Q8F Grünstich in grauen und schwarzen Stellen

+A -A
Autor
Beitrag
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jun 2018, 13:24
Hallo Leute,


Ich besitze einen Q8F in 65 zoll. Leider besteht das Problem, dass immer grün anstelle eines gräulichen Farbtons angezeigt wird. Es macht sich besonders bei schwarzen Haaren, schwarzen bzw grauen Kleidungsstücken, Straßenbelag und natürlich auch in dunkleren Szenen bemerkbar. Auch in Gesichtern sieht man es häufig, sowie bei Bartstoppeln. Eine eigentlich schwarz-weiß-doku erscheint eher dunkelgrün-weiß.

Dabei spielt die Quelle und die Auflösung des Bildmaterials keine Rolle. Meist schau ich über die internen Apps netflix, Amazon oder YouTube sowohl in HD als auch in 4K/UHD. Auch bei meiner Xbox One X, welche direkt über die Connect Box verbunden ist, sieht man es deutlich. Zudem wirken die restlichen Farben auf der Xbox recht blass.
Ich hatte zuvor einen MU8009, bei dem das gleiche Problem aufgetreten ist.
Diverse Einstellungslisten aus dem Netz haben leider auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Inzwischen hatte ich auch schon zwei mal den Techniker da, der den Fernseher nach Samsung-Kriterien getestet und für gut befunden hat. Beim zweiten mal hat er sich allerdings meine Beispiele von Youtube und netflix angesehen und ebenfalls den Grünstich bemerkt. Daraufhin hat er meine Connect Box ausgetauscht, was keine Veränderung brachte. Er hat noch ein paar Fotos von meinen Beispielen gemacht und gemeint, er würde es so an Samsung weiterleiten und könne jetzt nichts weiter machen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich diesbezüglich von Samsung nochmal was hören werde.

Deshalb meine Frage:
Werden denn bei euch immer alle Farben korrekt dargestellt, auch wenn es nur HD oder gar SD Material ist?

Bin langsam am verzweifeln, wobei ich mich eigentlich auf die 4k Generation gefreut hab. Die Glotze war ja mit 2000 Öcken auch nicht billig. Kann ja nicht sein, dass ich mit meinem alten Samsung Full Hd ein besseres Bild hatte, als jetzt mit einem Gerät auf dem aktuellen Stand. Dumm nur, dass ich den schon verkauft hab.

Im voraus schonmal vielen Dank für eure Antworten

Grüße
orionics
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2018, 13:49
Welche Bildeinstellungen hast du aktuell?

Gruß
orionics
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Jun 2018, 14:13
Ich hab nach dem OCB Austausch mehr viel verändert, weil es meiner Meinung nach bisher auch nichts gebracht hat.

Bildmodus: Standard
HGB: 12
Helligkeit: 0
Kontrast: 70
Schärfe: 20
Farbe: 50

Digital Aufbereiten: AN
Auto Motion: Auto
Dimming: gering
Kontrastverbesserung: AUS
HDRplus: AUS
Farbton: Standard
Gamma: BT.1886
Farbraum: Auto
Mike500
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2018, 20:16
Stell doch mal dein Bild nach meinem Thread ein (Signatur), vor allem geh in Bildmodus Film, und mach auch mal den 2P-Weißabgleich. Sofern es sich nur um einen Farbstich in den unteren Helligkeiten handelt und kein grundlegendes Problem mit der Darstellung, sollte man das über den Weißabgleich auch rausbekommen. Fertige Einstellungslisten helfen natürlich wenig, denn jedes Gerät ist quasi ein Unikat bei bestimmten Einstellungen. Bei anderen Einstellungen kann man aber generelle Empfehlungen geben, was ich dort auch mache.
orionics
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jun 2018, 21:33
@Galoppelheinz

Wie Mike500 es schon angemerkt hat, wähle vorzugsweise den Bildmodus "Film", bei Farbton am besten "warm 2", dieser kann anfangs bisschen "gelblich" vorkommen, eventuell/alternativ auch "warm 1", wobei bei "warm 1" die Blauanteile verstärkt werden. Ich würde auch den Kontrast erhöhen, "90" ist in der Regel eine gute Basis.

Hast du bei Bildmodus "Film" und Farbton "warm 2" immer noch einen deutlichen Grünstich (oder anderen sichtbaren Farbstich), dann hilft in der Regel Weißabgleich, dies würde ich aber später besprechen, bzw. gesondert behandeln.

Hier noch der Verweis auf den Einstellungsthread von Mike500: Link.

Gruß
orionics


[Beitrag von orionics am 13. Jun 2018, 21:34 bearbeitet]
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Jun 2018, 12:33
Zunächst mal viel Dank für eure Antworten.

Ich hab mal den Bildeinstellungsguide (welcher übrigens sehr verständlich geschrieben ist, Top Arbeit! ) benutzt und nachverfolgt, soweit es ging. Modellspezifisch hab ich ja nicht alle Einstellungen die da vorkommen, und andersrum.

Das Material von der ISO hab ich irgendwie nicht geladen bekommen.
Den 2P Weißabgleich hab ich mit dem Burosch Bild gemacht. Allerdings bin ich mir da mit den Werten nicht so ganz sicher. Ich bekomme den Hintergrund schon so hin, dass er schön weiß ist, doch die gräulichen Flächen für Schärfe und Kontrast erscheinen immer noch grünlich bzw. eher eine Mischung aus grün und gelb.

Diesen Animationsfilm hab ich mir auch geladen. Leider sieht es bei diesem auch noch sehr grünlich aus. Fällt direkt ab Sekunde 0:45 auf, der Hase erscheint im Schatten grün, ebenso wie die Steine neben dem Höhleneingang, welche Stellenweise mit einem grünen Schimmer überzogen sind.

Hab dann direkt nochmal die Youtube App angeworfen und hier sieht es auch noch sehr grün aus. Besonders der Hintergrund in der App ist dunkelgrau überlagert von einem grün/gelb Stich.

Aktuelle Einstellungen:

Bildmodus: Film
HGB: 13
Helligkeit: 2
Kontrast: 92
Schärfe: 15
Farbe: 50
Digital aufbereiten: AN
AutoMotion Plus: Benutzerdefiniert mit Einstellungen aus dem Guide
Lokales Dimming: gering
Kontrastverbesserung: AUS
HDR+: AUS
Farbton: Warm2
Weißabgleich: R-Gain -5; B-Gain +7; Rest auf Null
Farbraum: Auto

Grüße


[Beitrag von Galoppelheinz am 14. Jun 2018, 12:36 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2018, 14:07
Danke für's Lob. Mach am Besten mal ein paar Fotos und lad sie auf dem Forum hoch, damit wir uns ein Bild von diesem grünen Schimmer machen können. Nicht dass das etwas mehr als ein bloßer Farbstich ist.


[Beitrag von Mike500 am 14. Jun 2018, 14:08 bearbeitet]
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Jun 2018, 14:55
Hier ein paar Beispiele aus dem SD Fernsehen:

20180608_071247
20180611_094239
20180611_094301
20180612_075120

Hier von Youtube (interne App):

20180611_154832
20180611_154910
20180611_155852
20180611_174420
20180614_104622

Und hier noch was von der Xbox:

20180608_175430

E3 Stream über Mixer auf Xbox:

20180610_234014
20180610_234017
20180610_234023
20180610_234025

Alle Fotos sind in den letzten Tagen entstanden. Leider korrigiert mein Handy beim fotografieren immer die Farben, deshalb sieht es auf manchen Bildern nicht so schlimm aus. Auch die restlichen Farben wirken auf den Fotos poppiger als sie auf dem Fernseher dargestellt werden.

Und nach den heutigen Einstellversuchen hab ich es noch nicht in den Griff bekommen:

20180614_114738


Ich hoffe, das war jetzt nicht zuviel

Grüße
Mike500
Inventar
#9 erstellt: 14. Jun 2018, 15:31
Vielleicht habe ich ja einen Knick in der Optik, aber dieser Hase aus http://bbb3d.renderfarming.net/download.html sieht auf meinem PC-Monitor noch viel grünlicher aus als bei dir. Und der Monitor ist vernünftig eingestellt.

bbb_sunflower_1080p_60fps_normal

Das ist übrigens ein Screenshot, nicht abfotografiert.


[Beitrag von Mike500 am 14. Jun 2018, 15:32 bearbeitet]
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 14. Jun 2018, 15:47
Wie gesagt, mein Handy macht da leider was mit den Farben und ich bin offenbar zu doof, diese Funktion zu finden und auszuschalten.

Habe grad eben nochmal ein Foto gemacht, allerdings siehts genauso aus wie das zuvor von mir gepostete.
Das Gesicht des Hasen ist auf meinem Fernseher eher bräunlich bis gelb/grün. Der im Schatten liegende Körper ist mehr ein Mix aus Grün und Blau.
Der obere von den beiden Steinen auf der linken Seite liegt ab dem unteren Drittel im Dunkeln. Dieser Bereich ist bei mir dunkeltürkis bis grün.

Falls jemand weiß wie man alle Hilfen an der Kamera eines Galaxy S8 deaktiviert, sodass das Bild auch den echten gesehen Farben entspricht, könnt ich noch mal einen Versuch wagen.

Grüße
Mike500
Inventar
#11 erstellt: 14. Jun 2018, 15:56
Kann ich quasi alles so bestätigen. Der im Schatten liegende Hasenkörper ist hauptsächlich blau-grün laut dem Dropper Tool von Paint Shop Pro. Das Gesicht hat mehr Rotanteile und ist vorwiegend in Brauntönen gehalten. Den unteren Teil des Steins kann man dunkeltürkis nennen. Wie gesagt alles aus dem direkten Screenshot des Videos, so wie es also im Quellmaterial vorliegt.


[Beitrag von Mike500 am 14. Jun 2018, 15:56 bearbeitet]
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Jun 2018, 16:06
OK. Das klingt doch schon mal interessant. Hängt es denn dann vielleicht doch mit der Auflösung zusammen?

Was sagst du denn zu meinen anderen Bildern?
Mike500
Inventar
#13 erstellt: 14. Jun 2018, 16:08
Übrigens, mach doch mal ein Foto, wie der TV das Fist Check Test Pattern anzeigt: http://fs5.directupload.net/images/160125/38uq2ecg.jpg

Das wäre besser als Fotos von Spielszenen, die eh unrealistische Farben haben. Und versuch, dass es so aussieht, wie du es auch live siehst. Wahrscheinlich macht deine Kamera einen automatischen Weißabgleich, schau in den Optionen, ob du den abstellen kannst.

Es hängt natürlich auch noch davon ab, ob dein PC-Monitor korrekt eingestellt ist. Wenn da die Farbdarstellung nicht optimal ist, werden die Bilder bei der Anzeige ja nochmal verbogen, und du wirst nie auf den Eindruck kommen, wie du ihn live am TV siehst. Richtig abschließend kann man die ganze Sache nur vor Ort beurteilen. Es könnte ebenso sein, dass du wegen jahrelanger Sehgewohnheiten ein nicht neutrales Bild gewohnt bist und das jetzt irgendwie rekonstruieren willst mit dem neuen TV. Denn ich muss sagen, einen handfesten Fehler sehe ich auf deinen Fotos bisher eigentlich nicht, aber es ist auch etwas schwer abzuschätzen.


[Beitrag von Mike500 am 14. Jun 2018, 16:18 bearbeitet]
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 14. Jun 2018, 16:21
Weißabgleich kann ich bei der Kamera leider nicht finden, gibts offenbar nicht. Deshalb ist das Bild auch wieder leicht verfälscht. Aber es war zumindest der beste Versuch.

testbild


Ich hab hier im Forum noch einen sehr alten Thread gefunden, welcher besonders in den ersten Bildern mit der einzelnen Dame mein Problem sehr gut darstellt (offenbar sind ältere Kameras ehrlicher). Genau so siehts bei mir auch aus. Allerdings gehts da um einen LG Fernseher:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-145-6563.html


[Beitrag von Galoppelheinz am 14. Jun 2018, 16:54 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#15 erstellt: 14. Jun 2018, 17:00
Auch da sehe ich eigentlich keinen Grünstich. In den dunklen Graustufen links weist dein Foto beispielsweise folgende Farbwerte auf laut Dropper Tool:

R/G/B
24/22/25
16/14/15
12/12/14
7/7/9
5/5/7
1/1/3

Die eigentlichen Werte in der Bilddatei wären 48/48/48, 40/40/40, 32/32/32 und so weiter. Hat man dreimal die gleichen Werte, ist es ein unbunter Grauton. Also nur etwas zu dunkel bei dir (man sieht auch in den dunklen Haaren zu wenig Schattendetails, wohl aufgrund der Aufnahme). Aber an sich relativ neutral, mit nur minimalem Einschlag von blau. In den hellen Graustufen rechts ist etwas zu wenig im Blaukanal. Alles unter Vorbehalt, wegen der Kamera.

Also wie gesagt, auch auf diesem Foto kein grober Fehler erkennbar. Ich nehme an, die weißen gestrichelten Linien links sind Reflexionen von deinen Rolläden.
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 14. Jun 2018, 18:21
Ja, sind die Rolläden

Ich versuch mal noch an ne andere Kamera ran zu kommen, vielleicht bildet diese das ganze besser ab. Solange bitte die Bilder aus dem alten LG Thread als Beispiel nehmen.

Danke schonmal für deine Zeit und Mühe

Was mich noch wundert, das Problem taucht weniger bei den Testbildern auf. Also das Burosch Bild und auch das interne Bild mit den zwei Jungen am Strand sehen eigentlich ganz gut aus.
Allerdings kann ich bei dem internen Graustufenbild in einigen Bereichen noch gelbliche oder leicht grünliche Verfärbungen erkennen.

Ansonsten seh ich das Problem bei sämtlichen Inhalten, die ich mir ansehe. Es ist wie ein Schleier, der über das gesamte Bild gelegt ist und bei bestimmter Beleuchtung grün- oder gelbstichig wird. Selbst das graue Xbox Menü ist gelb-/grünstichig.

Glaube auch nicht, dass der Blickwinkel eine Rolle spielt. Meine Augen sind in normaler Sitzposition nur knapp unter der Bildschirmmitte.

Grüße
Mike500
Inventar
#17 erstellt: 14. Jun 2018, 20:07
Ja, du musst das, was du siehst, irgendwie auf dem Foto abbilden können. Sonst kannst du noch 50 Fotos hier hochladen und wir kommen nicht weiter.

Bei dem Galaxy S8 musst du die Kamera wohl in den Pro-Modus schalten, erst dort hast du Einfluss auf den Kamera-Weißabgleich (WB). Probier damit, bis du ein Ergebnis hast, was der Realität nahekommt.
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Jun 2018, 11:11
Guten Morgen

Ich wusste gar nicht, dass es so etwas wie einen Pro-Modus an meinem Handy gibt. Hab es dann auch geschafft, diesen zu aktivieren und auch ein paar Anpassungen vorzunehmen. Das aktuelle Ergebnis ist zwar nicht ganz 100% der Realität entsprechend, aber es kommt schon sehr nahe heran. Auf den Fotos wirkt es nur wesentlich heller, als auf dem TV.

aus netflix:

20180615_093056
20180615_093933
20180615_093256
20180615_095711

von youtube:

20180615_102751

Das Burosch First Check Bild sieht ok aus:

20180615_101254

Allerdings hab ich bei dem internen Graustufenbild noch was entdeckt:

Auf beiden Seiten ist eine Verfärbung im mittleren bis duklen Graubereich zu sehn. Sieht auch wieder grün/gelb stichig aus

20180615_105712


Grüße


[Beitrag von Galoppelheinz am 15. Jun 2018, 11:24 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#19 erstellt: 15. Jun 2018, 12:31
Erstmal der etwas verspätete Hinweis, 90% deiner Fotos bringen leider nicht sehr viel, weil ich keine Referenz habe, wie es auszusehen hat. Um ausschließen zu können, dass das Quellmaterial mit hineinspielt, braucht man entweder genau definiertes Testmaterial, oder man muss aus dem Effeff wissen, wie eine Szene aussieht, z.B. wenn man immer mit der Szene testet und sie schon auf perfekt eingestellten Geräten gesehen hat.

20180615_101254

Felder D, E, F haben etwas viel grün drin.

20180615_105712

Die dunkelsten Graustufen haben zuviel grün drin, die helleren Graustufen haben zuwenig rot drin.

Theoretisch noch alles per Weißabgleich behebbar, ich sehe keinen handfesten Fehler.


20180615_093256

Sowas würde ich tendenziell dem Quellmaterial zuschreiben.

Generell muss man bei Streaming-Webseiten sehr vorsichtig sein, etwas vorschnell dem TV anzulasten. Ich würde eher mit Blu-rays testen als mit Streams, dort hat man eine vernünftige Bitrate. Streams sind so sehr auf Kante genäht bei der Bitrate, dass man eben manchmal bestimmte Artefakte sieht. Man hat einfach keine Gewissheit, ob etwas schon so über die Leitung kommt, oder ob der TV dafür verantwortlich ist.

Hat man einen Film, den man schon -zigmal gesehen hat, taugt dieser meist auch ganz gut zur Beurteilung. Am Besten, man stellt sich ein kleines Portfolio an anspruchsvollen Szenen zusammen, z.B. eine dunkle Szene mit vielen feinen Schattendetails, eine Fußballszene, und so weiter. Dass man eine kleine Sammlung von Clips hat, die man auf ein neues Gerät loslassen kann, und wo man an vielen anderen Monitoren bzw. TVs gesehen hat, wie es auszusehen hat.

Ich habe schon so viele Fotos von irgendwelchen Menübildschirmen bei Amazon etc. bekommen, wo übelste Posterization (Color Banding) zu sehen war und dergleichen. Dann habe ich den Leuten ein Color-Banding-Testvideo verlinkt und siehe da, der TV bekommt es einwandfrei hin. Ergo -> Quellmaterial war schuld. Wenn ich also Beweisfotos von Youtube- und Netflix-Streams sehe, bin ich immer sehr skeptisch, und meist nicht zu unrecht.
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 15. Jun 2018, 14:07
Blu-rays hab ich leider keine, obwohl ich mit der xbox one auch einen Player dafür hätte. Und so eine ClipCollection hab ich mir auch noch nicht zusammengestellt, da ich mich eigentlich nicht hauptsächlich mit dem Thema Fernseher beschäftige.
Aber ich weiß, wie zum Beispiel das Grau vom Xbox Menü auf anderen TV´s von Freunden und auch auf meinem alten UE50F6500 (leider verkauft) aussieht bzw. ausgesehen hat.
Wenn ich mir das Menü auf dem Q8 ansehe ist das kein reines Grau mehr, sondern ein seltsamer MischMasch, der nicht angenehm aussieht, hat was von olive und ocker, welche das Grau überlagern.

Was könnte das denn sonst noch für Gründe haben? Kann mir nur schwer vorstellen, dass ich mir das einbilde. Gab ja offenbar schon öfter solche Fälle, nur halt offenbar noch nicht mit den QLED´s. Und die Fotos bilden ja auch in etwa das ab, was ich auf dem TV sehe. Sind ja auch zwei Bilder aus dem Animationsfilm mit dem Hasen dabei.

Wie knackig bunt sollte denn HD Material aussehn? Bei mir kommt da eher Blässe durch den Grünschimmer. Genauso wie auf der Xbox.

Sorry, wenn ich mich vielleicht zu doof anstelle, aber ich bin echt kein Fernsehfachmann.

Grüße
Mike500
Inventar
#21 erstellt: 15. Jun 2018, 14:44
Hast du denn mal im Weißabgleich versucht, die unteren Helligkeiten, also den Offset-Bereich einzustellen? Du kannst ja im Gain-Bereich noch so viel regeln, dadurch bekommst du keinen Farbstich in den unteren Graustufen weg.

Ich bin eigentlich zuversichtlich, dass das bei dir alles über einen guten Weißabgleich zu regeln wäre, eventuell muss man den 10P-Weißabgleich hernehmen (oder hat der Q8F schon den 20P?), um noch feiner regeln zu können, aber es müsste gehen.
Galoppelheinz
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 15. Jun 2018, 15:05
Der hat schon den 20P Weißabgleich.
Bin mir auch nicht sicher, ob ich das mit dem Weißabgleich richtig mache, denn auch wenns dann aufm Testbild (vermeintlich) gut aussieht, sind alle anderen Inhalte verfälscht.

Im Moment hab ich R-Gain -50 und G-Gain -30. Aber ich glaub das ist nicht richtig.

Grüße
Mike500
Inventar
#23 erstellt: 15. Jun 2018, 15:15
Wie gesagt, im Gain kannst du regeln, wie du lustig willst, das ist einzig und allein eine Korrekturkurve für die hellen Graustufen und Weiß. Für die unteren Helligkeiten musst du im Offset regeln, und vorwiegend im Rot- und Blaukanal, weil der Grünkanal die größte Helligkeitskomponente hat und auch z.B. das Gamma beeinflusst. Und so große Korrekturen sind sowieso nicht gut, dann lieber von einer anderen Farbton-Einstellung ausgehen.

Im 20P-Weißabgleich kann man noch zielgenauer die betroffenen Helligkeitsstufen anvisieren, da man nicht nur bei zwei großen Bereichen arbeitet (dunkel / hell), sondern in 5%-Abschnitten Einfluss nehmen kann. Aber wenn du schon so anfängst, mit -50, dann lies dir noch ein paarmal den Abschnitt in meinem Thread durch und bleib erstmal beim 2P-Weißabgleich Du hast aber einen leichten Sonderfall, daher verwirf meine Aussage dabei mal, dass man eher im Gain-Bereich bleiben soll. Bei dir geht es um den Offset-Bereich.
langsaam1
Inventar
#24 erstellt: 15. Jun 2018, 16:01
- für mich hört sich das im Ursprung nach Farbraum Differenz an:
zumindest ist die bei externer Zuspielung und den jeweiligen Ausgabemodus wie dem Eingangssignal Option des HDMI Port denkbar; aber auch bei den 4K App und Stream Videos
- bzw. etwas abwägig unpassendes Setting zum verbauten Panel im ServiceMenü
(da sollte aber NUR der Techniker ran !!! und hätte dies eigentlich erkennen können);
teilweise zu beobachten wenn die Leute manuell PVR oder Sonstiges "freischalten" ..
da sich dadurch je nach Modell eben nicht nur diese Optionen ändern

offtopic: hab älteren Panasonic LCD der Produziert (extern HDMI Zuspielung interne Tuner nutzlos) bei so was zwar keine Grünbereiche sondern einfach massig weisse Punkte im Bild in diesen Bereichen


[Beitrag von langsaam1 am 15. Jun 2018, 16:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grüner Schleier bei schwarzen Stellen
TimFranke am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  13 Beiträge
grünstich bei dunkeln schatten le40c630
HHH007 am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  3 Beiträge
LE-32R84B mit Grünstich
das_flo am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  5 Beiträge
Grünstich beim 40F86BD
Haloween am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  3 Beiträge
samsung f71b grünstich
trashx am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  2 Beiträge
Grünstich bei der PS3 über HDMI in 1080p?
Alex1983 am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  65 Beiträge
Grünstich und Farbraum bei M86 !
Lineflyer am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  11 Beiträge
Grünstich LE 52 A656 Samsung
chrisisamsung am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  2 Beiträge
LE40-M86B - Grünstich u. Allgemeinzustand
PhoenixDT am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  2 Beiträge
LE 40 A786 flackern bei grauen bildelementen
bierfest am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedvang0
  • Gesamtzahl an Themen1.409.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.619

Hersteller in diesem Thread Widget schließen