Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Samsung B620 - Sky Optionskanäle

+A -A
Autor
Beitrag
polskafan
Stammgast
#1 erstellt: 07. Nov 2009, 22:18
Moin Moin,

habe einen Samsung B620 mit einem Diablo Cam und einer S02 Karte. Läuft soweit nach einigem hin und her stabil, auch mit Sky HD. Nun hab ich aber immernoch ein Problem mit den Optionskanälen. Ich habe inzwischen rausgefunden, dass man die Region bei den Ländereinstellungen für Digitale Sender auf Großbritannien ändern kann und so wenigstens die Sky Feed Kanäle findet. Zumindest teilw. irgendwie findet er sie nie alle.

Leider löscht der Samsung ja jedesmal beim Suchen die Kanalliste, so kann man die Feeds auch nicht sammeln. Gibts hierfür irgendeinen Trick? Dann könnte man sich nämlich den Sky Receiver sparen, der hier nur noch für die Feeds gebraucht wird. Jedes mal suchen und dabei die Kanalliste zu verlieren ist ein wenig dämlich.

Danke schonmal
polskafan
drdoom2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Nov 2009, 22:20
hm, hast du mal ein update auf die neuste firmware gemacht?
polskafan
Stammgast
#3 erstellt: 07. Nov 2009, 22:22
Muss ich das? Habs bisher immer vermieden, da die neue Firmware ja den Media Player Hack verhindert. Wenns die Optionskanäle bringt würde ich es mir überlegen, aber hab noch nix diesbezüglich gelesen. Die Media Player Funktion verlieren wäre natürlich bitter.
*MooDs*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Nov 2009, 11:56
Das umstellen würde bei den 579 mit SAT nichts bringen oder ? Bei mir findet er über SAT auch nur die Bundesliga 1-6 Feeds, was mir persönlich ja reicht aber man weiß ja nie was die Zukunft so bringt
Kakuta
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2009, 12:09

*MooDs* schrieb:
Das umstellen würde bei den 579 mit SAT nichts bringen oder ? Bei mir findet er über SAT auch nur die Bundesliga 1-6 Feeds, was mir persönlich ja reicht aber man weiß ja nie was die Zukunft so bringt :)



Nur wenn auf den Optionskanälen gesendet wird, findet sie der SAT-Tuner, du musst am besten wenn viele Sportereignisse auf einmal übertragen werden, einen Suchlauf starten.

Kakuta
*MooDs*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Nov 2009, 12:21
Ach so, danke ! Dachte immer die SAT Kennung der Sender wird immer ausgestrahlt
Kakuta
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2009, 12:35

*MooDs* schrieb:
Ach so, danke ! Dachte immer die SAT Kennung der Sender wird immer ausgestrahlt :)



Es wird auf einer bzw. mehreren Frequenzen gesendet, aber immer mit unterschiedlichen VPID/APID/SID zb.

Bundesliga 1
11797 H SR 27500
V 3327 A 3326 PCR 3327
SID 262

Bundesliga 2
11720 H SR 27500
V 2559 A 2560 PCR 2559
SID 272

Bundesliga 3
11720 H SR 27500
V 2815 A 2816 PCR 2559
SID 282

Wenn der Tuner eine manuelle Suche mit Eingabe der VPID usw. erlaubt, kannst Du alle abspeichern, ohne dass auf ihnen gesendet wird.

Frequenztabelle Sky

http://download.sky.de/web/redaktion/download/Transponder.pdf

Kakuta
polskafan
Stammgast
#8 erstellt: 08. Nov 2009, 13:07
Bietet der Samsung aber leider nicht. Das Problem ist, dass der Samsung noch dazu die löscht, die dann wieder gerade nicht senden. Sehr unhandlich das ganze. Naja wird man wohl mit leben müssen.
Kakuta
Inventar
#9 erstellt: 08. Nov 2009, 13:20

polskafan schrieb:
Bietet der Samsung aber leider nicht. Das Problem ist, dass der Samsung noch dazu die löscht, die dann wieder gerade nicht senden. Sehr unhandlich das ganze. Naja wird man wohl mit leben müssen.



Du hast ja auch keinen SAT-Tuner, meine Antwort bezog sich auf die Frage von MooDs, bei einem DVB-C Tuner geht es einfach nicht, geschweige denn SAT Transponderdaten einzuspeichern.

Kakuta
polskafan
Stammgast
#10 erstellt: 08. Nov 2009, 13:47
Funktioniert wie gesagt wenn du auf Großbritannien stellst. Dann findet er auch die Optionskanäle. Hab ich ja im ersten Beitrag geschrieben. Aber mit dem gleichen Problem, dass er nie alle findet. Dass ich dafür dann Kabeltransponder Scannen muss und nicht die Sattransponder dürfte klar sein - Die PIDs sind aber identisch ist ja zumindest bei KabelD 1:1 der Satabgriff.

Ich hab mir schon überlegt einfach mehrere Transponder anzulegen mit +/- 1Mhz, damit er nicht die alten Sender beim Suchen löscht, hat aber leider auch nicht funktioniert. Es muss doch irgendwie möglich sein die bescheuerte Senderliste am PC zu bearbeiten oder die Sender vorm Löschen zu schützen.
Kakuta
Inventar
#11 erstellt: 08. Nov 2009, 13:51

polskafan schrieb:
Funktioniert wie gesagt wenn du auf Großbritannien stellst. Dann findet er auch die Optionskanäle. Hab ich ja im ersten Beitrag geschrieben. Aber mit dem gleichen Problem, dass er nie alle findet. Dass ich dafür dann Kabeltransponder Scannen muss und nicht die Sattransponder dürfte klar sein - Die PIDs sind aber identisch ist ja zumindest bei KabelD 1:1 der Satabgriff.

Ich hab mir schon überlegt einfach mehrere Transponder anzulegen mit +/- 1Mhz, damit er nicht die alten Sender beim Suchen löscht, hat aber leider auch nicht funktioniert. Es muss doch irgendwie möglich sein die bescheuerte Senderliste am PC zu bearbeiten oder die Sender vorm Löschen zu schützen.



Habe ich doch geschrieben - es geht nicht bei DVB-C, oder Samsung kommt mit einer Software Lösung.

Kakuta

ps. du glaubst nicht, wieviele versuchen SAT Parameter bei Kabelempfang einzugeben.
polskafan
Stammgast
#12 erstellt: 26. Nov 2009, 03:59
So, ich hab mir mal ein Debug Kabel für den seriellen Service Anschluss auf der Rückseite gebastelt.

Ich hab auch die Senderlisten in einem gewissen Bereich des internen Speichers gefunden. Die kann man mit nem USB Stick auch auslesen bzw. zurückschreiben.

Ich hab nur nicht ganz den Aufbau von diesen Files verstanden. Ich denke es müsste mit nem Hexeditor möglich sein die Dateien zu bearbeiten. Ich habs nur nicht geschafft die genaue Struktur zu erkennen, sonst hätt ich mal versucht selbs nen Kanal anzulegen.

Ich hab grad kein Kabelanschluss mehr hier liegen sonst würd ich nen Scan von KD anhängen, hier ist was rauskommt wenn ich nen terrestrischen Suchlauf mach, vllt. kann jemand damit was anfangen.

http://rapidshare.com/files/312260741/mtd_rwarea.zip

map-AirA analoge Terrestrische Kanäle
map-AirD digitale Terrestrische Kanäle
map-CableA analoge Kabel Kanäle
map-CableD digitale Kabel Kanäle

Die b Varianten scheinen nur ein Backup zu sein, weil sie 1:1 den gleichen Inhalt wie die Dateien ohne b enthalten. Viel weiter bin ich nicht gekommen. Außer den Sendernamen in Unicode kann ich nix erkennen.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 26. Nov 2009, 04:02 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#13 erstellt: 27. Nov 2009, 20:07
Nur kurz als Wasserstand, da Optionskanäle auf dem Samsung doch häufiger gewünscht werden. Ich hab durch vergleichen und mit ein bisschen Hilfe vom SamyGo Projekt die Kanalliste decrypten können und auch schon meine eigenen Kanäle angelegt. Ich hab nur kein CI Modul mehr zum testen hier. Ich denke nächsten Freitag dürft ich eins zum Testen da haben. Bin aber guter Dinge, dass die Sache funktioniert. Wenn alles klappt, gibts dann ne fertige Kanalliste für Kabel Deutschland mit den Optionskanälen von mir.

- polskafan
*MooDs*
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Nov 2009, 14:54
Wenn du dann evtl noch eine für SAT zaubern könntest wärst du fast ein Samsung Gott
polskafan
Stammgast
#15 erstellt: 28. Nov 2009, 17:06
Bin gerade dabei einen Kanallisten Editor für die map-CableD zu basteln. Da ich ja nur einen B620 hab kann ich auch nicht sagen was bei Sat möglich ist. Ich hab glaub ich eine map-SateD oder ähnlich gesehen. Ohne aber eine Liste drin zu haben, kann ich da keine Struktur erkennen. Müsste mir also jemand seine Liste zukommen lassen, dann könnt ich mal nen Blick drauf werfen.

Weiterer "Nachteil" man braucht um die Kanallisten bearbeiten zu können ein Kabel für den Service Port, damit man Dateien per USB kopieren kann. Sonst gehts nicht. Ich hab nochmal mit den Jungs von SamyGo gesprochen und vorgeschlagen einen Patch in die exeDSP zu setzen, welcher den ServiceTyp 211 beim Suchlauf direkt berüscksichtigt. Mal sehen was bei rumkommt.

polskafan
polskafan
Stammgast
#16 erstellt: 28. Nov 2009, 21:59








Scheint zu gehen. Wie gesagt hab mein CI Modul verliehen. Nächste Woche wird getestet ob die Sender mehr als nur ein EPG zeigen, aber da sind sie schonmal. Bin erst erschrocken da ich noch auf Großbrittanien gestellt hatte und er mir da die Sender ohne Nachfrage gelöscht hat, wenn ich draufgezapped hab. Mit Land Deutschland fragt er nach, wenn man Nein klickt, wird der Sender mit einem [x] markiert funktioniert aber trotzdem, wie man an den Screenshots sieht. Ich denke der TV würde nicht so viele Infos zeigen, wenn die Sender nicht funktionieren würden.

Wer will kann sich ja mal bei mir Zwecks Senderliste melden und das ganze testen. Solange ichs noch nicht selbst probiert hab, lade ich erstmal kein File hoch mit dem man evtl. den TV beschädigt.

- polskafan
RedAdair
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Nov 2009, 14:24
Das Projekt finde ich sehr interessant! Bitte weiter machen

Nach einem Telefonhotline Marathon (mit Sky,Samsung und UnityMedia) habe ich gestern entnervt aufgegeben

Samsung sagt"wir dürfen die Optionstaste nicht einführen,da wir sonst Premiere Zertifiziert sein müssten" - Auf die Nachfrage warum denn andere Hersteller das machen würden kam dann keine Antwort mehr. Es würde auch nicht die Möglichkeit bestehen die sender Manuell einzugeben (wobei ein Hotliner am vortag sagte dass es gehen MUSS) -

Sky stellt sich an wie ein Pfund Butter - sie Möchten Sky auf einem nicht zertifizierten gerät nutzen - deswegen kann und darf ich Ihnen nichts sagen.

Einzig Unitymedia war geringfügig eine Hiolfe. der Hotliner hat mir mehrere Frequenzen gegeben zum "ausprobieren" (Kanal:S27 354MHZ QAM64) davon dann gesamt 5stück.

Ich dachte wunderbar - kauf dir den B750, Karte mit Alphacrypt rein und die Premiere Box kann weg. Jetzt hab ich nur wegen der Bundesliga die Box da rumstehen.

Ich bekomme allerdings selbst auf der einstellung GB keine Feed Kanäle angezeigt. Vielleicht mache ich auch was Falsch - würdet Ihr mal bitte die Vorgehensweise beschreiben?!?

Kanalsuchläufe während der BuLi Ausstrahlung klappt auch nicht wirklich.

Die Möglichkeit der Kanalliste über einen PC zu editieren find ich sehr schön - da bin ich wirklich gespannt ob das auch alles klappt *daumendrück*

Gruß RedAdair
polskafan
Stammgast
#18 erstellt: 29. Nov 2009, 19:46
Was ich interessant finde ist, dass der Samsung mit neueren Firmwares nicht nur die Kanäle nicht unterstützt, sondern sie aktiv blockt! Ob das ein nebeneffekt von irgendeinem anderen Update ist oder aktiv von denen eingebaut wurde weiß ich nicht. Aber als ich noch auf GB, statt DE stehen hatte sind die Kanäle verschwunden als ich drauf umgeschaltet hab.

Das Sky dir nicht helfen wird war klar, aber dass Samsung sich so stur stellt und nicht einfach Service Typ 211 in den Suchlauf integriert ist mir unerklärlich. Die müssen ja nicht die Optionstaste übernehmen. Die Kanäle als normale in die Senderliste abspeichern würde ja reichen. Frag mich ernsthaft vor was die Angst haben. Lizenzgebühren von Sky könnens ja nicht sein, kann mir nicht vorstellen dass man sich sowas patentieren lassen kann, die tun ja nix außerhalb der DVB Spezifikation.

Naja wie dem auch sei, ich hab festgestellt, dass der Samsung Programme von USB ausführen kann. Eventuell ist es möglich ein Plugin zu schreiben, welches die Kanalliste auf den USB Stick kopiert und wieder einliest und dann den TV neustartet. Den Service Port braucht man ja nur um von der Shell 2 copy Befehle abzusetzen.

Ich weiß nur nicht ob jeder Samsung Addons von USB laden kann. Ich meine das wäre den CI+ Modellen vorbehalten, wäre natürlich blöd. Wenn das ginge und man das doofe serielle Kabel nicht mehr bräuchte wärs ja kein Problem kurz nen USB Stick mit der Kanalliste zu basteln.

- polskafan

*EDIT* Nein scheint nich zu klappen, zumindest nich bei meinem B620 mit T-CHL5DEUC Firmware. Bei den großen gehts wohl, hab ich aber keinen, da müsste sich ein anderer drum kümmern. Mir gehen langsam die Ansätze aus, lässt sich anscheinend nur er seriell kopieren. Naja ich kümmer mich mal weiter um den Editor. Wie man die Senderliste einfacher bewegen kann kann man ja hinterher noch ausklamüsern.


[Beitrag von polskafan am 29. Nov 2009, 20:43 bearbeitet]
*MooDs*
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Nov 2009, 21:26
Das es erstmal nur über das Servicekabel geht ist natürlich blöd, aber erstmal ein Ansatz. Das du die Sender auch schon soweit eintragen konntest ist ja auch schonmal etwas.

Wegen den Optionskanälen finden kann ich über SAT allerdings nichts sagen, er findet ja die Feeds sobald etwas drauf gesendet wird.

Kann man per gehackter Firmware nicht irgendwie einfügen das der Tuner den Service 211 findet ? Mal die Jungs von SamyGo gefragt ?
polskafan
Stammgast
#20 erstellt: 30. Nov 2009, 00:06
Jo hab ich, die sind aber anscheinend grad mit anderen Dingen beschäftigt. Wie gesagt ich bau gerade einen Senderlisten Editor. Bin schon ziemlich weit gekommen inzwischen, Senderliste kann gelesen und geschrieben werden. Muss nur noch an meiner Sky Feed Funktion was verbessern, damit die Daten wie Frequenz etc. von den gefundenen Sky Kanälen kopiert wird, anstatt sie fest vorzugeben und noch ne kleine Sortier funktion einbaun. Dann werd ich den Releasen.

Die meisten Samsungs können von USB Plugins (über den Spiele Modus) starten, meiner leider nicht. Wenn sich also jemand dazu bereit erklären würde so eins zu schreiben, welches die Senderliste rüberkopiert (dürfte recht leicht sein SamyGO hat eine Beispielsource für einen Telnet Starter, da müsste man nur die Befehlszeile durch ein copy ersetzen und neu kompilieren) kann man mit meinem Senderlisten Editor dann die Sky Feeds hinzufügen und dann wieder mit einem Plugin zurückspielen. Dann bräuchte man nur USB. Für die Samsungs wie meinen, die nur Filme/Bilder/Musik von USB laden können, hab ich schonmal versucht über das Firmware Update Skript was auszuführen, leider gescheitert. Scheint da nur über den Service Port zu gehen, aber da werd ich nochmal einen Thread im SamyGO zu eröffnen. Meine Priorität liegt erstmal darin den Editor lauffähig zu kriegen, dass die Jungs einen Grund sehen, warum man da was basteln sollte.

Sat kann ich berücksichtigen sobald ich eine Senderliste davon sehe und die auseinander klamüsern kann. Ich hab testweise mal mit meinem Editor die AirD geladen, hat zumindest mal keinen großen Müll angezeigt. Ich denke die Dateien sind sehr ähnlich aufgebaut, so dass es keine große Mühe macht das anzupassen.

- polskafan
*MooDs*
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Nov 2009, 11:45
*daumen hoch*

Echt schön das sich User die Arbeit machen die Samsung sich nicht macht weil sie nicht nachgedacht haben
Neuendorf
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Nov 2009, 20:17
Joop, finde ich auch super, dass hier Leute sich hinsetzen und versuchen Einschränken des TVs aufzuheben. Finde echt blöd, dass Samsung das nicht selber macht.
Die fehlenden Optionskanäle und die fehlenden Tonspuren (gucke gerne Englisch) auf den Sky-Sendern und insbesondere die fehlende Info-Einblendung beim Umschalten bringen mich echt auf die Palme!
polskafan
Stammgast
#23 erstellt: 01. Dez 2009, 01:34
Neuer Wasserstand, der Channel Editor in Version 0.1 ist fertig. Mal gespannt ob jemand ne Idee hat wie man die Kanalliste auslesen/zurückschreiben kann ohne serielles Kabel.

Ich verlinke zum Download mal auf den Thread im SamyGo Forum, da man hier ja keine Dateien anhängen kann.

Wenn den Editor jemand testen möchte:
- Exlink Kabel bauen oder kaufen
- serielle Verbindung aufbauen
- USB Stick anstecken und auf der Konsole folgendes eingeben:
cp /mtd_rwarea/map-CableD /dtv/usb/sda1/

Dann ist auf dem USB Stick die aktuelle Kanalliste abgelegt die mit dem Editor bearbeitet werden kann.

Anschließend USB Stick wieder an den TV und:
cp /dtv/usb/sda1/map-CableD /mtd_rwarea/map-CableD
cp /dtv/usb/sda1/map-CableD /mtd_rwarea/map-CableDb
/mtd_exe/exe_DSP

Dann den TV einmal aus und wieder einschalten, ansonsten wäre das Bild um 180° gedreht (bin ziemlich erschrocken das erste mal :D). Dann über die neuen Kanäle freuen.

- polskafan
Iceman_SVW
Stammgast
#24 erstellt: 07. Dez 2009, 16:31

polskafan schrieb:
....Das Sky dir nicht helfen wird war klar, aber dass Samsung sich so stur stellt und nicht einfach Service Typ 211 in den Suchlauf integriert ist mir unerklärlich. Die müssen ja nicht die Optionstaste übernehmen. Die Kanäle als normale in die Senderliste abspeichern würde ja reichen. Frag mich ernsthaft vor was die Angst haben. Lizenzgebühren von Sky könnens ja nicht sein, kann mir nicht vorstellen dass man sich sowas patentieren lassen kann, die tun ja nix außerhalb der DVB Spezifikation....



Ich kann mir vorstellen, dass es das Problem des Jugendschutzes ist....kommt zwar bei Sport-Kanälen nicht so häufig vor, aber Wrestling-Übertragungen sind z. B. mit Jugendschutz-Sperre versehen.

Man kann allerdings mit einem Alpha Crypt-Modul die Jugenschutz-PIN-Abfrage komplett deaktivieren (davon wären ALLE Sendungen betroffen, die als "FSK 16" und höher eingestuft sind) - und DAS "darf" eben nicht sein, da der Jugendschutz nicht mehr gewährleistet wäre....


Am Ende ist der Fernseher nun mal nicht "Sky-zertifiziert" und damit wird von Seiten Samsungs dieses "Problem" sicher nicht angegangen - aus o. g. Gründen....


[Beitrag von Iceman_SVW am 07. Dez 2009, 16:31 bearbeitet]
Maxi1984
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Dez 2009, 17:27
Hallo,

super dass ich hier ein paar Gleichgesinnte treffe, die anscheinendum einiges mehr an Fachwissen haben als ich!

Ich selber habe den B650 und das gleiche vor wie polskafan. Möchte mir den Sky-Receiver, auch weil das Bild über den internen Digitaltuner doch merklich besser ist als über den Receiver (ne alte DBox2, angeschlossen über Scart, hier liegt wohl das Problem). Möchte mir auch ein Diablo holen um direkt mit dem Fernseher entschlüsseln zu können.
Das mit den Optionskanälen wäre aber sehr sehr blöd. Die Unterkanäle als einzelne Feeds zu haben wäre aber schonmal nen Riesenfortschritt.

In einem anderen Thread habe ich aber das hier gefunden:



Ja, leerer USB-Stick rein, Lautstärketaste - (minus) kurz drücken, danach, solange das Lautstärkesymbol noch an ist, auf Enter für ca. 5 sec. Wenn Du loslässt, kommt die Meldung "USB to TV" und "TV to USB" das entsprechende auswählen und ratzfatz hast Du die Senderliste auf dem Stick oder zurück auf dem TV. Ich hoffe, ich habe hiermit dem ein oder anderen geholfen. (FW 3000G).



Wenn das so funktioniert, dann kann man sich doch dieses Kabel sparen und mit deinem Channeleditor die Feeds inzufügen oder? Scannen müsste man evtl. auch nicht, denn es gibt ja (zumindest für die DBox fertige Kanallisten, in denen die Feeds schon mit drin sind).
Ich stell mir das so vor dass man diese öffnet und sich die entsprechenden Frequenzen und Einstellungen daraus holt und mit deinem Channeleditor dann in die Kanalliste für den Samsung "einbaut"...

Das einzige warum ich nicht glaube dass es so einfach ist, ist die Tatsache dass du scheinbar über sehr fundiertes wissen verfügst... Wenn man einfach die per Tastenkombiantion auf dem USB-Stick gespeicherte Kanalliste um die Feeds ergänzen könnte, dann hättest du dir wohl nicht extra ein Kabel gebaut!

Hmm... naja ich werde es nachher wenn ich zuhause bin einfach mal probieren mit dem speichern per Tastenkombi und wenns klappt probier ich mich daran mal mit deinem Channeleditor...

Wenn du mir sagen kannst warum diese Variante nicht klappt, brauch ichs allerdings gar nicht erst probieren...?!

Viele Grüße
Maxi
Maxi1984
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Dez 2009, 17:37
Ah sorry, nun hab ich grad in dem Channeleditor Thread gesehen, dass es bei dir erst nicht ging und mittlerweile aber schon, man braucht aber nicht das Kabel - das ist ja sehr sehr schön!

Wie ist das denn mit deinem Editor, sind die Sachen alle fest eingestellt für KD? Habe nämlich bei mir kein Kabeldeutschland, sondern willy-tel, somit müsste ich schon meine eigenen Sachen einstellen?
polskafan
Stammgast
#27 erstellt: 07. Dez 2009, 18:29
Doch das mit der Tastenkombination klappt. Zumindest bei aktuelleren Firmwares, ein paar Leute haben wohl berichtet, dass es mit älteren nicht ginge. Eventuell liegts aber auch an was anderem, also einfach mal testen. Wenn eine Clone.bin rauskommt, anstatt einem Ordner musst du doch eine andere Varainte testen.

Den Trick kannte ich noch nicht, keine Ahnung wo der auf eimal herkam, selbst im SamyGO Forum war der bislang unbekannt und die hatten die Software schon komplett dekompiliert und nach Symbolen gesucht, der scheint also doch erst neuerdings in der Firmware eingebaut zu sein. Mal gespannt wie lange noch, wenn Samsung von dem Editor erfährt. Hab die Befürchtung, dass sie den wieder deaktivieren könnten, so wie Sky Feed Kanäle auch schonmal teilw. gefunden wurden, was später wieder entfernt wurde.

Kanäle sind vorprogrammiert mit den SIDs vom Satabgriff. Wenn willy-tel da nichts dran ändert dürfte es passen. Frequenzen werden eh dynamisch aus der aktuell geladenen Liste übernommen, in dem mit den TSIDs und der Sky NID 133 übereinstimmende Kanäle als Blaupause herangezogen werden.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 07. Dez 2009, 18:31 bearbeitet]
Maxi1984
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Dez 2009, 18:40
Ja mittlerweile hatte ich die Beiträge von dir wie gesagt auch schon gefunden, wo du geschrieben hattest dass es bei dir auch geht und das dann natürlich alles noch wesentlich komfortabler macht.

Habe gleich Feierabend und wenn ich zuhause bin, dann werde ich das mal testen.

Das mit dem SIDs vom Sat ist ja schonmal vielversprechend, da es sich bei willy-tel um eine reine Sateinspeisung handeln soll, denke ich dass das dann bei mir auch so funktionieren wird...

Das wäre so genial und ich dir somit unendlich dankbar...

Da der interne Tuner ja auch HDTV fähig ist, sollte es dann ja sogar möglich sein die Sky HD Kanäle zu empfangen oder?

Die Spannung steigt...
polskafan
Stammgast
#29 erstellt: 07. Dez 2009, 18:41
Die gehn ohne Probleme. Gingen aber vorher auch schon. Zumindest im KD Netz. Wies bei will.tel aussieht mit der Einspeisung der Kanäle weiß ich nicht.

- polskafan
doncalvo
Stammgast
#30 erstellt: 07. Dez 2009, 20:30

polskafan schrieb:

Den Trick kannte ich noch nicht, keine Ahnung wo der auf eimal herkam, selbst im SamyGO Forum war der bislang unbekannt und die hatten die Software schon komplett dekompiliert und nach Symbolen gesucht, der scheint also doch erst neuerdings in der Firmware eingebaut zu sein.
- polskafan


Der "Trick" kam direkt vom Samsung-Support. Ich hatte den angeschrieben und halt gemeint, dass es wohl nicht sein kann, dass man eine halbe Stunde Sender sortiert und beim nächsten Suchlauf alles wieder im Eimer ist. Erst hatten Samsung mir geschrieben, dass dies mit der neuesten Soft möglich sei. Dann musste ich nochmal schreiben und drum bitten, dass sie mir doch auch bitte die Vorgehensweise schildern sollten...
Grüße
doncalvo
polskafan
Stammgast
#31 erstellt: 07. Dez 2009, 20:52
Hmm, super Trick, und was machste dann mit der Liste, wenns keinen Editor gibt - Naja uns solls jetzt recht sein.

Oder plant Samsung da eventuell selbst was?

- polskafan
kilroywashere
Stammgast
#32 erstellt: 07. Dez 2009, 20:59
Ich denke, dass es doncalvo erstmal darum ging, die Liste vor einem neuen Sendersuchlauf zu speichern - als Backup. Was wir - bzw Du - daraus machen, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Das sollte aber auch zeigen, das Samsung den Wünschen der Nutzer eventuell doch ein offenes Ohr gewährt und bereit ist, Vorschläge umzusetzen.
polskafan
Stammgast
#33 erstellt: 07. Dez 2009, 21:11
Ja und dann? Beim zurückspielen haste doch wieder die alte Liste drin, ohne die neuen Kanäle vom Suchlauf. Ist mir immernoch nicht ganz klar, was das Feature eigentlich bezwecken soll. Wenns ne Debug Funktion für die Entwickler wäre würde es sinn machen, deswegen ist die ja auch so versteckt. Aber die scheint komplett neu zu sein und ist auch nicht übers normale Menü zu erreichen. Als hätte man sie extra für uns eingebaut

- polskafan
*MooDs*
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 07. Dez 2009, 21:29
Naja ich denke das die Sammys vom Grundgerüst her der Software her evtl alle gleich sind und das evtl als Feature für neuere Modelle gedacht ist die dann wieder schön beworben werden kann
Maxi1984
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 07. Dez 2009, 21:30
Wieso hast du beim zurückspielen wieder die alte Liste??

Ich glaube es ging ihm einfach nur darum die Liste vor einem Firmware-Update zu sichern, weils bisher so war dass diese nach nem Update wieder neu erstellt werden musste, also neuer Suchlauf, dann neu sortieren usw.

Die meinte ja auch mit der neuen Firmware geht die alte Senderliste nicht mehr verloren.

Um das aber sicherzustellen kann man die Liste vorher sichern und nach dem Update wieder einspielen.

Dass du die dann einfach öffnest und beabeitest und dann die bearbeitete einspielst, das war mit Sicherheit nicht die Intention des Samsung Supports!
polskafan
Stammgast
#36 erstellt: 07. Dez 2009, 21:37
Achso, jetzt hab ichs auch verstanden. Ja ok das wäre der einzige Grund. Ich dachte es ginge darum die Reihenfolge bei einem Suchlauf nach neuen Sendern zu behalten.

- polskafan
doncalvo
Stammgast
#37 erstellt: 08. Dez 2009, 17:07
Ihr habt alle Recht.
Vorrangig ging es mir darum, bei einem schnöden Suchlauf nicht immer eine halbe Stunde tausend Tasten zu drücken, um ProSieben wieder auf der Programmtaste 7 zu haben...
Auch das mit der Firmware stimmt. Ich habe bereits 2mal ein Update gemacht. Beim ersten Mal hat es mir die Senderliste auch wieder schön nach Alphabet sortiert. Beim 2.Mal komischerweise nicht.
Den Suchlauf habe ich natürlich auch wegen den Feedkanälen gestartet. Hier bekam ich den Tipp, das mal zu probieren. War natürlich, bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin.
Das sich das jetzt so ergeben hat mit polskafan seinem Programm ist purer Zufall mit einem tollen Effekt für Alle.
polskafan hat natürlich Recht. Was nutzt einem eine geordnete Liste auf dem Stick, wenn es tatsächlich mit der Suche nach den Feedkanälen funktioniert hätte? Man hat Ordnung auf dem Stick und neue Sender im TV! Klasse
Macht jetzt erst richtig Sinn mit SamyGo. Ergo:
siggi112
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 13. Dez 2009, 01:18
@Polkskafan,
Hut ab, klasse Arbeit.
Ich bin begeistert :-)

Wie aber komme ich jetzt an die einzugebenden Daten für die BuLi-Optionskanäle im Kabel-Unitymedia-Netz ?
Bleiben die an jedem Spieltag gleich oder kann das wechseln ?

Gruß
Siggi
polskafan
Stammgast
#39 erstellt: 13. Dez 2009, 04:48
Meine Vorgehensweise wäre die Folgende, die hat sich bewährt:

* Sichergehen, dass man kein T-CRLPEUHC basiertes Gerät hat, das dürfte die einzige Firmware sein bei der es nicht klappt (Clone.bin Problem)
* Neueste Firmware einspielen (samsung.com)
* Werksreset durchführen
* Bei Erstinstallation Deutschland wählen und Kanalsuche durchführen. Darauf achten, dass die folgenden 5 Kanäle gefunden wurden (Referenzkanäle, deren Frequenz kopiert wird):
Sky Krimi, Sky Action, Sky Sport Info, Sky Sport 1, SciFi (fehlt einer, manuell danach Suchen [1])
* Nach dieser Anleitung die Kanallisten exportieren
* Kanäle mit dem Kanaleditor bearbeiten. Für Sky auf Edit / Add Sky.de Feed Channels klicken. Die Feedkanäle werden nun automatisch hinzugefügt sind nun auf den Plätzen 9600 folgende. Dabei werden einfach die Frequenzen aus den 5 oben genannten Kanälen extrahiert. Die PIDs sind bei den Sky Feedkanälen immer gleich und im Editor fest vorgegeben. Brauchst du normalerweise nicht manuell eingreifen
* Wer will kann die Kanalliste nun noch sortieren oder anderweitig bearbeiten
* Wenn fertig speichern und die Liste wieder importieren
* Sky Feed Kanäle kontrollieren, ob alle eine Frequenz anzeigen, wenn ja war alles erfolgreich. Wenn nein hier den Bug melden und die Kanalliste hochladen, damit ich das kontrollieren kann

- polskafan

[1]: UnityMedia z.B. hier, KabelDeutschland z.B. hier


[Beitrag von polskafan am 13. Dez 2009, 07:52 bearbeitet]
siggi112
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 13. Dez 2009, 15:37
WOW

Bis jetzt hat alles hingehauen.

Bin jetzt in Zeitdruck.
Heute Abend kopiere ich die Liste zurück in den Samsung.
Reicht es wenn nur die map-CableD om Ordner T-CHUCIPDEUC/Clone liegt, oder müssen sich alle anderen Dateien ebenfalls in dem Ordner befinden ?

Gruß
Siggi
polskafan
Stammgast
#41 erstellt: 13. Dez 2009, 15:40
Öhm, keine Ahnung. Ich hab bisher immer nur die map-*D aus dem Ordner auf dem Stick bearbeitet und den Rest so gelassen. Müsstest du mal testen, kann mir denken dass nur die map-*D reicht, kann aber auch sein, dass der Importvorgang abbricht, wenn die anderen Dateien fehlen. Probiers aus. Kann nicht mehr wie schiefgehen.

- polskafan
siggi112
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 13. Dez 2009, 15:56
So das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen.

Funzt einwandfrei, alle Optionskanäle sind nun verfügbar.
Schaue gerade 2. Bundeslia Düsseldorf-Oberhausen.

Der Versuch nur die map-CableD zu kopieren schlug leider fehl.
Wahrscheinlich muss sich noch eine, mehrere oder gar alle Dateien im Ordner T-CHUCIPDEUC/Clone befinden.
Sonst kommt die Meldung "no files to received", oder so ähnlich.

Vielen Dank noch mal für die großartige Hilfeleistung.

Gruß
Siggi
siggi112
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 13. Dez 2009, 22:36
Hi Polskafan,

wirklich 'ne klasse Sache dein Editor.

Schöner Nebeneffekt, die Kanäle lassen sich viel einfacher verwalten, bzw. sortieren als über das TV-Menü.

Ein paar neue Fragen haben sich nun aber auch wieder ergeben.
Nehemn wir z.B. Sky Cinema Hits, Frequenz laut TV 362000 KHz.
Warum lese ich im Editor unter Frequency für diesen Kanal schlicht und einfach nur eine 32 ?
Besteht hiermit evtl ein Zusammenhang ?
Sky Cinema Hits,CineHits;SKY:362000:M64:C:6900:1023:1024=deu:32:1722,1801,1831,1835,1838:41:133:3:0

Für eine kurze Erklärung der einzelnen Spaltenbezeichnungen wäre ich dankbar.

Gruß
Siggi


[Beitrag von siggi112 am 13. Dez 2009, 22:38 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#44 erstellt: 13. Dez 2009, 23:31
Die 32 ist der Eintrag in der internen Frequenztabelle des Samsung für 362.000 Khz. Ich hab die bisher noch nicht entschlüsselt, sonst hätte ich schon eine Umrechnungstabelle im Editor eingebaut. Spielt aber eigentlich keine Rolle, man kann das Feld ja einfach so lassen wie es ist. Der Rest entspricht den jeweiligen Pids. Die Audio PID ist leider nirgends in der Kanalliste gespeichert, die wird wohl dynamisch gelesen, wenn man umschaltet. Der TV liest ziemlich viel dynamisch aus der Service Description Table und der Program Map Table der Sender. Man kann z.B. auch den Programmnamen oder die VPID nicht anpassen, da die alle von der SID (Service ID) abhängen. Um einen Sender zu identifizieren braucht man eigentlich nur die Frequenz, die Symbolrate und die SID. Der Rest ergibt sich automatisch. Deshalb dienen die Spalten eigentlich nur informativen Zwecken, eine Änderung wird normalerweise vom TV wieder rückgängig gemacht. Hilft aber beim Sortieren, wenn ich z.B. alle Sky Kanäle zusammen im Block haben möchte, kann ich einfach nach der Original Network ID sortieren und alle Sender mit ONID=133 markieren und diese dann im Block mit der Channel Move (Ctrl+M) Funktion irgendwo hinschieben. Sonst kann man mit den vielen Informationen eigentlich nichts anfangen.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 13. Dez 2009, 23:32 bearbeitet]
siggi112
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 14. Dez 2009, 00:34

polskafan schrieb:
wenn ich z.B. alle Sky Kanäle zusammen im Block haben möchte, kann ich einfach nach der Original Network ID sortieren und alle Sender mit ONID=133 markieren und diese dann im Block mit der Channel Move (Ctrl+M) Funktion irgendwo hinschieben.

Exakt so bin ich auch vorgegangen.

Hat soweit auch funktioniert.
Bei den Radioprogrammen gab's allerdings Probleme.
Mehrfach hat sich der Editor selbständig verabschiedet wenn ich über das Menü "Edit / Move Channels" die Pogramme verschieben wollte.
Hab' dann alle Channels markiert und mit der Maus auf den gewünschten Platz gezogen.
So ging's dann.

Bug im Editor ?

Gruß
Siggi


[Beitrag von siggi112 am 14. Dez 2009, 00:38 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#46 erstellt: 14. Dez 2009, 00:49
Durchaus Möglich, werd ich nochmal prüfen müssen. Danke für den Hinweis, kann mir schon denken was passiert ist.

*EDIT* Fehler gefunden, Bugfix Release v0.41 kommt dann demnächst.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 14. Dez 2009, 01:03 bearbeitet]
siggi112
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 14. Dez 2009, 02:34

polskafan schrieb:
Durchaus Möglich, werd ich nochmal prüfen müssen. Danke für den Hinweis, kann mir schon denken was passiert ist.

*EDIT* Fehler gefunden, Bugfix Release v0.41 kommt dann demnächst.

- polskafan

Ich habe zu danken.

Bin ja schon froh das ich einen kleinen, wenn auch nur bescheidenen Beitrag, leisten konnte deinen Editor zu verfeinern.

Gruß
Siggi


[Beitrag von siggi112 am 14. Dez 2009, 02:37 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#48 erstellt: 14. Dez 2009, 02:36
Ist inzwischen übrigens behoben:
www.polskafan.de/samsung/downloads

- polskafan
siggi112
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 14. Dez 2009, 02:39
... und schon downgeloaded.

Gruß
Siggi
F-ET
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 28. Dez 2009, 02:02
hallo Polskafan,

nettes gimmick, beim 7090 klappt das Auslesen auf USB hier auch, man erhält eine coredump mit 55 KB Ohne Dateiattribute und ohne Datum.

Mit dem Hexworks32 kommt man kaum weiter, auch Textprogramme od. Tabellenkalk. bringen bisher kein System ans Licht.

Zwar nicht zum Thema, aber vll. interssierts ja - für den Samsung LED-TV gibts noch andere Tastenkombis:

- TV in Standby-Mode bringen
- auf der FB drücken INFO, dann MENÜ, dann MUTE, dann POWER zum Einschalten
- nun ist der TV im Service Menü

falls jemand seine Werte verstellt:


ADC/WB -> White Balance

Sub Brightness 128
R Offset 512
G Offset 512
B Offset 512
Sub Contrast 134
R Gain 512
G Gain 512
B Gain 558



Nur so nebenbei - Die unterschiedlichen Laufzeitverzögerungen des Stereo-Tons via Scart zu den eingebauten Speakern habt Ihr auch?
Hogisan
Neuling
#51 erstellt: 07. Jan 2010, 15:42
Hab soeben die Optionskanäle von Sky via USB-Methode erfolgreich auf meinen LE46B750 transferiert.

So hab ich es gemacht:

1. auf der Website von polskafan.de die Datei "SamyGO-ChanEdit-win32-x86" gezogen
2. ein leeren USB-Stick in den USB/HDD-Slot in LCD gesteckte
3. auf der FB die (-) Lautstärke gedrückt und dann für ca. 7 Sek. (O.K.) Taste gehalten
4. Option von LCD auf USB gewählt und anschließend USB-Stick an Rechner angeschlossen
5. Daten auf dem Rechner mit SamyGO-ChanEdit geöffnet (je nachdem ob Kabel/Sat oder digital/analog)
6. Im Menü - Edit - Add Sky.de-Feed
7. USB Stick wieder in USB/HDD Slot im LCD einstecken und Punkt 3 wiederholen
8. Option von USB auf LCD wählen
9. LCD läd Dateien und startet automatisch neu

FERTIG!

Vielen Dank an - polskafan.de -


[Beitrag von Hogisan am 07. Jan 2010, 17:00 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky Optionskanäle
kornydachs am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  2 Beiträge
SKY Optionskanäle
wfonline am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  2 Beiträge
Samsung Sky Optionskanäle Frequenzen
bvb09susanne am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  5 Beiträge
Sky Optionskanäle
SamyUser am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  12 Beiträge
SKY Optionskanäle
Romulus66 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  3 Beiträge
Sky Optionskanäle umschalten Samsung UE37C6700
Blaufuchs1714 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  3 Beiträge
samsung b620
sn712 am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  4 Beiträge
Sky Optionskanäle UE40B7000
pschumacher am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  4 Beiträge
UE46C6000 Sky Optionskanäle / KabelDeutschland
baris51 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  2 Beiträge
Sky Optionskanäle ES Serie
singulusus am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglieditawaync
  • Gesamtzahl an Themen1.449.593
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.615

Hersteller in diesem Thread Widget schließen