Samsung UE55H6870SSX - kein Bild / nur Ton

+A -A
Autor
Beitrag
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Nov 2017, 19:30
Hallo Leute,

wer kann mir helfen.

Mein Samsung hat kurz nach der Garantie den Geist aufgegeben.

Der Ton läuft nach wie vor aber das Bild ist gänzlich ausgefallen. Auch sieht man mit der Taschenlampe keine Umrisse des Bildes.
Die Hintergrundbeleuchtung macht auch nichts.

Ich habe hinten rein geschaut und da man nichts auffälliges sehen konnte habe ich bereits das Netzteil und die Hauptplatine getauscht.

Leider ohne Erfolg :-(

Beim Einschalten blinkt die LED ein paar mal rot und geht dann aus.

Auf Infrarot Signale reagiert er und der Ton läuft super.

Hat jemand eine Idee?

Das TCon wäre die letzte Option.

Danke und Gruß,
Chris
Spencer2k6
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2017, 19:39
Sind auf der TCON noch LEDs an? Wenn ja wie viele.

Aber könnte gut möglich sein. Wie lange ist die Garantie denn zu Ende?
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Nov 2017, 20:12
Leuchtende LED auf der TCon hab ich keine gesehen. Hatte den Fernseher aber auch nicht ohne Rückseite laufen lassen...

Die Garantie ist im Sommer abgelaufen. Die Rechnung finde ich aber auch nicht mehr. Daher hat sich die Garantie eh erledigt.

Aber müsste das Backlight mit defektem TCon nicht trotzdem laufen?
Spencer2k6
Stammgast
#4 erstellt: 06. Nov 2017, 20:36
Nicht immer. Entferne mal das Kabel am Netzteil, welches vom Mainboard kommt. Dann mal Netzkabel rein. Dann sollten die Backlights angehen. Wenn nicht, Hintergrundbeleuchtung hin ...
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Nov 2017, 20:48
Ok das versuche ich später mal. Danke

Aber wenn das Backlight hinüber ist, müsste man doch mit Hilfe der Taschenlampe zumindest Umrisse des TV Bildes erkennen, oder nicht?
Spencer2k6
Stammgast
#6 erstellt: 06. Nov 2017, 20:51
Eigentlich schon. Manchmal ist es aber so, das weder Backlight noch Bild vorhanden ist bei einem defekten TCON. Wegen den LEDs auf der TCON bitte auch nochmal schauen. Dort kann man schon fast sehen, woher der Fehler kommt.
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Nov 2017, 22:10
Backlight funktioniert durch den Tip ohne Mainboardkabel. Danke

Was schließe ich jetzt daraus?
Spencer2k6
Stammgast
#8 erstellt: 06. Nov 2017, 22:16
Das die Backlights in Ordnung sind

Schließe Kabel mal wieder an. Was sagt dann das TCON? Vermute aber eigentlich auch das dieses defekt ist.
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Nov 2017, 22:46
Mit Kabel ist es genau wie vorher. Einfach schwarz.

Oder liegt es vielleicht am Kabel selbst?
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Nov 2017, 22:00
Hab nun das Gerät offen laufen lassen.

Auf der TCon leuchtet eine LED blau. (siehe Bild)TCon
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Nov 2017, 22:08
Wenn ich das Kabel oben rechts an der TCon abziehe, geht die Hintergrundbeleuchtung an
und wenn ich es wieder abziehe ist sie aus.

Ist dann vielleicht tatsächlich die TCon kaputt?
Spencer2k6
Stammgast
#12 erstellt: 07. Nov 2017, 22:11
Ziehe bitte mal wechselweise eins von den beiden Flachbandkabel unten ab. Und schau dann mal. Wahrscheinlich wirst du du dann auf einer Seite normales Bild haben und die andere Seite ist weiss oder hat Streifen. Wenn das so ist, dann ist das Panel hin
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 07. Nov 2017, 22:39
Nein, das passiert zum Glück nicht. Hab es mit beiden versucht.

Aber gerade ist mir was aufgefallen...!

Wenn ich das Flachbandkabel (oben in der Mitte / Verbunden mit dem Mainboard) aus der TCon rausziehe, geht sofort die Hintergrundbeleuchtung an. Wenn ich es wieder reinstecke geht sie sofort aus.
Spencer2k6
Stammgast
#14 erstellt: 07. Nov 2017, 22:45
Also du hast einmal nur das linke dran gehabt und einmal nur das rechte? Und dort war wie gehabt kein Bild? Dann sollte wohl wirklich nur das TCON defekt sein. BN95-01839A sollte das passende TCON sein.
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 07. Nov 2017, 22:58
Ganz genau. Jetzt hab ich die TCon ausgebaut und dabei hab ich mal das Flachbandkabel genau angeschaut...

Flachband
Spencer2k6
Stammgast
#16 erstellt: 07. Nov 2017, 23:03
Das ist das vom Mainboard zum TCON ne? Wenn ja, sieht das LVDS-Kabel auch nicht sehr schön aus. Könnte dir aber auch passiert sein, beim immer wieder rein und raus. Ansonsten sollte "BN96-30262T" das passende Kabel sein.
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 07. Nov 2017, 23:20
Ja genau. Diese Woche kommt noch das neue TCon Modul. Dann sehen wir weiter...!
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 11. Nov 2017, 15:28
So, die Platine ist angekommen und wurde eingebaut.

An sich immer noch das gleiche Problem. Aber

Wenn ich das Gerät starte leuchtet das Backlight kurz
auf und geht dann aus. Parallel leuchtet auf der TCon
die LED2 RM01 zuerst blau und geht dann zeitgleich
mit dem Backlight aus. Die andere blaue LED1 leuchtet
weiter blau.

Was zeigt denn die LED2 RM01 genau an?

Danke und Gruß,
Chris
Krasko
Neuling
#19 erstellt: 28. Jul 2018, 13:53
Hallo! Haben Sie das Problem gelöst?
Chris3k1
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 28. Jul 2018, 13:58
Leider nicht. Der TV steht inkl. Ersatzteilen auf dem Dachboden. 😑
nimmersatt4
Neuling
#21 erstellt: 03. Aug 2018, 17:59
Hi Leute,
ich besitze einen Samsung UE48H6290SS.
Der Beitrag beschreibt exakt das gleiche Problem, welches ich auch habe.
Nun habe ich gedacht, es sind ja nur 3 Platinen - Netzteil, Hauptplatine und T-CON Board drin. Sollte man doch einmal wechseln können.
Ich war nahe dran das T-CON Board zu bestellen, aber wie hier beschrieben wurde, ist es das nicht.
Der Fehler trat auf bei folgendem Umstand: Fernseher ist immer auf StandBy. Jetzt 3 Wochen Urlaub gemacht, eben mal Netzstecker raus.
Aus dem Urlaub zurück, Netzstecker wieder rein, oh, ich höre was, aber kein Bild. (dachte erst LED-Panel oder Netzteil...)
Also, wenn ich das Kabel vom T-CON an der Hauptplatine (bzw. Empfangsteil - Platine ist links eingebaut) abziehe, geht die LED Beleuchtung an. Kabel rein, LED wieder aus.
Könnte doch sein, dass Hauptplatine defekt ist.
Es tut mir so weh, dass immer so viel Elektronik-Müll erzeugt wird. Habe extra deswegen ein teuereres Modell (soll ja besser sein... ) gekauft.
Kann vielleicht doch jemand helfen? Danke.
Krasko
Neuling
#22 erstellt: 03. Aug 2018, 21:43
Hallo! Dieses Problem ist im Panel. Es gibt einen verbrannten Chip.
Krasko
Neuling
#23 erstellt: 03. Aug 2018, 21:46
IMG_20180728_201821
Krasko
Neuling
#24 erstellt: 03. Aug 2018, 21:47
IMG_20180728_195841
Spencer2k6
Stammgast
#25 erstellt: 04. Aug 2018, 02:30
@nimmersatt4 ... hast du die anderen Tipps von mir mal probiert?
Leuchten die LEDs auf dem TCON? Backlight funktioniert normal, wenn ich das richtig verstehe oder?
nimmersatt4
Neuling
#26 erstellt: 04. Aug 2018, 13:54
Danke für die Beiträge.

@Krasko: Wenn das Panel defekt ist - Chip durchgebrannt - wäre natürlich schei... Das auszuwechseln wird nicht gemacht, unrentabel.
Dann kann ich alle Teile ausbauen und weggeben, das Panel natürlich entsorgen?
Geteilte Bilder habe ich nicht, so wie auf dem Foto zu sehen. Verbrannte Chip, erkennt man diese? Das 2. Bild ist recht unscharf...

@Spencer2k6: Ja, habe den ganzen Beitrag durchgearbeitet. Die blaue LED leuchtet nur, wenn eines der beiden FB-Kabel oder auch beide unten abgezogen wird / werden, das Backlight geht dann jedenfalls immer an.
Erkennen kann man nur ein dunkelblaues Bild - ist ka kein "Bild", sondern eher einfach nur ein dunkelblauer Hintergrund (eben nicht schwarz-aus).


[Beitrag von nimmersatt4 am 05. Aug 2018, 10:17 bearbeitet]
Oppee
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 05. Aug 2018, 12:54
Hallo
Ich bin zwar nicht Nimmersatt aber ich habe das gleiche Problem mit meinem 60H7090.
Kein Bild, kein Backlight, Ton ist da. Wenn ich Mainboard oder T-Con oder das Flachbandkabel zwischen beiden abstecke, habe ich wieder Backlight und es leuchten 3 blaue Led am T-con.
Sicherung am t-con geprüft, hat Durchgang und 12V.
Wenn backlight aus, nur 1 blaue Led.
Wenn ich 2 der 4 Flachbandkabel zum Panel abstecke passiert erst gar nix.
Wenn ich die anderen 2 entferne, habe ich auf der einen Seite normales Bild, auf der anderen nur senkrechte weiße Streifen.

Heißt das jetzt wirklich das Panel ist unwiederbringlich dahin? Keine Aussicht auf Reparatur?
Der TV ist 3 Jahre alt und hat 1500+ gekostet. Ansonsten war ich bisher zufrieden. Was hab ich für Optionen?

Vielen Dank!

Gruß
Oppi
Oppee
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Aug 2018, 20:07
Hab jetzt einen Kostenvoranschlag: 1186€ für ein neues Panel, ergo Totalschaden.

Denke, das war vorerst mein letztes Samsung Gerät. Klar, kann wohl bei jedem Hersteller passieren, aber irgendwie bin ich nicht bereit, der gleichen Firma jetzt wieder Geld in den Rachen zu werfen.

Gruß
Oppi
Poisen24
Neuling
#29 erstellt: 07. Okt 2018, 16:58
Hallo, ich habe genau das gleiche Problem mit meinem Samsung TV. Wenn man ihn einschaltet kommen unten in der Ecke kurz ein paar streifen eingeblendet, dann alles schwarz, mit Taschenlampe erkennt man auch nix, aber Ton hat er. Nun habe ich ihn mal aufgeschraubt, hab aber auch nicht wirklich eine Ahnung. Bei der T-COM leuchtet allerdings keine Lampe. Egal welches Kabel man da zieht. Liegt es dann evtl. am einer defekten T-Com?
petrstone
Neuling
#30 erstellt: 18. Nov 2018, 19:32
Hallo. Ich habe das gleiche Problem mit Samsung UE55H6870. T-con LED2RM01 get aus und leuchtet nur LED1. 12V Sicherung was auch kaputt, habe ich erneut aber TV geht immer noch nicht. So höchst­wahr­schein­lich ist das Panel defekt? Danke
cobain86
Neuling
#31 erstellt: 18. Nov 2018, 21:30
Schön das hier noch andere von genau dem gleichen Problem betroffen sind.

Unser ue55h8090svxzg hat genau das gleiche. Ich vermute auch das T-CON Board, aber leider gibt es aktuell kein Passendes zum Kauf.

Phänomen ist das gleiche - Sobald ein Flachbandkabel abgezogen wird(egal welches) geht die Hintergrundbeleuchtung an aber weiterhin Kein Bild. Ebenso leuchten die Blauen LEDs am T-Con.

Mich würde mal interessieren ob noch jemand das Problem hat und auch ein t-con tausch durchgeführt hat?
petrstone
Neuling
#32 erstellt: 18. Nov 2018, 23:15
Hallo. Ich denke jemand oben hat das gemacht und leider nicht geholfen..

Und das da würde nicht passen?

Aliexpress Tcon
petrstone
Neuling
#33 erstellt: 19. Nov 2018, 23:06
Heute habe ich meinen Fernseher erfolgreich repariert. Ein Kondensator zwischen T-con und Panel hatte Kurzschluss. Jetzt funktioniert der Fernseher wieder.
Ich habe die Laborstromversorgung verwendet, niedrige Volts (1V) und 3A .Und nachher habe ich mit dem Finger einen sehr heisen Kondensator gefunden.
Vielleicht hat jemand von euch den gleichen Fehler.

Sorry für die Grammatikfehler, ich komme aus Tschechien.

IMG_2688


[Beitrag von petrstone am 19. Nov 2018, 23:08 bearbeitet]
EichLord
Neuling
#34 erstellt: 04. Jan 2019, 23:47
Moin! Bin neu hier und habe mittlerweile kopfschmerzen was das T-Con betrifft! Habe hier einen Samsung UE50H6270ssxzg mit dem T-Con: T500 HVN 09.1 CTRL BD 50T26-C03!! Habe von Oben bis Unten jetzt alles durchgelesen! Ob ich nun vom Mainboard die verbindung trenne zum T-Con ist egal die Backlight's bleiben an ob verbunden oder nicht ( maximal kurze unterbrechung beim trennen des Flachbandkabels )! Das einzigste was mir aufgefallen ist das 2 von 3 Leds am T-con dauerhaft leuchten und die 3 Led nur kurz aufblinkt beim einschalten des TV's und ansonsten nicht! Habe kein Samsung Logo beim einschalten nur nen ich sag mal etwas beleuchtetes Bild schätze mal dank den Backlight leuchtet die Front! Ton ist vorhanden wen man laut oder leiser drückt, hört man ein klicken aus den boxen als tasten bestätigung. Nun ist meine Frage ob es am T-Con liegen kann das kein Bild oder Logo oder anderes erscheint? Habe auch vom T-Con die beiden unteren Flachbandkabel zum Panel getrennt natürlich eins nach dem anderen getestet aber nix, keine regung auf dem Bild zu sehen! Auch wen alle 3 Flachbandkabel ab sind ist nur das display halt beleuchtet wie gesagt schätze durch die Backlight LED's! Könnte es jetzt wirklich am T-Con liegen oder eher gesagt lohnt nicht ab in die Tonne??? Würde mich über jeden Rat freuen.
M.f.G EichLord
*Dossi*
Neuling
#35 erstellt: 05. Jan 2019, 13:01
Hallo Eichlord,

wir beide haben genau das gleiche Modell (UE50H6270SSXZG) mit scheinbar einem ähnlichen Fehler.
Meine Frage: Wie alt ist eigentlich Dein TV und wo kommst Du her?
Die Idee: Vielleicht könnte man sich gegenseitig bei der Fehlereingrenzung unterstützen.
Ich komme aus dem nördlichen Berliner Umland.

Bei mir ist im Betrieb plötzlich das Bild zusammengefallen. Ton, umschalten etc. funktioniert und das Backlight ebenfalls. Nach ersten Recherchen habe ich zuerst ein Power-Reset durchgeführt, um einen evtl. Software-Fehler bzw. Cachefehler auszuschließen. Vielleicht wäre ein Software-Upgrade ein möglicher nächster Schritt, falls es ohne Bild überhaupt durchführbar ist. Ein Upgrade gibt es ja im Netz. Das könnte man sich auf einen Stick ziehen und diesen dann mit dem TV verbinden und auf gut Glück einschalten. Vielleicht läuft dann eine automatische Startroutine vom Stick aus.
Unterm Strich habe ich eigentlich auch das T-Con-Modul im Verdacht, sicher bin ich mir jedoch nicht.

MfG Dossi
EichLord
Neuling
#36 erstellt: 05. Jan 2019, 14:23
Moin Dossi,

mein smart Tv ist ca. 3Jahre alt! Die sache mit dem Software Update per USB Stick hab ich mir gerade mal angeschaut und ohne bild schätze ich schwer nachvollziehbar, da das nicht automatisch startet und man per Menü den punkt des updates erreichen müsste was sich wohl dann als schwierig erweist! Ach so komme aus dem Emsland nähe Meppen! Doch wohl etwas weiter weg! Ich hoffe das sich hier fachkundige eventuell melden auf unser anliegen! Wollte wohl gerne wissen ob alle drei LED's auf dem T-Con am leuchten sein müssen!!! Um so schon mal zu erfahren ob es dann möglicherweise an dem T-Con liegt und nicht das Panel betroffen ist. Weil das T-Con auszuwechseln ist ja nicht das Problem!!! Bekommt man ja relativ günstig! Aber wer möchte schon teile bestellen und dann lag es trotzdem nicht daran :-) ! Wäre schön wen es wirklich nur das T-Con ist und nicht das Panel!!!!

M.f.G EichLord
onkel_doc
Neuling
#37 erstellt: 29. Mrz 2019, 19:40
Hallo petrstone!
Dein Tip war Gold wert! Hatte das gleiche Problem. Hab das defekte Bauteil mit dem Ohmmeter rausgemessen, weil ich nicht wusste, wo du die 1V / 3A eingespeist hast. Bei mir waren auf einer der beiden Anschlußplatinen alle Kondensatoren mit ungefähr 2 Ohm zu messen. Bei der anderen Platine hatte ich dort keinen Durchgang. Jetzt hieß es nur noch herauszufinden, welcher der parallelgeschalteten C´s den Kurzschluss hatte. Bei genauen Messungen hatten manche 2,2 Ohm, andere 2,0 Ohm und einer war dabei, der nur 1,9 Ohm anzeigte. Den rausgeschmissen und der TV lief wieder :-D


[Beitrag von onkel_doc am 29. Mrz 2019, 19:42 bearbeitet]
-Kiro-
Neuling
#38 erstellt: 30. Jun 2019, 22:44
Hey zusammen, habe grad das Gerät eines Arbeitskollegen bekommen und ebenfalls einen Kondensator, wie beschrieben, in Verdacht.
Nun meine Frage, was für Kondis sind da drin, gibt es irgendwo Spezifikationen dafür?
Benutzer5248
Neuling
#39 erstellt: 29. Jul 2019, 16:42
Hallo Zusammen.
Ich habe einen Samsung 55" TV und das beschriebene Fehlerbild (kein Bild aber Ton).
Was ich bereits ausprobiert habe:
- Aufgeschraubt
- auf dem T-Con Board leuchtet nur LED1
- Sicherung gemessen -> io
- Kabel vom T-Con Board abgezogen -> Hintergrundbeleuchtung geht und LED2 leuchtet auch.
- Kabel zum Pannel einzeln abgezogen -> kein Bild auf dem Display LED2 leuchtet und der Hintergrund
- Durchgang zwischen Masse und Ausgang vom DC/DC-Wandler gemessen -> bei einem Pannelausgang hat er Durchgang. Kann man auch über den C´s am Pannel messen.
- LED3 auf dem T-Con hat nie geleuchtet.
Jetzt die entscheidende Frage.
Ist das Pannel defekt und damit ein wirtschaftlicher Totalschaden?
Danke schon mal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung kein Bild jedoch Ton
die_maske am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  2 Beiträge
UE55ES6300 nur Ton, kein Bild
Muster59 am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2018  –  28 Beiträge
Samsung LE40656 HILFE! nur Ton,KEIN BILD
arkass am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  3 Beiträge
Samsung LCD - kein Bild, nur Ton.
John_Williams am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  6 Beiträge
samsung le37 m86 kein bild nur ton
dredr am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  8 Beiträge
Samsung LE52A856, kein Bild nur Ton, Hilfe
Schuetti300 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  12 Beiträge
LE32N71b Kein Bild nur Ton
ronpunsch am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  2 Beiträge
samsung LE40C652 kein ton
urmel2000 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  2 Beiträge
Samsung LE40C579 Kein Bild, aber Ton.
zaimen am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  12 Beiträge
Samsung kein ton mehr!
Mikesky2009 am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMasterd112
  • Gesamtzahl an Themen1.449.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.972

Hersteller in diesem Thread Widget schließen