Panasonic TH-50PZ800E oder Pioneer PDP-LX5090

+A -A
Autor
Beitrag
Compton11523
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Aug 2008, 10:39
Hallo liebe Community,

zunächst einmal Entschuldigung, dass ich ein neues Topic eröffnet habe, ich war mir unsicher in welchen bestehenden Thread ich mein Anliegen hätte posten sollen.

Ich möchte mir demnächst einen 50“ Plasma-TV zulegen und bräuchte dabei Hilfe bei der Kaufentscheidung.

Eigentlich war ich fest davon überzeugt mir den Panasonic TH-50PZ800E zuzulegen, aber nachdem ich mir diesen Test

http://alatestreview...d&part=alatest2-cnet

durchgelesen hatte, bin ich stutzig geworden (bezgl.: blacks not quite as deep as the best plasmas; optional 24p mode introduces flicker; fewer picture controls than most HDTVs).

Dementsprechend habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht, und bin dabei auf den Pioneer PDP-LX5090 gestoßen.

Laut diversen Testergebnissen soll der Pioneer PDP-LX5090 im Bereich Plasma-TV’s im Moment das „Nonplusultra“ sein.

Da ich mich ungern auf Test verlasse, würde ich gerne noch andere Meinungen zu diesen beiden Geräten hören/lesen.

Ich würde meinen neuen Plasma TV wie folgt nutzen wollen:

50% Digital TV (Kabel Deutschland)
30% DVD/BD
20% PS3 (Gaming)

Preislich wären beide Plamas für mich realisierbar. Doch lohnt der Mehrpreis für den Pioneer PDP-LX5090 oder sind die Qualitätsunterschiede so minimal, dass der günstigere Panasonic
TH-50PZ800E völlig ausreicht?

Über eure Meinungen/Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Gruß, Compton
Lactobacillus
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2008, 10:42
also ich bin zwar nicht so der experte aber wenn du das geld hast so hab ich das hier schon öfter gelesen solltest auf alle fälle den pio nehmen. die sind im design und im bild besser ob der mehrpreis gerechtfertigt ist kann ich so nicht beurteilen
ich hab derzeit noch lcd und hab mich für den 46 pz85 entschieden ist für mich im preis gut und die zwischengrösse 46 bietet pio nicht!
Compton11523
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Aug 2008, 10:55
@Lactobacillus

Danke für deine Antwort. Design ist für mich wichtig, aber kein Hauptkriterium für den Kauf. Am wichtigsten ist für mich der technische Aspekt.

Bezgl. der Größe muss es für mich auf jeden Fall ein 50" Gerät sein.

Gruß, Compton
felix2k6
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2008, 11:18
bedenke: beim pio sind keine lautsprecher dabei + der fuss muss dazu gekauft werden
Compton11523
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Aug 2008, 11:27
Lautsprecher brauche ich keine, da ich eine Musikanlage habe. Den Fuss müsste ich allerdings dazukaufen, da ich den Plasma nicht an die Wand hängen möchte.

Gruß, Compton
Paul146
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2008, 12:28
Ich stehe genau wie du vor dieser Entscheidung. Einer von den beiden soll in den nächsten Wochen angeschafft werden. Also Leute, immer her mit euren Meinungen.
Lactobacillus
Stammgast
#7 erstellt: 07. Aug 2008, 12:43
also da wäre ich vorsichtig, lieber zum elektro masrkt gehen das gerät ansehen das schönere und für den einzelnen bessere gerät und bezahlbare wählen und gut ist denn wenn man meinungen will kommt einer mit phosphor lag, der andere mit lila pest wieder einer mit der spiegelt zu stark aus einem forum wird man nicht wirklich schlau es trifft nicht immer zu aber oft. kaufen ein 2 wöchiges rückgaberecht ausmachen und gut ist, garantie hat eh jedes gerät
akumu
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Aug 2008, 12:44
Moin.

Da ich den 5090 noch nicht gesehen habe, kann ich nur meinen 50PZ800 verteidigen
Bei mir ruckelt absolut nix, egal ob es TV, Spiele (PS3), DVD oder BluRay ist! Und per IFC kann man sogar das Kinoruckeln wegbekommen. Klappt ziemlich gut.
Ich hab mal hier im Forum irgendwo gelesen, dass man die Geräte aus USA nicht 100%ig mit den europäischen vergleichen kann, da sie leicht unterschiedlich ausgestattet sind, gerade was die 1080/24 Darstellung anbelangen soll. Kann ich aber auch nicht beurteilen, da ich noch keinen "U" gesehen hab.

Meiner Meinung (!) nach wird das Thema Schwarzwert überbewertet. Auf meinem Panel ist Schwarz schwarz, und nicht grau oder milchig oder wie auch immer. Gerade abends krieg ich das Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht, so zufrieden bin ich.

Ich bereue den Kauf absolut nicht, und habe auch nicht das Gefühl etwas zu verpassen oder müsste mir meinen Plasma schönreden, nur weil ich nicht noch 1000Tacken auf den Tisch gelegt habe (die ich bei Unzufriedenheit wohl auch investiert hätte).

Der 50PZ800 hat nur einen Nachteil: iM muss man wohl länger auf ihn warten.
Paul146
Stammgast
#9 erstellt: 07. Aug 2008, 13:00

Lactobacillus schrieb:
also da wäre ich vorsichtig, lieber zum elektro masrkt gehen das gerät ansehen das schönere und für den einzelnen bessere gerät und bezahlbare wählen und gut ist denn wenn man meinungen will kommt einer mit phosphor lag, der andere mit lila pest wieder einer mit der spiegelt zu stark aus einem forum wird man nicht wirklich schlau es trifft nicht immer zu aber oft. kaufen ein 2 wöchiges rückgaberecht ausmachen und gut ist, garantie hat eh jedes gerät



Ja den 50PZ800 hatte ich mal kurz sehen können, da hatte ich aber nicht genügend Zeit um genauer zu schaun. Der Pio steht hier bei unserem Örtlichen Blöd Markt. Aber die Handeln ja nicht mal nen Cent Runter ausser bei Ausstellungsstücken und da war die Aussage, auch nur nen "bisschen". Wahrscheinlich Anlieferung Frei Haus oder so.

Werde heute Abend zu nem Freundlichen Premium Händler fahren, die kleineren Läden, sind einfach die Kompetenteren und die geben sich auch die Mühe einen Bestmöglich zu beraten.

Denke ich werde die Rund 1.000,- mehr in den Pio stecken, da er auch einfach meinem Geschmack von Design her eher Gefällt. Der 60 Zoll ist mir selbst zu teuer. Wobei es mein absoluter Traum TV wäre. Das ist aber dann doch kein TV Gerät Wert egal was dort drauf steht.


[Beitrag von Paul146 am 07. Aug 2008, 13:02 bearbeitet]
PyroM
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Aug 2008, 13:02
Ist ja witzig, ich stehe seit heute genau vor der gleichen Frage. Seit gestern Abend, wo ich einen Pana 50PZ800 unter Realbedingungen erleben konnte, steht nämlich fest: 50'' auch bei nur 2,80m Sitzabstand sind genau die richtige Größe. Vorher war ich diesbezüglich Zweifler und tendierte zum 42PZ800, da es aktuelle PIO-FullHD auch gar nicht so "klein" gibt.

Liest man dann noch die ersten Erfahrungen mit dem Samsung PS50A656 mag dies ein sehr guter Plasma sein, zumal recht preisgünstig, aber ich für mich habe mich aufgrund der Unsicherheiten mit Samsung, deren Service und kleinen anderen Details gegen diese Variante entschieden.

Bleiben eigentlich nur der Pana 50PZ800 oder Pio LX5090, wobei man Geld auch nicht pauschal verschenken muss. Etwas Vergleich muss also erlaubt sein. Es folgen meine subjektiven, nicht geordneten Eindrücke des letzten aktiven Forschungsmonats in Sachen Plasma:

Pana:
+ deutlich preiswerter als Pio
+ Drehfuß/Lautsprecher mit drin
+ sehr gutes Bild bei BD
+ überraschend gutes Bild bei DVD (bei 576p inkl. Filmmode-Zuspielung durch einen guten Player!)
+/- DigiKabel (nur gesehen bei Scart-Anschluss) unschärfer als DVD, aber noch guckbar. Trotz Abschalten von P-NR, IFC und Schärfe auf Anschlag wirkt Kabel-Bild etwas weichgespülter, als es sein müsste.
+ einfache Bedienung, dadurch aber
- wenige Einstellmöglichkeiten beim Bild
- 5 Lüfter (durchaus hörbar/fühlbar)
- irgendie etwas flaueres Bild bei DigitalKabel (nicht so bei DVD)

Nicht gleich zerrupfen, das sind meine SUBJEKTIVEN Eindrücke, nachdem ich diesen Fernseher mehrere Stunden im MM, Saturn und in einem Wohnzimmer begutachtet und an den Einstellungen rumprobiert habe.

Pio, nur wichtige Unterschiede:
+ SD-Bilder, zumindest von DVB-T/Kabel erscheint ersteinmal deutlich schärfer, als auf dem Pana (im Rahmen des SD-Möglichen). Wie sieht's bei 576i (!) Zuspielung von einem "normalen" DVD-Player aus?
+ zumindest bei den gezeigten BDs im MM und Saturn (vor allem Konzerte) scheint die Tiefe und Farbintensität nochmal einen ordentlichen Zacken vor dem Pana zu liegen. Leider fehlt mir der Gegenbeweis mit anderen BDs oder DVDs.
+ bei H-Version DVB-S2/HDTV-Tuner enthalten, man braucht eigentlich nur noch Schüssel anzuklemmen, wenn möglich.
- Preis
+/- Lüfter? Weiß ich aktuell gar nicht...


Sicher haben Besitzer der Geräte viel detaillierte Informationen, deshalb bitte ich ausdrücklich um fundierte Korrektur/Erweiterung der Punkte.


Mein Fazit mit den für mich wichtigsten Punkten sieht aktuell so aus:

* Pana ~1000 Euro preiswerter
* Pio besitzt sichtbar schärferes SD-Bild, DVD/DVB-Zuspielung evtl. problemloser da bessere Schärfe/Skalierung/Progressive-Wandlung (?!), HD-Bild ist vermutlich auch etwas besser (Schwarz/Tiefe/Farben)

Wenn der Unterschied nur ~500 Euro wäre, würde ich den Pio nehmen, bei ~1000 Euro bin ich stark verunsichert. Steht mit Erscheinen der etwas "wertigeren" Varianten des Pio ein Preisverfall um 300-500 Euro zu erwarten? (*Glaskugel kram*).

Danke für alle seriösen Hinweise!
Compton11523
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Aug 2008, 13:20
Warum findet man eigentlich den Pioneer PDP-LX5090 kaum bei Online Händlern/Shops?

Gruß, Compton
Paul146
Stammgast
#12 erstellt: 07. Aug 2008, 14:01

Compton11523 schrieb:
Warum findet man eigentlich den Pioneer PDP-LX5090 kaum bei Online Händlern/Shops?

Gruß, Compton



Könnte daran liegen, das dieses Gerät nur von Pio Premium Händlern verkauft wird. Und die sind, so wie ich gehört habe auch recht stark an Preise gebunden von Pioneer.

Deshalb könnte es sein das die, die Online anbieten auch nicht gerade weit unter UVP anbieten.
akumu
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Aug 2008, 16:17

+/- DigiKabel (nur gesehen bei Scart-Anschluss) unschärfer als DVD, aber noch guckbar. Trotz Abschalten von P-NR, IFC und Schärfe auf Anschlag wirkt Kabel-Bild etwas weichgespülter, als es sein müsste.


Ich hatte schonmal in nem anderen Threat geschrieben, dass es bei SD anscheinend ordentliche Unterschiede der Bildschärfe gibt, je nachdem, wie der Receiver angeschlossen ist.

In meinem Beispiel hatte ich einmal meinen Kathi 910 (Sat)Receiver per HDMI über einen Onkyo 605 laufen lassen, das andere Mal direkt an den PZ800 angeschlossen (HDMI).

Das Ergebnis war eine unscharfe SD Darstellung beim direkten Anschluss (aber noch ohne dass es im Auge wehtut ).
Das Signal über den Onkyo geleitet war um längen schärfer, und das bei einem FullHD 50'' Schirm. Ich hatte bei der Größe im Vorfeld auch Bedenken, ob es erträglich werden würde, aber ich bin echt positiv überrascht worden.

Was also bei Dir zuhause für eine Signalart und Hardware vorliegt, kann man leider auch nur dort vergleichen.

Und ja, 50 Zoll müssen sein
siemkka
Neuling
#14 erstellt: 07. Aug 2008, 16:42
Ich habe beide Geräte vor Ort verglichen. Der LX5090 ist derzeit konkurrenzlos und schlägt den Panasonic mit leichtigkeit. KEIN VERGLEICH ! Auch wenns "nur" ein Pz85 war, der Unterschied wahr bestialisch. Kein Grünstisch, Kein Grieseln in dunklen Passagen, saubere Farbverläufe, viel bessere Farben, hammergeile Schärfe, beste Plaszitität, richtiges Schwarz. Es ist einfach unglaublich was Pioneer da abgeliefert hat. Hier mal ein Auszug aus dem AreaDVD Test : Der PDP-LX5090 ist das mit Abstand beste Display und weist die Konkurrenz deutlich in die Schranken. Full Link : http://www.areadvd.de/hardware/2008/pioneer_pdp_lx5090.shtml Wenn ihr wohlhabend seid, überlegt nicht. Ich werde noch ein paar Monate abwarten, ist mir noch ein wenig zu teuer. Es wird aber zu 100% der LX-5090 von Pioneer werden-
Bibolino
Stammgast
#15 erstellt: 07. Aug 2008, 17:13
Hallo Jungs,

also der Siemkka hört sich ja verdächtig nach unsere kleinen Vampir an

Aber egal...

Wenn dir das Gerät gefällt, zuschlagen und spass haben.

Gruß

Christian
sprengkopf
Neuling
#16 erstellt: 07. Aug 2008, 17:45

AREADVD schrieb:
Der PDP-LX5090 bietet eine herausragende Bildqualität, die kaum von einem andere (bezahlbaren) Plasma- oder LCD-Bildschirm erreicht wird. Der überragende Schwarzwert ist beispielhaft und setzt ebenso Maßstäbe wie die nahezu perfekte visuelle Gesamtdynamik.Die noch tiefere Schwarzwiedergabe, die verbesserte Darstellung von Hauttönen und die noch feinere Differenzierung in dunklen Bildteilen zeigen den Fortschritt von der achten zur neunten Pioneer Plasmageneration nachvollziehbar auf.Und wieder hat Pioneer es geschafft: Die mittlerweile neunte Plasmageneration, die zweite unter dem "Kuro"-Label, setzt neue Maßstäbe. Das Bild, welches man bei Einspeisung eines 1.080p/24 Hz-Signals erhält, ist das Beste, was man aktuell überhaupt bekommen kann. Der tiefe Schwarzwert, die hohe visuelle Brillanz, der extrem hohe Kontrast und die nahezu perfekte Bildstabilität weisen alle Kontrahenten mit Nachdruck in die Schranken. Auch dann, wenn der Pioneer ein normales 576i-Signal verarbeitet muss, schwingt er sich dank des überdurchschnittlich guten internen Scalers und De-Interlacers zu Höchstleistungen auf. Der sehr gute Klang des optionalen Unterbaulautsprechers, die edle Anmtung, die solide Verarbeitung und die üppige Ausstattung sprechen ebenfalls für Pioneers Highend-Plasma.
....der Test ist schon beeindrucked. Ich habe mit Heimarbeit viel Geld verdienen können, mal schauen.
Lactobacillus
Stammgast
#17 erstellt: 07. Aug 2008, 17:47
@ siemkka: Das der Pioneer besser ist ist klar auch der Preis ist höher dann muss er auch mehr leisten. Der Vergleich beim Händler Vor Ort kann nicht unbedingt für voll genommen werden da der evtl ein Pioneer Liebhaber ist und die Geräte besser aufstellt als die von Panasonic. Das hab ich selbst schon erlebt! Ist nicht die feine Art aber ist nun mal so

Nix gegen deinen Test aber es könnte schon so sein
sprengkopf
Neuling
#18 erstellt: 07. Aug 2008, 19:05
[http://www.av-magazin.de/index.php?id=2354 ... die Begeisterung scheint hier keine Grenzen zu kennen. Wenn einem der Preis für zu hoch ist, dann lässt man es eben sein. Er hat viel Klasse und ungemein viel Qualität. Ich bin zur Einsicht gelangt, dass der Preis gerechtfertigt ist. Selten waren sich Tester so einig.
sprengkopf
Neuling
#19 erstellt: 07. Aug 2008, 19:51

Lactobacillus schrieb:
@ siemkka: Das der Pioneer besser ist ist klar auch der Preis ist höher dann muss er auch mehr leisten. Der Vergleich beim Händler Vor Ort kann nicht unbedingt für voll genommen werden da der evtl ein Pioneer Liebhaber ist und die Geräte besser aufstellt als die von Panasonic. Das hab ich selbst schon erlebt! Ist nicht die feine Art aber ist nun mal so

Nix gegen deinen Test aber es könnte schon so sein :D

Das ist eine häufig verwendete Verteidigungsausrede. Nimms nicht persönlich, aber das ist schon sehr naiv was du schreibst. Die Realität schaut nunmal anders aus, dies belegen unzählige Tests aus aller Welt. Also ich denke wir sollten schon die Kirche im Dorf lassen und realistisch bleiben. Das ist typisches Wunschdenken und hat mit den Fakten nichts zu tun.
Lactobacillus
Stammgast
#20 erstellt: 07. Aug 2008, 20:06
wenn du meinst das es naiv ist bitte. das die panasonic plasmas nicht schlecht sind kann man hier lkesen und auch die pios haben phosphor lag! wegen design und leicht besserem bild 1000 euro mehr zu zahlen obs das wert ist muss jeder für sich wissen! ich jedenfalls hab mich für den 46pz85 entschieden da der für meine verhältnisse übrig reicht
siemkka
Neuling
#21 erstellt: 07. Aug 2008, 21:15

sprengkopf schrieb:

Lactobacillus schrieb:
@ siemkka: Das der Pioneer besser ist ist klar auch der Preis ist höher dann muss er auch mehr leisten. Der Vergleich beim Händler Vor Ort kann nicht unbedingt für voll genommen werden da der evtl ein Pioneer Liebhaber ist und die Geräte besser aufstellt als die von Panasonic. Das hab ich selbst schon erlebt! Ist nicht die feine Art aber ist nun mal so

Nix gegen deinen Test aber es könnte schon so sein :D

Das ist eine häufig verwendete Verteidigungsausrede. Nimms nicht persönlich, aber das ist schon sehr naiv was du schreibst. Die Realität schaut nunmal anders aus, dies belegen unzählige Tests aus aller Welt. Also ich denke wir sollten schon die Kirche im Dorf lassen und realistisch bleiben. Das ist typisches Wunschdenken und hat mit den Fakten nichts zu tun.

Warum den gleich so unhöflich ? Jeder steht zu seiner Kiste, so war das schon immer und so wird es auch immer bleiben ! Denkst du der neue Lamborghini Gallardeo LP560, sei besser als der Golf 2er ? Nie im Leben, verbraucht mehr Sprit und schaut prollig aus. Ok , er ist schneller unterwegs, aber ist mir das einen aufpreis von 300.000.- Euro wert ? NEIN ! Der Golf 2er erfüllt seine dienste mindestens genauso gut ! Es ist für mich der beste Wagen der Welt, weisst du warum ? WEIL ER ZU MIR GEHÖRT !
Paul146
Stammgast
#22 erstellt: 08. Aug 2008, 07:56
Denkst du der neue Lamborghini Gallardeo LP560, sei besser als der Golf 2er ? Nie im Leben, verbraucht mehr Sprit und schaut prollig aus. Ok , er ist schneller unterwegs, aber ist mir das einen aufpreis von 300.000.- Euro wert ? NEIN ! Der Golf 2er erfüllt seine dienste mindestens genauso gut ! Es ist für mich der beste Wagen der Welt, weisst du warum ? WEIL ER ZU MIR GEHÖRT !





Das nen ich doch mal nen geilen Vergleich. Und der Golf hat auch mehr Kofferraum.


[Beitrag von Paul146 am 08. Aug 2008, 07:56 bearbeitet]
PyroM
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Aug 2008, 09:36
Wir reden hier über zwei sehr hochwertige Plasmas. Wenn schon Auto-Vergleich, dann bitte vergleicht 2 deutsche Hersteller der oberen Klassen miteinander und nicht einen uralten Kleinwagen mit einem Spitzensportwagen.

Schade, dass das Thema wieder nur in einen Pana-Pio-Krieg abgedriftet ist, anstatt dass Kenner wirklich Vorzüge oder Nachteile herausheben. Ab so ist das halt in Foren.

Ich für mich tendiere jetzt wirklich mehr zum Pio, weil mein Bauchgefühl es sagt. Und eben die Eindrücke der Schärfe bei SD waren besser, als beim Pana. Und da mich SD zumindest bei den Öffentlich-Rechtlichen-inkl.-Dritten (Private gucke ich nicht) noch mindestens bis 2010-2011 begleiten wird, muss es in den kommenden Jahren einfach möglichst perfekt sein.

Ich habe aber wie geschrieben den Pana in realer Umgebung erleben und testen können. Er ist hervorragend, vor allem bei DVD und BD. Also ihn mit einem Golf II zu vergleichen ist lächerlich. Sicherlich hat er evtl. kleine Schwächen, es ist aber ein Spitzen-TV.

Also kommt bitte zurück und bringt ernsthafte Fakten, an liebsten von Personen, die beide TVs testen konnten...


Ps.: Ich bin auch 20 Jahre Golf II gefahren, 3 Stück, den letzten davon 16 Jahre. Man kann ihn wohl am ehesten mit meinem Sony 72er BlackTrinitron TV vergleichen: er tut alles, sogar bildtechnisch sehr gut, aber ihm fehlt einfach Komfort + Ausstattung sowie etwas Dampf unterm Hintern (Auflösung, Funktionen und Größe des Plasma ;)).
spartain
Inventar
#24 erstellt: 08. Aug 2008, 22:03

sprengkopf schrieb:
[http://www.av-magazin.de/index.php?id=2354 ... die Begeisterung scheint hier keine Grenzen zu kennen. Wenn einem der Preis für zu hoch ist, dann lässt man es eben sein. Er hat viel Klasse und ungemein viel Qualität. Ich bin zur Einsicht gelangt, dass der Preis gerechtfertigt ist. Selten waren sich Tester so einig.



Das der Preis für einen Pio gerechtfertigt ist habe ich doch schon mal gehört , damals bei der 8er Kuro-Serie!
Da wundern sich die Pio-Anhänger nicht Schlecht, als auf einmal die 9er günstiger wurde als gedacht, F-HD verbesserte Technik und dann billiger, Arrggg DAS muß ja einfach wehtunimages/smilies/insane.gif !
Gerechtfertigt, hm... nunja, es steht ausser Frage das der Kuro ein super Plasma ist , aber gerechtfertigt wird der Preis von Pioneer NUR durch das schlechte Management/Marketing! Ansonsten erklär doch einmal, warum Pio es nicht aus eigener Kraft schafft, und die Verkaufszahlen drastisch zurückgegangen sind(ach ja, und um nun die Displays von Panasonic zu bekommen)????
Also das sind zwei High-End Plasma`s die beide Ihre Stärken wie ebenso Schwächen aufweisen!
Jeder entscheidet für sich welchen er stehen haben möchte(hängt auch ein wenig von der Herstellerphilosophie ab!).

Nachtrag:
Das mit den Autos hinkt ein wenig, jeder der so einen Vergleich zieht ist doch noch NIE in solch einem Auto gefahren !


Gruß


[Beitrag von spartain am 09. Aug 2008, 11:03 bearbeitet]
Allgemeiner68er
Inventar
#25 erstellt: 09. Aug 2008, 01:14

av-magazin schrieb:
Dank ihrer vielen und rasanten Kamerafahrten machen die Sequenzen außerdem deutlich, wie perfekt der Pioneer das 24p-Format beherrscht: Hier ruckelt oder gibt es exakt nur dann sachte Bewegungsunschärfen, wenn das auch im Kino der Fall wäre. Mit Film-Dejudder-Techniken, die Bewegungsabläufe besonders scharf und glatt darstellen, hat der Hersteller bis dato nichts am Hut – auch wenn der Begriff „100 Hertz“ aus Marketinggründen beim Kauf am Schirmrand klebt.

Allein schon das läßt ihn bei mir durchfallen.
PyroM
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Aug 2008, 17:35
Andererseits hat er gerade bei mir bestanden und den emotionalen Zuschlag erhalten

Ich war bei einem Fachhändler und habe einen eingemessenen 5090 bei normalen Tageslicht gesehen und muss sagen: whooow, sehr schön!
Nein, nicht bei HD, das kann jeder, sondern bei popeligem unskaliertem 576i von DigiSat, ARD, ZDF und ein paar Privaten:
die Schärfe, die die Haare von Franzi im Schwimmstadion von Olympia hatten, die natürliche Hautfärbung des etwas blässlichen Moderators und der braungebrannten Franzi, die Intensität (nicht "Bonbon") der Farben, die Details in Totaleaufnahmen, die bei dem SD zu sehen waren: ein Traum, selbst eben bei Tageslicht in einem HiFi-Laden. Abends daheim muss das noch viel besser sein. Selbst ISDN-Nachrichten-Sequenzen sowie irgendwelche US-TV-Serien waren annehmbar und nicht unnatürlich schlecht, wie oft auf anderen Groß-TVs gesehen.

Also, der Pana 50PZ800 ist ein absoluter Top-TV (wie gesagt, im Wohnzimmer erlebt), aber bei SD war er mir etwas zu stumpf in Farbe und Schärfe. Der Pio kann es besser.

Ob das 1000 Euro wert ist? Sicher nicht, ich mache es trotzdem. Nur der Preis gefiel mir bei dem Händler leider nicht, obwohl ich gerne dort kaufen würde. 500-600 Euro weniger für die H-Version wären schon schön.

Na ja, mal abwarten und vergleichen.

Einen Hinweis habe ich noch erhalten: der eingebaute Sattuner in der H-Version soll sehr langsame Umschaltzeiten von +2 Sekunden haben...


[Beitrag von PyroM am 09. Aug 2008, 17:38 bearbeitet]
JackTramiel
Stammgast
#27 erstellt: 09. Aug 2008, 21:34
Wieso eigentlich 1000 Euro Unterschied? Die günstigen Angebot sind beim Pana ja so 2300-2400 Euro, den Pio gibts für etwa 3000. Macht bei mir keine 1000 Euro. Ok, beim Pio fehlen dann natürlich noch die Boxen und Ständer/Halterung.

Hab mir den Pio mit Wandhalterung, Kalibirierung und Lieferung für 2950 Euro bestellt. Da hab ich das warten auf den Pana gern für aufgegeben. Obs sichs lohnt kann ich natürlich nicht beurteilen, hab ja lediglich den Vergleich zum TH46PZ85. Abwarten. Aber bin optmistisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TH-50PZ800E
pepe67 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  4 Beiträge
Panasonic TH-50PZ800E oder 80E ?
Mr.TNT am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  19 Beiträge
TH-58PZ700E oder TH-50PZ800E
starti am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  28 Beiträge
TH-50PZ800E ?
friedl1958 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  2 Beiträge
Panasonic TH-50PZ800E Wandhalterung Schrauben?
piTstaR am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  2 Beiträge
Panasonic TH-42PV60E oder Pioneer PDP-427XA
Pinhead am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  18 Beiträge
Panasonic TH-42PZ700E oder Pioneer PDP-4280XA
Barny128 am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  3 Beiträge
Panasonic TH-50PZ800E Erfahrungen + Einstellungen
FideliusMusicus am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  4 Beiträge
Schliereffekte beim Panasonic TH-50PZ800E
KoRnflake1984 am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  11 Beiträge
Fehler beim Panasonic TH-50PZ800E
il_mercenario am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2017  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedAccuphase-Lover
  • Gesamtzahl an Themen1.404.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.744.437

Hersteller in diesem Thread Widget schließen