KS8080 vs LG OLED B6

+A -A
Autor
Beitrag
Wanderley
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2017, 09:21
Hatte vorher den OledB6 und mir ist als Vergleich folgendes stark aufgefallen:
- perfekter Schwarzwert bei OLED -> bei KS8080 nur bei reinem schwarzen Bild sobald ein helles Logo oder so kommt erscheint ein großer vertikaler Balken (von oben bis unten) am TV wo das schwarz dann sehr aufhellt -> handelt es sich hierbei um Local Dimming oder Clouding ? Local Dimming wurde ja bei diesem TV von Rtings sehr schlecht bewertet.
- Blickwinkel beim OLED perfekt -> beim KS8080 für mich der größte Schwachpunkt überhaupt, sobald man ein wenig von der Seite schaut verblassen die Farben und das schwarz, ok ist ein VA Panel aber so schlecht hätte ich nicht erwartet.
Herrgoettle
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Apr 2017, 10:02
du verleichst äpfel mit birnen und daher kann man die zwei paneltechniken nicht miteinander vergleichen - das geht einfach nicht oder kann man plasma mit lcd vergleichen oder plasma mit oled?!

ja das nennt sich local-dimming und war bei der vorgängerserie um einiges besser gelöst.

im endeffekt wird dir da keiner gross helfen können da es sich um verschiedenen techniken handelt und jeder da andere vorlieben hat.

klar ist oled was feines aber die aktuelle led technik ist auch nicht schlecht.

im endeffekt liegt es daran was dir besser gefällt und dann natürlich auch der preis bzw. ob man bereit ist für nen oled tiefer in die tasche zu greifen.

wenn ich das geld zb für nen vernünftigen olde hätte würde ich mir schon mal einen kaufen,alleine schon aus interesse wobei lg nicht unbedingt mein ding ist,aber ob ich dann auch auf dauer damit zufrieden wäre das wüsste ich nicht und würde sich dann zeigen.
david88188
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Apr 2017, 10:32

Herrgoettle (Beitrag #2) schrieb:
du verleichst äpfel mit birnen und daher kann man die zwei paneltechniken nicht miteinander vergleichen - das geht einfach nicht oder kann man plasma mit lcd vergleichen oder plasma mit oled?!



Nichts für ungut, aber was ist das denn bitte für eine Aussage??

Klar man beide Technologien miteinander vergleichen. Oder darf man deiner Meinung nach nicht sagen "Technologie A ist besser als Technologie B"? Was hindert einen daran sagen zu dürfen "Kontrast/Helligkeit/Schwarzwert usw ist bei Technologie A oder B besser"?! Nichts für ungut, aber so einen Irrsinn habe ich selten gelesen.
Herrgoettle
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Apr 2017, 13:21
ja stimmt - dann kann man zb auch ips problemlos mit va vergleichen,eigentlich auch nicht wirklich da dies verschiedene techniken sind aber wirst wahrscheinlich auch jemand sein der nen otto motor mit nem diesel vergleicht was wenn man es genau bedenkt auch nicht geht.

es sind einfach komplett verschiedene dinge oder vergleichst du ein A mit einem B?

man könnte jetzt schreiben:
nun ja sind zwei buchstaben oder zwei motoren oder eben zwei tv's jedoch wenn man tiefer gehen möchte dann sind es eben komplett verschiedene dinge und dann hört es schon auf

aber um dich zu beruhigen:
oled ist schon vom optischen her den led's ganz klar überlegen aber wenn man sich mal im oled bereich umsieht dann wird man schnell fest stellen das man es sich schon genau überlegen sollte ob man in eine oled investiert.

war doch beim plasma gegnüber lcd's das gleiche spiel - wobei vom optischen ein plasma schon genial war.


[Beitrag von Herrgoettle am 04. Apr 2017, 13:26 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#5 erstellt: 04. Apr 2017, 14:25
Diese Schwächen, die du für die KS-Modelle nennst, sind ja hinlänglich bekannt.

Die Modelle KS7090 bis KS9090 dimmen die Hintergrundbeleuchtung für dunkle Bildbereiche in acht bis zwölf Spalten. Hier beispielhaft gezeigt mit einem (unrealistischen) Dimming-Testvideo: https://www.youtube.com/watch?v=IB7j1KeHDrQ&t=13m9s

Wenn man nicht gerade nur ein Logo in der Mitte hat, wird das bei normalen Bildinhalten ganz gut kaschiert, man sollte da nicht ständig diese Aufhellungen sehen. Sehr ratsam ist es auch, eine schummrige Lichtquelle hinter dem TV anzubringen (Bias Lighting).

Auch dass bei der VA-Technik seitlich gesehen das Bild ausbleicht, ist nichts Neues, http://www.digitalfe...-Teil-3.97987.0.html

Da haben gewisse Modelle in letzter Zeit aber wohl verstärkt mit zu kämpfen, bei der 2017er-Serie soll es besser sein.
Wanderley
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Apr 2017, 16:01
Natürlich hat der OLED auch einige Nachteile und ich habe ihn nicht umsonst zurückgegeben dazu kamen auch dass der LG 4 Pixelfehler hatte und um ca. 700,-- teurer war als dieser Samsung. Der OLED war zwar vom Bild und Schwarzwert sowie Blickwinkel konkurrenzlos aber irgendwie find ich diese ganze Technik doch noch zu wenig ausgereift. Und dieses Nachleuchten hat mir ein wenig Sorgen bereitet dass es sich doch irgendwann mal "einbrennen" könnte das alles zusammen war dann der Grund warum ich mich doch für einen LCD entschieden habe. Habe einen mit sehr guten Schwarzwert gesucht u. bei dem KS8080 war er bei vielen Tests wie Rtings auch sehr gut bewertet. Sony XE93 war auch eine Überlegung wert aber viel zu teuer ! Blickwinkel ja ist jetzt nicht so ein Drama aber bei VA Panel denk ich fast überall so.
Mike500
Inventar
#7 erstellt: 04. Apr 2017, 17:48
Hat für dich der Blickwinkel Priorität, so könntest du dich bei LG umschauen, die verbauen in ihren LCD-Geräten IPS-Panels. Dann aber mit den dort hinlänglich bekannten Schwächen beim Schwarzwert, der teilweise durch das Local Dimming der höheren Modelle abgefangen werden kann.
Herrgoettle
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Apr 2017, 18:27
der schwarzwert ist bei den ks modellen auch nicht schlecht - man muss den tv einfach nur ordentlichen einstellen und dann passt das schon aber das local-dimming vom 7090 zb hätten sie echt besser machen können aber dann wäre er ja nicht mehr so flach,schade.

oled würde mich auch reizen hat eben diese nachteile und dafür mehr zu bezahlen ist i.m. augen echt fragwürdig.

wenn du bei rtings nach schaust dann musst du aufpassen das du nicht die bewertung vom ks7xxxer http://www.rtings.com/tv/reviews/samsung/ks8000 liest da denen ihr ks8xxxer einem europäischen ks7xxxer gleicht bzw. darstellt


The KS8000 can also get very bright and does justice to HDR content. The equivalent model in Europe is the KS7000.


[Beitrag von Herrgoettle am 04. Apr 2017, 18:46 bearbeitet]
Wanderley
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Apr 2017, 19:34
Ah ok das ist mir nicht aufgefallen dass sich das bei Rtings jetzt um einen KS7000 handelt für Europa !
Dh. wenn ich meinen 8080 auf Rtings anschaun möchte wäre das dann der KS9000 oder ?
Blickwinkel und Local Dimming sind die beide gleich schlecht bewertet ... Schwarzwert ist sogar beim KS7000 besser sehr interessant ;-)
Herrgoettle
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Apr 2017, 20:31
ja das ist richtig:

Size Model US Canada UK Warehouse Warehouse long
55" UN55KS9000 UN55KS9000FXZA UN55KS9000FXZC UE55KS8000 N/A N/A
65" UN65KS9000 UN65KS9000FXZA UN65KS9000FXZC UE65KS8000 UN65KS900D UN65KS900DFXZA
75" UN75KS9000 UN75KS9000FXZA UN75KS9000FXZC UE75KS8000 N/A N/A

http://www.rtings.com/tv/reviews/samsung/ks9000

finde den 55ks7090 im preis/leistung echt top was man da an bild für 1000-1300€ bekommt aber es gibt auch bessere tv's jedoch sind die auch teurer.
Wanderley
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Apr 2017, 21:25
Ich bin eigentlich vom KS8080 auch sehr angetan und er hat auch einige Vorteile gegenüber dem OLED B6 von LG wie wesentlich heller, kein Einbrennen, um einiges günstiger zb.
Was mich ein wenig stört ist diese Smart Fernbedienung - ich verwende immer für all meine Geräte eine eigene Universalfernbedienung und jetzt kann ich zb. die Kipptasten für Sender und Lautstärke auf der Samsung FB nicht programmieren weil das nicht erkannt wird - ärgerlich !
Firmware 1168.2 gäbe es auch schon als DL hab mich aber noch nicht getraut ;-)
Trotz allem werde ich mir den Samsung behalten da es sowieso den "perfekten" TV nicht gibt hab jetzt lang genug herumgesucht u. getestet ;-) in 2-3 Jahren mal schaun was da an OLEDs so gibt.
Herrgoettle
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Apr 2017, 08:27
sobald die preise für oled im led bereich angelangt sind werde ich nen oled auch mal wagen

eigentlich sollten die codes für samsung gehen in der universalfernbedienung da ich zb mein ks7090 auch mit ner uralt samsung fernbedienung steuern kann.

die 1168 habe ich schon bei mir drauf und bisher finde ich das das bild ruhiger ist und der tv schneller auf eingaben reagiert - sprich nen tick flotter ist,kann aber auch einbildung sein.
Wanderley
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Apr 2017, 09:17
Die Drucktasten kann ich auch programmieren nur eben genau diese 2 wichtigsten (Volume, Sender) erkennt meine Universal FB nicht wohl da diese mit Kippfunktion sind was ich bisher auch noch nie bei einer FB gesehen hab. Evtl. könnte ich mir irgendeine ältere oder andere Samsung FB besorgen die am KS8080 auch funktioniert u. von dieser aus die beiden Tasten programmieren.
OK dann werde ich die neue FW auch mal installieren.
Vom Preis her war der OLED B6V bei uns in Ö gar nicht so arg teuer ... den gibt's jetzt um 2.800,-- also kein großer Unterschied zu den besten LCD's. Das deutsche Modell B6D kostet 1.000,-- mehr nur weil es einen Colorsensor inkl. hat.
Mike500
Inventar
#14 erstellt: 05. Apr 2017, 15:05

Wanderley (Beitrag #13) schrieb:
Die Drucktasten kann ich auch programmieren nur eben genau diese 2 wichtigsten (Volume, Sender) erkennt meine Universal FB nicht wohl da diese mit Kippfunktion sind was ich bisher auch noch nie bei einer FB gesehen hab. Evtl. könnte ich mir irgendeine ältere oder andere Samsung FB besorgen die am KS8080 auch funktioniert u. von dieser aus die beiden Tasten programmieren.


Besagte Funktionen funktionieren mit der Smart-FB über Bluetooth-Befehle, nicht über Infrarot. Du müsstest also zum Anlernen eine herkömmliche FB nehmen, wo alles per Infrarotcodes gesendet wird.
Wanderley
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Apr 2017, 18:48
Die Frage ist nur ob eine beliebige normale Infrarot Samsung FB meinen TV auch ansteuern kann, damit ich die Tasten auf meine Universal FB übertragen kann das müsste man halt ausprobieren.
Mike500
Inventar
#16 erstellt: 05. Apr 2017, 21:14
Ja das geht, sind halt die Samsung-Codes.
Wanderley
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Apr 2017, 10:04
@Mike500:
Ja danke passt hab mir vom Nachbarn eine Samsung FB ausgeborgt und die Tasten auf meine Universal FB programmiert.
Hätte noch folgende Frage vielleicht hast du ja da einen Tipp:
- Habe von UPC eine Cisco Mediabox (keine UHD Box !) HD an HDMI1 der Samsung Connect Box angeschlossen und bemerke bei SD Sendern (zb. Kabel 1 Classic) daß das Bild in unregelmäßigen Abständen kurz aussetzt (schwarz) und eine Art "Warnton" kommt.
Manchmal läuft es 2 Stunden ohne Probleme und dann kommen 2 Aussetzer hintereinander ...
Bei HD Sendern oder der PS4 Pro (HDMI3) ist es bisher nie vorgekommen. Kann es sein dass hier evtl. das Kabel daran schuld ist - hab hier ein Top Kabel von Kabeldirekt PRO Series mit 2.0, 1.4, UHD, 4k 3D etc.


[Beitrag von Wanderley am 08. Apr 2017, 10:06 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#18 erstellt: 08. Apr 2017, 13:13
Das Kabel habe ich da nicht im Verdacht, das ist mit Full HD doch völlig unterfordert. Schau mal in diversen Unitymedia-Foren, du bist sicher nicht der Einzige mit diesem Problem.
Wanderley
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Apr 2017, 14:26
Ja hab bis dato nichts gefunden was mich irritiert ist vor allem dieser Warnton da ich nicht weiß woher der jetzt eigentlich kommt. Habs bisher auch nur auf Kabel1Classic bemerkt der läuft bei mir in 720x576/50p und die Bildqualität von diesem ist auch dementsprechend unterirdisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung KS8080 Fronlogo deaktivieren
trainman am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  5 Beiträge
Clouding beim KS8090 (KS8080)
Schaggy_32 am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  10 Beiträge
KS8080 - PIP Informationen erbeten
keepout am 08.02.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2017  –  13 Beiträge
Samsung KS8080 Edge- oder Direct-LED?
DonCharlson am 03.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.02.2017  –  3 Beiträge
Frage zum KS8080 (HDR,Bezeichnung)
DarkChaos89 am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  2 Beiträge
Samsung und OLED?
Matthi007 am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  21 Beiträge
KS8080 HDMI UHD Color EIN kein Sound !
Wanderley am 02.04.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  2 Beiträge
Input Lag KS8080 bei den anderen Modi ?
Wanderley am 02.04.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2017  –  11 Beiträge
KS8080 65" steht schief m. Standfuß !
Wanderley am 15.04.2017  –  Letzte Antwort am 17.04.2017  –  10 Beiträge
Samsung lagert LCD Produktion zugunsten OLED aus
Seuchenkobold am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedFabsi87
  • Gesamtzahl an Themen1.420.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.126

Hersteller in diesem Thread Widget schließen