UE32C6200 / Fehlende (Haupt)Sender über DVB-T

+A -A
Autor
Beitrag
aefcq
Neuling
#1 erstellt: 28. Sep 2010, 09:29
Hi,

ich habe mir gestern den UE32C6200 von Samsung gekauft. Über das Plug & Play lief der autom. Sendersuchlauf (terrestrisch). Leider wird kein RTL, RTL2, SuperRTL, VOX, DMAX gefunden. Alles Sender, die ich zuvor mit meiner alten Grundig Sedance Röhre und einem Receiver empfangen konnte. Antenne ist eine passive Hama Stabantenne. Ich hab es dann mit einer aktiven (Terratec Cinergy Antenna One) probiert; gleiches Ergebnis. Es werden exakt 29 oder 30 TV-Sender gefunden. Immer ohne RTL, RTL2, SuperRTL, VOX, DMAX. Auch als ich die Antenne direkt am Fenster platzierte, änderte sich nichts. Daraus würde ich also schließen, dass es am eingebauten HD Triple Tuner meines neuen (übrigens sonst sehr schönen :)) Samsung liegt. Nutze DVB-T leider erst seit knapp 3 Monaten, vorher immer Kabel. Bin daher noch nicht ganz auf der Höhe.

Also:

Stimmt was in den Einstellungen nicht? Brauche ich eine bessere Antenne? Weiß jemand einen Rat?


Vielen Dank schon mal.
Duke44
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2010, 10:24
Hallo,

Welcher DVB-T Receiver (Hersteller + Modell) wurde in Verbindung mit der Stabantenne genutzt?
aefcq
Neuling
#3 erstellt: 28. Sep 2010, 11:37
Oha. Das kann ich ehrlich gesagt aus dem Kopf gar nicht sagen. Bin jetzt im Büro. Müsste ich heute Abend nochmal nachschauen. Hab den von einer bekannten bekommen, die ihn nicht mehr brauchte. Ich glaube es ist ein Skymaster.

http://www.amazon.de...id=1285673102&sr=1-1

Sieht diesem sehr, sehr ähnlich. Ich wohne übrigens in Berlin (Charlottenburg), dies ist vielleicht noch von Wichtigkeit. Ich kann die ges. RTL Mediengruppe (RTL,RTL2,SuperRTL,VOX) nicht empfangen.

In der Zwischenzeit habe ich auch den Samsung Support angerufen. Der hat mir gesagt, dass 'Antenne nicht gleich Antenne' ist. Wie sind denn hier die Erfahrungen mit DVB-T Antennen? Gibt es da eine Bestenliste?

Gruß
liab
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2010, 13:35
An der Antenne wird es weniger liegen, eher an dem Aufstellungsort der Antenne. DVB-T reagiert empfindlich auf hochfrequente Störquellen.

Nimm mal eine lange Antennenverlängerung und wandere in der Wohnung mit der Antenne.

Info 10 sec drücken, was sagen die Signalstärke und die Signalqualität bei den restlichen Sendern?
aefcq
Neuling
#5 erstellt: 28. Sep 2010, 13:47
Ok. Danke. Werde heute Abend untersch. Standorte ausprobieren. Weisst du zufällig, wie ich an diese Info (Signalstärke) über den Samsung TV komme? Einen zwischengeschalteten Receiver gibt es ja nicht mehr.
liab
Inventar
#6 erstellt: 28. Sep 2010, 14:04
Sagte ich doch, Info 10 sec drücken oder über das Menü Eigendiagnose, Signalinformation.
aefcq
Neuling
#7 erstellt: 28. Sep 2010, 18:21
@Duke: Mein Receiver ist ein Neuling BaseLine 1000 T.

Die Signalstärke anderer Sender (ProSieben, Kabel, ARD, Sat.1) liegt bei 100. Es kann doch nicht sein, dass ich mit einer 'billigen' passiven Stabantenne und Receiver alle Sender problemlos empfangen kann, und jetzt weder mit dieser Stabantenne, noch mit einer aktiven Antenne (Terratec Cinergy Antenna One) die RTL Mediengruppe empfangen kann. Zumal sich die Antenne(n) am selben Platz, wie vorher befinden.

Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass beim autom. Sendersuchlauf (Plug & Play) Sender nur bis 50% des Fortschrittsbalken hinzugefügt werden. Zu diesem Zeitpunkt habe ich 30 TV- und 8 Radio-Sender. Ab 51% des Fortschrittsbalken, wenn der TV die MHz von 1 bis 999 durchgeht, findet er nichts mehr. Hat das was zu bedeuten?
liab
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2010, 23:17
Habe bei mir letzte Woche zusätzl noch Sat eingerichtet. Dabei habe ich, wie viele hier erfahren, dass zu hohe Pegel den Sat Tuner übersteuern.

Vielleicht ist das beim DVB-T Tuner auch so. Du schreibst, Du hast bei DVB-T 100 % Signalstärke (bei mir waren es 98 %).

Verwende mal einen regelbaren Dämpfungsregler in der Antennenleitung, meiner kostete im Satladen 3 €.

Oder baue Dir eine DVB-T Antenne selber. Anleitungen sind im Netz. Ich verwende seit Jahren mit Erfolg ein normales Koaxkabel. Beim Ende ca. 12 cm die Abschirmung abisolieren und nur den Innenleiter stehen lassen. Der ist dann die Antenne.

Die kannst Du leicht an verschiedenen Orten testen und zur Dämpfung zentimeterweise abknippsen.
emitel
Stammgast
#9 erstellt: 29. Sep 2010, 07:35
die passive Hama Stabantenne in die tonne werfen

kauf dir einer aktive zimmerantenne

wohne selber in berlin schöneberg
bekomme 34 sender



[Beitrag von emitel am 29. Sep 2010, 07:38 bearbeitet]
emitel
Stammgast
#10 erstellt: 29. Sep 2010, 07:42
kann sein das der tv problemme mit dvb-t kanale hat

mal neue firmware updatet machen

http://www.samsung.d...875d68d2&dl=firmware
liab
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2010, 12:57
Ein Firmwareupdate wird nichts bringen. Samsung liefert garantiert keine Geräte aus, deren HF-Teile aufgrund der vorhandenen Firmware nicht funktionieren.
aefcq
Neuling
#12 erstellt: 30. Sep 2010, 14:42
hi, danke für die antworten bisher. kurzes update: habe mittlerweile eine one for all sv 9380 im betrieb. kein unterschied. es werden exakt 30 sender gefunden. die rtl-mediengruppe fehlt komplett. dabei bekomme ich sogar das bayrische fernsehen mit einer signalstärke von 100 rein. das muss doch jetzt am fernseher liegen oder? wenn es vorher mit einer stabantenne und nem billig-receiver funktioniert hat; und ich alle sender problemlos und störfrei empfangen konnte. versteh das nicht.

ok, firmware update. kann ich die exe-datei auf eine externe festplatte spielen, dann per usb an den tv anschließen und draufkloppen oder funktioniert das anders?

danke euch schon mal.
liab
Inventar
#13 erstellt: 30. Sep 2010, 15:04
Wie ich schon sagte, Dein Tuner wird wahrscheinlich übersteuert!! Nimm einen Dämpfungsregler 20 db. Steht der bayrische Sender in Berlin. Wenn nein und 100 % Signalstärke, dann ist der Tuner mit Sicherheit hoffnungslos übersteuert.

Bei Sat ist übrigens meist das gleiche Problem. Die Samsung Tuner reagieren empfindlich auf zu hohe Antennensignale.
aefcq
Neuling
#14 erstellt: 30. Sep 2010, 15:14
nein, bayrisches fernsehen steht nicht in berlin. ok, das heisst also die antenne ist mit ihren max. 42db zu stark und übersteuert den eingeb. samsung-receiver? aber das hieße ja, auch die hama stabantenne sendete schon ein zu starkes antennensignal? bin bei diesem thema noch nicht so fit.

aber danke dir!

achso. gibts solche dämpfungsregler auch bei saturn/media markt oder wo muss ich hin?
liab
Inventar
#15 erstellt: 30. Sep 2010, 19:14
Glaube ich nicht. Googel mal Sat Berlin. Fand auf Anhieb hier einen:
http://www.berlin-satshop.de/

7,95 € ist zu "Recht" der Berlin-Zuschlag. In Köln habe ich den gleichen für 3 € bekommen.

Den gibt es statt F-Stecker auch mit Koax. Sie heißen Dämpfungsregler, Dämpfungsglied und auch Dämpfungssteller.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T
alfons_2000 am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  5 Beiträge
Le40b650 DVB-T Kein Sender
Cambaz am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  3 Beiträge
LE-46B530 findet keine DVB-T Sender
JanZmus am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  4 Beiträge
Verschiebung der Sender im DVB-T-Betrieb
holdi333 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  3 Beiträge
LE40B570 DVB-S fehlende Kanäle
Matthi007 am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  2 Beiträge
B650 und DVB-T
Goldrake am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  6 Beiträge
Samsung LE32A436T ! Wie finde ich die Sender über DVB-T
saro80 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  5 Beiträge
samsung ue32c6200
dermo_74 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
DVB-T
777slider am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  9 Beiträge
Empfangsstörung DVB-T beim UE40C6000
hessenbub am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.702 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedDeniz123
  • Gesamtzahl an Themen1.393.917
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.537.724

Hersteller in diesem Thread Widget schließen