Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


f86 Servicemenu Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
whey
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2008, 22:52
Ich habe aus versehen im Servicemenu meines 46f86 im menu calibration die pfeiltaste rechts gedrückt. Danach wurde die calibration in gang gesetzt.

Seither ist der Kontrast nicht mehr i.O. Das heisst schwarz ist jetzt nicht mehr schwarz.

Bei der Einstellung 4:3 sieht man deutlich, dass der linke und rechte rand richtig schwarz sind. Jedoch das Schwarz innerhalb des 4:3 Bildes ist grau!!!

Kann mir jemand weiterhelfen???
2k_HD
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2008, 12:31
Samsung LE-40S71B 40" LCD-TV











Produktbeschreibung des Herstellers



Bei welchen Samsung LCD-TVs gibt es ein verstecktes Service-Menu?
bei allen.



Was gibt es im Service-Menu?
Sehr viele nicht dokumentierte Unterpunkte zum ein- und verstellen sämtlicher Geräteparameter.
Unter Anderem ist es möglich, die automatische Helligkeitsreglung abzuschalten, die den einen oder anderen Käufer stört und die nicht im Standard-Menu zu finden ist.

Auch Farbstichigkeit lässt sich bei Bedarf beheben.



Wie gelange ich ins Servicemenu?
Das Gerät per Fernbedienung ausschalten. Auf der Fernbedienung nacheinander die Tasten "INFO", "MENU" und "MUTE" drücken.
Dann den Fernseher wieder mit der Fernbedienung einschalten.
















Vorab:
Es gilt, vor einer Änderung, die Originalwerte zu notieren, sonst sind die "default settings" unwiederbringlich futsch.



Verstecktes Service-Menu & Rekalibrierung:
Manch einer wird die Finger nicht stillhalten können und sicher auch dort rumfummeln, wo man eigentlich nicht rumfummeln sollte. Ich meine damit im Samsung-Service-Menu. Dieses vor dem User versteckte Menu lässt diverse tief greifende Änderungen zu, die nicht per Tastendruck zurückzusetzen sind. Ich empfehle generell nicht im Service-Menu herumzufingern. Da ich mir aber
sicher bin, dass es doch Leute gibt, die gerade Untersagtes oder Verbotenes ausprobieren wollen, gebe ich hier ein paar Infos und Hilfestellungen.

Existiert eine öffentlich zugängliche Anleitung, was die Service-Menu Unterpunkte und Abkürzungen bewirken?
Nein. Der User/Käufer hat hier nichts zu suchen. Die Funktionen sind Samsung-Service-Technikern vorbehalten. Wer hier rumfingert,
handelt auf eigenes Risiko und muss mit einem Verlust der Garantieleistungen im Falle einer Störung rechnen. Jedwedes Zurücksetzen
mit Hilfe eines Service-Technikers ist kostenpflichtig und mitunter Zeitaufwändig.















ein geeignetes 8x8 Schachbrettmuster
mit 1920x1080 Pixeln






Brauche ich jetzt den
Samsung-Service?
Rekalibrierungsversuche schlagen fehl.


Im Prinzip schon - der rumfingernde Kunde hätte jetzt eigentlich einen Denkzettel verdient und sollte Lehrgeld zahlen. Ich habe doch darauf hingewiesen, dass man hier nicht rumfingern soll
Man kann es auch berall nachlesen. Aber: es ist mit gewissem Aufwand möglich, die jeweiligen Eingänge selbst zu kalibrieren.





Wie geht das denn jetzt?

Den Fernseher ganz normal einschalten. Die Quelle wählen, die nicht mehr erfolgreich (failed anstelle von success) kalibriert ist. Jetzt das Gerät ausschalten und beim nächsten Start das Servicemenu aufrufen. Unterpunkt CALIBRATION wählen und auf die zu ändernde Quelle navigieren. Jetzt muss das Gerät dazu gebracht werden, ein Vollbild-Schachbrett-Muster anzuzeigen, das aus 8x8 Feldern bestehet.
Das oberste linke Feld ist idealer Weise ein weißes Feld.


Zur Rekalibrierung des PC-Eingangs
(VGA) habe ich meinen PC über diesen Eingang angeschlossen
(die Grafikkarte sollte das Display mit 1360x768 Pixeln und 60Hz Bildwiederholfrequenz ansteuern).
Das benötigte Schachbrettmuster, habe ich mit einem Bildbetrachter (im Vollbildmodus) geöffnet und zu guter Letzt auf der TV-Fernbedienung die Rekalibrierung gestartet ("rechts" od. "links" auf der Fernbedienung"). Der Vorgang dauert nur wenige Sekunden und der Eingang ist "succsessful recalibrated".






Zur Rekalibrierung des AV-Eingangs
(Composite) habe ich meine XBox360 an diesem Eingang (bei meinem TV seitlich zu finden) angeschlossen. Auch hier habe ich das Schachbrettmuster (Vollbild) anzeigen lassen und erneut mit der TV-Fernbedienung die Rekalibrierung gestartet. (Bei einer XBox360 kann man die Bilddatei im Dashboard von einem USB-Stick betrachten).Auch diese Kalibrierung geht in wenigen Sekunden vonstatten.


Zur Rekalibrierung des COMP(osite)-Eingangs
lässt man sich am besten das Schachbrettmuster von einer Quelle anzeigen, die über den Komponenteneingang angeschlossen wird. Also in meinem Fall wieder die XBox360, die auf 720p oder 1080i eingestellt ist. Wie beim AV-Eingang kann man die Datei einfach mit dem Dashboard (von einem USB-STICK) anzeigen und die Kalibrierung anstossen.







Zur Rekalibrierung des HDMI-Eingangs
ist die Vorgehensweise identisch, nur verdongelt man den PC jetzt über HDMI (oder DVI-D -> HDMI Apdater oder Kabel) mit dem Fernseher, wählt einen 720p-HD-Modus aus (bei ATI-Grafikkarten kann man HD-Modi im Catalyst Control Center aktivieren und erzwingen)




hat man jetzt alle Quellen erfolgreich (successful) rekalibriert, macht man zukünftig lieber einen Bogen um das Service-Menu.











Ein beliebiger Bildbetrachter wird jetzt das passende Schachbrettmuster auf Vollbild skaliert anzeigen. Die erneut über die Fernbedienung angestoßene Rekalibrierung sollte, wie bei den anderen Quellen auch, nach wenigen Sekunden das gewünschte Ergebnis liefern.















nach oben
Rabbit123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jul 2008, 20:29
ist das hier die vorgehensweise die auch im werk gemacht wird oder ist das nur ein notbehilf?
funktioniert das auch mit dem le46a659a?
und ist die kalibrierung nachher wieder 100% also gibts da nur erfolgreich oder nicht erfolgreich, oder erfolgreich aber halt nur 80% oder so?


[Beitrag von Rabbit123 am 20. Jul 2008, 20:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE55F6340 - optimale Bildeinstellung
S Recommendation deaktivieren?
Sleeptimer Modelle ab 2013
Via Miracast Win8.1 Desktop auf Samsung
Welchen Samsung 55er UHD-TV?
samsung h6270 mkv über USB ja, LAN langes laden
NAS für Samsung UE40F6500
Fußballstreams am 8090 F
SamsungTv und Festplatte
D8090 Firmware Update?

Anzeige

Top Hersteller in Samsung Widget schließen

  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder748.592 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRichy306
  • Gesamtzahl an Themen1.231.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.679.429