Erfahrungen oder Tests zum 60JU6850?

+A -A
Autor
Beitrag
freeman2810
Stammgast
#1 erstellt: 31. Aug 2015, 14:56
Hallo,

bin jetzt durch eine Aktion bei Amazon auf den Samsung UE60JU6850 aufmerksam geworden.
Der macht erst einmal einen ganz guten Eindruck auf mich.
Konnte aber keinen einzigen Test dazu finden. Weiß jemand von Euch, ob es irgendwo einen Test gibt?
Oder noch besser? Hat den jemand von Euch und kann en empfehlen oder dringend davon abraten?

Der soll ja auch die Nano Crystal Technologie haben. Dadurch ist er aber nicht automatisch auch ein SUHD TV, oder?
Und HDR kann er deswegen auch nicht automatisch, oder?

Interessiere mich sonst noch für den LG 65UF8609. Zu dem gibt es aber auch keine Tests.
Habe momentan ein 55 Zoll Gerät. Von daher wäre der Schritt auf 65 Zoll schon besser und den Samsung gibt es ja nur bis 60 Zoll. Aber wenn der ein geiles Bild macht und dem LG überlegen ist, würde ich es mir eventuell überlegen.

Vielleicht kann ja einer von Euch was dazu sagen.

Vielen Dank im Voraus dafür.
curry1992
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 02. Sep 2015, 12:18
Würde mich auch interessieren!

LG
Mike500
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2015, 19:43
Man hat hier ein noch klar zur JU6xxx-Serie gehörendes Modell, allerdings dank Nano Crystal Color mit erweitertem Farbraum aufgewertet. Die JU6xxx-Modelle samt JU6850 haben nur 50 Hz-Panels verbaut, damit ist kein 3D möglich und der Pixelbeschleuniger "Auto Motion Plus" kann nicht effektiv arbeiten (die Option "Unschärfeminderung" fehlt), worunter die Bewegungsauflösung leidet. Das bedeutet, man kann den UHD-Vorteil nur bei Standbildern ausnutzen, denn bei Bewegungen kann es unscharf werden teilweise bis auf unter Full-HD-Niveau. Es wird sich zeigen, wie sehr man das mit UHD-Content negativ wahrnimmt.

Braucht man den erweiterten Farbraum mit den prächtigeren Farben nicht, dann kann man auch ein kleineres 6er-Modell nehmen, wenn man dort günstiger wegkommt. Lässt man die Farbenpracht mal außen vor, wäre ein JU7xxx klar die bessere Wahl, denn der hat durchgehend die bessere Ausstattung. Also 100 Hz Ultra-Clear-Panel, Twin-Tuner, One Connect Mini, 3D-fähig, aber eben minus Nano Crystal Color, was dann erst wieder mit dem JS8590 Einzug hält.

Es ist kein SUHD-Modell, denn diese fangen mit JS an, zur Zeit JS8590/JS9090/JS9590. Der JU6850 kann auch kein HDR, für richtiges HDR wäre echtes Local Dimming vonnöten, sowas bezeichnet Samsung dann als Peak Illuminator Ultimate mit Precision Black Pro. Diese magischen Worte würden den technischen Aufwand und den Preis erheblich in die Höhe treiben und werden in keinem 6er-Modell jemals verbaut. Mindestens müsste Peak Illuminator Pro und Precision Black implementiert sein, die mit Edge LED funktionieren, aber die sind auch nicht dabei. Nach meiner Kenntnis hat dieses Modell weder Pseudo-HDR (HDR-Simulation mittels Smart-LED "Hoch"), noch kann es später die echten HDR-Signale verdauen.

Wie gesagt, der einzige Vorteil bei diesem Modell ist eigentlich Nano Crystal Color, ansonsten hat es keine Features der höheren Modelle geerbt und ist somit zu Recht noch bei den 6er-Modellen eingeordnet. In wieweit einem die farblichen Unterschiede einen eventuellen Aufpreis wert sind, kann ich hier nicht klar beurteilen, da sollte man ggf. mal Testberichte der SUHD-Modelle lesen. Dort sollte man dann aber nur drauf achten, was zu den Farben gesagt wird, denn alles andere ist bei den SUHD-Modellen natürlich viel weiter hochgezüchtet.

Was die Bildeinstellungen angeht, habe ich bezüglich Nano Crystal Color entsprechende Hinweise in meinen Thread aufgenommen, siehe Signatur.


[Beitrag von Mike500 am 02. Sep 2015, 19:47 bearbeitet]
curry1992
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Sep 2015, 05:39
@Mike500
Ich will mir gerade einen neuen Fernseher zulegen, jetzt bin ich zufälli über das Angebot gestoßen
Samsung UE50JU6850
da ist ein Heimkinosystem gratis dabei!
Hast du irgendeine Idee welchen Fernseher ich mir zuelgen sollte?
Ich hätte gern einen mit geringem input lag weil ich gern und viel zocke, das Bild sollte aber auch gut sein da ich auch sehr gern Blue Rays schaue oder allgemein Filme.
Der Fernseher sollte ca. in der gleiche Preisklasse liegen (~1200€) und an die 50 Zoll haben.
Danke

MfG
*Oberlix*
Neuling
#5 erstellt: 03. Sep 2015, 07:01
Muss es denn schon ein 4 k Gerät sein ? Ich habe mir letzte Woche noch einen h6470 ergattern können.
55 Zoll . Preis 800 Euro mit 5 Jahren Garantie. Gerade das 50 Hz Panel in den günstigen ju Modellen könnten beim Spielen Probleme machen.

Nebenbei bietet Mediamarkt ab heute den Ju 6450 für 888 Euro an.

Ich sehe gerade Amazon auch , gerade Preis gesenkt.

Persönlich fürderhin ich zu einen guten FullHd raten mit guten Panel und noch einige Jahre abwarten.
Scoty
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2015, 13:52
Ich habe die 55" seid kurzem und ich weiß nicht ob ich ihn mir Behalten soll. Von der Seite ist das Bild extrem schlecht, sieht wie ein einziger Grau Schleier aus, kann aber auch die Nano Beschichtung sein. Direkt von vorne ist das Bild aber gut. An 4 Stellen habe ich einen leichten Grün Stich denn man aber nur bei Schwarz etwas sieht, damit könnte ich aber noch leben. Normal sollte der TV ja HD in UHD hochrechnen, tut er aber nicht, wenn ich auf Info schalte sehe ich die normale HD Auflösung. Vor allem das mit dem extrem schlechten Bild von der Seite stört mich auch wenn ich eh nicht so schaue aber das geht normal viel besser und habe ich ihn Märkten bei anderen TV gesehen. Wie gesagt es kann aber auch die Nano Beschichtung sein.
Mike500
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2015, 15:43
Scoty: Bei Nano Crystal Color musst du "Farbraum" auf "Nativ" stellen, siehe mein Thread. Dann sollte das Bild von der Seite auch wieder mehr Kontrast haben. Vergleiche c't 19/2015, S. 131.

Darüber hinaus nimmt der Fernseher natürlich ein Upscaling vor. Die Info-Anzeige zeigt dir die Auflösung, die gesendet wird. Er zeigt aber immer UHD-Auflösung, ansonsten hättest du nur in der Mitte ein kleines Bild und rundherum einen dicken schwarzen Rand.
Scoty
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2015, 15:57
Farbraum ist auf Nativ gestellt gewesen. Also ich bin echt nicht zufrieden mit dem TV. Schwarz ist bei weiten nicht so gut wie bei meinen alten UE40D7080. Und das es auch noch etwas ruckelig ist bzw es bei Schwenks leicht unscharf wird kommt dann auch noch dazu. Ich werde daher denn TV umtauschen gegen denn UE55JU7080. Denn konnte ich ja schon Live im Markt sehen und da ruckelte nichts, auch war das Bild von der Seite deutlich besser. Kostet mich zwar 600 Euro mehr aber ich denke ich fahre damit insgesamt besser. Günstig mit knapp 1200 Euro wäre der UE55JU6850 ja gewesen aber vom Hocker haut mich der TV einfach nicht. Selbst 4K sah nicht so gut aus wie beim JU7080, gut das kann an denn Settings aber auch liegen. Abgespielt habe ich die 4K Test Videos über Kodi wo ich die Native Auflösung natürlich eingestellt hatte und am PC habe ich auch die Native Auflösung mit 60Hz eingestellt denn da waren erst nur 30Hz.

TV Bild kommt von einer UPC Kabelbox wo man bei HDMI nur Auto, 720p oder 1080i einstellen kann und da ist 1080i eingestellt. Was meint ihr sind die 600 Euro mehr doch deutlich besser in denn JU7080 angelegt, also ist es diesen Mehrwert auch Wert? Wie gesagt ich habe denn TV zwar Live gesehen und war sofort begeistert allerdings spielten die dort auch nur 4K Videos ab und kein TV Signal.


[Beitrag von Scoty am 04. Sep 2015, 15:58 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2015, 16:13
Tja, Samsung lässt sich die hochwertigeren Panels bei den JU7xxx-Modellen leider fürstlich entlohnen. Ob sich das lohnt, kannst du ja selber vielleicht noch berichten, wenn du dein Gerät bekommst.

Alternativ, auch @curry1992: Gutes Full-HD-Modell holen und recht frühzeitig wieder verkaufen, nächstes oder übernächstes Jahr sollten vielleicht nicht mehr solche Aufpreise für gute UHD-Modelle (7000er) aufgerufen werden. Die J6xxx-Modelle haben 100 Hz-Panels drin und wären somit ganz gute Full-HD-Modelle, wenn, ja wenn Samsung diese Modelle nicht künstlich beschnitten hätte, so ist nicht mal mehr die PVR-Funktion freigeschaltet. Ein kleiner Kniff, um die Leute zu den höheren, profitträchtigeren Modellen zu bugsieren.

Allerdings scheint die J-Serie generell beim Input Lag ganz gut aufgestellt zu sein, was man so liest. Da hat Samsung wohl ganz ordentliche Arbeit geleistet. Problematisch wird es erst, wenn man unbedingt alle gewöhnlichen Bildeinstellungen verwenden will, das geht nämlich nicht ohne Lag. Soll heißen, einige Settings werden im Spielemodus ausgegraut.
Scoty
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2015, 17:05
Vielleicht empfinde ich es deswegen nicht so flüssig weil mein D7080 ein 100Hz Panel hatte (glaube ich zumindest da er 3D kann) und der JU6850 eben nur ein 50Hz Panel?? Hättest du eher zu einen 7er Modell gleich gegriffen als zu einen 6er auch wenn es doch merklich mehr kostet?
Mike500
Inventar
#11 erstellt: 04. Sep 2015, 17:29
Die Frage stellt sich für mich nicht, da ich ein H6000er-Modell habe, also ein Full HD-Gerät mit 100 Hz-Panel, welches nicht künstlich eingeschränkt wurde wie die J6000er. Ich sitze die UHD-Entwicklung ganz in Ruhe aus, bis sich die Wogen geglättet haben. Da ist momentan noch viel im Fluss, auch wenn es schon lange UHD-Fernseher gibt. Aber so lange als Preispunkt für einen UHD-Blu-ray-Player "unter 500 Euro" kolportiert werden, habe ich noch keine Eile.

http://www.heise.de/...-ray-an-2803931.html
http://www.heise.de/...-Player-2805018.html

Auch bei den vorgesehenen UHD-Phasen (Bild) herrscht aktuell noch ein ziemliches Mischmasch. Jetzt sollen die kleineren UHD-Modelle von Samsung doch noch irgendwann ein HDR-Update bekommen. Allerdings werden die 7er- und noch schlimmer die 6er-UHD-Modelle dann ein HDR zweiter Klasse haben. Es mangelt im Vergleich zu den Top-SUHD-Modellen sowohl an erreichbarer Maximalhelligkeit als auch am Schwarzwert, von den Farben mal ganz zu schweigen (nur Rec. 709 möglich statt Rec. 2020). Das HDR-Erlebnis der SUHD-Modelle wird man mangels implementierter Hard- und Software-Features nicht erreichen können. Es wird wohl trotzdem Vorteile bringen, da ja HDR-Informationen bei den UHD-Blu-rays im Datenstrom hinterlegt sein werden und somit der Fernseher nicht mehr selber versuchen muss, irgendwas aus dem Bildinhalt rauszuinterpretieren ("Smart-LED"-Geflackere). Idealerweise kriegt er vorgegeben, wie eine bestimmte Szene zu "beleuchten" ist. Das ist prinzipiell eine gute Sache, wenn auch weniger effektiv als auf den höheren Modellen. Aber testen kann man das Ganze erst so richtig mit den UHD-Blu-rays, die wohl noch auf sich warten lassen.
Scoty
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2015, 18:22
Die 7er bekommen ein HDR-Update? Wo hast du die Info her?
Mike500
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2015, 18:31
http://www.areadvd.d...e-fuer-suhd-uhd-tvs/

Aber wie schon gesagt, da wird es große Unterschiede geben, durch die viel besseren Voraussetzungen der High-End-Modelle für HDR.


[Beitrag von Mike500 am 04. Sep 2015, 18:34 bearbeitet]
Scoty
Inventar
#14 erstellt: 04. Sep 2015, 19:27
Ok alles klar super. Auch wenn es nur ein pseudo hdr sein wird denke ich, besser als nix und wenn auch nur für lau gerne her damit.
Apfelfan
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Sep 2015, 06:35
Liebe Gemeinde,

ich hatte den 55JU6850 nun auch drei Tage hier und werde ihn an das Versandunternehmen mit dem Lächeln auf dem Karton zurückschicken. Bin kein Experte so wie einige Elektrotechniker hier, aber ich werde versuchen meine Eindrücke laienhaft zu beschreiben :

Das Panel ist einfach zu schlecht. Extrem enger Betrachtungswinkel, ungleichmäßige Ausleuchtung (dunkle Flecken bei hellem Bild, helle Wolken bei dunklen Bildinhalten) und ein vertikales Banding. Zwei Ecken sind viel dunkler als die Bildmitte. Bei schnellen Bewegungen macht das 50Hz-Panel schlapp und alles verwischt, es sei denn, man stellt die Judderminderung auf hoch, hat dann aber natürlich einen starken Soapeffekt. Die Verarbeitung des Gehäuses ist wirklich nicht hochwertig, ein "Plastikbomber".

Der TV hat auch seine Stärken und könnte Spaß machen, wenn die obigen Mängel nicht wären. Nach Einstellen und Optimieren des Bildes, sahen UHD-Bilder und Zuspielung von BD wirklich klasse aus. Auch das Upscaling von HD und SD fand ich besser als erwartet. Tizen läuft flüssig, wobei seltsamerweise keine Smart-Touch-Remote dabei ist, obwohl die ja sogar bei den kleineren 6er-Modellen inclusive ist.

Leider sieht man ja nur noch die Mängel, wenn man einmal drauf eingeschossen ist.....

Habe mir gestern einen Panasonic 55CXF757 (Fachhandel-Modell, technisch identisch zum 55CXW754) zugelegt. Der ist auch nicht perfekt, dennoch bin ich deutlich zufriedener. Werde nach weiterem Testen dann im Panasonic-Forum darüber berichten.


[Beitrag von Apfelfan am 05. Sep 2015, 06:37 bearbeitet]
Scoty
Inventar
#16 erstellt: 05. Sep 2015, 08:34
Kann ich so fast 1:1 bestättigen was Apfelfan geschrieben hat. Denn Panasonic kann man aber nicht wirklich vergleichen mit dem Samsung da alleine schon deutlich teurer und daher auch eine bessere Technik zum Einsatz kommt. Am Donnerstag wenn ich meinen neuen Samsung aber von der 7er Serie bekomme, denn kann man dann vergleichen mit dem Panasonic werde ich auch bereichten im entsprechenden Thread.

Ich habe mich beim JU6850 einfach blenden lassen durch das Nano weil ich dachte das wird sicher einiges bringen auch wenn es eine abgespeckte Variante ist aus der 8er und 9er Serie. Dass das Gehäuse aus Plastik ist fand ich jetzt nicht so schlimm und die Verabeitung fand ich für die Preisklasse ganz ok, Mehr geht immer aber dafür zahlt man halt auch dann dementsprechend.
curry1992
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Sep 2015, 10:22
@Mike500 danke für die detaillierte Antwort!
Bin mir aber leider noch immer nicht sicher welcher es wird, kannst du mir andere FHDs mit niederigem Input lag und gutem Bild empfehlen?

LG
Buumann
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 12. Sep 2015, 08:09
Hallo,

suche zurzeit auch einen neuen Fernseher für Spiele.
Habd mich am anfang irgendwie auf den Ju6850 festgelegt. Da hier aber mehrfach von dem 50hz Panel abgeraten wurde, vergesse ich den wohl wieder.

Lieber einen guten FullHD? Kann mir da jemand einen empfehlen?
Ich als Laie hab noch nicht mal die Hz Zahl des Samsung Panels rausgefunden

Mir wurde privat unter anderem der Sony Kdl50w805c empfohlen.

Grüße Buumann


[Beitrag von Buumann am 12. Sep 2015, 08:23 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#19 erstellt: 12. Sep 2015, 12:19
Nun ja, die J6xxx-Modelle sind so schlecht nicht, vor allem recht niedriger Input Lag wird immer gelobt. Allerdings wie gesagt künstlich beschnitten und dazu noch höhere Preise als die vorige H-Serie, was einem etwas sauer aufstößt. Prinzipiell kann man die holen, wenn man ein gutes Angebot findet und kein PVR oder 3D braucht.
wedeatze
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 18. Sep 2015, 10:07
Den Samsung in 55 Zoll ( UE JU 6850 ist die deutsche Version)) hab ich mir vor ein paar Tagen gekauft.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Hat einen Spielemodus mit nahezu null Lag.

Hatte vorher einen Pana Plasma und ich spüre keine Verschlechterung. Und Plasmas sind ja bekannt für einen niedrigen Inputlag.

Mit Modus "Natürlich" und "Motion Plus" ausgeschaltet hat der Samsung mit das beste Bild was ich jemals bei einem Fernseher dieser Größe, in dieser Preisklasse (ca. 1200 Euro), gesehen hat. Man merkt, dass da auch Technik aus der 9er Serie drinsteckt. Meiner hat keine signifikanten Bildfehler. Das Bild ist in sich stimmig, kontraststark und wirkt sehr plastisch.
Streaming über Amazon Prime und Mubi ist gigantisch. PS4 funktioniert perfekt. Fußball bei ARD etc. ist völlig ruckelfrei (Kabel HD). Fifa auf der PS4 auch.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung!



http://www.areadvd.d...-nano-crystal-color/

http://www.computerb...Farben-12166367.html


Herzliche Grüße

Wedeatze


[Beitrag von wedeatze am 18. Sep 2015, 11:29 bearbeitet]
katunga68
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Okt 2015, 20:51
gilerablue
Neuling
#22 erstellt: 13. Nov 2015, 19:43
Also, ich kann euch den UE 55 JU 6850 nicht empfehlen.Habe heute ein neues Panel bekommen da der Tv unter Banding litt, gut zusehen bei Fussball und schnellen Kamerabewegungen.So neues Panel drin und keine Besserung. Laut dem Techniker stand der dinge. Ich vermisse meinen alten Panasonic Plasma. Wenn der nicht schon 6 Wochen alt wäre, würde ich ihn sofort umtauschen.


[Beitrag von gilerablue am 13. Nov 2015, 19:45 bearbeitet]
xRimx
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Dez 2015, 20:00
Kann mir jemand sagen was mit Source Mode gemeint ist ich erläutere es mal so er meinte wenn ihr an der Konsole spielt schaltet den Source Mode auf PC um dann sollte es mit der Latenz keine Probleme mehr geben.Vielleicht gibt es hier ja jemand der weiß was damit gemeint ist.
Mike500
Inventar
#24 erstellt: 10. Dez 2015, 20:13
Es gibt zwei Möglichkeiten, einmal über Quelle (Source), Tools-Taste und dann Name bearbeiten, dort als PC benennen. Und dann gibt es noch System > Allgemein > Spielemodus, das nimmt man normalerweise für Konsolen.
xRimx
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Dez 2015, 00:05
Danke Mike werde ich morgen gleich mal testen.
DadoLegenda
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 08. Apr 2016, 09:02
@gilerablue & Co.

Genau das selbige Problem bei mir auch.
Gekauft im Ende Dez. 2015. Aufgestellt Mitte Jänner 2016.
Nach 2 Wochen vertikales Banding aufgefallen (da ich ja selten unter der Woche selbst vorm TV sitze)
Samsung abgeholt, neues Display verbaut. Wieder bei mir zuhause angekommen.
Vertikales Banding nach wie vor. Um nicht zu behaupten das aus 2 á 5cm Balken jetzt 4 da sind.
Samsung kontaktiert, ja wir können da nichts machen ausser abholen lassen und nochmals auf Reparatur.
Auch geschehen.
Mittlerweile war es schon Anfang April. 1. April Anruf vom Techniker. Was ich leicht zu bemängeln hätte.
Genau wie auf Auftrag drauf steht. Vertikale Balken die heller dargestellt werden und egal ob ich über HDMI Quelle oder SMART TV schaue. Sobald weißer, blauer, grüner oder roter BEWEGENDER Hintergrund zu sehen ist, sieht man die á 5cm Balken recht deutlich und diese stören mich.
Darauf der Techniker, ach ja, die sehe ich anhand meines Testprogramms. Ja .. da kann ich nichts machen, dass ist mal so. Und da ich bereits ein neues Display verbaut habe, sind mir jetzt die Hände gebunden.
Ich so, ja was soll das jetzt heißen? Obwohl der von mir beschrieben Fehler für sie ersichtlich ist und sie genau wissen das dies ein Fehler ist, soll ich das jetzt so hinnehmen?!
Er so, ja er kann da echt nichts machen, er versteht mich, ich soll den Fernseher da zurückgeben wo ich ihn gekauft habe oder mich an Samsung Care Service melden und um Lösung auf Kulanz bitten.

Also nach gut 4 Monaten wird kein Verkäufer die Ware einfach so zurücknehmen und schon gar nicht, da ich das super Angebot für 980,- bei Quelle wahrgenommen habe. Da wird Quelle Versand mich mal schön auslachen.
Griff zum Telefon Samsung Care Service angerufen. Ich soll doch bitte per Email den Schriftverkehr des Servicetechnikers und Rechnung und Bilder vom Fehler schicken.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Video was bewegende einfarbige Bilder zeigt um dem "netten" Herren vom Samsung Care Center zu übermitteln. Denn deren Info vom Partnertechniker sei, dass es sich um Clouding handelt und das soll Bestandteil eines jeden LED TVs sein, denn auf so funktioniert mal die Technik im Bildaufbau .. meinte dieser ..

ByTheWay .. hat wer so ein Video was ich suche? Youtube hätte ich schon abgegrast, da finde ich Standbilder mit flashing von rot, blau, grün, weiss und schwarz .. aber ich finde kein Video mit schnell bewegenden einfärbigen Videos, wo ich Fotos davon machen könnte um bei Samsung Care Service ein STück weiter zu kommen!

Also der 55" UE JU6850 ist ansich kein schlechtes Gerät für das Geld was ich bezahlt habe, aber die VERTIKALEN BALKEN die gehen nicht! Sonst würde ich schon sagen für unter 1000,- aufjedenfall eine Kaufempfehlung. Ob PS4 Betrieb oder HD Sat Rec. oder Amazon Vid, Youtube .. alles perfekt mit schönen Farben und schöner Schärfe. Bei der PS4 unbedingt mit Spielmodus an, sonst lagt das extrem und sonst das Bild auf Film Modus .. aber dazu gibt es hier ja einen wunderbaren Bericht wo man sich einlesen kann, zwecks der optimalen Bildeinstellung.
Mike500
Inventar
#27 erstellt: 08. Apr 2016, 10:47
Habe dir hier mal ein Video hochgeladen, wo das sichtbar sein könnte:
https://mega.nz/#!6t...yW0ELL0L53xTtbCtUP8E
DSE (Dirty Screen Effect) Test Video.mp4

Dazu muss ich aber sagen, dass solche Videos gewissermaßen unfair sind, da man damit ein Worst-Case-Szenario provoziert. So in etwa, als würde man Fotos von schräg seitlich machen, um dort Aufhellungen zu monieren (wo natürlich fast jeder Samsung Federn lassen muss). Wenn man etwas am Bild kritisieren will, sollte dies eigentlich immer vom normalen Sitzplatz aus erfolgen und mit normalem Material. Blickwinkel-Tricks, extrem nah rangehen und fiese Testvideos sollte man im eigenen Interesse nicht routinemäßig anwenden, sonst vermiest man sich selber das Bild, weil man dann Probleme übertrieben sieht und später immer wieder drauf achtet.

Also, wenn dir dies alles bewusst ist, kannst du gerne mal das Video probieren. Aber es ist kein Garant, dass Samsung das nicht genauso sieht und lieber ein realistisches Beispiel sehen will, z.B. von einem Fußballspiel, wo ja DSE oft gut sichtbar ist. Auch von einem Fußballspiel hätte ich übrigens ein kurzes Testvideo.


[Beitrag von Mike500 am 08. Apr 2016, 10:51 bearbeitet]
DadoLegenda
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 08. Apr 2016, 11:15
Super danke .. werde ich gleich heute ausprobieren ..
Die wissen ja schon Bescheid und wollen halt ein Bild davon sehen.
Da angeblich der Techniker Systemintern vermerkt haben soll das es sich um Clouding handelt.
Und auf den mitgelieferten Reparaturschein steht zwar klein geschrieben aber explizit das es sich um Binding handelt und mit dem Vermerk das sich der Kunde (also ich) bei Samsung Care Service meldet und auf Kulanz eine Lösung zu finden.

Es ist echt anstrengend mit dem jetzigen Samsung Kundendienst, war früher nicht so.

Das 2te Video wäre bestimmt auch nicht verkehrt.

Die Datei einfach auf den Stick und in den Fernseher?

Lg
Dado
Mike500
Inventar
#29 erstellt: 08. Apr 2016, 11:26
Habe dir eine Nachricht geschickt. Ja, einfach auf den Stick und abspielen.


[Beitrag von Mike500 am 08. Apr 2016, 11:27 bearbeitet]
DadoLegenda
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 13. Apr 2016, 10:25
Sodale .. Bilder sind gemacht .. zwar wie vermutet sieht man auf dem Handyfoto nur ca. 40% von dem wie es in Natura aussieht aber das wissen die Jungs bei Samsung.
Da ich ja eine ganze Reihe an Fotos gemacht habe und diese dann an den Custom Care Center geschickt habe, warte ich seit gestern auf eine konkrete Antwort.
Was mich extrem stört beim jetzigen Kundenservice von Samsung, dass man nicht mit der einen Person seine Emailunterhaltung fortsetzen kann. Sondern immer wieder neue Ansprechpartner, obwohl man den Mitarbeiter per Namen erwähnt, scheint dies nicht von Wichtigkeit zu sein.
Mir sogesehen auch egal, aber es ist extrem anstrengend den Sachverhalt (obwohl Emailverkehr angehängt mitgeschickt wird) immer wieder aufs Neue zu umschreiben.

Melde mich aufjedenfall noch, wie die Geschichte hier bei mir ausgeht.

@Mike500 ... Videos waren hilfreich, danke nochmals dafür.
roqafella
Neuling
#31 erstellt: 13. Apr 2016, 16:18
Servus, ich klinke mich mal hier mit meinem UE55JU6850 ein. Ich wollte mal fragen ob jemand Tipps hätte um es Samsung "ordentlich zu zeigen" im Sinne von anschauliche Bilder zu liefern? Vorallem per Email, wo die Größe der Anhänge sehr begrenzt ist.

Habe ebenfalls im Chat mit einem freundlichen Mitarbeiter geschrieben der mich gebeten hat Fotos und oder Videos an die Emailadresse zu senden. Ich bekomme es weder mit der Samsung Digicam noch mit dem Sony Smartphone vernünftig hin den DSE aufzunehmen. Habe es bei Fußball und dem hier erwähnten Video probiert. DSE ist bei mir aber sehr doll ausgeprägt, habe es die ersten Wochen kaum bemerkt bis ich endlich dazu kam eine Fußballkonferenz anzuschauen und die Bluray The Art Of Flight, seit dem brennen mir die hellen Streifen im Auge und ich sehe sie bei allen Kanälen und Sendungen und ich habe das Gefühl dass es stärker wird mit der Zeit.

War des Spaßeshalber im Mediamarkt bei uns und habe das Testvideo auf einem UE55JU6250 laufen lassen und und siehe da, kaum DSE bei allen möglichen Bildmodi. Leider nimmt sich Mediamarkt selbst aus der Sache raus weil mein TV schon von Ende Januar ist und ein Umtausch nicht mehr stattfinden kann.

Würde mich über Anregungen freuen.
DadoLegenda
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 13. Apr 2016, 19:47
@Roqafella

Ja da teilen wir das selbige Leid. Fast idente Geschichte.
Wie kommst voran mit dem "Fachpersonal" per Email?

Warte seit gestern auf eine Antwort, bis jetzt tut sich mal nichts seitens HelpCenter.
Warte den morgigen Tag mal ab, dann gehts wieder ans Telefon.

Falls du einen Fortschritt erzielst, lass uns daran Teilhaben... Werde auch meine weiteren Schritte hier dokumtieren.
roqafella
Neuling
#33 erstellt: 13. Apr 2016, 21:33
Bei mir scheitert es wie gesagt noch daran vernünftige Aufnahmen vom DSE zu machen, ich sollte das mal evtl abends probieren ohne Umgebungslicht.
Hier war die Rede von mehreren Testvideos, ich hab bislang nur das eine, mit den dunklen Balken auf weißem Grund die von rechts nach links laufen.

Kontakt war bisher nur der eine, wie ich schrieb, mit dem ersten Herantasten an den Mitarbeiter zum Thema DSE.
DadoLegenda
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 13. Apr 2016, 21:41
Ah ok...

Einfach mal die YouTube App aufm Samsung starten und im Suchfeld "BINDING TEST" eingeben. Da musst ein wenig suchen, sind aber gut 4,5 Testvideos in guter Auflösung zu finden.
Oder einfach mitm Handy rausgehen, Cam in den Himmel und schnelle Videoaufnahme von links nach rechts schwenken.

Und mit Foto vom Display machen mit dem ersichtlichen Binding, wir ein Ding der Unmöglichkeit. Da es auf den Bildern nie so rüber kommt wie es mit dem Auge zu sehen ist, wissen aber die Techniker bescheid.
DadoLegenda
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 18. Apr 2016, 08:41
sry nochmals ich ..

also seit letzter woche ist mal ruhe, auch auf meine erneute kontaktaufnahme per mail am freitag, kam eine halbnette rückmail, ich solle mich bitte gedulden denn meine bilder und meine mails wurden weitergereicht an die fachabteilung und man will sich bei mir melden sobald eine lösung vorliegt.
werde mal bis mittwoch abwarten, falls bis dahin nicht mehr kommt, werde ich dann telefonisch nachforschen woran es nun hapert.

und zum youtube suchtipp .. nicht BINDING sondern BANDING TEST .. sry .. hab mich vertan. vielleicht warst aber auch so fünding.

mfg
DadoLegenda
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 19. Apr 2016, 09:13
Heute kam eine relativ kurz gehaltene Email vom "Kundendienst/Kundensupport" ...



....
wir haben Ihr Anliegen nochmals gründlich überprüft.

Da der besagte Banding Effekt sich im Rahmen der Spezifikationen des Gerätes befindet, können wir Ihnen leider keine weitere kostenlose Reparatur oder einen Austausch des Gerätes anbieten.
....


Denke mal, dass wird jetzt eher eine Diskussion für meinen RA ... denn wie es scheint bemüht sich seitens Samsung keiner wirklich um den Konsumenten und deren fehlerhaften Produkte.

Ich finde es nicht in Ordnung das der Kundendienst einem Kunden das fehlerhafte Produkt so "schön" redet mit dem Wortlaut "...im Rahmen der Spezifikationen" ... soll so viel heißen, ja wir wissen das die Serie diesen Fehler hat, aber Pech gehabt du hast es ja gekauft und nun lebe damit ..

Gruß
Dado
Mike500
Inventar
#37 erstellt: 19. Apr 2016, 11:05

DadoLegenda (Beitrag #26) schrieb:

Gekauft im Ende Dez. 2015. Aufgestellt Mitte Jänner 2016.
Nach 2 Wochen vertikales Banding aufgefallen (da ich ja selten unter der Woche selbst vorm TV sitze)
Samsung abgeholt, neues Display verbaut. Wieder bei mir zuhause angekommen.


Du hättest dich bei diesem ersten Mal direkt an den Händler wenden sollen (Gewährleistung). Innerhalb der ersten 6 Monate wird da oft relativ unkompliziert das Gerät getauscht, wenn der Fehler nachvollziehbar ist, egal ob Sonderangebot oder nicht. Indem du dich an Samsung gewendet hast, wurde ein Garantiefall ausgelöst. Jetzt wird es auch schwer mit Gewährleistung, denn du hast ja nicht mehr das originale Gerät da stehen. Rechtsanwalt kannst du auch vergessen, da müsstest du ja wahrscheinlich ein Gutachten erstellen lassen... und Samsung wird sich einfach darauf berufen, dass das bei LCD-Technik ganz normal vorkommen kann, womit sie ja auch nicht ganz unrecht haben. Das Beste für dich persönlich wäre wohl, das Teil irgendwie abzustoßen und dir was Neues zu kaufen.
roqafella
Neuling
#38 erstellt: 23. Apr 2016, 17:56
Hallo, ich nochmal mit meinem 55" 6850er. Ich habe das Problem jetzt etwas unkonventionell gelöst indem ich den 6850er zum selben Kurs privat weiterverkauft habe an jemanden der keinen Fußball schaut. Stattdessen habe ich jetzt hier einen 55" 6250er stehen und gucke aktuell meine dritte Fußballübertragung über Sky und habe dabei nur minimales DSE was kaum auffällt und mit dem ich definitiv leben kann.

Habe beim Saturn Testvideos vom USB-Stick laufen lassen an Samsung, LG und Panasonic TVs in Preisklassen bis 2500€ und hatte ganz große Augen als ich feststellen musste wie stark der DSE überall vorhanden ist

Vielleicht hier etwas offtopic aber trotzdem mal eine Frage an Fachleute: Wenn im Service Menü der Panel Counter bei 1 ist, was ja bedeutet dass das Panel bereits getauscht wurde, habe ich als Endkunde dadurch irgendwelche Nachteile oder Probleme bei einer möglichen Garantieabwicklung? Gekauft und bekommen habe ich ja ein "Neugerät", da frage ich mich wie da schon ein zweites Panel verbaut sein kann


MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung 32J6250 Erfahrungen / Tests
raveyadown am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  4 Beiträge
Erfahrungen zum LE-52A756
owo am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  3 Beiträge
LE37A699M - Erfahrungen?
MrYps am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  11 Beiträge
Samsung UE65JS9590 - Erfahrungen, Einstellungen, Tests, Tipps, etc
2ndMorpheus am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2016  –  29 Beiträge
Erfahrungen und Meinungen zu 75F8090 oder 75F6470
Fleg am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  43 Beiträge
LE32R86BD oder 81B ? Benötige eure Hilfe + Erfahrungen
3erGolfer am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  19 Beiträge
Erfahrungen zum Samsung UE48H6400
portego am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  2 Beiträge
LE46B750-Erfahrungen mit Reparatur
*cherry* am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  3 Beiträge
Kaufentscheidung UE55JU6450 oder UE55JU6480
kaefer51 am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  4 Beiträge
Erfahrungen und Infos zum UE49KU6479
Blaualge am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.103

Hersteller in diesem Thread Widget schließen