die Farben Richtung dunkel. Aber ansonsten kann ich keinen groben Schnitzer in Deinen Einstellungen erkennen. Vielleicht noch die Schärfe etwas runter. Zu hohe Schärfe, die ja eigentlich nur eine Kantenanhebung ist, erzeugt Flimmern in feinen Strukturen.

Ansonsten wäre es tatsächlich noch interessant, welche der Sender Du als SD und was als HD empfängst.

Gruß,

Hagge
Mudow
Ist häufiger hier
#123 erstellt: 10. Feb 2012, 10:47
46"720 mit Samsungpanel:

Was genau ist eigentlich der Unterschied bei den Farbtemperaturen?

Wenn ich nach meinem persönlichen Empfinden gehe, dann würde ich sagen Neutral macht die Farben greller/stärker und das Bild schärfer und Warm1/2 eher sanft/matt und leicht unschärfer. Ist natürlich nur mein Empfinden, aber irgendwie wirkt es so auf mich.

Meine Bildeinstellungen habe ich so weit von Nod 2 (Seite 1) übernommen, aber da ich eher in einem dunklen Raum Filme schaue und spiele habe ich das Hintergrundlicht niedriger eingestellt. Seit 2 Tagen habe ich bei Farbtemperatur auf Warm2 umgestellt, da mir gerade bei Sportsendungen die Farben einfach zu knallig waren. Z.B. bei der Handball EM war der Boden derart Gelb und kräftig das es einfach unnatürlich wirkte, gerade wenn man weiss wie solche Beläge in Realität aussehen. Tat mir persönlich zudem in den Augen weh.

Also die Bildeinstellungen sind wie bei Nod 2 nur mit dem Unterschied, dass meine Farbtemperatur Warm2 ist und das Hintergrundlicht für gewöhnlich bei 2/3 liegt. Durch das AVS Forum kam ich darauf und finde mein Bild seitdem etwas besser/natürlicher. Bei Spielen und Blu-Rays variiert dies und liegt normal bei 4-6. Ebenso der Lichtsensor aus, er hat/hatte ihn an.

Hatte auch gelesen das jemand nach Einstellungen für die Wii fragte, da kann ich nur empfehlen die Bildschärfe etwas runter zu regeln, aber auch dies ist Spielabhängig. Gerade bei Zelda oder Xenoblade CHronicles wirkt das alles sehr pixelig/kantig (trotz Nintendo-Component Kabel) aber sobald ich die Bildschärfe etwas runterstelle (auf 50 oder tiefer) ist dies kein Problem mehr. Bei Spielen wie Mario, Wii Party etc. brauche ich nichts an der Bildschärfe zu drehen, da diese nicht pixelig sind.


[Beitrag von Mudow am 10. Feb 2012, 11:00 bearbeitet]
aimR
Neuling
#124 erstellt: 10. Feb 2012, 20:54
Hallo zusammen,


ich lese hier im Forum seit einigen Wochen still mit und hab für meinen Sony KDL-46ex720 (dank der vielen hilfreichen post auch ) mehrere recht zufriedenstellende Bildeinstellung gefunden, für meine verschiedenen Nutzungsgebiete (Xbox360 & Laptop via hdmi & AV)

wobei ich wie wohl viele hier noch nicht 100% zufrieden bin



die Bilder sind zwar unscharf und verwackelt aber es geht mir dabei um die weißen flecken
ich hab auf beiden bildern mir die freiheit genommen diese mit kleinen roten pfeilen zu markieren
lbQJg
hier hab ich das gerät via hdmi an meinen Laptop angeschlossen und kurz die Maus bewegt, da bei einem 100% schwarz sich das Display quasi ausstellt
OU6ZU

die Bilder wurden im szenenmodus "grafik" gemacht (unverändert)
die flecken sind aber auch bildmodus anwender & spiel zu erkennen(wenn nötig poste ich die specs noch nachträglich)

meine frage ist, ob es sich hierbei um einen Produktionsfehler handelt (glaube es zwar nicht aber kann ja sein) oder habt ihr ein paar einstellungenstips parat habt, um in einem abgedunkelten raum nicht zu sehr von den flecken gestört zu werden?


vielen dank im voraus

p.s. wenn der raum hell beleuchtet ist fallen die flecken *kaum* auf bzw nur wenn man sich drauf konzentrieren möchte
Chemical_Boy
Inventar
#125 erstellt: 10. Feb 2012, 21:29
Die Bilder sind jetzt nicht sooo gut, aber ich denke, es handelt sich dabei um Clouding

Wie lange ist der TV denn schon im Betrieb? Manchmal reduziert sich der Effekt noch.

Eine Einstellung gegen Clouding gibt es nicht, man kann die Helligkeit runter regeln,
so das man es kaum noch sieht, aber das verfälscht dann das "Gesamtbild" zum negativen

Manchmal hilft es, die Gehäuseschrauben ein wenig zu lockern (max. eine 1/4 Umdrehung!)
aimR
Neuling
#126 erstellt: 10. Feb 2012, 21:51
wow danke für die schnelle Antwort!

Das Gerät ist ca 1 Monat alt.
Gefühlt würde ich sagen, dass das "Clouding" vom ersten betrieb bis jetzt unverändert ist.

Den tip mit den Gehäuseschrauben werde ich mal Gelegenheit mal ausprobieren.

Wie finde ich raus was für ein Panel mein gerät hat ?

Hat sonst wer ähnliche clouding effekte wargenommen in einem 100% dunklen raum?
Chemical_Boy
Inventar
#127 erstellt: 10. Feb 2012, 21:55
Meiner hatte auch Clouding, das ist nach ca. 4-6 Wochen eigentlich komplett verschwunden.

Zur Panelfrage: Service Menü aufrufen und schauen was unter PNL steht

Im EX72 Threat steht, wie man das Service Menü aufruft und was die Bezeichnungen bedeuten
isarec
Neuling
#128 erstellt: 11. Feb 2012, 18:05
So, habe mir jetzt mal ZDF vorgenommen.

Die dyn. und den MPEG-Rauschunterdrücker habe ich nicht auf aus sondern auf niedrig gestellt. Den Pixelrauschunterdrücker auf aus. Den Kontrast habe ich auf 85 und die Bildschärfe auf 55 runtergestellt. So ist das Bild einigermaßen ok, wobei es mir aber trotzdem zu überscharf ist.
So, schalte ich jetzt auf ARD, sieht es auch gut aus, läuft allerdings gerade Sport Skispringen, müßte ich mir nochmal anschauen, wenn ein Film läuft.

Schalte ich jetzt auf die Privaten um, ist das Bild zu meinen vorherigen Einstellungen schlechter.

Was mich am meisten stört, ich hoffe ich kann es euch verständlich beschreiben: Bei Nahaufnahmen ist das Bild gut. Bei Szenen, die etwas weiter weg gefilmt sind (wenn zum Beispiel 2-3 Personen gleichzeitig zu sehen sind) ist das Bild echt bescheiden. Man könnte es vielleicht so beschreiben, um so kleiner die Fläche zwischen Konturen, um so schlechter das Bild. Schriften in Werbungen sind pixelig.Das ist übrigens sowohl bei den HD als auch bei den HD-Sendern. Am Sitzabstand dürfte es nicht liegen, 55'' und sitze ca 4m entfernt. Übrigens trage ich eine Brille, was heißt, ich sehe die Pixel nicht aud dem Grund, weil ich Adleraugen habe! :o)

Zu den Konturen hätte ich auch noch eine Frage, weil ich die nicht so recht hinbekomme, dass die Personen nicht aufgeklebt wirken. Liegt das an den 200 Hz? Der Samsung hatte nur 50 Hz und das war vom Soap-Effekt überhaupt nichts zu merken. Wie kann ich das noch besser einstellen?

Und noch ne Frage: Ich finde nicht, wo steht welches Panel verbaut ist. Unter Systemeinstellungen Systeminfo steht nichts und den Menü-Punkt Service finde ich nicht! :o(

Muß ich bei den Video-Eingangseinstellungen etwas umstellen, da ich ja einen externen HD-Receiver angeschlossen habe?

Fragen über Fragen! ;o)
isarec
Neuling
#129 erstellt: 11. Feb 2012, 18:08
Ich sehe gerade, dass es bei genauerem Hinsehen glaube keine Pixel sondern Längsstreifen sind.
isarec
Neuling
#130 erstellt: 11. Feb 2012, 18:25
Bin ins Service-Menü reingekommen. Ist ein Samsung-Panel!

Irgendwie beruhigt mich das schonmal.
ProzacDeluxe
Stammgast
#131 erstellt: 11. Feb 2012, 22:36

isarec schrieb:
So, habe mir jetzt mal ZDF vorgenommen.

Die dyn. und den MPEG-Rauschunterdrücker habe ich nicht auf aus sondern auf niedrig gestellt. Den Pixelrauschunterdrücker auf aus. Den Kontrast habe ich auf 85 und die Bildschärfe auf 55 runtergestellt. So ist das Bild einigermaßen ok, wobei es mir aber trotzdem zu überscharf ist.
So, schalte ich jetzt auf ARD, sieht es auch gut aus, läuft allerdings gerade Sport Skispringen, müßte ich mir nochmal anschauen, wenn ein Film läuft.

Schalte ich jetzt auf die Privaten um, ist das Bild zu meinen vorherigen Einstellungen schlechter.

Was mich am meisten stört, ich hoffe ich kann es euch verständlich beschreiben: Bei Nahaufnahmen ist das Bild gut. Bei Szenen, die etwas weiter weg gefilmt sind (wenn zum Beispiel 2-3 Personen gleichzeitig zu sehen sind) ist das Bild echt bescheiden. Man könnte es vielleicht so beschreiben, um so kleiner die Fläche zwischen Konturen, um so schlechter das Bild. Schriften in Werbungen sind pixelig.Das ist übrigens sowohl bei den HD als auch bei den HD-Sendern. Am Sitzabstand dürfte es nicht liegen, 55'' und sitze ca 4m entfernt. Übrigens trage ich eine Brille, was heißt, ich sehe die Pixel nicht aud dem Grund, weil ich Adleraugen habe! :o)


Fragen über Fragen! ;o)

Ich habs auch irgendwann aufgegeben. Sat 1 beispielsweise war in SD nicht zu ertragen. Während ARD und ZDF zum Beispiel schon in SD gut aussahen. Erst nach der Umstellung zu Sat1 HD durch zubuchen bei KabelDeutschland war ich zufrieden. Durch Einstellungen war da bei einigen privaten nichts zu retten.
isarec
Neuling
#132 erstellt: 13. Feb 2012, 12:28
Ja, mit der schlechten Qualität von SAT1 muß ich jetzt wohl leben. Die anderen Sender gehen mittlerweile mit meinen Einstellungen.

Gestern haben wir weider eine BluRay angesehen. Da ist mir auch das grisselige Bild wieder sehr aufgefallen. Das darf doch eigentlich bei BluRay sein?! Oder?! Hab es mal versucht zu fotografieren.

2012-02-11 20.25.28

Ich hoffe man kann es erkennen. Am Hals und an der Brust des Pferdes ist es recht gut zu sehen. Besonders extrem sieht man es bei großflächigen hellen und dunklen Aufnahmen. Ist das auch eine Einstellungssache oder stimmt etwas mit dem Panel nicht?
Heiko-Andre
Neuling
#133 erstellt: 13. Feb 2012, 21:53

ProzacDeluxe schrieb:
Bin ich eigentlich der Einzige, der das Gefühl hat, dass bei fast allen Standart und Szene Einstellungen des EX720 ein heftiger "Nebel" bzw Grauschleier über dem Bild liegt? Mein aller erster Handgriff bei der Fernbedingung ging nach dem Auspacken zur "Brilliant" Bildeinstellung.

Perfekt ist das Bild immernoch nicht, und ich spiele nun schon seit fast ner Woche mit dem Bild rum. Brilliant gefiel mir eigentlich mit ein paar Detailänderungen ganz gut...bis ich heute Bundesliga gesehen habe! Da fehlt mir nun doch ein wenig die Natürlichkeit und das Bild wirkt nicht wirklich gut abgestuft. Dunkel = Dunkel. Da gibts kein dunkles grau oder blau. Das geht alles sofort Richtung schwarz.

Was das angeht finde ich einfach keine wirklich zufriedenstellende Kalibrierung. Mal ists zu dunkel und mal zuviel grauschleier.

Hat jemand Einstellungen für SKY HD Sport speziell Fussball?


Hallo,

hatte diesen Grauschleier auch, aber nur über meinen ext. Festplattenreciver.
Über den internen Tuner war alles Top ohne Grauschleier.
Habe viel Probiert und die Lösung gefunden.

Habe bei den Videoeingangs-Einstellungen den HDMI-Dynamikbereich von Voll auf Eingeschränkt umgestellt und schon war bei mir der Grauschleier weg.

Weiß jemand was da der Unterschied ist?
Hätte gedacht das bei voll oder Auto alles ok wäre.
Aber das gerade bei der Einstellung "Eingeschränkt" das beste Bild ensteht wundert mich schon.

Gruß Heiko
hagge
Inventar
#134 erstellt: 14. Feb 2012, 09:47
Die Videosignale waren ja früher alle analog. Die digitalen Signale kamen später und wurden dann den analogen Gegebenheiten nachempfunden. Jetzt ist es so, dass das offizielle Schwarz bei analog eben nicht den minimalen Pegel hatte. Sondern es gab auch noch "blacker than black". Ebenso bei weiß, da gab es auch noch "whiter than white". Folglich wurde das Digitalsignal so definiert, dass der Wert 16 Schwarz entsprach und der Wert 235 Weiß. Siehe ITU601-Norm. Sprich der Wertebereich ist eingeschränkt, es wird nicht der volle Umfang von 0 bis 255 ausgenutzt. Im PC-Bereich wurde bei Videos aber sehr wohl der volle Wertebereich ausgeschöpft. Darum hat sich eine zweite Norm ITU709 etabliert, die mehr diesen PC-Leveln entsprach und den Wertebereich voll ausschöpfte. Hier ist also 0 Schwarz und 255 Weiß. (Für einen Vergleich der beiden Farbsysteme siehe auch hier: YCbCr-Farbmodell).

Dummerweise existieren nun also diese beiden Farbnormen nebeneinander her. Im HD-Bereich wird eigentlich immer mit dem vollen Farbraum gearbeitet, aber im SD-Bereich kommt eben auch noch der eingeschränkte Farbraum vor. Das scheint bei Deinem Gerät der Fall zu sein. Darum musst Du bei diesem Eingang auf "eingeschränkt" umstellen. Wobei "Auto" auch funktionieren sollte. "Voll" ist hingegen falsch.

Warum erscheint dann aber überhaupt ein solches Bild auf "voll" so milchig und bei "eingeschränkt" korrekt? Ganz einfach. Dein Gerät liefert nur Werte zwischen 16 und 235. 16 ist aber eben am TV, der mit dem vollen Umfang arbeitet, nicht schwarz, sondern schon grau. Und 235 ist nicht hell weiß, sondern auch schon etwas gräulich. Schaltest Du aber auf "eingeschränkt" um, dann spreizt der TV den Wertebereich erst von 16-235 auf 0-255 auf, bevor er das Bild anzeigt, und dann stimmen die Farblevel wieder.

Gruß,

Hagge
Heiko-Andre
Neuling
#135 erstellt: 14. Feb 2012, 18:50
Danke für die gute Erklärung.

Was ich dabei aber nicht Verstehe ist warum ein "Moderner" HD-Reciver (Humax PDR-iCord HD) nicht
den vollen Farbraum sendet

Das würde ja auch Bedeuten das mir schwarz- und weiß- Werte fehlen.
Würde da ein anderer Reciver der das volle Spectrum sendet ein noch besseres Bild bedeuten

Gruß Heiko
hagge
Inventar
#136 erstellt: 14. Feb 2012, 19:32

Heiko-Andre schrieb:
Was ich dabei aber nicht Verstehe ist warum ein "Moderner" HD-Reciver (Humax PDR-iCord HD) nicht
den vollen Farbraum sendet

Vielleicht kann man es dort ebenso konfigurieren?

Hagge
spooky1
Hat sich gelöscht
#137 erstellt: 21. Feb 2012, 20:04
Kurze Frage:

Ich lese hier immer von Öko Einstellungen. Wo finde ich diese? Oder hat der EX720 diese gar nicht?
ProzacDeluxe
Stammgast
#138 erstellt: 22. Feb 2012, 01:23
Geh mal im Home Menü die Optionen durch. Bin grad nicht zu Hause um die genaue Bezeichnung rauszusuchen. Aber doch, es gibt die Funktion.
Gunner0
Neuling
#139 erstellt: 22. Feb 2012, 18:43
Hi zusammen!
Danke vorweg für die guten Einstellungen...
Meine Frage betrifft die Sport-einstellungen: Hat irgendwer die "perfekten" Einstellungen für Fußball, Tennis, etc... oder ist die Scene-Einstellung tatsächlich die Beste?
lg
Hannes
spooky1
Hat sich gelöscht
#140 erstellt: 22. Feb 2012, 20:42

ProzacDeluxe schrieb:
Geh mal im Home Menü die Optionen durch. Bin grad nicht zu Hause um die genaue Bezeichnung rauszusuchen. Aber doch, es gibt die Funktion.


Vielen Dank. Habe die Öko EInstellung jetzt gefunden, im Home Menü bei den Systemeinstellungen. Hat sich Sony ja toll lausgedacht, dachte immer alles zum Bild wäre in einem Menü wie die anderen EInstellungen.

Der Lichtsensor war aktiviert, habe ich nun ausgestellt, und das Bild ist nun wesentlich besser, klarer. Hat mir sehr geholfen, danke,
Gunner0
Neuling
#141 erstellt: 22. Feb 2012, 21:32
hab den lichtsensor auch deaktiviert......fußball sieht leider bei mir auch bei scene "sport" sehr pixelig aus....hab AONTV (Östereich).
Smile76
Neuling
#142 erstellt: 23. Feb 2012, 12:48
Moin zusammen,

habe seit 6 Wochen einen 46EX720 mit Samsung Panel.
Bisher habe ich nur passiv mitgelesen und da mir das Forum beim Finden meiner Einstellungen sehr geholfen hat, möchte ich nun meine optimalen Einstellungen posten.
Als Eingangsquelle dient mir eine VU+ Duo (Sat) mit Sky HD Abo am HDMI 1.
Den Farbraum habe ich auf automatisch stehen (HDMI 1) und alle Öko Einstellungen auf aus.

Scene Modus: Kino1

Hintergrundlicht: 5
Kontrast: 90
Helligkeit: 50
Farbe: 50
Farbton: 0
Farbtemperatur: Warm1
Bildschärfe: 60 (Scalerschärfe VU+Duo auf 0)
Dyn. Rauschunterdrückung: Aus
MPEG Rauschunterdrückung: Mittel
Pixel Rauschunterdrückung: Aus
Motionflow: Aus (manchmal auch Standard)
Film Modus: Automatisch 1

Weitere Einstellungen:

Schwarzkorrektur: niedrig
Verb. Kontrastanhebung: Niedrig
Gamma: -1
Autom. Lichtbegrenzer: Aus
Weiß Betonung: Aus
Farbbrilanz: Aus

Weißabgleich:

Rot Gain: 0
Grün Gain: 0
Blau Gain: 0
Rot Bias: -2
Grün Bias: 0
Blau Bias: 0

Detailverbesserung: Mittel
Randverbesserung: aus


So eingestellt bin ich mit dem Bild des Sony sehr zufrieden.

Bis denne Smile76
FloMann
Stammgast
#143 erstellt: 23. Feb 2012, 15:59
Hallo,

Bin seit kurzem in Besitz des 40EX720 und betreibe ihn bisher auschließlich am HTPC, und sitze
in der regel etwa 2,25m -2,75 weit weg.
Full RGB zuspielung wird genutzt, Vids werden am PC gespreitzt, das klappt auch alles soweit und das
Bild bekomme ich auch jetzt schon "im grunde" recht ansehlich eingestellt, bei denen auch gleich
vorteile zu meinen vorherigen LG zu sehen sind.

Aber jetzt zu einem Punkt der mir aktuell schon zu beginn kopfgrübeln bereitet die Nutzbarkeit aktuell
schwer einschränkt..
Der Blickwinkel, puhh der ist irgendwie bescheiden, ich stelle mir aus frontal draufsicht alles
soweit erstmal ein, erstmal grundsettings mit abschalten von PP soweit möglich (aktuell im Kino
Scene Mode), Zuspielung angepasst dann Helligkeit und Kontrast anhand bildern die mir den unteren
und oberen bereich des Tonwertbereiches zeigen(Farbe usw. stand erstmal soweit mittig).

Das problem ist nun, das schon ein arsch breit neben der Frontal position reicht um einen merkbaren
helligkeitszuwachs auszumachen. Dazu dann noch ein ins bläulich/violette abdriften des eigentlich
schwarz.
Das ganze ist das auf den Testbildern für die Helligkeit richtig hefftig zu sehen, schwarz(0) hellt auf
und bei den folgenden tonwerten(1,2,3,4,5.....) zeigt sich ein gestiegen zuwachs an helligkeit, also der
unterschied zwischen den einzelnen tonwerten nimmt auch zu (vgl als würde ich gamma in richtung + s
schieben).
Mit dem was sich bei einer arschbreite ergibt könnte ich wohl noch leben/mich anfreunden, aber setzt
man sich noch eine oder zwei breiten weiter seitlich (oder liegt), wird es echt nicht mehr schön, das bild
ist dann schon ziemlich flach und es kommt dann auch in dunkleren ecken dann und wann mal zu einem
sichtbaren pixelblöcke farbwabern/rauschen, die Dunkleren bereiche sind aber einfach auch viel zu
aufgehellt, 0 ist deutlich grauer und bei den weiteren Tonwerten ist auch zuviel des guten.
Exact(er) bestimmt hab ich es noch nicht, aber um Frontal so nen käse zu sehen muss ich die helligkeit
gut in die ecke 60-65 (normal 50 bei gamma 0, dann sehe ich gerade so die 1 von 0 abheben) und den
gamma ~ um 1 anheben. Gut dann habe ich noch nicht die gleich empfundene lila/blau
verschiebung, aber das jetzt nur mal als anhalstpunkt. Das ganze gilt jetzt auch erstmal für
seitliche verschiebung mit keiner oder wenig höhen änderrung. Wenn ich aufstehe und man
so eher von oben schaue, ach davon will ich erst gar nicht anfangen, dann wirds schon ziemlich
bedenklich, aber gut im stehen wollte ich jetzt eh nicht schauen also nur damit könnte ich wohl
besser mit klar kommen.
Ich hatte in der vergangenheit mit einem Samsung incl. VA Panel schonmal so ein erlebnis, dazu
noch das es beim Spielen noch furchtbare nachzieheffekte gab, beim Sony wurde
letzteres noch nicht probiert. Jedoch wechselte ich darauf hin damals wieder auf LG mit IPS und wollte
es jetzt nochmal mit nem VA Panel TV probieren. Also gaaaaanz klar, Frontal und
auch noch ne arschbreite links und rechts davon, sieht der alte LG z.b in sachen
Schwarzwert aber auch zeichnung im dunklen schon schlechter aus. Das waren auch
primär punkte die ich besser haben wollte, ansonsten kann man den lg bildlich
eigentlich ganz gut trimmen.Im Winkel sieht das jedoch schon wieder anders
aus.... Da muss ich sagen bin ich doch schon recht entäuscht vom Sony und hätte mehr erwartet,
aktuell komme ich mit der geboteten darstellung des Sony unter winkel noch nicht so recht klar,
bzw. werde nicht warm damit. Der LG verhält sich hierbei auch anders, bleibt aber in der für uns
nötigen betrachtungsbreite deutlich stabiler. Entweder liegt mir/uns das mehr oder es ist gewohnheit,
weiß noch nicht so recht was ich bisher von den eindrücken halten soll. Allgemein aber gerade
auch bei tendenziell dunkleren Szenen empfinde ich dies aktuell als recht störend wenn alles so
aufgehellt flacher wirkt, schwarz richtung mehr grau geht und dies richtung rändern mit violett/blau
touch und hauttöne noch ins rosige driften.. hmmmmmmm

Achja ich habe heute mal geschaut und ich habe ein LTY400HF0901 Panel, also wohl Sony/Sammy
Panel verbaut, also das jetzt auf AUO zu schieben ist nicht.

Ich habe jetzt natürlich nur ein Sony Exemplar hier, keine ahnung ab ich hier ein besonders
bescheidenes modell in sachen blickwinkel erwischt habe(Clouding/Flashlights hat er auch
sichtbar, aber das macht mir aktuell im vgl. (noch)kein kopfgrübeln für unsere alltagsnutzung),
wie ist denn der Blickwinkel und das verhalten dabei, bei anderen hier???
Eventuell auch erfahrung mit anderen TV Modellen aus direkten vergleichen??
Also ich möchte mir eben nicht vorstellen das dies wirklich so normal ist wie
es sich bei mir darstellt, zumal das Samsung Panel dabei ja eigentlich
so gut sein soll, da will ich mir mal nicht ausmahlen wie es mit dem in der beziehung
angenlich noch schlechteren AUO aussieht....Ich sitze gerade Frontal vor dem
LG und etwa 4 arschbreiten rechts neben neben dem Sony, das ist eben kein
positiver anblick für das bild des Sony....
Naja bin ja noch am anfang mit erfahrung sammeln mit meinem neuen spielzeug, mal
sehen wie das sich geben wird....


[Beitrag von FloMann am 23. Feb 2012, 16:31 bearbeitet]
Rashiel
Stammgast
#144 erstellt: 07. Mrz 2012, 11:10
Huhu,

es wird ja desöfteren gesagt, dass es nicht "DIE RICHTIGE BILDEINSTELLUNG" gibt.
Folgende Voraussetzungen:
- Es werden keinerlei Spiele gespielt(Ausser mal Wii, aber das tut ja nichts zur Sache).
- Es wird meistens in den Abendstunden geguckt und falls nicht, wird das Zimmer eigentlich immer so abgedunkelt, dass kaum/kein Licht mehr vorhanden ist.
- Momentan noch keine Möglichkeit BluRay´s oder 3D-Filme zu gucken(haben einzig- und allein einen DVD-Player).
- Gucken zumeist über Analog(Kabel) die normalen TV-Sendungen/Filme.

Vielleicht erbarmt sich ja doch jemand, mir hier seine "Top-Einstellung" zu posten(ob hier oder per PM ist egal :)).

Ist es eigentlich ratsam, für Analog/Digital/Sport/Action verschieden Einstellungen zu haben?
multiple_personality
Stammgast
#145 erstellt: 07. Mrz 2012, 11:20
Bei dem engen Nutzungsspektrum (analog im dunkeln) würde ich den TV gegen einen Plasma tauschen.
Rashiel
Stammgast
#146 erstellt: 07. Mrz 2012, 11:25
Haben den KDL-40EX725 seit Samstag durch die MM-Finanzierung.
Ansich ganz zufrieden, nur eben das Bild nicht.
mc-toshi
Ist häufiger hier
#147 erstellt: 07. Mrz 2012, 12:07
@Rashiel:

ich habe beim TV gucken die Panelhelligkeit auf 6

Ökomodus aus (also kein autom. Dimmen)

Kontrast ca. 75

Helligkeit sowie Farbe bei ca 50-60

MotionFlow auf Standard (oder normal - weiß grad nicht wie das heißt, da ich nicht am TV bin)

aber wie schon gesagt: die Bildeinstellung ist immer sehr subjektiv
Rashiel
Stammgast
#148 erstellt: 07. Mrz 2012, 12:47
Was haltet Ihr hiervon bzw. hat jemand so eine ähnliche?

Eingangswahl: Aktueller
BildModus: Standart
Hintergrundlicht: 8
Kontrast: MAX
Helligkeit: 50
Farbe: 60
Farbton: 0
Farbtemperatur: Warm1
Bildschärfe: 70
Dyn Rauschunterdrückung: Niedrig
MPEG-Rauschunterdrückung: Niedrig
Pixel-Rauschunterdrückung: autom.
Motionflow: Weich
Film Modus: Autom. 1

erweiterte Einstellungen:

Schwarzkorektur: Mittel
Verb. Kontrasthebung: Niedrig
Gamma: 0
Autom. Lichtbegrenzer: Mittel
Weißbetonung: AUS
Farbbrillianz: Hoch
Detailverbesserung(Kantenglättung): Mittel
Randverbesserung: Mittel
Rashiel
Stammgast
#149 erstellt: 07. Mrz 2012, 13:12
Huhu nochmal,

kann ich http://www.chip.de/d...bilder_30215439.html das dazu benutzen, um den Bildschirm "optimal" einzustellen?
mc-toshi
Ist häufiger hier
#150 erstellt: 07. Mrz 2012, 13:54
Ja, die Bilder kannst Du bestimmt nutzen.

viel mehr als : -probier es aus- kann ich Dir auch nicht sagen, bin auch nur "Otto Normal Gucker"

Deine Einstellungen (Helligkeit 8 und Kontrast MAX) wären MIR persönlich zu hell, aber letztlich muss ich ja nicht auf dein TV gucken

Wenn Du also Deine Einstellungen so wie sie sind gut findest, ist es doch total OK
MR.Boombastic
Stammgast
#151 erstellt: 07. Mrz 2012, 15:40
@Rashiel
hatte ich dir doch schon weiter oben angeraten, oder nicht?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der KDL 32 37 40 46 55 EX725 EX726 EX727 EX729 (2011)
hawkuser am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2019  –  4390 Beiträge
Settings KDL 32 37 40 46 55 EX725 EX726 EX727 EX729
goa-spirit am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  2 Beiträge
Unterschied EX720 & EX725?
Frau_1 am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  4 Beiträge
EX720 vs. EX725: Wo sind die Unterschiede?
novyy am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  8 Beiträge
KDL EX725 und EX720: Statistik Samsung und AUO Panels
blubb2k am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  101 Beiträge
ex720 - problembeurteilung
the_mod am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  11 Beiträge
Sony EX720 Game mode
d0nk3y am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  4 Beiträge
W5500 Einstellungsthread
Moritz16 am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  7 Beiträge
Nachfolgerserie EX725
Niker am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  2 Beiträge
EX729 bekomm keine WLAN-Verbindung
afrooob am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedcoronimus
  • Gesamtzahl an Themen1.456.909
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.447