47PFL9532D Pfeifen im Standby/Aus?

+A -A
Autor
Beitrag
DerKlausi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2007, 05:51
Hallo,

ich bin seit gestern besitzer eines 47PFL9532. Mir fällt auf, das er im Standby (ausgeschaltet über Fernbedienung) sowie im ausgeschalteten Modus (ausgeschaltet über Schalter am Gerät) ein leises hochfrequentes(?) Pfeifen von sich gibt.

Es ist nicht sehr laut, aber gut hörbar. Ist das Normal? Ich möchte nicht das eien Gefahr von dem Gerät aus geht. Was kann ich dagegen unternehmen? Da ich das Gerät im Internet gekauft habe wäre ein Umtausch nur im schlimmsten falle denkbar.

Ich tippe mal auf das Netzteil.

Würde evtl. ein Betrieb über so eine Power Saver Leiste (habe nur mal davon gehört) abhilfe schaffen? diese trennt das gerät wohl vom stromnetz, wenn es in standby geht.

Vielen Dank

Klaus


[Beitrag von DerKlausi am 12. Jul 2007, 10:14 bearbeitet]
burnhoven
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2007, 16:32
Ob das normal ist, bzw. ob und wie man es beheben kann, weiss ich noch nicht, da das Gerät so neu ist.

Eine Gefahr wird von dem Gerät aber nicht ausgehen!

Wenn es dich stört, bzw. es für dich nicht akzeptabel ist, dann beanstande es! Sonst kannst du ihn bedenkenlos behalten.

Das einzige was du selbst machen kannst, ist das Gerät ganz vom Strom zu trennen. (Ein-/Ausschaltbare Stromschiene, Stecker rausziehen,...) Alles weitere müsste im inneren des Gerätes gemacht werde.
DerKlausi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jul 2007, 16:45
hmm, na gut... oder auch nicht gut...

ich mag sowas nicht - wenn was "aus" ist, hats auch aus zu sein...

ich habe mir diese power safer teile angesehen... angeblich reagieren sie aber auf jegliche fernbedienungen... was wiederrum sehr ungünstig ist, da geht ja immer der tv an wenn ich ein anderes gerät einschalten möchte...

ich überlege mir einfach ne funksteckdose dazwischen zu klemmen... da ist er richtig aus, und ich spare mir den weg zum einschalter...

hauptsache es ist keine fehlfunktion oder es geht was kaputt, dann kann ich schon damit leben irgendwie
burnhoven
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2007, 16:51

DerKlausi schrieb:
ich mag sowas nicht - wenn was "aus" ist, hats auch aus zu sein...

Das ist eben heute das Problem, dass auch im "ausgeschaltenen" Zustand, bei sehr vielen Geräten, einige Stufen mit Strom versorgt werden. (z.B. automatischen aktualisieren der Digital-Programme in der Nacht)
Starwolf
Neuling
#5 erstellt: 12. Jul 2007, 21:09
Hmm.

Nachdem ich auch vorhabe mir den zuzulegen eine sehr interessante Information!

In Amerika unterhalten Sie sich schon länger über ein von den Spez. her ähnliches bis "identes" Gerät (andere Typennumer aber 2seitiges LED ambilight,....)
http://www.avsforum....=842732&page=1&pp=30

bei dem das gleiche auftritt.
Da ist ein Hardwareupdate "versprochen" worden. (in dem Thread tummeln sich 2 Philips Mitarbeiter: Philips TV und Daveing oder so)

Hast Du zufällig auch das Problem dass Der fernsehr direkt nach dem einschalten nur schlecht auf die Fernsteuerung reagiert, so 30 sekunden?

danke,
M.
DerKlausi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jul 2007, 10:05
Hallo,

ich habe mich natürlich auch an den dt. philips support gewandt. ich habe ihnen gesagt was sache ist und das ich es auch in foren gelesen habe.

jetzt wollen sie mir ein neues netzkabel zuschicken. da sag ich jetz ma nix zu... netzkabel hab ich selbst genug....

da ich nen sat receiver habe und fast alles darüber regle habe ich bisher keine träge reaktion auf die fernbedienung festgestellt. einzig wenn ich das ambilight ausschalte dauert es schätzungsweise 4-5 sekunden bis es aus geht. aber das habe ich unter "normal" abgehandelt.

ich werde noch mal drauf achten ob er auf andere eingaben träge reagiert, und falls dies der fall ist, hier berichten.

aber ich glaube nicht, denn das "setup" habe ich ganz normal durchgeführt, ohne auffällige verzögerungen.
DerKlausi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jul 2007, 17:34
mal eine neue Antwort...

zitat
"In Ihrer E-Mail teilen Sie uns mit, dass Sie keinen Tausch des Stromkabels wünschen.

Eine Gefahr geht von dem pfeifenden Gerät nicht aus. Alle technischen Geräte machen auch im Standby-Modus Betriebsgeräusche.

Wenn man den Pfeifton in einer Entfernung von bis zu 5 Metern vom Fernsehgerät hört, dann liegt dieser innerhalb der Spezifikation.

Wenn der Pfeifton in einer größeren Entfernung noch hörbar ist, können wir Ihnen eine Abholung des Fernsehgerätes in unsere Werkstatt anbieten.

Setzen Sie sich dafür unter der aufgeführten Telefonnummer mit unserer Servicehotline in Verbindung.

Ihre Referenznummer lautet weiterhin: XXXXXXXXXXXXXXXXXX
Bitte geben Sie diese bei jeder Anfrage an. So können wir Ihren Fall aufrufen und Ihnen eine schnelle und gezielte Hilfestellung leisten.

Wir hoffen, dass wir Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit lösen konnten und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen,"

zitatende...

na dann


[Beitrag von DerKlausi am 14. Jul 2007, 17:35 bearbeitet]
m5769
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jul 2007, 08:16
Hallo Klaus,
mal abgesehen vom ärgerlichen Pfeifton, wie ist sonst Dein Eindruck von diesem Gerät?

Thomas
DerKlausi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Jul 2007, 10:12
Hi,

den pfeifton werde ich mittels funksteckdose los, erspart mir dann auch das aufstehen.

er ist nicht laut, dieser pfeifton. wenn abends alles still ist, und ich nah genug ran gehe, und ganz genau höre, dann höre ich ihn. ich habe wohl aber auch sehr empfindliche ohren, höre auch auf der arbeit oft geräusche von druckern und monitoren, die meine kollegen nicht hören.

Ansonsten ist mein Eindruck sehr gut, gefällt mir super das gerät.

ich bin jetzt aber auch nicht er profi wie viele ihr. (das bin ich eher auf dem computerbereich)

ich habe auf pixelfehler geachtet und keine gefunden.

Aber sonst ist er echt sehr gut. super bild, schlieren etc. habe ich noch garkeine gesehen. das ambilight (auf das ich eigentlich 0 wert legte) ist super und nur noch an, weil es echt viel angenehmer ist damit zu gucken. der tv kommt einem breiter vor und man hat nicht diesen harten "übergang" von fernsehbild und dunkelem zimmer.

ich habe 2600 im netz gezahlt.

softwareupdate hat sofort automatisch geklappt, stick dran und er hat schon losgelegt.

ich würde ihn jederzeit wieder kaufen und ihn auch weiterempfehlen
m5769
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jul 2007, 11:25
Danke für Deine Ausführungen...
Meiner soll in der kommenden Woche geliefert werden und
ich bin natürlich begierig nach Informationen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
47PFL9532D
Haarpracht am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  3 Beiträge
42PFL9732D pfeifen
smaash am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  6 Beiträge
47PFL9532D/10 1080p/24hz !
micki1206 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  35 Beiträge
Philips - 47PFL9532D/10 - Fehler im Bildschirm
airzeenjanlee am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  3 Beiträge
Philips 47PFL9532D/10 jetzt noch kaufen?
schöffy am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  2 Beiträge
Philipsangaben zu 47PFL9532D und 47PFL9532/98
maglor am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  26 Beiträge
42PF9731D Einschaltproblem aus Standby
polarbear11 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  2 Beiträge
Standby oder Steckdose aus?
mvlkner am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  2 Beiträge
Philips PFL Serie "Brummen/Pfeifen"
David84 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  134 Beiträge
Standby
Thrower am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedXmen74bln
  • Gesamtzahl an Themen1.426.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.838

Hersteller in diesem Thread Widget schließen