LG 49UF8509 und DVB-T2

+A -A
Autor
Beitrag
Cfuture7
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2016, 13:23
Guten Tag zusammen,
ich habe gestern mal einen Sendersuchlauf gestartet um mir die neuen DVB-T2 Sender anzusehen. Leider hat mein Fernseher gar nichts gefunden, nur das alte Zeugs. Ich lebe im Ruhrpott und hier sollte der Testbetrieb schon laufen.
Hat einer von euch mit einem vergleichbaren Modell schon was empfangen?
Ich habe nun gelesen das es unterschiede gibt zwischen DVB-T2 und DVB-T2 HD gibt. Ich weiß das der Fernseher einen DVB-T2 Tuner hat aber ist das das gleiche wie DVB-T2 HD?
Es ist echt schwer auf der LG Seite neben dem ganzen Marketinggesülze vernünftige Antworten zu finden.

Danke und Gruß
schlurch
Neuling
#2 erstellt: 05. Jun 2016, 23:32
Kurzer Beistand von meiner Seite: du bist nicht alleine mit deinem Problem. Habe gleiches Gerät und gleiche Erfahrung.
inecro-mani
Inventar
#3 erstellt: 06. Jun 2016, 15:52
Der UF852 hat einen DVB T2 Tuner, allerdings ist das Gerät schon länger am Markt als es das DVBT2 HD Logo gibt. Allerdings kann er HEVC Verschlüsselung was eben die DVB T2 HD ist/sein sollte.

Allerdings habe ich noch nicht raus gefunden, ob er HEVC Enschlüsselung auch beim DVBT2 Tuner kann. Bei den neueren Modellen (die nach Einführung des Logos heraus kamen, steht es konkret bei den Tunern)

Baucht man für DVB T2 nicht viellecith sogar eine Entschlüsselungs-karte? So wie in Österreich dieses Simply TV?

Empfangsdaten Tuner
Analog 1 1 1
DVB-T 1 1 1
DVB-T2 1 1 1
DVB-C 1 1 1
DVB-S2 1 1 1
HbbTV für AT / CH Ja / Ja Ja / Ja Ja / Ja
CI+ 1 1 1
HEVC Decoder für DVB-T2 / S Empfang, Empfang abhängig von der TV Station bis 4K/60P bis 4K/60P bis 4K/60P

das steht auf "meiner" LG Seite ( es steht alles 3x dran wgene den größen 49", 55" und 65")

also sollte er es definitiv können


[Beitrag von inecro-mani am 06. Jun 2016, 15:54 bearbeitet]
schlurch
Neuling
#4 erstellt: 14. Jun 2016, 10:27
Meine Antwort vom LG-Support Deutschland war, dass dieses Gerät die neuen Kanäle von DVB-T2 darstellen können soll. Allerdings sollte ich den Sendersuchlauf mit einer aktiven Zimmerantenne durchführen, die ich nicht zur Verfügung habe. Ich nutze Dachantenne im Zentrum Münchens, darüber hatte ich allerdings keinen Erfolg mit dem Finden der neuen Kanäle (herkömmliches DVB-T geht nach wie vor!). Kann aber sein, dass durch eine evtl. Modulation in unserer Hausverkabelung die Sender deswegen nicht empfangbar sind. Bei mir kommt nämlich DVB-C und -T(2) aus dem gleichen Koaxkabel.
Ich werde erst Gewissheit haben, wenn ich das mit der Zimmerantenne ausprobiert habe. Vielleicht kann das ja auch mal einer von Euch testen und hier berichten.
Wegen der Verschlüsselung: Nur für die privaten brauchst Du die sog. "Freenet"-Karte. Die Öffis sollten auch ohne empfangbar sein.
Meine FW-Version: 04.00.70
flynt_castwood
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jun 2016, 20:38
Ich konnte es erfolgreich testen.

Habe den 55UF8509 und konnte über DVB-T zumindest ARD und ZDF in HD schauen. Die Privaten natürlich nicht, da man ja dafür die FreenetTV Karte benötigt.
TelevisorDeluxe
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jun 2016, 09:13
Ich habe es mit einem 49UF6409 auch erfolgreich getestet. Es gab absolut gar keine Probleme, obwohl in der offiziellen DVB-T2 Liste nur die neuen UH-Modelle drinstehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55lb580v DVB-T2 Problem
vlatkovr am 31.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  12 Beiträge
LG 49UF8509 - Pin?
hawksoft am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  3 Beiträge
LG 49UF8509 HDMI - Probleme mit Mediacenter
Borsto am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  4 Beiträge
Welche LG: 49UB856V oder 49UB836V oder 49UF8509
christizzz am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  4 Beiträge
Versteckte dvb-t2 Funktion von LG freigeschaltet
Herr_Schulze am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  12 Beiträge
Kurze Hilfe - Einordnung UB/UF - 49UF8509/49UF850V/49UB850V
sanchezz am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  2 Beiträge
[UF6809] Problem beim Sortieren von DVB-T2 HD Sendern
Lord-Homer am 15.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2017  –  7 Beiträge
LG 37LH4000 und DVB-C
MaTel am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  5 Beiträge
LG 42LH7000 DVB-C
maik2010 am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  60 Beiträge
LG 32LD450 DVB-T
destructive am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedNguyen_hoa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.891

Hersteller in diesem Thread Widget schließen