Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


UE40B6000 - USB Videos & Auflösung

+A -A
Autor
Beitrag
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2010, 17:38
Hallo,
Vor kurzem habe ich bei meinem 6000er das modell im Service-Menü auf 7090 geändert um Videos per ISB gucken zu können, letztens war ein freund bei mir mit nem kurzem Film Trailer auf seinem USB stick und der Trailer lief problemlos, jedoch als ich mir Videos auf den Stick gepackt hab und gucken wollte ging nur 1 video von 5, die videos wurden selbst konvertiert und ich bin mir sicher das es daran lieft, außerdem kam noch bei den anderen 4 Videos die Meldung "Auflösung wird nicht unterstützt" was meine Vermutung nur bestätigt.

Meine Frage ist was für Auflösungen überhaupt unterstützt werden?
Eins von den Videos das nicht ging habe ich später auf 1920x1080 konvertiert aber ohne Erfolg, müsste diese Auflösung als Full-HD nicht eigtl unterstützt werden?

Die Videos waren übrigens im DivX (avi) Format.
Hab in Google und der SuFu nichts verwendbares gefunden.

MfG und dank im vorraus
müllersbüro
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2010, 22:48

AvataR_KilleR schrieb:

Eins von den Videos das nicht ging habe ich später auf 1920x1080 konvertiert aber ohne Erfolg, müsste diese Auflösung als Full-HD nicht eigtl unterstützt werden?

Die Videos waren übrigens im DivX (avi) Format.



guckst du:
http://i397.photobuc...hd_tech/DLNA7000.jpg
das ding ist selbsterklärend.
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mrz 2010, 00:00
Hmm meine videos sind Full-HD Auflösung, dennoch dieselbe Fehlmeldung, hab erstma von FLV auf AVI mit SUPER convertiert und dann nochmal mit DivX Plus Converter auf HD 1080p convertiert und dennoch gehts nicht, hat jemand noch Ideen?

Mit der auflösung 720 x 408 laufen die dinger auch :/
Aber quali mit so einer auflösung is nich gerade TOP
müllersbüro
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mrz 2010, 01:22
divx HD ist h264 und aac in mkv. aac wird in mkv aber nicht unterstützt wie du selber hättest sehen können.
ich finde ja super für die tonne aber da gibt es sicher auch ne möglichkeit das flv direkt in h264 mit mp3 oder ac3 in eine avi o. mkv zu stecken.
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mrz 2010, 10:54
Hab schon überlegt ob es mit MKW contaainern zusammen hängt aber um es zu bestätigen fehlte mir die nötige Erfahrung, danke für die Antwort werds mal ausprobieren und mich melden
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mrz 2010, 12:31
der DivX Plus Converter Convertiert die Videos nicht auf 1920x1080 sondern 1280x720, egal ob ich auf HD 1080p oder auf HD Plus einstelle, immer nur auf 1280x720, und wenn ich mit SUPER auf 1920x1080 konvertiere klappt es aber dann läuft es nich auf dem Fernseher...
Was muss ich hier einstellen damit es entlich geht?

müllersbüro
Stammgast
#7 erstellt: 26. Mrz 2010, 20:33
von den einstellungen her solltes es laufen.
einzig die 60fps stören mich etwas, kann sein das das der player nicht frisst. probiermal 25 oder 50.

und wenn das nicht hilft bin ich mit meinem latein auch am ende.

da du aber einen "umgestellten" fernseher hast weiss ich natürlich nicht was es da für seiteneffekte gibt.

wie sieht es mit XviD aus? wenn man da vernünftige einstellungen findet sieht das bild auch ok. aus ohne das man eine monsterdatei bekommt.

gruss
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Mrz 2010, 20:53
Hmm verwende jetzt 30 FPS aber es hängt immer mit der Auflösung zusammen, denn wenn ich die Auflösung beim konvertieren unverändert lasse läuft es...

Hilft es vllt das ich das Video von YouTube als flv datei runtergeladen hab und dannach erst konvertiere?

Gerad hab ich die Datei (auflössung unverändert gelassen aber dafür sehr hohe Video-Bitrate) als TS-Container,H.264,AC3 konvertiert und es lief mit einem sehr gutem Bild, logischerweiße aber lange nicht so gut wie es mit 1080p aussehen wörde, das Problem war nur dass es keinen Sound gab?
Dannach hab ich mit nem MKV Container versucht mit denselben einstellungen, am PC abgespielt, der Soound lief, jedoch kein Bild, dachte mir dass mir vllt nur irgend ein Codec fehlte um das Bild zu sehn, hab dann am Fernseher abgespielt und es kam "Videodatei nicht unterstützt"...

Langsam verzweifel ich schon woran es liegen kann, hättest nicht ganz zufällig ein kleines Video im Full-HD Format, das aber nicht zuvor eine FLV datei war? dann wüsste ich ob es mit dem konvertieren zusammen hängt

MfG danke für die bemühungen mir zu helfen
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mrz 2010, 21:40
Ach geht schon, das mit den MKV Containern klappt zwar immernoch nicht aber ich kann ´DivX filme in Full HD genießen

Weiß zwar nich woran es lag aber hauptsache es geht

MfG

P.S. zu früh gefreut, die Full HD Auflösung geht nur mit XviD, woher wusstest du das?
Und wieso geht es bei den anderen nicht?


[Beitrag von AvataR_KilleR am 26. Mrz 2010, 21:48 bearbeitet]
müllersbüro
Stammgast
#10 erstellt: 26. Mrz 2010, 22:32
> als TS-Container,H.264,AC3 konvertiert und es lief mit einem sehr gutem Bild,..., das Problem war nur dass es keinen Sound gab?

> die Full HD Auflösung geht nur mit XviD, woher wusstest du das?

noch so paar dinger und du kannst alleine tüfteln!
warum glaubst du hab ich die tabelle gepostet?
lies die tabelle und beschäftige dich damit!

> Hilft es vllt das ich das Video von YouTube als flv datei runtergeladen hab und dannach erst konvertiere?

dieser satz ergibt keinen sinn!
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Mrz 2010, 00:35
Hmm so wenn ich mir die Tabelle etwas länger angeguckt habe wird mir auf einmal alles klar...
Wenn ich mir dafür früher mehr Zeit genommen hätte wären die letzten Fragen glaube ich unnötig, na dann danke für deine Hilfe, jetzt sollte ich aufgeklärt sein.

MfG schönes Wochenende
müllersbüro
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mrz 2010, 12:22
warum muss man die leute immer erst ***** bevor sie sich selbst bemühen?

egal.
warum tust du die vids in vfl runterladen?

-adresse kopieren
bsp: http://www.youtube.com/watch?v=9VDvgL58h_Y
- da einfügen www.utubesaver.com/

passende grösse und format auswählen und fertig.
die kiste sollte mp4 problemlos spielen.

gruss
AvataR_KilleR
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Mrz 2010, 13:12
hatte zuvor mit filsh.net runtergeladen, aber die Seite war mir später zu langsam, dannach mit videoget das war viel schneller aber nur eine 20-download-demo-version...
Am ende bin ich bei so nem 0815 downloader gelandet der nur als FLV speicher konnte...
Danke für die Seite

MfG

p.s. cool dein beispiel video


[Beitrag von AvataR_KilleR am 27. Mrz 2010, 13:16 bearbeitet]
Stefdi3
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Mrz 2010, 20:31
Hallo,

ich klinke mich mal ein,,,

Warum nehmt ihr nicht einfach "FormatFactory"
Internet kostenlos!!!!

Alle erdenklichen Formate sind verfügbar und das BESTE am dem DING : man kann selbst Audiospuren ohne große Probleme
verändern

Beispiel : MKV Datein mit DTS Spur ( TON würde also per USB-Stick auf Samsung nicht laufen )

können ganz einfach auf : MKV mit ACC oder AC§ konvertiert werden;;;

unter MediaDateiInfo können sich die Formate angeschaut werden die laufen ----und die--- nicht gängigen Formate in dieses format konvertiert werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
samsung ue55f6640 Bild Einstellungen
Einstellungen für Film: UE46F5070
Samsung UE55HU8590+ Sky Receiver
Maxdome in Dolby Digital 5:1 Plus ? [gelöst]
[Suche] Fernbedienungs-App für Android
Family Story Taste mit neuer Funktion belegen?
UE37D5700 und Lovefilm / Amazon App
UE48H8090 HDMI-Anschlüsse welche Auflösungen?
UE32F5370 Einstellungen
Smart Touch TM1360A UE46F6500 und Dreambox 800se

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • Bigtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder742.077 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedEnd71a
  • Gesamtzahl an Themen1.216.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.430.788