Calman 5 Workflow: compiguru's Enthusiast (für VTW/GTW/STW)

+A -A
Autor
Beitrag
Compiguru
Inventar
#1 erstellt: 22. Mrz 2015, 20:03
Hi @all!

Mich haben bei den standard Workflows ein paar Sachen gestört, deswegen habe ich mir einen eigenen Workflow erstellt. Er basiert auf der Prämisse, dass ich während einer Kalibrierung keine weiteren Workflows laden möchte und dass soviel wie möglich voreingestellt sein sollte. Außerdem möchte ich auf den jeweiligen Seiten die entsprechenden TV-Einstellungen - für evtl. Nachjustierungen - im Zugriff haben.

Die CMS-Kalibrierung ist auf 75% Saturation und 75% Stimulus voreingestellt.

Ich weiß nicht, ob er auch mit der Control-Version funktioniert, hier wäre ich für einen entsprechenden Hinweis dankbar. Erstellt und getestet habe ich ihn mit meinem VTW, er müsste aber auch für GTW und STW funktionieren.

Wer will kann sich den Workflow hier runterladen. Einfach in das Workflow-Verzeichnis von Calman 5 kopieren (z.B. c:\Eigene Dateien\SpectraCal\CalMAN 5 Home Theater\Workflows).

Über Kritik und/oder Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen.

Hier mal die Steps im Einzelnen (mit Testdaten):
Setup
Im Feld "IP-Address" kann man die IP-Adresse des eigenen Gerätes eintragen und den Workflow dann abspeichern. Zum Verbinden reicht dann copy & paste.

PreCalibration
In "Calibration Name" soll der Name der Kalibrierung eingetragen werden. Dieser wird dann später beim Speichern der Session verwendet.

Einstellungen
Hier werden dann die TV-Einstellungen für die Kalibrierung vorgenommen und evtl. vorherige Kalibrierungen geresettet.

2Point

10Point

cms

Colorchecker

PostCalibration
Eine Gegenüberstellung der davor- und danach-Werte.


[Beitrag von Compiguru am 22. Mrz 2015, 20:07 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2015, 20:43
Gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut. Ich hatte auch schon eigene Workflows gebastelt, bin dann aber wieder dazu übergegangen, die normalen zu verwenden. Am nächsten Wochenende werde ich Deinen dann mal testen.
Compiguru
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2015, 21:17
Super, bin gespannt.
Compiguru
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2015, 09:33
Noch ein paar Hinweise zu der Setup-Seite:

Das Hinweis-Licht neben Meter soll auf Grün springen, sobald ein Profil ausgewählt ist. Leider gibt es einen Bug in Camlman, der dazu führt, dass sich der Wert (Meter.Profilname) nicht aktualisiert.
Das Hinweis-Licht neben Source springt auf Grün, sobald eine Source ausgewählt wird. Nutzt man eine Pattern-Disk ala AVSHD oder Ted, dann bleibt das Licht rot.
Das Hinweis-Licht neben Display springt auf Grün, sobald der Fernseher mit Calman verbunden ist. Dann wird auch die Schaltfläche "Next" aktiv.
phoenix0870
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2015, 13:49
Verdammt......warum hatte ich diesen Thread blos vergessen?
Der Workflow sieht (auf den Bildern) richtig gut aus!
phoenix0870
Inventar
#6 erstellt: 17. Dez 2015, 01:35
Danke, dass Du mir Deinen Workflow zur Verfügung gestellt hast. Es ist der beste Workflow, mit dem ich bisher gearbeitet habe. Wesentlich besser als die Workflows, die ich mir selber gebastelt hatte.
Einen Vorschlag zur Optimierung hätte ich aber schonmal.
Man kann erst auf die folgenden Seiten, wenn Calman mit dem TV verbunden ist. Das ist sehr schade, da der Workflow dann z.B. nicht mit Geräten funktioniert, die nicht kompatibel zu Calman sind.

Verbesserung 1: Verwendung sollte ohne Verbindung zum TV möglich sein.

@Norbert, Du solltest den Workflow unbedingt mal testen!
norbert.s
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2015, 08:27
Deshalb wir meine Kalibrierung auch nicht besser oder schlechter. ;-)

Servus
phoenix0870
Inventar
#8 erstellt: 17. Dez 2015, 11:39
Stimmt! Wenn sie weder besser, noch schlechter wird, aber dafür übersichtlicher und einfacher, hast Du trotzdem was gewonnen!
Ich finde den Aufbau super.
Z.B. Der vorher/nachher-Vergleich auf einer Seite ist eine tolle Idee und sinnvoll, wenn man verschiedene Dinge vergleichen möchte.
Beispiele:

Ich habe mir gestern (per evening express) ein eodis3 schicken lassen, da ich mir nicht sicher war, ob mein c6 noch einwandfrei misst.
Ich habe dann meine Kalibrierung einmal (vorher) mit dem C6 vermessen und einmal (nachher) mit dem Eodis3.
Die Gegenüberstellung nebeneinander, bei der ich dann automatische Skalierung eingestellt habe, zeigte mir deutlich, dass mein C6 nahezu identisch zum neuen eodis3 misst.
Dabei viel mir übrigens direkt ein Nachteil beim eodis3 auf.
Beim Messen eines schwarzen Bildes MUSS dort Sync auf AUS stehen, sonst gibt es Read Error.
Sync auf Auto funktionierte bei mir nur mit Read Error bei schwarz.

Beim C6 kann Sync auf Auto stehen und es gibt keine Probleme.


Auf die gleiche Art konnte ich dann auch die Kalibrierung mit Profil, gegen eine Vermessung ohne Profil vergleichen. Der Unterschied ist bei mir enom und deshalb bin ich der Meinung, dass auch bei einem GTW profiliert werden sollte.
Compiguru
Inventar
#9 erstellt: 17. Dez 2015, 12:18
Danke für das Lob und den Verbesserungsvorschlag. Gerne mehr davon. Ich hatte das absichtlich so gemacht, weil der workflow sonst im weiteren nicht funktioniert. Der workflow ist ja explizit für vtw & co gedacht. Deswegen auch immer die TV controls auf den Seiten. Bei Gelegenheit ändere ich es und stelle den workflow getrennt zur Verfügung.

Bei mir funktioniert das messen von schwarz und allem anderen übrigens mit der Einstellung auto.


[Beitrag von Compiguru am 17. Dez 2015, 12:19 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#10 erstellt: 17. Dez 2015, 12:30
Der GTW hat nicht den neuen Phosphor wie der VTW/ZT und eine Profilierung des Sensors auf den GTW bringt daher nur eine kleine Verbesserung.
http://www.hifi-foru...12304&postID=531#531

Servus
phoenix0870
Inventar
#11 erstellt: 17. Dez 2015, 12:47
Es wäre schön, wenn Du den Workflow wieder online stellen könntest. Vielleicht testen ihn dann ja doch noch ein paar Leute mehr und es gibt dann noch ein paar Impulse.
phoenix0870
Inventar
#12 erstellt: 17. Dez 2015, 12:53
Dann muss mein GTW gewaltig von der Norm abweichen!

1. Mein C6 und ein nagelneues eodis 3 liefern nahezu identische Ergebnisse. Zumindest gibt es keine gewaltige Abweichung bei Blau. (Beides ohne Profil)
2. Deine Korrekturwerte und eine Profilierung bei RCZ auf seinem GTW liefern nahezu identische Ergebnisse
3. Messung mit Profilierung und ohne Profilierung weichen eheblich voneinander ab! Es gibt eine erhebliche Differenz bei Blau.

Zu Punkt 1:
Hier der Vergleich C6 vs nagelneues i1, beide jeweils ohne Profilierung, Blitzkalibrierung mit C6 durchgeführt und mit i1 gegengecheckt: Links C6, Rechts I1
c6 vs i1 ohne

Und hier der Vergleich mit 100ire zwischen C6 und I1. Eingestellt mit C6 und mit I1 gegengecheckt:
C6 ohne Profilierung:
100ire c6 ohne
I1 ohne Profilierung:
100ire i1 ohne


Zu Punkt 2:
Hier eine Blitzkalibrierung mit Deinem Profil für GTW60 und mit dem Profil von RCZ gegengecheckt. Es gibt keine nennenswerten Unterschiede.
Links Deine Werte, rechts die Werte von RCZ:
vergleich norbert rcz

Zu Punkt 3:
Vergleich zwischen mit Profilierung und ohne Profilierung. Die Werte sind unterschiedlich und man sieht es auch im Direktvergleich des Bildes, wenn ich Prof 1 mit Profil kalibriere und Prof 2 ohne Profil.
Links Deine Werte, rechts ohne Profilierung:
vergleich norbert und ohne

Und hier noch der Vergleich von 100ire mit- und ohne Profilierung:
Mit Profilierung:
100ire mit

Gegencheck ohne Profilierung mit erheblichem Blauüberschuss:
100ire ohne

PS:
Sagte ich schon, dass der Vorher/Nachher-Vergleich so super funktioniert und blitzschnell realisiert ist?


[Beitrag von phoenix0870 am 17. Dez 2015, 14:24 bearbeitet]
Compiguru
Inventar
#13 erstellt: 17. Dez 2015, 15:39

phoenix0870 (Beitrag #6) schrieb:
Verbesserung 1: Verwendung sollte ohne Verbindung zum TV möglich sein.

Wahrscheinlich eine dumme Frage, aber dass du die einzelnen Seiten im Workflow über die linke Navigation anwählen kannst, weißt du, oder? Die Verbindung zum Fernseher wird nur auf der ersten Seite geprüft, ab da ist die "Next"-Schaltfläche immer freigeschaltet.


[Beitrag von Compiguru am 17. Dez 2015, 15:43 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#14 erstellt: 17. Dez 2015, 15:47

phoenix0870 (Beitrag #12) schrieb:
Dann muss mein GTW gewaltig von der Norm abweichen!

Drei Prozentpunkte bei 80 IRE ist genau diese eine kleine Verbesserung. Ich habe ja oben meine Ausführungen verlinkt wo die Abweichung des GTW60 ca. 1/2 der Abweichung vom VTW60 ist. Also ca. 4 versus 8 Prozentpunkte bei 80 IRE. Dein GTW60 ist also völlig "normgerecht".

Nur 3 Prozentpunkte bei 80 IRE ist keine "gewaltige Abweichung" bei Blau. Das fällt noch unter "kleine Abweichung". Ausgangsbasis ist die Grafik zu Punkt 3.
Das ist natürlich im Direktvergleich sichtbar. Das war's dann aber auch schon.

Kalibrierer neigen dazu solche Abweichungen überzubewerten.
Schön wenn man es dank vielfältiger Sensoren korrigieren kann, aber viele haben nicht die Möglichkeit die Standardabweichung ihres EODIS3/C6 gegenprüfen zu können oder ihren Sensor individuell profilieren zu lassen.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 17. Dez 2015, 15:54 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#15 erstellt: 17. Dez 2015, 16:25

norbert.s (Beitrag #14) schrieb:

Kalibrierer neigen dazu solche Abweichungen überzubewerten.


Danke, ich glaube, Du hast recht!

@Compiguru, sorry, dass ich Deinen Thread etwas "misbraucht" habe. Das Thema ist für mich jetzt zufriedenstellend erledigt und ich bin zufrieden.
Aus meinen Vergleichsbildern lässt sich hoffentlich für andere ableiten, dass Dein Workflow Vorteile gegenüber dem Standard bietet.
Compiguru
Inventar
#16 erstellt: 17. Dez 2015, 16:40
Kein Problem Phoenix, wir sind ja unter uns.

Was ich an meinem Workflow auch als großen Vorteil empfinde, ist dass die jeweiligen TV-Einstellungen direkt auf der entsprechenden Workflow-Seite geändert werden können. Kurz auf "continuous read" geklickt und ohne weitere Fenster offen haben zu müssen, kann man die TV-Einstellungen ändern. Ist beim Feinjustieren sehr hilfreich, finde ich.

Ich werde die Tage noch ein wenig am Workflow basteln und ihn dann hier nochmal zum Download zur Verfügung stellen.
phoenix0870
Inventar
#17 erstellt: 17. Dez 2015, 17:02

Compiguru (Beitrag #13) schrieb:

Wahrscheinlich eine dumme Frage, aber dass du die einzelnen Seiten im Workflow über die linke Navigation anwählen kannst, weißt du, oder?


Keine dumme Frage! Da ich monatelang nicht mehr mit Calman gearbeitet hatte, hatte ich das schlicht vergessen. Erst durch MultiForge habe ich wieder Interesse am Experimentieren gefunden.
Somit kannst Du meinen Verbesserungsvorschlag wieder streichen!
Compiguru
Inventar
#18 erstellt: 16. Mai 2016, 15:06
Hier ein Link zum Download des Workflows: Compiguru's Enthusiast. Google Drive denkt, es handelt sich um ein Musikstück, einfach auf Download klicken.

Demnächst folgt eine neue Version (hoffe ich ).


[Beitrag von Compiguru am 16. Mai 2016, 15:07 bearbeitet]
BlackJoker
Inventar
#19 erstellt: 17. Mai 2016, 14:12
Vielen Dank gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut

Brauche bald noch einen für Dolby Vision
thomasha
Stammgast
#20 erstellt: 18. Mai 2016, 13:21
Hi Compiguru,

habe heute deinen Workflow getestet und finde ihn sehr benutzerfreundlich.
Anregungen und "Kritik" kann ich hoffentlich bald folgen lassen, habe gerade ein anders Problem (#12577 im Kalibrierungsthread), was aber nichts mit deinem Workflow zu tun hat.

Gruß Thomas
DJ_Dicker26
Neuling
#21 erstellt: 24. Jan 2019, 09:47
Hallo Compiguru

Ich habe mal ihren Workflow getestet für mein Panasonic. VTW60 aber bei der Einstellung von 11 Point Grayscale Funktioniert der read bottom nicht startet direkt Autocal dann.

Ich bin sehr dankbar für ein paar Tipps.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VTW, GTW oder doch STW!
Muppi am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  84 Beiträge
VTW oder GTW ? (50")
Tarx am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  17 Beiträge
Kartonabmessungen 50"STW/ GTW
alpha-trans am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  3 Beiträge
An die Calman v4 Enthusiasten
mark5564 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  5 Beiträge
Calman set für vt30
denver33 am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  9 Beiträge
Panasonic GTW 60 einbrennrisiko?
don.disco am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  3 Beiträge
Breiter Rand GTW 60
Hiwi03 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  9 Beiträge
brauche Kauf-Entscheidungshilfe 50 VTW 60
toormentor_ am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  6 Beiträge
VTW 60 Youtube
telex am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  5 Beiträge
Calman V5 + DTP94b Korrekturmatrix
Sh330 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.955 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxfyro
  • Gesamtzahl an Themen1.460.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.781.515

Top Hersteller in Panasonic Widget schließen