Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE! UE46C8790 erkennt keine HDMI-Quellen mehr!

+A -A
Autor
Beitrag
*Andi1002*
Neuling
#1 erstellt: 26. Aug 2010, 07:55
Hallo,

ich habe seit gestern ein Problem mit meinem TV.

Er erkennt keine externen Geräte mehr, wenn ich diese über einen der 4 HDMI-Anschlüsse verbinde.

Jedes mal kommt die Meldung "Kein Signal" und ich solle die Kabel sowie die Stromzufuhr der ext. Geräte überprüfen.

Ich habe sowohl eine PS3 als auch einen Festplattenrekorder über HDMI angeschlossen; beides funktionierte einwandfrei (bis gestern...).

Folgende Schritte habe ich bereits unternommen:

alle HDMI-Anschlüsse durchprobiert - kein Erfolg
PS 3 und Rekorder vom Netz genommen - kein Erfolg
TV vom Strom getrennt - kein Erfolg
Software-update des TV - aktuelle Version ist bereits installiert


Was mich wundert: Wenn ich im Menü nach externen Quellen suche, zeigt er mit ein "Anynet+"-Gerät an (den Festplattenrekorder); wenn ich diesen auswähle schaltet sich der Rekorder auch ein - dann kommt aber wieder die Fehlermeldung "kein Signal"....


Kann mir jemand helfen???


Im voraus vielen Dank!

Gruß Andi


[Beitrag von *Andi1002* am 26. Aug 2010, 08:10 bearbeitet]
natedrake90
Stammgast
#2 erstellt: 26. Aug 2010, 11:15
hey

hast du mal ein anderes HDMI Kabel probiert? wobei daran wirds wahrscheindlich nicht liegen.

ich tippe mal drauf, dass das mainboard defekt ist.
Manche geräte reagieren sehr empfindlich auf Stromschwankungen (hatte letztens gerade 2 sony geräte in der Werkstatt, mit dem genau gleichem Problem). Ergebniss: das Mainboard wurde beide male ausgetauscht.

Da das von dir genannte Gerät ja noch Garantie hat, würd ich mich direkt an Samsung wenden, oder an den Händler, wo du den TV her hast.

gruss
vauclair
Neuling
#3 erstellt: 26. Aug 2010, 11:42
Hatte auch dieses Problem. Ich habe neu einen C7700 und urplötzlich hat er die HDMI Eingänge nicht mehr richtig erkannt. Hatte mit Samsung hotline einen guten Kontakt. Das Problem in meinem Fall ist der Onkyo Receiver. Der leitet anscheinend teilweise Signale (gemäss Samsung "falsche" Signale) an den TV weiter, die er dann nicht lesen kann.
Sobald ich meine Signale nicht mehr über den Onkyo schleife sondern mit PS3 plus anderen externen Geräten direkt in den TV gehe und das Audio halt über optical zum Onkyo ziehe gehts wunderbar. Dabei belass ich es vorerst mal, auch wenn es eigentlich nicht Sinn der Sache ist. Samsung hat dann auch schnelle die Schuld von sich gewiesen, da der TV ja die Signale erkannt, sobald ich direkt rein gehe, sei es ein Onkyo problem....
Übrigens: Du musst den TV reseaten, ansonsten bekommst du nie mehr ein Bild; der hängt sich da komplett auf
diedrei
Neuling
#4 erstellt: 29. Aug 2010, 23:30
------------------------------------------------------------

hallo HiFi-Forum, hallo Andi,

und wohl auch: Hallo Samsung,

das Problem:

wie *Andi1002*, haben auch wir einen Samsung UE46C8780 (Schweiz), mit genau dem gleichen Problem.
Alles lief gut, bis plötzlich keine HDMI (bzw. deren Signal) mehr erkannt wurden. Es half weder ein umstecken von
HDMI1 zu HDMI 2, 3 oder 4. noch ein anderses Kabel;- am HDMI ist ein Panasonic Festplattenrecorder angeschlossen.

die (kurzfristige) Lösung:

danke an vauclair, denn es half nur ein resetten des Samsung, mit all seinen unangenehmen Nebenwirkungen wie Sender neu suchen usw.
doch Achtung (es müssen zuvor ALLE Verbindungen getrennt sein!)

Resetten des Samsung UE46C8780 bzw. wohl auch UE46C8790:

ca. 15 Sek. auf Exit drücken, zurückstellen auswählen und OK.

die (endgültige) Lösung:

ein Update, denn liebe Samsung wir haben euer Produckt gekauft, und es liegt in der Logik der Sache, dass ein HDMI zum verbinden mit
einem anderen Gerät gemacht ist!

in diesem Sinne: gut Fernseh

------------------------------------------------------------
vauclair
Neuling
#5 erstellt: 30. Aug 2010, 09:23
And "diedrei"
Danke für die Beschreibung bezüglich reseten; genau so habe ich es auch gemacht. Nur; es hat bei mir nur bis zum ersten Ausschalten des TV's geklappt. Ich hoffe somit ebenfalls auf ein update.
Bis dahin werde ich keine Signale mehr über den Verstärker schleifen, das ist mir zu heiss und ich habe keine Lust, immer sämtliche Einstellungen nur wegen des blöden reseten zu verlieren. Wer also was weiss bezüglich eines updates, solls doch bitte posten. Danke
AxelMuc
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Aug 2010, 09:32
Servus!
Das gleiche hatte ich am WE mit meinem C9090!
Einfach den Stromstecker ziehen, 5 Minuten warten, einstecken, und FERTIG!
Ich weiss Du hast schon den Stecker gezogen gehabt, aber auch lange genug?

Gruß

axel
vauclair
Neuling
#7 erstellt: 30. Aug 2010, 09:53
Hi AxelMuc,
also bei mir hat Steckerziehen alleine nicht geholfen, nur das reseten.
liab
Inventar
#8 erstellt: 30. Aug 2010, 12:41
Das sieht eher nach einem Hardwarebug aus, ein FW Update wird da nicht viel helfen. Eure Geräte harmonieren untereinander leider nicht.

HDMI und DLNA wurde leider von der Medienwelt entwickelt und zicken oft, da die nur ein Ziel im Kopf hatten Kopierschutz.
diedrei
Neuling
#9 erstellt: 31. Aug 2010, 18:51
------------------------------------------------------------
hallo HiFi-Forum, hallo vauclair,

Samsung UE46C8780/UE46C8790 Update auf v.1016 (von v.1011)

bitte nicht schon wieder.....nachgerade mal einem Tag.....bitte (HDMI) Signal überprüfen!
unsere Köpfe werden rot und röter, Samsung bitte...
Telefon mit dem (freundlichen) Samsung-Support....oh ich sehe gerade für Ihr Gerät gibt es ein relativ neues Update (26.07.10),
(na also, unsere Köpfe haben schon fast wieder die normale Gesichtsfarbe) er: haben Sie das schon? wir: keine Ahnung,
er: versuchen sie es, ansonsten müssten wir einen Techniker...und Sie hätten wohl längere Zeit keinen...

zum Update:

ABER BITTE prüft unbedingt ZUVOR ob es für Euer Gerät das RICHTIGE ist!!


Samsung UE46C8790 (Deutschland) Link:

nullhttp://www.samsung.de/de/support/detail.aspx?aguid=230459af-d2e0-4c33-8ef3-a916f20c3921&stab=downloads&dl=firmware

nullhttp://org.downloadcenter.samsung.com/downloadfile/ContentsFile.aspx?CDSite=DE&CttFileID=2900285&CDCttType=FM&ModelType=N&ModelName=UE46C8790XS&VPath=FM/201007/20100726155147968/T-VALDEUC_1016.0.exe

Samsung UE46C8780 (Schweiz+AT) Link:

nullhttp://www.samsung.com/at/consumer/tv-audio-video/television/led-tv/UE46C8780XSXZG/index.idx?pagetype=prd_detail&tab=support

nullhttp://org.downloadcenter.samsung.com/downloadfile/ContentsFile.aspx?CDSite=AT&CttFileID=2900285&CDCttType=FM&ModelType=N&ModelName=UE46C8780XS&VPath=FM/201007/20100726155147968/T-VALDEUC_1016.0.exe

(ich seh gerade dass es wohl das gleiche ist ca 98.5MB)

Ganz wichtig:

nach dem download die T-VALDEUC_1016.0.exe auf DEM COMPUTER ausführen, dann als Ziel den USB-Stick (leer, Fat32) wählen,
und ERST DANN am Samsung USB anschliessen.


übrigens glaub wir hat liab schon einen wunden Punkt getroffen und es könnte mit dem HDMI Kopierschutz einen Zusammenhang haben.
denn über SCART absolut keine Probleme,- nur die neuen Blueray Player haben keinen SCART mehr.


in diesem Sinne: gut Fernseh

-------------------------------------------------------------
dexxx
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Sep 2010, 06:33
Habe das gleiche Problem mit meinem 40c7700.

Während dem Spielen auf der PS3 (prince of persia) ist das hdmi-Signal verloren gegangen. Diese Probleme habe ich mit dem TV/HMDI-Kabel/PS3 vorher noch nie gehabt, erst als ich das Spiel Prince of Persia (forgotten sands) mit der neuen Firmware der PS3 gespielt bzw hochgeladen habe, fingen die Troubles an. Wobei es vielleicht irgendwie unlogisch wäre, wenn diese Probleme des Fernsehers auf die neu hochgeladene Firmware der PS3 zurück zu führen wäre, aber bei mir haben genau danach die Probleme angefangen...

Also..
Habe alles ausprobiert, was hier im Forum vorgeschlagen wurde. Da wäre mal das Hdmi-Kabel ziehen und wieder anstecken, das Wechseln des Hdmi-Slots, Ausstecken aus dem Stromkreis (TV), Hdmi-Kabel an sich wechseln, neueste Firmware hochladen (die 2001er Version)... hat alles nix genützt.

Habe dann den TV und die PS3 resettet und siehe da, es hat funktioniert. Allerdings sind alle Programme des TV´s flöten gegangen und eine laaangwierige Neuprogrammierung der Sender musste her. Nach dem Ausschalten und wieder Einschalten der PS3 gabs wieder kein Signal mehr.

Habe mit einem MM-Fritzi gesprochen und er meinte, das ich nicht der Einzige mit diesem Problem sei. Er meinte ich solle das ANYNET+ ausschalten, dann würde es gehen. Gesagt, getan, wieder kein Signal. Habe dann auch noch eine 2. PS3 von einem Freund angeschlossen um zu sehen, obs net an meiner PS3 liegt, wieder kein Signal.

Ich meine, der TV erkennt zwar schon, dass da was angesteckt wird über Hdmi, weil sich jedes mal die Info von "Kein Signal" auf "Signalstörung bla bla" ändert, aber es passiert ausser dem nix.

Ich probierte dann die PS3 über Komponentenkabel an AV anzuschließen und das funktionierte dann letztendlich. Allerdings merkt man auch, dass das Bild nicht mehr in FullHD auflöst.
Da hab ich nun einen knapp 2000 euro teuren LED-3d-TV und er will kein HDMI-Signal mehr erkennen.

Meine Hoffnung wäre, dass sich die Samsung-Leute so weit durchringen, noch ein neueres FW-Update zu erstellen, welches diesen Fehler ausmärzt.

Ich rate Allen, welche die gleichen Probleme haben beim Samsung Support anzurufen und denen Dampf zu machen. Ansonsten befürchte ich, dass sie diese Probleme nicht sehr ernst nehmen würden.
dexxx
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Sep 2010, 15:40
Hier ein Update:

Ich habe wegen dem HDMI-Problem meines Samsung LED Tv´s Samsung kontaktiert per Kontaktformular auf www.samsung.at. Sie boten mir schriftlich an, den Fernseher einschicken zu lassen. Ich meinte daraufhin, dass es doch sicher möglich sei, bei diesem hohen Anschaffungspreis einen Techniker vorbei zu schicken, der nur die HDMI-Eingänge checkt. Es folgte keine Antwort von Samsung mehr. Soviel zum Thema Samsung-Kundendienst!

Das HDMI-Problem hat sich bei meinem C7700 von alleine gelöst. Ich habe nämlich meine ps3 abgesteckt und einfach mal meine FullHD-Cam von Sanyo über HDMI an den HDMI-Port 2 (nicht mehr HDMI1-DVI)angesteckt und siehe da, es ist alles gegangen! Habe die Sanyo dann abgesteckt und die PS3 angesteckt und das Bild war wieder da über HDMI.

Ich kann jetzt wieder Bluray-Filme in FullHD gucken. yuhuuu
placebofan86
Stammgast
#12 erstellt: 18. Feb 2011, 20:16
habe eben das selbe problem gehabt wie ihr mit meinem ue407700. ps3 wollte auf einmal nciht mehr, die anynet verbindung war okay, nur das bild signal über hdmi kam nicht zustande.

meine lösung dank forum,

hdmi laptop angeschlossen ... bild signial kam nicht zustande mit dem laptop, denoch hat der tv irgendwas erkannt gehabt...

danach tv gerät vom strom genommen und 5 minuten gewartet.

dann hdmi kabel an ps3 und zack alles ging wieder.

ohne zurücksetzen des tv´s

nur vom strom alleine trennen hatte nicht geklapt, die kombination war die lösung.

danke
Urukai30
Stammgast
#13 erstellt: 25. Mrz 2011, 23:32
an diejenigen, die das hdmi verbindungsproblem in den griff bekommen haben egal durch welchen workaround (placebofan, dexxx) läuft das jetzt immer noch alles einwandfrei? kein hdmi loss mehr?
placebofan86
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mrz 2011, 14:21
huhu, ich schreib mal damit alle was davon haben.

ich hatte das problem bis jetzt noch ein mal, aber da hat die ps3 nicht so recht mitgemacht.

bei mir war es wichtig das ich eine andere quelle (laptop) an den hdmi port angeschlossen hatte. danach den tv 15 minuten vom strom nehmen, am besten auch mal den anschlater betätigen wenn der netzstecker gezogen ist. danach den tv einschalten und erst dann die hdmi quelle anschalten, zwischendurch hatte ich auch das anynet deaktiviert.

seit dem läuft alles super.
do_lehmi
Inventar
#15 erstellt: 02. Nov 2011, 11:11
Bei mir das gleiche Problem ,es soll jetzt das Mainboard getauscht werden???
do_lehmi
Inventar
#16 erstellt: 08. Nov 2011, 19:22
So Mainboard geSamsung UE 55 C7700 Boardweckseltauscht ,siehe da es läuft,die sollen auch weitere Optimirung vorgenommen haben.Das Borad sah auch Dunkel Blau jetzt aus.
do_lehmi
Inventar
#17 erstellt: 11. Nov 2011, 10:30
Samsung UE 55 C 7700


meine Dvr Aufnahmen sind weg nun.
Igelfrau
Inventar
#18 erstellt: 11. Nov 2011, 12:44
Was völlig normal ist nach einem Mainboard Tausch (wegen dem DRM) !
do_lehmi
Inventar
#19 erstellt: 11. Nov 2011, 19:28

Igelfrau schrieb:
Was völlig normal ist nach einem Mainboard Tausch (wegen dem DRM) !


ja leeder das es da nichts für Windows gibt,um die Aufnahmen sichbar zu machen^^images/smilies/insane.gif

Zumindest sind die Mainboards weiter entwickelt,die Probleme sind nun auch weg.
en UE C 7700 glech zum Release gekauft,erste Scharche sozusagen


[Beitrag von do_lehmi am 11. Nov 2011, 19:30 bearbeitet]
FEKSaudio
Neuling
#20 erstellt: 17. Jul 2012, 19:19
Hallo zusammen.... ja auch 2 Jahre später noch gibt es das Problem, Samsung Support natürlich nicht mehr erreichbar, wie soll es auch anders sein... wenn ich mich hier so umlege sind das hier super tipps.... da aber nach dem letzten post nicht mehr viel kam, ist meine Frage, habt euch jetzt die Mainboards alle zum Teil austauschen lassen in der vergangenen Zeit oder habt ihr das alle so gelöst wie ihr es auch geschildert habt.... hoffe ihr lebt alle noch, hahahaahaha nein war ein doofer scherz sorry.... freue mich auf euer Feedback...

Lieben Gruss

FEKSaudio
Timotimo1980
Neuling
#21 erstellt: 18. Jul 2012, 22:34
Hi,

Habe den es8090. Seit heute mittag kein audio und videio mehr ueber hdmi, keine quellen werden gefunden. Anynet geht noch, arc bleibt stumm.

Hilfe!!!

Der trick aus den foren klappt nich...
FEKSaudio
Neuling
#22 erstellt: 19. Jul 2012, 06:34
also ich muss meinen Beitrag nochmals korrigieren, es funktioniert jetzt seit dem ich den TV 2 min vom Strom genommen habe, alles abgesteckt habe und dann den TV an, dann erst die HDMI Steckplätze belegen und auch erst dann die HDMI Geräte anschalten, nun laufts einwandfrei, Frage ist wie lange, teu teu teu

LG

Marcel
Diego22HH
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 31. Jul 2012, 19:31
ich hab seit heute das gleiche Problem mit meinem UE46C7700 und der ist 2 Jahre jetzt alt
Diego22HH
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 31. Jul 2012, 19:44
und vom strom lösen reicht wohl erstmal

ich habe bemerkt das der rote punkt für strom noch geleuchtet hatte als der stecker raus war. dann drückte ich auf der FB die an/aus Taste eins, zwei mal.

Dann knackte es 2 mal leicht im TV, wahrscheinlich der letzte Saft raus oder so, die Lampe ging aus und es geht nun wieder - puh - na denn schönen Abend
zokla
Neuling
#25 erstellt: 28. Jan 2014, 09:58
Hallo, ich hatte das gleiche Problem mit der Geräteerkennung und ich bin euch dankbar für die richtigen Tip.
Fernseher vom Netz, vorher alle HDMI-Stecker gezogen. Dann mit der Fernbedienung solange den Ausschaltknopf an und aus gedrückt bis die Kontrolllampe vom TV nichts mehr zeigte, 5 Minuten gewartet und dann den Fernseher eingeschaltet, danach die noch ausgeschaltenen Geräte ( PC, Qnap und Apple-TV) angeschlossen. Dann die Geräte in Betrieb genommen und siehe da, alles funktionierte wieder auch nach ausschalten und wieder einschalten des TV.
Mein Fernseher ist erst 5 Tage alt und es ist ein UE65F8000 mit der Software 1113.3 ein EU-Gerät ohne irgendwelche Einschränkungen auch HBBTV und das schönste er war 1000€ billiger wie bei den Großmärkten die deutsche Ausführung UE65F8090. (Interneteinkauf!!).
zokla
Neuling
#26 erstellt: 01. Feb 2014, 16:22
Muß noch einen Nachtrag machen ,es reicht auch nur eine Stromabkopplung ca. 5-10 Minuten und die HBMI-Geräte werden wieder erkannt.
Swordshood
Neuling
#27 erstellt: 08. Feb 2015, 23:10
Habe seid 10 Tagen einen ue 65 f 8090, einen der letzten im elektrinicfachmarkt zum schmalen Kurs bekommen.

Hatte jetzt das gleiche Problem. No HDMI und keine erkannte ps3. Habe den tv vom Strom genommen, 4 min, gewartet, dann erst tv ein und danach die ps3 rangesteckt und alles lief.

Tkx all
Frank
SneakYY
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Aug 2015, 18:10
Hallo Leute. Ich hab mir gestern einen JU6550 gekauft. 40 Zoll.
TV läuft
PS4 läuft
Laptop LIEF. Ich hatte den TV aufgebaut, und mit nem 5m HDMI Kabel verbunden und hatte meinen Bildschirm dupliziert und es lief alles.

Inzwischen wurde ein Update installiert. Ob das was mit dem Bild-kein-Signal-Problem zu tun hat weiß ich nimmer. Ich glaube nämlich, dass ich vorher schon das Problem mit meinem Laptop und dem TV hatte, dass kein Signal ankommt.

Also hier gesucht und mit google, was das denn sein könnte. Die HDMI Eingänge durchprobiert, die umbenannt, mit der Quellgerät funktion diverse durchprobiert, ... aber ich komme einfach nicht auf des Rästels Lösung.

Die Kabelverbindung wird erkannt. Am TV und am Laptop (Alienware 17; NVidea GTX 780M) aber es kommt nur die Meldung kein Signal und/oder schwarzer Bildschirm.
Aufm Laptop habe ich auch grade noch folgende Meldung gefunden:

"Das Gerät "DISPLAY\SAM0C44\5&21fa0be8&0&UID4353" konnte nicht migriert werden.

ID der letzten Geräteinstanz: DISPLAY\DON003D\5&21FA0BE8&0&UID1082176
Klassen-GUID: {4d36e96e-e325-11ce-bfc1-08002be10318}
Speicherortpfad:
Migrationsrang: 0xF000FFFF0000F100
Vorhanden: false
Status: 0xC0000719"


Den Rest beim TV hab ich noch nich herausgefunden, man kann nur iwie den Smart Hub und das System zurücksetzen. Hat aber auch nichts gebracht.

Kann mir jemand weiterhelfen? Was kann ich denn noch tun? Kann ich Aufm Laptop das zurücksetzen und wie den TV?


[Beitrag von SneakYY am 01. Aug 2015, 18:11 bearbeitet]
SneakYY
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 01. Aug 2015, 23:09
habe meinen laptop wieder auf Windows 7 zurück gesetzt und jetzt funktionierts wieder ....
SneakYY
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 02. Aug 2015, 12:31
Ok. Funktioniert auch nur bedingt. Ich kann nur meinen Display duplizieren. Alles andere ist schwarz; Erweitern, Nur Projektor ...

das is doch n mist
SneakYY
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 02. Aug 2015, 17:48
Update:
Win7 immernoch/wieder aufm laptop. mit NVidia Steuerung die Auflösung vom TV (UE40JU6550) von nativ 4K auf 1080p runtergesetzt. Jetzt funktioniert der Bildschirm erweitern Modus auch.

ABER: Der mir doch wichtigere, vorteilhaftere Modus. Nur Projektor, also Interner Laptopdisplay aus und Bild nur aufm TV geht noch immer nicht. Auch wenn ich den Laptop zuklappe wird normalerweise auf den nächsten angeschlossenen Monitor geschalten und mir mein Desktop bild gezeigt. geht auch nicht.
Meldung "Kein Signal".
Genproc
Neuling
#32 erstellt: 10. Aug 2016, 18:21
Auch wenn diese Antwort recht spät kommt, aber vielleicht hilft sie ja anderen LG geplagten. Hatte auch gerade einen 55 Zoll mit HDMI Eingägen die nicht funktionierten. Symptome so wie von den meisten hier beschrieben. Ich habe diese Kiste nun selber repariert, in dem ich den NXP Baustein TDA19997HL ausgetauscht habe. Dieser Baustein ist für das Umschalten der HDMI Quellen verantwortlich und wird vom MCU über I2C Bus gesteuert. Hatte, beruflich bedingt, die richtigen Gerätschaften (spezieller Heißluftfön) fürs aus- und einlöten. ESD Schutzmassnahmen sollte man auch nicht vernachlässigen. Bestellen kann man den Baustein bei vielen Anbietern, würde jedoch von China Angeboten abraten. Sind billig, aber dauern sehr lange bis das BT eintrifft und ob sich der richtige Chip unter dem Kunststoff befindet, der oben drauf steht, ist nicht immer sicher. Habe mein Bauteil aus Frankreich erhalten für €10 plus wenige Eurocent Porto. Dieser Baustein befindet sich meist direkt oberhalb des HDMI3 Eingangs auf der Hauptplatte.
Nach dem Austausch war alles wieder wie früher. Nur den genauen Grund für den Ausfall habe ich noch nicht klären können. Bin da aber noch dran.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ue55c8790 erkennt keine hdmi signale mehr
chrix1 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  3 Beiträge
ue46c8790 bild katastrophe
getfreak am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  10 Beiträge
AllShare erkennt keine Geräte bzw keine verbunden Geräte
hifirobinson am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  4 Beiträge
Tonaussetzer UE46C8790
Klarlack95 am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht UE46C8790
kally2005 am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  4771 Beiträge
LE32C650 erkennt keine USB Sticks mehr?
klitschko777 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  3 Beiträge
Samsung UE46c8790 mit sky und HD+
franky1602 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  11 Beiträge
Samsung UE46C8790 erkennt CI-Modul UNICAM nicht
holbia am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  13 Beiträge
Hilfe
derhase1 am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  7 Beiträge
Plötzlich keine nach Quellen getrennten Bildeinstellungen mehr - UE40B6000
richi-droelf am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • Apple

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsashko.80
  • Gesamtzahl an Themen1.357.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.871.765