Probleme mit DLNA VT50

+A -A
Autor
Beitrag
evert
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jan 2013, 18:19
Hallo zusammen,

spiele gerade etwas mit DLNA und meinem Pana 50VT50 rum.
Das ganze klappt aber nicht so optimal wie ich mir das wünsche.
Als DLNA Server habe ich PLEX installiert.
Und ich bekomme auf dem VT50 auch alles aus Plex angezeigt.
Wenn ich eine Datei abspiele (von 720p bis 1080p SBS 3d) ist alles dabei klappt das eigentlich soweit ganz gut. Aber plötzlich geht der Film einfach aus und er beginnt die nächste Datei zu spielen.
Alles ist via Wlan mit einer Fritzbox verbunden aber ich glaube nicht, dass das Netzwerk zu langsam zum streamen ist. Und selbst wenn sollte er imho ehr puffern oder im schlimmsten Fall kurz hängen bleiben aber nicht einfach ausgehen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
bowieh
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2013, 21:09

evert schrieb:
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Meine Erfahrungen:
Glauben = Nix Wissen
WLAN und Streamen verträgt sich nicht.

Wenn du den Durchsatz nicht messen kannst, dann mach eine Gegenprobe mit Ethernet.
Worauf läuft der PLEX Server ?
Kannst du auch einen anderen Server WMP, Twonky oder Serviio testen ?
evert
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2013, 21:35
Plex läuft auf meinem iMac.

Also im normalfall bekomm ich schon so 6MB/s über Wlan hin. Das sollte mehr als genügend sein? Zumindest für 720p. Selbst wenn nicht kann er doch nicht einfach abbrechen?"

An den Mac kann ich leider kein Kabel legen. Den Pana könnt ich allerdings per Lan anschließen
bowieh
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2013, 22:40
Beide Geräte über WLAN ?
Kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert.

Im Plex ist transcoding deaktiviert ?
Häng zumindest ein Gerät ans LAN und versuch mal mit Serviio zu streamen.

Zum Abbrechen: was bringt es, wenn dauernd auf den Puffer gewartet wird ?
evert
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2013, 23:09
Transcoding ist deaktiviert.
Werd den Pana morgen mal via Lan anschließen und Serviio testen.


[Beitrag von hgdo am 09. Jan 2013, 00:55 bearbeitet]
Hitchi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jan 2013, 09:08
So ein ähnliches Problem hatte ich auch zwischendurch mal. Das ist passiert wenn der Rechner in den Energiesparoptionen (bei Windows 7 jedenfalls) auf "Ausbalanciert" steht.

Komischerweise wird das streamen dann nicht als Aktivität erkannt und die Festplatte wird nach einer Weile kurz in den Standby versetzt...dann bricht der Film ab und er ruft das nächste File ab (wodurch die Platte natürlich wieder anspringt).

Ich habe dann in den Optionen das Ausschalten der Festplatten auf "0" gesetzt und seitdem läuft es wunderbar. Nutze aber jetzt meist mein NAS (Synology). Das frisst nicht so viel Strom.
evert
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2013, 09:16
Also mit Energiesparmodus hat es nichts zu tun
evert
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jan 2013, 18:35
Hab jetzt mal ein LAN Kabel an den Pana angeschlossen.
Werde heute Abend testen.

Was hätte Serviio denn für Vorteile gegenüber Plex?
bowieh
Inventar
#9 erstellt: 09. Jan 2013, 18:43
Serviio funktioniert Nachweislich mit Panasonic TV (zumindest über Ethernet).
Transcoding muss auch deaktiviert werden.
evert
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jan 2013, 18:54
Ok Habe auch mal Serviio installiert und Transcoding deaktiviert.
evert
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jan 2013, 13:52
Mit Serviio klappt es jetzt.
Hätte zwar ganz gerne Plex genutzt aber naja benutz ich halt Serviio.
Oder evlt. mal schauen ich ich mir einen D-Lan Adapter kaufe
enectus
Neuling
#12 erstellt: 14. Jan 2013, 10:15
Hallo Zusammen..

Ich bin etwas irritiert, da bei mir vt50 55zoll dlna so überhaupt nicht läuft..Habe das Ganze per twonky7 server versucht..mit nem dlink dir 600 und Lankabel..

Mir werden die Inhalte auch perfekt vom TV angezeigt..auffällig ist das die Vorschaufunktion bereits Probleme macht..starte ich dann einen Film(mkv 1080p o. 720p) dauert es ersteinmal extrem lange..dann kommt "bitte warten" ..dann meist "Datei nicht lesbar"..dann startet der Film kurz..stockt sofort ..dann kommt wieder "Datei nicht lesbar"..
Alle von mir getesteten Dateien laufen perfekt wenn ich sie von der hdd direkt am TV abspiele..
Was kann ich tun..? Scheint ja am Datendurchsatz zu liegen..denn selbst an der Vorschau scheiterts ja schon..da kommt dann auch "Datei nicht lesbar" wenn man abwartet und nicht direkt einen Film startet..
Aber der dlink dir 600 sollte das können oder..? und an der realtek Karte gigabit lan liegts auch nicht oder..?
Kann mir jmd. helfen..?
bowieh
Inventar
#13 erstellt: 14. Jan 2013, 11:10
Die Vorschau wird erst am TV aus dem eigentlichen Film erstellt.
Wo läuft Twonky überhaupt ?
Transcoding ist deaktiviert ?
enectus
Neuling
#14 erstellt: 14. Jan 2013, 11:26
Hi..danke für die schnelle Antwort..!
Twonky läuft bei mir auf dem desktop pc..
(Win 7 Premium 64bit, Core i5 2500K 3,30GHz, 8 GB DDR3 RAM
Hm..mit dem transcoding ist n guter hinweis..habe mich schon durch die optionen von twonky geklickt..wo kann ich das denn einstellen.. bzw. deaktivieren..?

UPDATE
So..Soweit ich jetzt weiß transkodiert Twonky nicht, es sei denn man aktiviert es (wo auch immer!?)..
Habe es nun auch mit Serviio probiert.. (transcoding natürlich deaktiviert!) Mit exakt dem selben Ergebnis..
Es funktioniert nicht! Die Filme/Serien werden wunderbar angezeigt im Verzeichnis am TV..Starte ich
eine(n) Folge/Film stockt es sofort und dann kommt "Datei nicht lesbar" ..dann kommt wieder ein "Fitzelchen" Content.. usw. usw. .. Als ob da einfach nicht genug ankommt beim TV..

Bei Euch laufen MKVs in 720P und 1080P ??
Was mache ich denn dann falsch..?? :-(

Wie gesagt/geschrieben
Habe den Pana per Lan-Kabel mit dem Router (D-Link DIR 600) verbunden.. Am PC habe ich eine Realtek 100Mbps Netzwerkkarte verbaut..

Weiß nicht wo der Fehler liegt..


[Beitrag von enectus am 14. Jan 2013, 15:26 bearbeitet]
bowieh
Inventar
#15 erstellt: 14. Jan 2013, 20:19
Natürlich laufen MKV bis 1080p
Nur wenn Header Compression aktivert ist, gibt es Probleme.
Einfach nochmal ohne Header Compression remuxen.
Überprüf die Videos mit MediaInfo, dann kann man mehr sagen.

Wurde hier schon 1000x besprochen.
enectus
Neuling
#16 erstellt: 15. Jan 2013, 18:29
Hi..
Vielen Dank für den Hinweis..Dachte echt das wärs und dann läufts..

Habe alles wie beschrieben gemacht..
..Also eine Datei genommen, per "mkvmerge GUI" ohne Header Compression remuxed und getestet..

Hier das Ergebnis laut Mediainfo:

Allgemein
UniqueID/String : 183923380731355742322448155715392203244 (0x8A5E5AC9D73A91F3AB531961368B69EC)
CompleteName : E:\Dragon\downloads\complete\Walking Dead Staffel 2\itn-walking.dead.s02e01.1080p (1).mkv
Format : Matroska
Format_Version : Version 4 / Version 2
FileSize/String : 4,39 GiB
Duration/String : 1h 2min
OverallBitRate/String : 10,0 Mbps
Movie : The Walking Dead - Zukunft im Rückspiegel (S02E01)
Encoded_Date : UTC 2010-02-22 21:41:31
Encoded_Application : mkvmerge v5.9.0 ('On The Loose') built on Dec 9 2012 15:37:01
Encoded_Library/String : libebml v1.3.0 + libmatroska v1.4.0
Video
ID/String : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format_Profile : High@L4.1
Format_Settings_CABAC/String : Ja
Format_Settings_RefFrames/String : 4 frames
CodecID : V_MPEG4/ISO/AVC
Duration/String : 1h 2min
BitRate/String : 8 066 Kbps
Width/String : 1 920 Pixel
Height/String : 1 080 Pixel
DisplayAspectRatio/String : 16:9
FrameRate_Mode/String : konstant
FrameRate/String : 23,976 FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
ScanType/String : progressiv
Bits-(Pixel*Frame) : 0.162
StreamSize/String : 3,45 GiB (78%)
Title : 1080p
Encoded_Library/String : x264 core 128 r2216 198a7ea
Encoded_Library_Settings : cabac=1 / ref=4 / deblock=1:-1:-1 / analyse=0x3:0x133 / me=umh / subme=7 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.15 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=0 / chroma_qp_offset=-3 / threads=6 / lookahead_threads=1 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=2 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=3 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=240 / keyint_min=23 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=40 / rc=2pass / mbtree=1 / bitrate=8066 / ratetol=1.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=69 / qpstep=4 / cplxblur=20.0 / qblur=0.5 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00
Default/String : Ja
Forced/String : Nein
Audio #1
ID/String : 2
Format : DTS
Format/Info : Digital Theater Systems
Format_Settings_Mode : 16
Format_Settings_Endianness : Big
CodecID : A_DTS
Duration/String : 1h 2min
BitRate_Mode/String : konstant
BitRate/String : 1 509 Kbps
Channel(s)/String : 6 Kanäle
ChannelPositions : Front: L C R, Side: L R, LFE
SamplingRate/String : 48,0 KHz
BitDepth/String : 24 bits
StreamSize/String : 677 MiB (15%)
Title : DTS
Language/String : Deutsch
Default/String : Ja
Forced/String : Nein
Audio #2
ID/String : 3
Format : AC-3
Format/Info : Audio Coding 3
Format_Settings_ModeExtension : CM (complete main)
Format_Settings_Endianness : Big
CodecID : A_AC3
Duration/String : 1h 2min
BitRate_Mode/String : konstant
BitRate/String : 448 Kbps
Channel(s)/String : 6 Kanäle
ChannelPositions : Front: L C R, Side: L R, LFE
SamplingRate/String : 48,0 KHz
BitDepth/String : 16 bits
StreamSize/String : 201 MiB (4%)
Title : AC3
Language/String : Englisch
Default/String : Nein
Forced/String : Nein
Menü
00:00:00.000 : de:00:00:00.000
00:11:29.898 : de:00:11:29.898
00:25:48.046 : de:00:25:48.046
00:34:57.512 : de:00:34:57.512
00:46:59.233 : de:00:46:59.233


Das Problem ist leider unverändert..Der Pana beginnt mit der Wiedergabe nach recht langer Ladezeit..und stockt sofort..dann gehts kurz weiter..und stockt wieder..Egal ob ichs per Twonky oder Serviio laufen lasse.. Egal ob mit oder ohne Header Compression..

Wenns nicht an der Header Compression liegt.. Gibts noch andere mögliche Ursachen?

Hier nochmal meine Hardware:
PC
Win 7 Premium 64bit, Core i5 2500K 3,30GHz, 8 GB DDR3 RAM
Router
D-Link DIR 600
per Lan-Kabel
an den VT 50
bowieh
Inventar
#17 erstellt: 15. Jan 2013, 19:05
Das Video passt.
Nachdem es direkt am TV über USB abgespielt werden kann, kan es nur am Netzwerk liegen.
Versuch mal ein 720p Video mit nur einer Audiospur abzuspielen.

Die Filme liegen auf einer USB Platte, die an deinem PC angehängt ist. Der hängt wiederum mit Gbit Ethernet direkt an dem Router, wo auch der TV per Ethernet hängt ?
enectus
Neuling
#18 erstellt: 15. Jan 2013, 20:50
Hi..

erstmal vielen Dank für Deine schnellen Antworten..!

Also.. Die Filme liegen auf im PC verbauten HDDs..
1. Seagate 1TB SATA-300
2. Seagate 1TB SATA-600

Der PC hängt am selben Router wie der Pana (Dlink DIR-600)

Netzwerkkarte is ne Realtek PCIe 100 Mbps

Ich fürchte auch das es am Netzwerk liegt.. Hab jetzt mal Win7 als Server eingerichtet.. Der kriegt selbst dieses 30 sek HD-Beispielvideo nicht ruckelfrei gestreamt.. HEUUUL ..

Wie kann ich denn testen/herausfinden, wieso weshalb warum das LAN das nicht auf die Kette kriegt ?

Hast Du ne Idee was der wahrscheinlichste Grund sein könnte?

Finde die Tatsache den Content aufm Rechner ohne HDD-Schaufelei streamen zu können schon sehr verlockend und wills unbedingt hinkriegen!
bowieh
Inventar
#19 erstellt: 15. Jan 2013, 21:12
Das Beispielvideo wird transcodiert.

Gründe für schlechte Performance:
Virenscanner
Duplex Einstellungen auf der Netzwerkkarte

Kannst du den PC und den TV direkt mit einem Netzwerkkabel verbinden ?
Wenn ja, probier das mal.
Dojokun
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jan 2013, 08:40
100MBit ist ja nun nicht mehr die Welt. Falls noch mehr auf Deinem LAN los ist, kann das bei HD-Video schon bissel eng werden
bowieh
Inventar
#21 erstellt: 16. Jan 2013, 09:36
Bei einem Hub vielleicht.

Der Fernseher hat nur ein 100 Mbit Interface.
Die Videos haben maximal 25Mbit Datenrate.
enectus
Neuling
#22 erstellt: 16. Jan 2013, 09:59
Guten Morgen Zusammen..

Hieße gigabit lan löst mein Problem auch nicht..?
Dachte das wäre jetzt endlich die ersehnte Lösung..
Fakt zu sein scheint..Am Pana kommt zu wenig an..Die Videos starten ja..brechen dann aber sofort ab..Sieht aus wie auf Youtube bei nem HD Video und langsamer Leitung..nur das nicht wirklich gepuffert wird..wohin auch..
Habe gestern Abend mal den Virenscanner und die Win7 Firewall deaktiviert.. Bringt alles nichts..
Auch habe ich mir die Duplex Geschichte in der Netzwerkkarte angeschaut..kenne mich einfach nicht gut genug mit Netzwerken aus fürchte ich..aber egal ob ichs auf 1 g bit vollduplex oder auf die anderen optionen gestellt habe..keinerlei Veränderung..
Die files werden mir absolut perfekt im Media Bereich des pana angezeigt..nur abspielen ist nicht auch nur annähernd flüssig möglich..
Keiner der bisherigen Lösungsansätze hat irgendeine Verbesserung bewirkt..

Den Pana direkt per Ethernet mit meinem PC verbinden kann ich auch nicht..

Bin echt irritiert langsam..muss doch hinzukriegen sein..!?
bowieh
Inventar
#23 erstellt: 16. Jan 2013, 10:26

enectus schrieb:

Auch habe ich mir die Duplex Geschichte in der Netzwerkkarte angeschaut...aber egal ob ichs auf 1 g bit vollduplex oder auf die anderen optionen gestellt habe..keinerlei Veränderung..

Wie stellt man bei einer 100 Mbit Karte 1 Gbit ein ?
enectus
Neuling
#24 erstellt: 16. Jan 2013, 10:40
..die Karte ist gigabit fähig..der Router ist der Flaschenhals..
..mir ist schon klar das das nichts bringt..wollte nur ausdrücken das ich alle optionen unter "Duplex/Geschwindigkeit" in den Netzwerkkarten-Optionen durchprobiert habe..
enectus
Neuling
#25 erstellt: 16. Jan 2013, 11:01
Oder nicht?..lol
Jedenfalls steht dort was von gigabit ethernet..

hier die netzwerkkarte..20130116_065259
20130116_065159
Jedenfalls konnte ich 1gb auswählen..

Wenn mich gigabit lan lt. bowiehs Aussage auch nicht weiterbringt..
Habt Ihr ne Idee an wen ich mich wenden kann um das ans Laufen zu kriegen..
Oder noch andere Vorschläge..?
bowieh
Inventar
#26 erstellt: 16. Jan 2013, 11:57
Die Karte kann zwar Gbit, aber wenn der Router nur 100 kann, ist Gbit auf der NIC einstellen kontraproduktiv.
100 Vollduplex ist richtig.

Die MTU ist zu hoch.
Stell mit dieser Anleitung den Wert runter. Es muss nicht genau sein, ein Wert um die 1450 ist sicher besser als 1504.
enectus
Neuling
#27 erstellt: 16. Jan 2013, 14:04
Hi bowieh,

habe die Netzwerkkarte jetzt auf 100 vollduplex eingestellt..

zum MTU Wert..
..habe alles wie in dem von Dir angegebenen link ausgeführt..
..und mtupath schlägt mir ziemlich exakt den bereits bestehenden Wert vor.. nämlich 1500
-->
C:\Windows\system32>mtupath www.google.com

MTU path scan to www.google.com (173.194.44.20), ttl=64, limit=48
# 22 best MSS 1472 (estimated MTU 1500) [pPPPPpPpp*ppppppPPPP**]

#1 MSS IN RANGE 1 <== 1471 ==> 1472
#2 SCAN TIMEOUT 1473 <== 3 ==> 1476
#3 MSS EXCEEDED 1477 <== 14907 ==> 16384

[WARNING] Possible PMTU blackhole in route to peer

..was bedeutet diese Meldung bei [WARNING] ?

..Soll ich den Wert trotzdem verändern?
Dojokun
Stammgast
#28 erstellt: 16. Jan 2013, 14:11
Der Pana ist aber per Kabel am DLink? Gehe jetzt mal davon aus.

Mach doch mal auf Deinem PC den TaskManager an und schaue beim Streamen:
- die Prozessorlast an
- die Speicherauslastung (evtl. swappt der)
- die Auslastung der Netzwerkkarte

Hast Du SATA oder noch IDE-Platten? Bei IDE kann es unter Windows vorkommen, dass die per PIO-Mode statt DMA angesprochen werden.

Zusätzlicher Tip:
Tausche mal die Netzwerkkabel aus (aber nicht untereinandern ). Hatte bei mir mit selbstgecrimpten Netzwerkkabel mal das Problem, dass die Verbindung klappte und auch 1GBit angezeigt wurde, die Drecksau aber trotzdem schweinelangsam war. Neues Kabel gelegt und schwupps, es wuppte.
bowieh
Inventar
#29 erstellt: 16. Jan 2013, 15:24
MTU muss unter 1500 sein
mit 1450 machst du keinen Fehler
enectus
Neuling
#30 erstellt: 16. Jan 2013, 15:24
Netzwerkauslastung
LACH..
Kann einer von Euch da was draus interpretieren..?
Alle Shots während ich """""streame"""" also 1sek Bild stockt .. 1 sek Bild .. stockt ...

Ressourcennmonitor während streaming

CPU Auslastung

Datenträgerauslastung

HDDs

Netzwerkauslastung


Ich sehe nur das mein PC eher wenig beeindruckt ist von dem, was da gerade von ihm verlangt wird..
LEUTE..! PLEASE HELP ME !

Bliebe noch das LAN-Kabel !?
Oder seht Ihr was, das den ***** erklärt ?
enectus
Neuling
#31 erstellt: 16. Jan 2013, 15:46
MTU :

C:\Windows\system32>netsh interface ipv4 show interfaces
Idx Met MTU State Name
--- ---------- ---------- ------------ ---------------------------
1 50 4294967295 connected Loopback Pseudo-Interface 1
10 20 1504 connected LAN-Verbindung
C:\Windows\system32>netsh interface ipv4 set subinterface 10 mtu=1450 store=per
sistent
OK.
C:\Windows\system32>netsh interface ipv4 show interfaces
Idx Met MTU State Name
--- ---------- ---------- ------------ ---------------------------
1 50 4294967295 connected Loopback Pseudo-Interface 1
10 20 1450 connected LAN-Verbindung

Stimmt also jetzt..

Läuft aber leider trotzdem nicht besser..
Dojokun
Stammgast
#32 erstellt: 16. Jan 2013, 16:00

enectus schrieb:

LACH..
Kann einer von Euch da was draus interpretieren..?
Alle Shots während ich """""streame"""" also 1sek Bild stockt .. 1 sek Bild .. stockt ...



Ich sehe nur das mein PC eher wenig beeindruckt ist von dem, was da gerade von ihm verlangt wird..
LEUTE..! PLEASE HELP ME !

Bliebe noch das LAN-Kabel !?
Oder seht Ihr was, das den ***** erklärt ?


Ich lese auf alle Fälle daraus, dass der Prozzi und die Platte Däumchen drehen und trotzdem das Netzwerkinterface nur so dahin dümpelt.
Ich tippe auf:
- Netzwerkkarte hat ne Macke
- Kabel hat ne Macke.
- Client/Pana ruft nicht schnell genug ab (Das könnte mit einem anderen Client mal gecheckt werden)
ret-law
Neuling
#33 erstellt: 17. Jan 2013, 17:05
Hallo Zusammen,

ich hatte mit meinem neuen P50VT50 das Problem, dass er alle DLNA Server hinter dem DLink Router DIR-100 nicht erkannt hat. Nach Umstellung auf eine FritzBox 6360 (KDG) klappt jetzt alles bestens. D.h. vielleicht liegt es am Router. ggf. muss dort auch Prio für UPNP / DLNA aktiviert werden.

Ich streame jetzt von PC (AMD Phenom II X985) über Gbit-LAN an DLINK DGS 1005D an die Fritz.Box 6360 an eine FritzBox 7170 (kann nur noch 100 MBit wie der Pana) an den Pana. Alles wunderbar.

Ich nutze den DLNA Server vom DVB Viewer bzw. DVB Recording Service.

Viel Erfolg.

Mario
enectus
Neuling
#34 erstellt: 18. Jan 2013, 09:04
man oh man..

..würde mich schon als technikaffin bezeichnen..und bisher habe ich auch alles ans laufen gekriegt..
..aber hier stosse ich offenbar an meine Grenzen..
..wo fange ich jetzt am besten an..? ..Kabel anscheinden..wenn ich n cat6 hole bin ich auf der sicheren seite..oder reicht n cat5 ..? SEUFZ
Wie würdet Ihr jetzt vorgehen um halbwegs effizient den Fehler zu finden..?

Stand jetzt ist nach wie vor unverändert. . Mir werden die Files perfekt auf dem Pana angezeigt sowohl vom twonky server 7.xx als auch von serviio..Wenn ich sie abspielen möchte startet es auch kurz..stockt dann sofort und freezed..läuft wieder ganz kurz..und freezed wieder..
Es kommt einfach zu wenig an beim pana um ein flüssiges abspielen zu gewährleisten..
Könnte das Kabel dafür überhaupt der Grund sein..?


Vielen Dank für Eure Hilfe..!


[Beitrag von enectus am 18. Jan 2013, 09:16 bearbeitet]
enectus
Neuling
#35 erstellt: 18. Jan 2013, 12:01


Ich habe gerade beim fröhlichen "ruckel-stream-ruckel" rumprobieren etwas sehr komisches herausgefunden..war eher n Zufall.. Weiß garnicht wie ich das verständlich beschreiben soll..

Also..Ich gehe in den Pana..rufe einen file auf.. dieser fängt an abzuspielen und ruckelt sofort.. also stockt eher..spielt wieder ganz kurz und stockt wieder.. also alles wie gehabt..
während ich diesem Trauerspiel zuschaute verabschiedete sich mein PC in diesen Energiesparmodus..also Monitor und PC in Schlafmodus.. Klar, der Stream brach auch ab.. auf dem Pana kam "Datei nicht lesbar" (logisch soweit) ..Ich habe dann kurz die Maus berührt..PC "wacht" wieder auf.. und dann traue ich meinen Augen kaum.. DER STREAM LIEF und zwar nahezu flüssig.. !??
Das Ganze ist auch reproduzierbar..Starte ich einen file ist dieses stocken da.. schicke ich den PC "schlafen" und "wecke" ihn daraufhin wieder läuft der Stream..!

Ist das ein Anhaltspunkt für jmd. hier, der zu einer Lösung führen könnte? (Nein! Ich möchte meinen PC nicht vor jedem file "schlafen" schicken und dann wieder "wecken" ! ;-) )

Noch eine Sache die ich vorhin festgestellt habe.. Die Netzwerklast während des streamens schwankt immer zwischen 0 - 13 % .. also 0 - 13 - 0-13 .. ZICK-ZACK Ausschlag.. Sollte das nicht gleichmässiger sein ? Ich meine auch bei den "flüssigeren" streams also nach diesem "schlafen" schicken und wieder "aufwecken" des PC ein leichtes stocken beobachten zu können.. wahrscheinlich immer dann wenn die Netzwerklast gerade auf 0 ist ..

Ich hoffe diese Infos helfen Euch weiter !?

Grüße vom nicht die Hoffnung aufgebenden ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic VT50 in Verbindung mit HTPC-Probleme
nsuosl am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  3 Beiträge
Panasonic VT50 Ton Output Probleme Yamaha 3800
stouny am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  8 Beiträge
GT/VT50 Fragen zu DLNA und iPad-Steuerung
Stephan_Knopf am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  14 Beiträge
Netzwerk & VT50
Pivie am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  5 Beiträge
Panasonic VT50, Only 3D
*killer123* am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  484 Beiträge
Zubehör für VT50
Ralph525 am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  3 Beiträge
VT50 Test Videos
Frozone1981 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  3 Beiträge
Paneltausch ST50<->VT50 ?
jochenf am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  4 Beiträge
3D Brille für VT50
Matri79 am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  3 Beiträge
Vt50 per ftp kommunizieren.
dryeye am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.737 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedZehde
  • Gesamtzahl an Themen1.433.463
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.275.439

Hersteller in diesem Thread Widget schließen