Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Philips 42PF7520D - HD-Ready Plasma

+A -A
Autor
Beitrag
celino
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jul 2005, 11:24
Hallo,

auf www.areadvd.de gibt es in den News eine kurze Übersicht zu neuen Flachbildschirmen von Philips. Besonders interessant fand ich dabei das Modell 42PF7520D, nicht zuletzt auch wegen des relativ geringen UVPs von 2.499,00 Euro. Das lässt auf eine Straßenpreis von unter 2.000 Euro schließen, was ich für ein 42"-HD-Ready-Plasma als äußerst günstig empfinde.
An den wenigen veröffentlichten Specs läßt sich zwar erahnen das Philips hier überschüssige Lagerbestände aus der letzten Plasma Generation verwertet aber das heisst ja nicht zwingend, dass dieses Modell kein gutes Bild liefert.
Hat schon irgendjemand nähere Informationen zu dem Gerät und/ oder gar ein Bild zur Hand?
satijntje57
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Sep 2005, 11:13
Hallo,

ich finde keine Erfahrungsbverichte von diesem Plasma TV!

Gibt es dieses Teil nicht in Germany?

Gruss

Satijntje
BlueSkyX
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2005, 14:20
Der PF7520 ist doch ein LCD und kein Plasma.
satijntje57
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Sep 2005, 15:15
Nö, das ist ein Plasma, basta!

TV-Technik: Plasma
Diagonale (A)/sichtb. Bild (B): 106 A/106 B
Bildformat: 16:9
Auflösung (Pixel WXGA): 1366x768
Helligkeit: 1000 cd/m²
Kontrastverhältnis: 800:1
Betrachtungswinkel: 176°
Videotext/Seiten: Smart/10
Anschl.: 2x Scart, S-Video, AV, Kopfhörer, PC
Ca.-Maße (B/T/H) in cm o. Fuß: 124/10,4/68
Besonderheit: HD-Ready


http://www.hifi-regl...e2635b9bdfb02f17ccab


[Beitrag von satijntje57 am 09. Sep 2005, 15:21 bearbeitet]
snowman4
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Sep 2005, 15:21
Was ist den da HDready mit diesen Anschlüssen?
satijntje57
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Sep 2005, 15:22
Liste war wohl nicht komplett:

Anschlussmöglichkeiten des Philips 42 PF 7520 Plasma Fernsehers
Anzahl Scarts: 2

Ext 1 Scart: Audio links/rechts, CVBS-Ein-/Ausgang, RGB

Ext 2 Scart: Audio links/rechts, CVBS-Ein-/Ausgang, S-Video-Eingang

Weitere Anschlüsse: Antenne IEC75, DVI-I, Gemeinsame Schnittstelle

Vordere/seitliche Anschlüsse: Audio-Eingang, CVBS-Eingang, Kopfhörer-Ausgang, S-Video-Eingang, digitaler Audio-Ausgang: AC3 over SPDIF (Optisch)

AV 3: DVI mit HDCP, HDMI-kompatibel, linker/rechter Audio-Eingang, VGA-PC-Eingang
rayzer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Sep 2005, 15:35
Meinungen und vielleicht erste Eindrücke zu diesem Gerät würden mich auch sehr interessieren.

Auf geizhals.at ist das Teil schon für <2000€ gelistet, für HD-Ready und WXGA nicht übel aber die Specs sehen, was Helligkeit und Kontrast angeht, eher mies aus.
thefrenz
Stammgast
#8 erstellt: 09. Sep 2005, 16:03
Laut Philips-Datenblatt :

Auflösung 1024 x 768
Helligkeit 1200 cd/m²
Kontrast 3000 : 1
rayzer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Sep 2005, 17:13
Stimmt, das klingt schon etwas besser.

Hier noch der Link für's Datenblatt:
http://www.p4c.phili...7520d_10_pss_deu.pdf

für's Benutzerhandbuch:
http://www.p4c.phili...7520d_10_dfu_deu.pdf

und noch ein Bild:
http://www.p4c.phili...2pf7520d_10__fp_.jpg
Diego
Stammgast
#10 erstellt: 09. Sep 2005, 17:38
Wow,
das könnte ja echt n Hammer sein. Wenns da neue Informationen gibt, bitte hier posten. Würde mich sehr interessieren.
Diego
Stammgast
#11 erstellt: 10. Sep 2005, 12:44
Weiß zufällig jemand, ob der dchon erhöltlich ist bzw. ab wann er in den Läden steht?
harrystar
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2005, 11:38
hallo leute !

ich war letzen freitag auf der futura und habe mir den philips genau angesehen - super ding kann alles sogar dvb-t und analog tuner dabei nur hdmi fehlt aber der dvi kann hdmi über adapter mit hdcp ohne probleme

das bedeutet der hit zum bestpreis - es war so das philips zwei highlights hat diesen und den 9830er lcd - beide super

ich habe lange mit techniker geplaudert - fazit: der philips ist super der beste im preis/leistungs verhältnis

das einzige was mir noch fehlt sind graustufen und farbanzahlwerte aber egal bei dem preis....

das bild war auch super wenngleich mit hdtv 1080i kann der 9830er etwas mehr aber der kostet auch mehr als das doppelte in 42"

daher derzeit für micht der hit - kauftipp ...

kommt aber erst ende september in den handel ...
M.S.T.
Inventar
#13 erstellt: 20. Sep 2005, 15:08
Hi harrystar. Also ich komme da nicht so mit. Ich kenne persönlich einen Philips Techniker, und der sagte mir genau das Gegenteil. Die haben riesige Probs. Und zwar seit Philips hier in Europa gar keine Plasmis mehr produziert (auch keine LCDs) kann Dir ein Techniker erzählen was er will. Ich kann Dir noch etwas sagen, was er mir sagte, die ganze Software stimmt gerade nicht mehr, weil es in Indochina dort wo Philips produzieren lässt, es keine Q-Kontrolle gibt. Siehe Philips Kopfhörer HPC 1500 die etwa 300 Teuronen kosten, und den Usern nichts gebracht haben ausser Ärger. Diese Teile kommen aus China,und Philips ist noch nicht mal in der Lage was für die verar.... User zu unternehmen. Nein genau das Gegenteil ist der Fall, die wissen es, es gibt beim Bügel eine Schwachstelle, kann man aber auch im KH Forum nachlesen. Was ich damit sagen wollte, ich habe einen guten Plasmi, ich sags sogar es ist ein Hyundai, und das Teil ist echt geil. Natürlich wenn ich ehrlich bin, ich habe mir einen externen Scaler noch dazu geholt. Und ich bin zufrieden denn es ist so, wie es ist. Will natürlich keinen ans Bein p...., aber PLV bedeutet für mich was anderes. Nun aber mal wieder weiter, denn es war etwas OT. Gruss
Diego
Stammgast
#14 erstellt: 20. Sep 2005, 21:02
Für mich tritt der 7520d klar in Konkurrenz zum Samsung S5H. Würd gerne mal beide im direkten Vergleich sehen. Hat dies evtl. schon jemand anderes geschafft?
Vader14641
Stammgast
#15 erstellt: 21. Sep 2005, 09:39
Hi!

Ich find ja auch den 50PF7320/10 sehr interessant... vor allem vom Preis her. Das Design find ich auch nicht schlechtt... besser als bei den Ambilight Teilen.

Aber man bekommt derzeit keine Infos zu dem Ding, da noch zu neu. Und die Farbtiefe / Graustufenzahl schein ein Philips Geheimnis bleiben zu wollen, ich vermute aber 16.7 Mio.

Gruß...
Vader
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 25. Sep 2005, 09:45
@celino
Wenn Du immer noch Interesse an näheren Informationen zu dem 42PF7520D hast, kann ich Dir in spätestens 2 Wochen welche geben.
Habe mir das Teil bestellt.
Preis: inklusive Versand 2300 Eurönchen.
Phiilips bietet einen 2-Jahre Vor-Ort-Austausch
Im Prinzip hat mich das Teil überzeugt.
Wie gesagt, bei Fragen stehe ich dann gern zur Verfügung.
BlueSkyX
Inventar
#17 erstellt: 25. Sep 2005, 10:13

satijntje57 schrieb:
Nö, das ist ein Plasma, basta!

TV-Technik: Plasma
Diagonale (A)/sichtb. Bild (B): 106 A/106 B
Bildformat: 16:9
Auflösung (Pixel WXGA): 1366x768


DAS hasse ich so an Philips - bei den Bezeichnungen blickt keiner mehr durch.

32PF7520 => LCD
42PF7520 => Plasma

Und selbst Hifi-Reler scheint es so zu gehen. Sonst würden die da keine LCD-Auflösung hinschreiben.
celino
Stammgast
#18 erstellt: 26. Sep 2005, 11:27

MinniSpike schrieb:
@celino
Wenn Du immer noch Interesse an näheren Informationen zu dem 42PF7520D hast, kann ich Dir in spätestens 2 Wochen welche geben.
Habe mir das Teil bestellt.
Preis: inklusive Versand 2300 Eurönchen.
Phiilips bietet einen 2-Jahre Vor-Ort-Austausch
Im Prinzip hat mich das Teil überzeugt.
Wie gesagt, bei Fragen stehe ich dann gern zur Verfügung.


@MinniSpike:

Na klar, immer her damit. Bin ziemlich gespannt was das Gerät für einen subjektiven Bildeindruck hinterlässt. Wollte Ihn mir auf der IFA anschauen aber ich habe Ihn nicht gefunden und die "Messehäschen" konnten mir auch nicht recht weiterhelfen.



BlueSkyX schrieb:

DAS hasse ich so an Philips - bei den Bezeichnungen blickt keiner mehr durch.

32PF7520 => LCD
42PF7520 => Plasma

Und selbst Hifi-Reler scheint es so zu gehen. Sonst würden die da keine LCD-Auflösung hinschreiben.


Jupp, war auch erst verwirrt, da ich bei meiner Recherche im Internet festgestellt habe, dass dieses Konzept der Namensvergabe bei vielen Händlern in In- und Ausland für Verwirrung sorgt. Ich glaube da muss Philips noch ein paar Hausaufgaben machen.
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 27. Sep 2005, 05:34
@celino:
bin auch mal gespannt, was er so von sich gibt.
Habe mir vorher zwei andere, preiswertere Philips-Plasmas angeschaut, die waren schon nicht schlecht. Allerdings hatten die geringere Auflösungen und weniger Ausstattung.
Bin schon richtig hibbelig, Philips liefert aber erst ab dem 28.09.05.
Also bis denne.
beckham10
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Sep 2005, 18:46
hallo,

will auch haben, darum bitte ich auch um erfahrungswerte.....


daaaanke.
Kelly62
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Okt 2005, 15:40
Hallo,

ich habe den 42PF7520D für 1999,- Euro bei Mediamarkt Online bestellt. Das Gerät soll Anfang der kommenden Woche geliefert werden. Ich werde berichten, wie sich das Bild macht. Besonders interessiert mich, wie das TV-Bild aussieht, denn ich hänge noch immer analog am Kabel. Vom Philips 42PF5320 hatte ich beim analogen Kabelsignal einen sehr guten Eindruck.

Ich bin gespannt auf das Gerät. Ein Philips HD ready und unter 2000 Euro -

Gruß, Kelly
harrystar
Stammgast
#22 erstellt: 01. Okt 2005, 19:54
hallo bitte dringend um link

wo soll es den geben MM verlagn doch 2490,-

wo gibt es den um 1990 ???

bitte dringend info

danke
beckham10
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Okt 2005, 20:05
soweit ich weiss:

www.mediaonline.de
beckham10
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Okt 2005, 20:15
aber bei mediaonline kann ich ihn nirgends finden. kelly62, gib mal nen link....
Kelly62
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Okt 2005, 21:47
@harrystar und beckham10

Ich habe das Gerät am Freitag direkt bei Media Online bestellt. Eine halbe Stunde nach meiner Bestellung waren schon keine mehr im Angebot, d.h. sie wurden von der Webseite genommen. Ich weiß nicht, ob die nur ein paar gehabt haben - es hat mich auch gewundert und dann noch zu dem Preis.

Auf jeden Fall bin ich jetzt ziemlich gespannt. Meine Nachfrage gab, dass das Gerät bereits versandfertig ist und am Mittwoch oder Donnerstag bei mir eintreffen soll. Ich werde dann Bericht erstatten.

P.S.: Ich habe eben bei Geizhals.at geschaut. Dort bietet Digitalpear den 42PF7520 unter

http://www.digitalpe...a0edb5934&&portal=10

an. Vielleicht ist er dort ebenfalls zu bekommen.

Gruß, Kelly
Netto
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 01. Okt 2005, 22:17
Philips 42PF7520 - Plasma-Fernseher - HD ready - mit DVB-T Tuner - PixelPlus - WXGA Plasma Panel(1024 x 1024) - 3D Kammfilter - Digital Crystal Clear - DVI-I (HDCP) + YUV-DVI Adapter - inkl. Standfuß

Oha,der Preisrutsch der HDreadys geht los Auch wenns "nur" ein ALIS ist.
Interessant bei dem Philips finde ich auch die Anschlußmöglichkeit von YUV uber Adapter an DVI-I.(XBOX360)
Aber der 7520 scheint sehr knapp kalkuliert zu sein,so teuer kann ein componenteingang auch nicht sein.
Collo
Stammgast
#27 erstellt: 02. Okt 2005, 00:50
Nettoschrieb:

Oha,der Preisrutsch der HDreadys geht los Auch wenns "nur" ein ALIS ist.


Irrtum! Laut Philips-Datenblatt WXGA-Auflösung 1024x768p (wie bereits von thefrenz gepostet) und damit kein ALIS-Panel.

Gruß Collo
JoshHB
Stammgast
#28 erstellt: 02. Okt 2005, 01:15

Collo schrieb:
Nettoschrieb:

Oha,der Preisrutsch der HDreadys geht los Auch wenns "nur" ein ALIS ist.


Irrtum! Laut Philips-Datenblatt WXGA-Auflösung 1024x768p (wie bereits von thefrenz gepostet) und damit kein ALIS-Panel.

Gruß Collo



Stimmt nicht!!!

Hier -von Philips Seite:

Spezifikationen von 42PF7520D/10:

Bild/Display
Bildformat : Breitbild
Helligkeit : 1200 cd/m²
Kontrastverhältnis (normal) : 3000:1
Bildschirmgröße diagonal (Zoll) : 42 Zoll
Bildschirmgröße diagonal (cm) : 107 cm
Bildschirmtyp : Hochauflösender Plasmabildschirm, WXGA-Plasmabildschirm
Bild-Verbesserung : PIXEL PLUS, Progressive Scan, 3:2- bis 2:2-Bewegungs-Pulldown, Digitale Rauschminderung (DMN), Schärfeneinstellung, Pulse-Killer-Chip, Farbtemperatureinstellung, Color Transient Improvement, 3D-Kammfilter, Active Control + Lichtsensor, Digital Crystal Clear
Bildschirmoptimierung : Nicht reflektierender Bildschirm, Langlebiger Schaltkreis
Betrachtungswinkel (horizontal) : 160 Grad
Betrachtungswinkel (vertikal) : 160 Grad
Reaktionszeit (normal) : 3 ms
Auflösung des Displays : 1024 x 1024i



Heisst: wenn Progressive Scan dann nur mit 512p!
Aber nicht schlecht mit HDTV: in Interlaced Modus werden von gesamt 1080 Zeilen - 1024 dargestellt, ohne zu scalieren (ALIS schneidet einfach die restlichen Zeilen ab - 23 um genau zu sagen, oben und unten)


Joshy
beckham10
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Okt 2005, 10:29
ist er nun hd ready?
Netto
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 02. Okt 2005, 11:12
JA!
Collo
Stammgast
#31 erstellt: 02. Okt 2005, 16:02
Hallo,

Nun ist die Verwirrung bezüglich Panel-Auflösung perfekt.
Auf Seite 1 des Philips-Datenblattes 1024x768p, auf Seite 2 des gleichen Datenblattes 1024x1024i.
Endlich kann jeder sich seine Lieblings-Auflösung selbst aussuchen, wie praktisch!
Nachtrag: Habe soeben das Philips-Datenblatt nochmals geladen, und siehe da, die Auflösungsangabe auf Seite 1 wurde korrigiert, nun wie auf 2. Seite 1024x1024i.
Im Promarkt-Angebot steht aber immer noch 1024x768.



Gruß Collo


[Beitrag von Collo am 02. Okt 2005, 17:27 bearbeitet]
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 02. Okt 2005, 16:30
@Kelly62
der Preis ist nicht zu toppen. "erst mal noch"
Vieleicht ist es "B-Ware" Karton eingerissen o.ä. Ohne Gerätebeschädigung oder vieleicht beim einstellen einfach nur den falschen Preis angegeben. Man weiß es nicht, auf jeden Fall ist er bei MediaOnline nicht mehr drin. Glückwunsch zu dem Oberschnäppchen.
Ich denke aber, bei dem Gerät, ein Preis von 2,299 € + 24,00€ Versand + 3,50€ Nachname ist völlig ok.


[Beitrag von MinniSpike am 02. Okt 2005, 16:31 bearbeitet]
beckham10
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 02. Okt 2005, 16:33
hat der einen hdmi anschluss? kann man die lautsprecher abnehmen?
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 02. Okt 2005, 16:39
@beckham10

Promarkt 42FP7520D
Philips Datenblatt 42FP7520D
Und für ganz eifrige, noch das Handbuch dazu


[Beitrag von MinniSpike am 02. Okt 2005, 16:43 bearbeitet]
beckham10
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 02. Okt 2005, 16:41
also, kein hdmi, danke.
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 02. Okt 2005, 16:50
Was ist dann das für ein Anschluss?

Der Bildschirm
verfügt über einen universellen Anschluss für analoges
YPbPR und einen dekomprimierten Digitalanschluss von
DVI oder HDMI mit Unterstützung des HDCPKopierschutzes.
Es kann die 720p- und 1080i-Signale
bei einer Frequenz von 50 und 60 Hz anzeigen.
beckham10
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 02. Okt 2005, 16:51
sorry, durch das "oder" habe ich es glatt überlesen....
beckham10
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Okt 2005, 16:52
jetzt stecke ich voll in der klemme:

den philips oder den pana pe55 ???????
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 02. Okt 2005, 17:08
Hmmmm, das Kontrastverhältnis beim Pana ist zwar besser, allerdings ist die Auflösung beim Philips besser.
Ich glaube die nehmen sich nicht wirklich was in Bild & Funktion. Habe den Pana TH-37PA50E & 42PF5320/10 von Philips nebeneinander stehen sehen. Das Bild war beim Pana einen Tick besser, hat man mir erklärt, das er ja auch einen Tick kleiner ist. Letztendlich wird denke ich der Preis entscheiden.
Ich persönlich fand die Austattung bei Philips besser. (z.B.Tischfuss & VESA-Halterung)
beckham10
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Okt 2005, 17:10
ich finde die lautsprecher beim philips nicht wirklich schön, die man ja leider nicht abnehmen kann.

bin schwer am überlegen.

p.s.: was ist die vesa-halterung?
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 02. Okt 2005, 17:18
Soweit ich das mitbekommen habe, ist das jener Bereich womit man dem Teil das "abhängen" an der Wand beibring.
Die Halterung ist zwar starr, aber ich brauch sie mir nicht für 100€ dazu kaufen. Und ich brauch keine kippbare Halterung.
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 02. Okt 2005, 17:24
Aso, wenn ich mich recht entsinne, hat der Pana eine Reaktionszeit von, ich glaub, 8 ms, der Philips 3 ms. Schneller ist besser, wie beim Computer auch.
beckham10
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 02. Okt 2005, 17:25
du machst mich immer unsicherer!!!!
war schon fest auf den pana eingeschossen...
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 02. Okt 2005, 17:31

Du meinst ich könnte Verkäufer werden.?
Ich bin jetzt erst mal mächtig deprimiert, habe das gute Stück vor 18 Tagen bestellt, da stand lieferbar vorrausichtlich ab 28.09.05 jetzt steht da ab 28.11.05.
Ich glaub ich mach die Bestellung rückgängig und bestelle woanders. Andere haben das Teil auf Lager.
beckham10
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 02. Okt 2005, 17:33
bei den grossen versandhäusern, wie zb baur, bekommst du ihn auf jeden fall.
MinniSpike
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 02. Okt 2005, 17:42
Ja, aber zu dem Preis???
beckham10
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 02. Okt 2005, 17:43
nee, dann für 2499.-
Kelly62
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 02. Okt 2005, 23:34
Sagt mal, benutzt Ihr eigentlich keine Preissuchmaschinen? Bei Digitalpear ist der Philips auf Lager und kostet nur 1985,- Euro.

http://www.digitalpe...a0edb5934&&portal=10

Besser Augen auf beim Plasmakauf.

Gruß, Kelly
rayzer
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 03. Okt 2005, 14:43

JoshHB schrieb:
Auch wenns "nur" ein ALIS ist.
Auflösung des Displays : 1024 x 1024i

Heisst: wenn Progressive Scan dann nur mit 512p!
Aber nicht schlecht mit HDTV: in Interlaced Modus werden von gesamt 1080 Zeilen - 1024 dargestellt, ohne zu scalieren (ALIS schneidet einfach die restlichen Zeilen ab - 23 um genau zu sagen, oben und unten)


Sind das alle Vor- bzw. Nachteile dieses "ALIS"? Was genau muß ich mir darunter vorstellen?

Bin schon sehr auf Erfahrungsberichte gespannt!
chasor
Neuling
#50 erstellt: 03. Okt 2005, 17:57
Tach auch,

bin neu hier und wollte Euch mal meine Eindrücke zu dem Plasma schildern.

Zuerst: das Ding steht seit Samstag bei mir und sieht richtig gut aus Bei Media Markt gesehen und nachgehakt. Einer war noch auf Lager und der Preis war mit 2299,- angegeben. Nach einfacher Nachfrage beim netten Verkäufer bot er mir das Teil für 2200,- an. Stolze Summe aber für ein HD fähiges Plasma ziemlich genial!

erster Eindruck:
- Sat TV (per Scart): gut
- Videorecorder (per Antenne) (ja sowas gibts noch) : akzeptabel
- DVD-Player über S-Video auf Scart angeschlossen: genial aber stark abhängig vom Quellmaterial. Hab Martix reingelegt und war absolut begeistert. Werde bei Gelegenheit mal den "Nemo und Gladiator" Test von Area DVD machen...

Weiß nicht wie DVI oder HDMI das Bild noch toppen sollen, aber progressive Quellen sollen ja noch besser sein. Werde meinen 2.DVD Player noch über den Komponentenanschluss per Adapter an den DVI Anschluss hängen. Details folgen.

So long
Chasor
Netto
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 03. Okt 2005, 18:56
Hat deiner den schwarzen Rand oder ist er ganz silber?
DVB-T kannst du nicht testen,oder sogar mal mit nem PC verbinden? DVD über RGB würde mich auch interessieren.

Und was sagt dein gedrucktes Handbuch über die tatsächliche Auflösung? Ist die Auflösung des Displays : 1024 x 1024i ,
oder 1024x768p.Auf der Philips WebSeite wird unter Spezifikation und Leistungsmerkmale jeweils beides genannt.
Im Pdf steht wieder 1024x1024,diese bekifften Holländer !!

Kommt der ALIS eigentlich mit PAL interlaced zuspielung wie z.B über Antenne bzw Y/C besser zurecht als ein 1024x768p Plasma?


[Beitrag von Netto am 03. Okt 2005, 19:26 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: S/PDIF Philips TV auf AV-Receiver Onkyo
Verschoben: Philips 32 pfl 3107k /02 LED-TV Kabeltv Bild unscharf
Philips Flat TV Problem !
Welche Schrauben brauche ich für den 50pfp5532d/12 ?

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips
  • Panasonic
  • Samsung
  • Humax
  • LG
  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Oehlbach
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.072 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJürgen+1957
  • Gesamtzahl an Themen1.225.900
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.592.641