Philips 47pfl6877k/12 rote LED blinkt 2 mal

+A -A
Autor
Beitrag
Rollo83
Neuling
#1 erstellt: 21. Apr 2019, 15:14
Guten Tag zusammen.
Habe oben genannten TV aus dem Jahr 2012, sprich Garantie nicht mehr vorhanden.
Der TV hat seit Jahren immer mal das Problem gehabt das er einfach von selbst aus gegangen ist.
Danach konnte man ihn einfach wieder einschalten.
Gestern ist das Bild hängen geblieben, Ton lieg weiter. Aus geschaltet.
Keine LED leuchtet mehr. Alles Mögliche probiert wie Netztrennung usw.
Heute dann bekanntes Problem der 2 mal blinkenden LED.
Fernseher geöffnet, Netzteil angeschaut, optisch ok.
Spannung kommt an, Sicherung in Ordnung.

1. Was kann ich auf der Platine noch messen um den Fehler zu finde?
2. Kann ich auf dem Mainboard was messen um hier den Fehler zu finden?

Zur Not werde ich beide Platinen tauschen, die Frage ist wo man solche Platinen noch bekommt und welche alle passen.

Nachtrag:
Wenn ich mein Ohr an das Netzteil halte und dann den Netzstecker rein stecke so das 220V anliegen
piepst es leise und es surrt ganz leise. Das wiederholt sich mehrmals und dann ist stille und dann das bekannte 2 mal
Blinken der LED.
Der TV will als starten aber kann nicht und geht dann wohl in die Schutzschaltung wenn ich mich nicht täusche.


[Beitrag von Rollo83 am 21. Apr 2019, 16:21 bearbeitet]
teste123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Apr 2019, 07:43
hallo, hast du dich auch hier gemeldet?
suche nach thommyX
https://forum.iwenzo...wie-beamer--f26.html
teste123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Apr 2019, 07:52
wenn es geht lade Gute Bilder hoch
ich habe nach dein Model bei iwenzo forum. gesucht
https://forum.iwenzo...877k%2F12&do_search=

wenn Zeit hast, kannst du hier lesen
47pfl7403d/10, rote LED blinkt nur 2x
https://www.elko-ver...d-blinkt-nur-2x.html
Rollo83
Neuling
#4 erstellt: 27. Apr 2019, 08:52
Ich hab jetzt das Netzteil komplett durchgemessen, alle Spannungen passen.
Es liegt definitiv am Mainboard.
Zweite Fehlerebene ergabt 5 3.
Also definitiv Mainboard, es scheint die CPU betroffen zu sein.
Hab diese ausgebaut und jetzt bei 220 Grad im Backofen gebacken.
Denke aber nicht das dies was bringt. Der TV ist somit Schrotz und reif für den Müll.
Ersatzmainboard ist ja nicht mehr zu bekommen.
Hab sonst alles mögliche im Internet gelesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 37PF. rote LED blinkt
punkdevil am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  4 Beiträge
47PLF9703 tot - rote LED blinkt
jolissimo am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  3 Beiträge
Philips 42pfl7406k/02 rote LED blinkt 2x
sonne3000 am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  2 Beiträge
Philips 42PFL5405H/12 Standby LED blinkt rot
TV_Rolli am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  2 Beiträge
philips 47PFL6877K/12 -->Einbau Kühlkörper mit Lüfter
vinylthorsten am 20.11.2022  –  Letzte Antwort am 21.11.2022  –  4 Beiträge
Philips 42PFL8654H/12 LCD - LED blinkt permanent
Bielefelder89 am 31.07.2018  –  Letzte Antwort am 03.08.2018  –  2 Beiträge
46PFL7007K/12 blinkt 3mal
Dippi79 am 15.05.2019  –  Letzte Antwort am 20.05.2019  –  5 Beiträge
Philips 32PFL7403D/12 LED blinkt immer 3-mal
macgyver121 am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  2 Beiträge
60PFL8708S/12 defekt, LED blinkt 2x
kafen am 22.10.2022  –  Letzte Antwort am 24.10.2022  –  5 Beiträge
Hilfe 32PFL9632D/10 Error63 Rote LED blinkt
blokkmonsta1208 am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.250 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedNiDaKuDE
  • Gesamtzahl an Themen1.535.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.211.153

Hersteller in diesem Thread Widget schließen