Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

,

+A -A
Autor
Beitrag
burkm
Inventar
#1 erstellt: 14. Jul 2007, 23:10
Hallo zusammen,

habe mir heute auch den 32PFL7332 bei MM im Rahmen der 100 € Gutschein-Aktion zugelegt (889 € + Gutschein).

Lese aber jetzt mit Ernüchterung, dass anscheinend die neueste Auflage nicht mehr über die hier viel diskutierte freischaltbare DVB-T Option verfügt.

Da ich das Gerät noch nicht ausgepackt habe, überlege ich jetzt ernsthaft, ihn wieder zurückzubringen, da der eingebaute DVB-T Tuner einer der Hauptgründe war für den Kauf.

Mein Anliegen:
Unten auf dem Karton befindet sich ein Typenaufkleber, auf dem eine Zahlenkombination steht, die evtl. Kalenderwoche und Jahr der Herstellung dartellt, bei mir z.B. 09 0720.

Schaut Ihr mal nach, was bei Euch auf den Kisten steht, und schreibt hier, ob DVB-T vorhanden oder nicht und welches Datum oder Seriennummer, damit man ungefähr sehen kann, bis wann bzw. in etwa bis zu welcher Seriennummer diese Option noch mitgeliefert wurde...

Vielleicht war das das Merkmal, Modelljahr 2006 bzw. 2007, das ein Händler vermerkt hatte ?

Danke !

Gruß - burkm


[Beitrag von burkm am 14. Jul 2007, 23:35 bearbeitet]
TommyLe
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jul 2007, 01:23
@burkm:

Da hilft nur Ausprobieren, da der Tuner nie offiziell beworben wurde.

Einen "Anspruch" hast du daruaf halt nicht. Entweder du packst ihn aus oder du bringst ihn zurück.

Es lässt sich nicht an der Nummer festmachen.

@zum Graka-Problem:

Da der Philips keinen dezidierten D-Sub Eingang hat, muß der Komponenteneingang + die beiden Eingänge für H/V-Bildlage benutzt werden.

Nicht anderes ist der D-Sub (nur andere Steckerform).
burkm
Inventar
#3 erstellt: 15. Jul 2007, 10:53


@burkm:

Da hilft nur Ausprobieren, da der Tuner nie offiziell beworben wurde.

Einen "Anspruch" hast du daruaf halt nicht. Entweder du packst ihn aus oder du bringst ihn zurück.

Es lässt sich nicht an der Nummer festmachen


Hallo TommyLe,

mir geht es nicht um einen Anspruch auf ein nicht offizielles Feature, sondern um herauszufinden, ob generell der DVB-T Tuner als inoffiziellels Feature verschwunden ist, und wenn ja, ab wann. Wenn es denn so ist, so lässt sich dies sicherlich an einer Seriennummer oder einem Datum festmachen, da ja nicht dasselbe Gerät für einen Zielmarkt mal so und dann wieder mal so gebaut wird. Eine Umstellung in der Produktion erfolgt durchgängig.

Da ich nur noch DVB-T empfangen kann, wäre diess "Feature" für mich ein KO-Kriterium, weil ich mir nicht noch zusätzlich ein Set-Top-Box (für einen neuen Fernseher !) kaufen möchte. Mein Frau schimpft jetzt schon über die zig Fernbedienungen und dass das nicht mehr überschaubar ist. Ganz abgesehen davon, diese hässlichen Kiste zuätzlich noch herumstehen zu haben. Und das bei einm neuen Modell ! Da es ja durchaus eine Anzahl gleichwertiger TVs (Panasonic, Samsung ec.) mit ähnlich guten Eigenschaften inkl. DVB-T Tuner gibt, würde ich mich dann anderweitig entscheiden.

Es ist sowieso ein Unding, als Basisversion ein Gerät ohne DVB-T anzubieten, wenn hierzulande das öffentlich-rechtliche Fernsehen,für das die Meisten ja GEZ-Gebühren zahlen überwiegend nur noch in dieser Form angeboten wird und in Zukunft zur Verfügung steht.

Dieser Punkt ist sicherlich auch für Andere interessant, da viele sicherlich das gleiche Problem haben. Und für einen zukünftigen Käufer ist es evtl. auch ein KO-Kriterium für die Kaufentscheidung.

Gruß - burkm


[Beitrag von burkm am 15. Jul 2007, 11:15 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#4 erstellt: 15. Jul 2007, 10:58
Hallo Burkm

Leider hat Philips die Modelle mit zig Modellnummern unterteilt die sich technisch manchmal nur dadurch unterscheiden, dass sie z.B. wie in Deinem verständlichen Fall den wir abseits von DVB-S auch haben, kein DVB-t integriert haben.

Dies ist wirklich schade. Denn bald wird es kein analoges Antennenfernsehen mehr geben. Einige Modelle aus der 7er Reihe haben diesen integriert.

Gruss

Nicki
.shrewd
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jul 2007, 11:12
Ich sehe das zwar genauso, dass es eigentlich ein Unding ist, keinen DVB-T Tuner zu intergrieren, aber ich bezweifle, dass sich der Großteil der Leute die sich den 7332 gekauft haben bewusst sind, dass in ihm ein DVB-T Tuner versteckt (hatte).

Meinen Karton habe ich leider nicht greifbar. Aber ich habe ja den Tuner auch nicht aktiviert. Hab den LCD auch schon länger, von daher noch aus den anfänglichen Chargen.

Aber ich fürchte die Kennzeichnung auf dem Karton, bringt dir nicht besonders viel. Wir haben erst einen Fall, bei dem es nicht geht. Da ist es schwer den Zeitpunkt zu ermitteln, ab wann das "feature" deaktiviert wurde. Und wenn es Bedingung für dich ist, einen integrierten DVB-T Tuner zu haben, wäre mir dieses Risiko zu groß, evtl. doch einen von der neuen Produktionsreihe zu erwischen.

Wenn du wirklich den LCD nur mit dem Tuner nutzen willst und das ein ausschlaggebendes Kaufargument war, dann würde ich mir eher einen kaufen, der den Tuner auch offiziell unterstützt. Allein schon wg. Support/Firmwareupdate und Garantieansrpuch.
NICKIm.
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2007, 11:21

.shrewd schrieb:
Ich sehe das zwar genauso, dass es eigentlich ein Unding ist, keinen DVB-T Tuner zu intergrieren, aber ich bezweifle, dass sich der Großteil der Leute die sich den 7332 gekauft haben bewusst sind, dass in ihm ein DVB-T Tuner versteckt (hatte).


Dem stimme ich zu.

Wenn kein integrierter DVB-t Tuner angeben ist und ich diesen benötige, dann kaufe ich dieses Modell nicht.

Bei Saturn und MM sah ich den 32PFL7602 in Köln, der nicht übel ist und ein aussergewöhnliches Design hat.
burkm
Inventar
#7 erstellt: 15. Jul 2007, 11:35
@ .shrewd
ich meine, es sind jetzt schon zwei Fälle laut vorausgegangenen Posts der jüngsten Zeit...

@ NICKIm.
Es gibt meines Wissens nur jeweils eine Ausführung 32PFL7332/10 bzw. 37PFL7332/10, die für den deutschen Markt angeboten wird, so dass hier sicherlich nicht mehrere Typen(-bezeichnungen) in Frage kommen (zumindest lt. Unterlagen / Doku Philips). Interessant sind hier alle Modelle, die die 7332 in der Typenbezeichnung tragen, da diese die gleiche Grundplatine verwenden. Außerdem...wenn ich etwas als kostenlose Zugabe erhalten, warum das nicht mit ins Kalkül einbeziehen...

Mich interessieren hier auch nicht diverse Re-Importe usw., die vom "grauen" Markt kommen und vermutlich nicht für den deutschen Markt bestimmt sind und eher die Ausnahme sein sollten. Sie könnten vermutlich nur im Versandhandel eine Rolle spielen...

Die Platinenfertigung / Bestückung für die entsprechenden Modelle mit der gleichen Grundplatine wurde deshalb sicherlich generell umgestellt. Diese neue Platine kommt ab dann in alle zugehörigen Modelle.

Außerdem dürfte unabhägig hiervon die Umstellung auch für alle anderen Besitzer / Neukäufer von Belang sein, da oft mit solchen Neuauflagen auch der Versuch gemacht wird, zuätzlich Kostenreduzierungen durch Bauteiletausch und Einsparungen zu bewirken Das kann unter Umständen auch zu einer Verschlechterungen der Eigenschaften führen, da der Hersteller ja nur verpflichtet ist, *zugesicherte* Eigenschaften bereitzustellen. Eine bestimmte quantitative Aussage gehört lt. Verkaufsprospekt ja meistens nicht dazu. Eine leichte Verschlechterung fällt zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr auf, da ja alle relevanten Tests schon gelaufen sind und ein solches Modell dann ohne Not - mangels Interesse und Neuheitswert - von den einschlägigen Magazinen und Institutionen nicht wieder getestet wird
Ansonsten werden ReDesigns und Änderungen an laufender Produktion eigentlich nur dann gemacht, wenn irgendwo massive Probleme, die zusätzlich Kosten verursachen, behoben werden müssen. Schließlich kostet so eine Überarbeitung Geld und das muss bei ökonomischer Betrachtungsweise wieder hereingeholt werden. Aus Jux und Dollerei bzw. Spaß an der Freud wird das sicherlich nicht gemacht...

Verbesserungen sind - zumindest in der Konsumindustrie - meist nur neuen Modellvaianten vorbehalten, da man damit dann wieder Geld verdienenen kann.

Gruß - burkm


[Beitrag von burkm am 15. Jul 2007, 12:04 bearbeitet]
Wu
Inventar
#8 erstellt: 15. Jul 2007, 11:55

burkm schrieb:
@ .shrewd
ich meine, es sind jetzt schon zwei neue Fälle laut vorausgegangenen Posts der jüngsten Zeit...

@ NICKIm.
Es gibt meines Wissens nur jeweils eine Ausführung 32PFL7332/10 bzw. 37PFL7332/10, die für den deutschen Markt angeboten wird, so dass hier sicherlich nicht mehrere Typen(-bezeichnungen) in Frage kommen (zumindest lt. Unterlagen / Doku Philips). Interessant sind hier alle Modelle, die die 7332 in der Typenbezeichnung tragen, da diese die gleiche Grundplatine verwenden.

Mich interessieren hier auch nicht diverse Re-Importe usw., die vom "grauen" Markt kommen und vermutlich nicht für den deutschen Markt bestimmt sind und eher die Ausnahme sein sollten. Sie könnten vermutlich nur im Versandhandel eine Rolle spielen...

Die Platinenfertigung / Bestückung für die entsprechenden Modelle mit der gleichen Grundplatine wurde deshalb sicherlich generell umgestellt. Diese neue Platine kommt ab dann in alle zugehörigen Modelle.

Außerdem dürfte unabhägig hiervon die Umstellung auch für alle anderen Besitzer / Neukäufer von Belang sein, da oft mit solchen Neuauflagen auch der Versuch gemacht wird, zuätzlich Kostenreduzierungen durch Bauteiletausch und Einsparungen zu bewirken Das kann unter Umständen auch zu einer Verschlechterungen der Eigenschaften führen, da der Hersteller ja nur verpflichtet ist, *zugesicherte* Eigenschaften bereitzustellen. Eine bestimmte quantitative Aussage gehört lt. Verkaufsprospekt ja meistens nicht dazu. Eine leichte Verschlechterung fällt zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr auf, da ja alle relevanten Tests schon gelaufen sind und ein solches Modell dann ohne Not - mangels Interesse und Neuheitswert - von den einschlägigen Magazinen und Institutionen nicht wieder getestet wird

Gruß - burkm


Nein, es war ein Fall, er hatte allerdings 2 Geräte probiert, und der könnte auch andere Ursachen haben (z.B. spezielle Empfangsprobleme). Jedefalls lässt ich für mich daraus nicht generell ableiten, dass der 7332 keinen DVB-T-Tuner mehr hat.

Und es gibt/gab eine Variante des 7332, den 7562 - der hat dann "offiziell" den DVB-T-Tuner. Es ist zwar von der Philips-Website mittlerweile wieder verschwunden, unter "Support" findet man ihn aber - vielleicht kann man ihn ja noch irgendwo bekommen. Er unterscheidet sich vom 7332 nur durch einen anderen Aufkleber, den ab Werk freigeschalteten DVD-T-Tuner und einigen zusätzlichen Tasten auf der FB für DVB-T (die beim 7332 unbelegt sind man nicht wirklich braucht...).


[Beitrag von Wu am 15. Jul 2007, 11:59 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#9 erstellt: 15. Jul 2007, 12:00

burkm schrieb:


@ NICKIm.
Es gibt meines Wissens nur jeweils eine Ausführung 32PFL7332/10 bzw. 37PFL7332/10, die für den deutschen Markt angeboten wird, so dass hier sicherlich nicht mehrere Typen(-bezeichnungen) in Frage kommen (zumindest lt. Unterlagen / Doku Philips). Interessant sind hier alle Modelle, die die 7332 in der Typenbezeichnung tragen, da diese die gleiche Grundplatine verwenden. Außerdem...wenn ich etwas als kostenlose Zugabe erhalten, warum das nicht mit ins Kalkül einbeziehen...



So meine ich dies nicht.

Natürlich sind es dann andere Modelle mit anderen Nummern d.h. Modellbezeichnungen.

Der 32PFL7206 war nur ein Beispiel und ist natürlich kein Re-Import, siehe www.philips.de

Bei Philips sind sie ja erkennbar wenn sich bei der Modell Bezeichnung nicht "/10 oder /12" anschliesst. 10= Ware von Philips Inland 12= Ware von Philips aus der EU".

Gruss

Nicki
thonor
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jul 2007, 13:22
Hallo,
zwei kurze Einwürfe.
Ich bin der mit den zwei Philips OHNE DVB-T.
Mein 32 7332 ist in UNGARN produziert und er hat keinen Slot für ein CI-Modul.

Dies war bei beiden Geräten so. Von daher scheint schon die Bestückung der Platine verändert worden zu sein.
NICKIm.
Inventar
#11 erstellt: 15. Jul 2007, 13:58

thonor schrieb:
Hallo,
zwei kurze Einwürfe.
Ich bin der mit den zwei Philips OHNE DVB-T.
Mein 32 7332 ist in UNGARN produziert und er hat keinen Slot für ein CI-Modul.

Dies war bei beiden Geräten so. Von daher scheint schon die Bestückung der Platine verändert worden zu sein.


Hallo

Danke für die interessante Info.

Gruss

Nicki
burkm
Inventar
#12 erstellt: 15. Jul 2007, 14:08

thonor schrieb:
Hallo,
zwei kurze Einwürfe.
Ich bin der mit den zwei Philips OHNE DVB-T.
Mein 32 7332 ist in UNGARN produziert und er hat keinen Slot für ein CI-Modul.

Dies war bei beiden Geräten so. Von daher scheint schon die Bestückung der Platine verändert worden zu sein.


Hallo thonor,

genau, Du warst das. Dachte erst, es wären zwei Leute gewesen...

Würde mich interessieren, was bei Dir unten auf dem Typenaufkleber steht (evtl. Bild einstellen ?, gerne auch PM). Ich hatte meinen gestern bei einem MM im Rhein-Main-Gebiet gekauft, trägt u.a. den Zahlencode 09 0720, vermutlich KW9 / 2007 als Herstellungswoche. Die Geräte, die in den verschiedenen Blöd- und Geiz-Märkten aktuell in der Ausstellung standen, sind alle in Ungarn produziert worden.

Habe das Gerät immer noch nicht geöffnet / ausgepackt, um es evtl. kommende Woche ohne Probleme zurückgeben zu können.

Hätte einfach gern einen 32PFL7332/10, bei dem man noch den DVB-T Tuner aktivieren kann. Teurer geht natürlich immer...aber meine Frau hat sowieso gemault, weil ich "schon wieder" 'nen neuen TV gekauft habe (der Letzte war noch eine sehr gute Röhre (Auslaufmodell) aus 2001)

Habe im Handel das Gerät insgesamt zu einem guten Preis bekommen, der auch nur mit Mühe im Internet zu erzielen gewesen wäre

Gruß - burkm
Wu
Inventar
#13 erstellt: 15. Jul 2007, 14:20

thonor schrieb:
Hallo,
zwei kurze Einwürfe.
Ich bin der mit den zwei Philips OHNE DVB-T.
Mein 32 7332 ist in UNGARN produziert und er hat keinen Slot für ein CI-Modul.

Dies war bei beiden Geräten so. Von daher scheint schon die Bestückung der Platine verändert worden zu sein.


Das mit dem CI-Slot ist in der Tat ein entscheidender Hinweis, dass die Bestückung geändert wurde - das hattest Du bisher nicht erwähnt. Mein ungarischer 7332 (da kommen die m.W. alle her) hat einen CI-Slot, im Datenblatt auf der Philips-Homepage ist er auch (noch) zu sehen. Zumindest ist so relativ leicht erkennbar, ob es sich um die "Ursprungsbestückung" oder eine neuere Variante handelt.


[Beitrag von Wu am 15. Jul 2007, 15:10 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#14 erstellt: 15. Jul 2007, 15:07
Hallo Wu, den Ci-Slot hatte ich bisher nicht kontrolliert.
Erst jetzt habe ich das bemerkt.

burkm, auf dem Karton steht 09 0724
burkm
Inventar
#15 erstellt: 15. Jul 2007, 15:22

thonor schrieb:
Hallo Wu, den Ci-Slot hatte ich bisher nicht kontrolliert.
Erst jetzt habe ich das bemerkt.

burkm, auf dem Karton steht 09 0724


Hallo thonor,

dann ist vermutlich 24 (?) die KW und 07 das Herstellungsjahr. Würde dann heißen, dass meiner vom Herstellungszeitpunkt ca. 4 Wochen älter wäre (09 0720)...

Was steht denn bei den Anderen drauf, bei denen DVB-T noch geht (soweit Ihr euren Karton noch greifbar habt) ?

Gruß - burkm
Wu
Inventar
#16 erstellt: 15. Jul 2007, 15:48

burkm schrieb:


Habe das Gerät immer noch nicht geöffnet / ausgepackt, um es evtl. kommende Woche ohne Probleme zurückgeben zu können.


Gruß - burkm


Media bietet doch "Rückgabe ohne Wenn und Aber" innerhalb 2 Wochen. Man kann das Gerät also in Ruhe ausprobieren. Ich hatte bisher bei Media auch nie Probleme, wenn ich etwas wieder hingebracht habe.
burkm
Inventar
#17 erstellt: 15. Jul 2007, 17:03

Wu schrieb:

burkm schrieb:


Habe das Gerät immer noch nicht geöffnet / ausgepackt, um es evtl. kommende Woche ohne Probleme zurückgeben zu können.


Gruß - burkm


Media bietet doch "Rückgabe ohne Wenn und Aber" innerhalb 2 Wochen. Man kann das Gerät also in Ruhe ausprobieren. Ich hatte bisher bei Media auch nie Probleme, wenn ich etwas wieder hingebracht habe.


Danke für den Hinweis.
Bist Du Dir da sicher ?
Habe leider zu dem Thema nichts finden können.
Wenn man etwas von Wert ausgepackt hat, sind sie meist sehr pingelig...

Dürfte auch nicht so einfach sein, das Gerät genauso wieder eingepackt zu bekommen, wie geliefert.

Deswegen wäre der Weg über eine Rückmeldung von anderen Besitzern einfacher, da ich das Teil dann erst mal nicht auspacken muss.

Gruß - burkm


[Beitrag von burkm am 15. Jul 2007, 17:34 bearbeitet]
Wu
Inventar
#18 erstellt: 15. Jul 2007, 17:13
Dann schau mal hier .

Als "Vielrückbringer" habe ich noch nie Probleme gehabt. Die Verpackung wird eh noch mal kontrolliert, bevor das Gerät wieder in den Verkauf kommt. Sie sollte aber vollständig sein, ebenso das Zubehör...


[Beitrag von Wu am 15. Jul 2007, 17:16 bearbeitet]
burkm
Inventar
#19 erstellt: 15. Jul 2007, 17:30

Wu schrieb:
Dann schau mal hier .

Als "Vielrückbringer" habe ich noch nie Probleme gehabt. Die Verpackung wird eh noch mal kontrolliert, bevor das Gerät wieder in den Verkauf kommt. Sie sollte aber vollständig sein, ebenso das Zubehör...


Hallo Wu,

habe mir das durchgelesen:

"Geben Sie uns einfach den originalverpackten, unbenutzten Media Markt-Artikel innerhalb von 14 Tagen zurück. Wir tauschen ihn auf der Stelle für Sie um.
Ohne wenn und aber."

Die zwei relevanten Stichpunkte sind:
unbenutzt und Umtausch.

Um das obige Problem zu klären, müsste ich das Gerät ja mindestens 1x aufbauen und benutzen.
Im Rückgabefall wollte ich dann dass Gerät auch nicht umgetauscht haben, sondern > "Geld zurück". Denn ansonsten - mit wenigen Ausnahmen - ist der MM eher eine Apotheke (Entschuldigung, meine Herren Apotheker).

Damit würde mein "Fall" dann nicht mehr so einfach von den dort geschilderten Bedingungen erfasst und eher von der individuellen Einschätzung / Laune des Verkäufers abhängen. Das geringste Risiko geht man dann nur ein, wenn man a) das Gerät gar nicht erst auspackt oder b) wenn man es auspackt, es genauso wieder einpackt, so dass es als ungebraucht / neu wieder verkauft werden kann. Zweiteres gelingt auch meistens, fällt aber bei einem "Großgerät ", wie einem Fernseher, nicht so leicht bzw. misslingt wegen der schieren Größe und/oder dem Gewicht und den damit verbundenen Problemen.

Aber das geht jetzt in eine ganz andere Richtung...

Gruß - burkm


[Beitrag von burkm am 15. Jul 2007, 17:37 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#20 erstellt: 15. Jul 2007, 18:05
Hallo burkm,
was meinst du wie ich an zwei Geräte gekommen bin ?
Wu
Inventar
#21 erstellt: 15. Jul 2007, 18:42

burkm schrieb:

Wu schrieb:
Dann schau mal hier .

Als "Vielrückbringer" habe ich noch nie Probleme gehabt. Die Verpackung wird eh noch mal kontrolliert, bevor das Gerät wieder in den Verkauf kommt. Sie sollte aber vollständig sein, ebenso das Zubehör...


Hallo Wu,

habe mir das durchgelesen:

"Geben Sie uns einfach den originalverpackten, unbenutzten Media Markt-Artikel innerhalb von 14 Tagen zurück. Wir tauschen ihn auf der Stelle für Sie um.
Ohne wenn und aber."

Die zwei relevanten Stichpunkte sind:
unbenutzt und Umtausch.

Um das obige Problem zu klären, müsste ich das Gerät ja mindestens 1x aufbauen und benutzen.
Im Rückgabefall wollte ich dann dass Gerät auch nicht umgetauscht haben, sondern > "Geld zurück". Denn ansonsten - mit wenigen Ausnahmen - ist der MM eher eine Apotheke (Entschuldigung, meine Herren Apotheker).

Damit würde mein "Fall" dann nicht mehr so einfach von den dort geschilderten Bedingungen erfasst und eher von der individuellen Einschätzung / Laune des Verkäufers abhängen. Das geringste Risiko geht man dann nur ein, wenn man a) das Gerät gar nicht erst auspackt oder b) wenn man es auspackt, es genauso wieder einpackt, so dass es als ungebraucht / neu wieder verkauft werden kann. Zweiteres gelingt auch meistens, fällt aber bei einem "Großgerät ", wie einem Fernseher, nicht so leicht bzw. misslingt wegen der schieren Größe und/oder dem Gewicht und den damit verbundenen Problemen.

Aber das geht jetzt in eine ganz andere Richtung...

Gruß - burkm


Stimmt. Könnte schwören, dass >originalverpackt und unbenutzt< früher da noch nicht stand. Ich habe das mehrfach ohne Probleme anders praktiziert und Anstandslos den Preis erstattet bekommen.

Dann nimm ihn doch unbenutzt wieder mit hin und lass den Verkäufer prüfen, ob ein DVB-T-Tuner drin ist....
burkm
Inventar
#22 erstellt: 15. Jul 2007, 18:59

thonor schrieb:
Hallo burkm,
was meinst du wie ich an zwei Geräte gekommen bin ?


Hallo thonor,

in der Kürze Deiner Frage liegt die Antwort...

...habe keine Ahnung. Wie denn ?

burkm

Ansonsten habe ich leider noch keine Rückmeldung hinsichtlich der Aufkleber auf dem Karton bekommen ...


[Beitrag von burkm am 15. Jul 2007, 19:00 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#23 erstellt: 15. Jul 2007, 19:02
Bin hingegangen und habe gesagt, das ich meine das Bild schwimmt. Meine Frau sei nicht der Meinung. Deshalb würde ich zurückgeben. Verkäufer sagte is O.K.

Dann habe ich einen anderen genommen.
.shrewd
Stammgast
#24 erstellt: 15. Jul 2007, 19:19
Ja, mit dem klitzekleinen Unterschied, dass du das das Geld ja dagelassen hast und ein anderes Gerät mitgenommen hast. Er will ja sein Geld wieder. Das ist schon etwas anderes.
NICKIm.
Inventar
#25 erstellt: 15. Jul 2007, 19:24

.shrewd schrieb:
Ja, mit dem klitzekleinen Unterschied, dass du das das Geld ja dagelassen hast und ein anderes Gerät mitgenommen hast. Er will ja sein Geld wieder. Das ist schon etwas anderes.


Das könnte sein

Oder umtauschen für ein Modell, das DVB-t integriert hat.

Gruss

Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 15. Jul 2007, 19:24 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#26 erstellt: 16. Jul 2007, 14:30
Hallo habe jetzt auch den 2. Philips zurück gegeben.
Neben dem fehlenden CI Slot hatte ich das Gefühl das die Winkelabhängigkeit größer ist als bei denen mit CI-Slot. Ich konnte nämlichen einem im Fachgeschäft erleben. Leider wollten die 1099 für die Kiste.

Ich mach mich jetzt auf die Suche nach einem Altgerät mit CI-Slot oder ich steige um auf den Panasonic LMD 70 F mit DVB-T.
NICKIm.
Inventar
#27 erstellt: 16. Jul 2007, 14:34

thonor schrieb:
Hallo habe jetzt auch den 2. Philips zurück gegeben.
Neben dem fehlenden CI Slot hatte ich das Gefühl das die Winkelabhängigkeit größer ist als bei denen mit CI-Slot. Ich konnte nämlichen einem im Fachgeschäft erleben. Leider wollten die 1099 für die Kiste.

Ich mach mich jetzt auf die Suche nach einem Altgerät mit CI-Slot oder ich steige um auf den Panasonic LMD 70 F mit DVB-T.


Hallo

Tut mir leid, dass Du soviel Pech hast.

Wenn Du keinen mehr finden solltest, gibt es Alternativen von Philips die auch schon an seinem Preis sind und DVB-t haben

Viel Glück.

Gruss

Nicki
thonor
Stammgast
#28 erstellt: 16. Jul 2007, 14:41
Hallo NICKIm,
Welche Philips Alternativen gibt es für 899,-€ mit DVB-T ???
Und Wo ?
thonor
Stammgast
#29 erstellt: 16. Jul 2007, 14:42
Hallo NICKIm,
welche Alternativen gibt es denn von Philips für 899,- mit DVB-T ???
NICKIm.
Inventar
#30 erstellt: 16. Jul 2007, 14:50

thonor schrieb:
Hallo NICKIm,
welche Alternativen gibt es denn von Philips für 899,- mit DVB-T ???


Hallo

Z.b. den Philips 32PFL7582 für 898,-- lt. Idealo.de Und der 32PF9541 der ein klasse Bild hat. Beide haben DVB-t.

Ich persönlich fand den 32PFL7602 nicht übel, abseits des Bildes hatte er auch ein gutes Design das sich wegen seiner Ungewohnheit positiv vom "Einerlei" abhob

Gruss

Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 16. Jul 2007, 14:51 bearbeitet]
Wu
Inventar
#31 erstellt: 16. Jul 2007, 14:51
@thonor

Sitzt Du immer noch auf Deinem geschlossenen Karton? Ich glaube nicht, dass das Forum das Problem für Dich lösen kann, das musst Du wohl selber tun, folgende Möglichkeiten gibt es:

* Karton ungeöffnet zurückgeben und ein anderes Gerät mit DVB-T-Tuner kaufen, eventuell von einem anderen Hersteller (siehe auch Tipps von NICKIm.)
* Karton ungeöffnet zu Media tragen und den Verkäufer bitten, für Dich nach dem DVB-T-Tuner zu suchen, nachdem er Dir versprochen hat, dass Du das Gerät ggf. dalassen darfst (wenn nicht, dann siehe Punkt davor)
* Karton aufmachen, nachschauen, keinen DVB-T-Tuner finden, zurückbringen und hilflos gucken - dann nimmt Media ihn wieder
* Karton aufmachen, nachschauen, einen DVB-T-Tuner finden und glücklich sein
* Karton aufmachen, nachschauen, keinen DVB-T-Tuner finden, einen externe Box für 50 Euro kaufen
* Auf dem Karton sitzen, bis die Garantie abgelaufen ist und täglich im Forum nachfragen


[Beitrag von Wu am 16. Jul 2007, 14:55 bearbeitet]
burkm
Inventar
#32 erstellt: 16. Jul 2007, 16:48

Wu schrieb:
@thonor

Sitzt Du immer noch auf Deinem geschlossenen Karton? Ich glaube nicht, dass das Forum das Problem für Dich lösen kann, das musst Du wohl selber tun, folgende Möglichkeiten gibt es:

* Karton ungeöffnet zurückgeben und ein anderes Gerät mit DVB-T-Tuner kaufen, eventuell von einem anderen Hersteller (siehe auch Tipps von NICKIm.)
* Karton ungeöffnet zu Media tragen und den Verkäufer bitten, für Dich nach dem DVB-T-Tuner zu suchen, nachdem er Dir versprochen hat, dass Du das Gerät ggf. dalassen darfst (wenn nicht, dann siehe Punkt davor)
* Karton aufmachen, nachschauen, keinen DVB-T-Tuner finden, zurückbringen und hilflos gucken - dann nimmt Media ihn wieder
* Karton aufmachen, nachschauen, einen DVB-T-Tuner finden und glücklich sein
* Karton aufmachen, nachschauen, keinen DVB-T-Tuner finden, einen externe Box für 50 Euro kaufen
* Auf dem Karton sitzen, bis die Garantie abgelaufen ist und täglich im Forum nachfragen ;)


Hallo Wu,

vermutlich hast Du mich gemeint und nicht thonor.
Vielen Dank für die Vielzahl von möglichen Alternativen, die sicherlich alle irgendwie Sinn machen.

Da ich erst einmal ein fauler Mensch bin, suche ich nach dem einfachsten Weg, um das Problem im Vorfeld aufzuklären.
Das Zurückbringen des 32PFL7332 wäre die letzte Möglichkeit, wenn Anderes nicht klappen sollte.
Meine externe Box wollte ich eigentlich auch los werden, da meine Frau von den ganzen herumstehenden Kästen und Geräten nicht so viel hält. Aufmachen und nachschauen, wäre das einfachste, aber auch riskanteste, da ich bei nicht Vorfinden eines (versteckten) DVB-T Tuners vermutlich auf dem Gerät sitzenbliebe bzw. kein Geld zurück bekäme, wegen MM Politik (s.o.).

Sinnvoller schien mir zu sein, dass einer von Denjenigen, die das Gerät kürzlich gekauft haben, wenn mindesten 09 0720 oder 09 072x außen auf dem Karton steht bzw. in der Seriennummer enthalten ist, nachschauen, ob entweder der CI-Slot noch existiert bzw. ein DVB-T enthalten ist bzw. aktiviert wurde, falls sie ihn selber nutzen.

Dann könnte nämlich auf einen Schlag eine Vielzahl von Möglichkeiten eliminiert werden

Ich könnte natürlich auch ein anderes Gerät mit offiziellem DVB-T Tuner kaufen, möchte aber den Pilips gern wegen Preis / Leistung behalten, wenn usw...

burkm

PS: Vielleicht erbarmt sich ja einer der Besitzer des Gerätes und schaut einfach mal nach und gibt hier Bescheid ? Anm.: Der CI-Slot (Common Interface) sitzt (von Vorne gesehen) hinten rechts auf der Rückwand


[Beitrag von burkm am 16. Jul 2007, 17:08 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#33 erstellt: 16. Jul 2007, 17:21
Hallo Wu, hallo Burkm, hallo NICKIM, hallo alle anderen,
ich habe die Lösung gefunden.
Habe wie oben beschrieben 2x den 7332 gehabt ohne CI-Slot und ohne verstecktes DVB-T.
Beide zurückgebracht und mein Geld wieder.

Dann geh ich zum Händler an der Ecke und will einen PANASONIC LMD 70 kaufen. Was seh ich da " Sonderaktion Philips 32PFL7582 mit DVB-T für 1099,- €" im Fenster. Rein , 999,-€ angeboten und mitgenommen.
Alles super, das Bild wie beim 7332 und bei DVB-T Superbild.
Alles ganz legal und Preislich O.K. Mein Technisat DVB-T Reciever geht nun über Ebay.
Nur eine 5 Volt Ausgangsspannung für die Antenne scheint es nicht zu geben. Oder weiß jemand was dazu ?????

Nun noch ein paar technische Information.
Die Software und die Genaration Dates sind die gleichen wie bei den 7332 die ich hatte.
Als Tuner ist der TD 1316 installiert.

Wenn noch jemand Informationen möchte bitte anfragen.

Übrigen die Aktion war in einem EP Eletronic Partner Laden. (30qm 1 Angestellter)
Bei S.... und mm sollte er 1299 ,-€ kosten. Deshalb kam er für mich nicht in Frage.

Nun ist alles gut.

Nochmals Danke für eure Hilfe ohne die wäre ich nie zu diesem Gerät gekommen.


[Beitrag von thonor am 16. Jul 2007, 17:23 bearbeitet]
Wu
Inventar
#34 erstellt: 16. Jul 2007, 17:23
@burkm

Ja, habe Dich tatsächlich verwechselt, sorry. Viel Erfolg bei der "faulen" Lösung, ich kann mir absolut nicht vorstellen ein neues Gerät über Tage im Karton stehen zu haben, naja, jeder wie er mag - und nicht vergessen, nach 14 Tagen nimmt Media ihn auch verpackt nicht mehr zurück

@thonor
Auch sorry für die Verwechslung.
burkm
Inventar
#35 erstellt: 16. Jul 2007, 21:23

thonor schrieb:
Hallo Wu, hallo Burkm, hallo NICKIM, hallo alle anderen,
ich habe die Lösung gefunden.
Habe wie oben beschrieben 2x den 7332 gehabt ohne CI-Slot und ohne verstecktes DVB-T.
Beide zurückgebracht und mein Geld wieder.

Dann geh ich zum Händler an der Ecke und will einen PANASONIC LMD 70 kaufen. Was seh ich da " Sonderaktion Philips 32PFL7582 mit DVB-T für 1099,- €" im Fenster. Rein , 999,-€ angeboten und mitgenommen.
Alles super, das Bild wie beim 7332 und bei DVB-T Superbild.
Alles ganz legal und Preislich O.K. Mein Technisat DVB-T Reciever geht nun über Ebay.
Nur eine 5 Volt Ausgangsspannung für die Antenne scheint es nicht zu geben. Oder weiß jemand was dazu ?????

Nun noch ein paar technische Information.
Die Software und die Genaration Dates sind die gleichen wie bei den 7332 die ich hatte.
Als Tuner ist der TD 1316 installiert.

Wenn noch jemand Informationen möchte bitte anfragen.

Übrigen die Aktion war in einem EP Eletronic Partner Laden. (30qm 1 Angestellter)
Bei S.... und mm sollte er 1299 ,-€ kosten. Deshalb kam er für mich nicht in Frage.

Nun ist alles gut.

Nochmals Danke für eure Hilfe ohne die wäre ich nie zu diesem Gerät gekommen.


Hallo thonor,

gut, dass Du eine Lösung gefunden hast
Wo hast Du denn die Aktion gesehen (der Laden an der Ecke) ?

Bin im Rhein-Main Gebiet.
Nicht jede Aktion ist anderswo verfügbar...

burkm
thonor
Stammgast
#36 erstellt: 16. Jul 2007, 21:29
hallo BURKm,
die Aktion war in Dortmund.
Wu
Inventar
#37 erstellt: 16. Jul 2007, 22:17

thonor schrieb:
Hallo Wu, hallo Burkm, hallo NICKIM, hallo alle anderen,
ich habe die Lösung gefunden.
Habe wie oben beschrieben 2x den 7332 gehabt ohne CI-Slot und ohne verstecktes DVB-T.
Beide zurückgebracht und mein Geld wieder.

Dann geh ich zum Händler an der Ecke und will einen PANASONIC LMD 70 kaufen. Was seh ich da " Sonderaktion Philips 32PFL7582 mit DVB-T für 1099,- €" im Fenster. Rein , 999,-€ angeboten und mitgenommen.
Alles super, das Bild wie beim 7332 und bei DVB-T Superbild.
Alles ganz legal und Preislich O.K. Mein Technisat DVB-T Reciever geht nun über Ebay.
Nur eine 5 Volt Ausgangsspannung für die Antenne scheint es nicht zu geben. Oder weiß jemand was dazu ?????

Nun noch ein paar technische Information.
Die Software und die Genaration Dates sind die gleichen wie bei den 7332 die ich hatte.
Als Tuner ist der TD 1316 installiert.

Wenn noch jemand Informationen möchte bitte anfragen.

Übrigen die Aktion war in einem EP Eletronic Partner Laden. (30qm 1 Angestellter)
Bei S.... und mm sollte er 1299 ,-€ kosten. Deshalb kam er für mich nicht in Frage.

Nun ist alles gut.

Nochmals Danke für eure Hilfe ohne die wäre ich nie zu diesem Gerät gekommen.


Na, dann Glückwunsch zum Tauscherfolg!

Eine 5V-Speisespannung haben die Philips leider nicht.
burkm
Inventar
#38 erstellt: 17. Jul 2007, 11:23
Hallo Leute,

ist es wirklich so schwer, mir diesen kleinen Gefallen (s.o) zu tun, damit ich mir gegebenfalls das Theater mit dem MM erspraren kann ?

Also:
Wenn Ihr einen neuen 32PFL7332 oder 37PFL7332 bekommen habt, der außen auf dem Karton oder in der SerienNr als Herstellungsdatum 09 072x (x = 0...9) stehen hat, könnt Ihr einfach mal nachschauen, ob Ihr auf der Rückwand rechts, im Anschlußraum noch den CI-Einbau Slot bzw. den (versteckten) DVB-T Tuner aktiviert habt oder aktivieren konntet (Service Menü, wie hier schon ausführlich beschrieben) ?

Angeblich soll das Feature bei den neuesten Geräten nicht mehr zur Verfügung stehen (siehe diverse Posts zur Aktivierung des DVB-T Tuners in diesem Forum).

Würde mich über eine kurze Mitteilung hier freuen...
Vielen Danke auch im Voraus

Gruß - burkm


[Beitrag von burkm am 17. Jul 2007, 11:26 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#39 erstellt: 17. Jul 2007, 12:07
Hallo BURKm,
wie willst du den MM Leuten denn langsam klar machen, dass du seit Tagen den Karton nicht geöffnet hast.

Der Klebestreifen ist doch neutral. Mach die Kiste auf und dann nimm den Fuß raus. Den kannst du ohne Probleme wieder rein legen.
Dannach kannst Du zwei Steropor Teile Rausnehmen (auch ganz leicht).

So nun fühlst du an der stelle wo der CI-slot sitzen sollte ob er da ist (siehe Handbuch im Internet). Wenn nicht hast du die neue Serie.
Ansonsten Steropor rein, Fuß drauf gelegt, neutraler Klebestreifen und kein Schw... wird sehen das die Kiste offen war.

Übrigens kennst du das Sprichwort:
In Gefahr und höchster Not bringt der Mittelweg den Tod.
burkm
Inventar
#40 erstellt: 17. Jul 2007, 12:31
Hallo thonor,

da ich den TV erst seit Samstag Abend habe, dürfte der Zeitraum bis jetzt (noch) kein Problem sein. Habe ich schon öfter so gemacht, um mir genügend Zeit für eine Recherche zu verschaffen, ohne eine Gelegenheit zu verpassen (Gutschein MM)

Danke für den Tip. Obwohl das Klebeband nicht so normal aussieht, da es deutlich breiter als üblich und sehr dünn ist.

Dürfte nicht so einfach sein, dass (unsichtbar) zu ersetzen, oder ?

Will 'mal schauen, was sich machen lässt...

Frage(n): Sitzt der Fuß in der Verpackung unten oder oben ? Wie liegt das Gerät im Karton ? Komme ich an den CI-Slot besser von unten oder von oben dran ?

burkm

Übrigens: Das Freischalten des DVB-T Empfängers ist nichts Illegales, wie manche hier offenbar glauben. Ihr habt das Gerät ja im Eigentum und der Tuner wird (herstellerseitig eingebaut) mitgeliefert. Er ist nur nicht (aus verkaufspolitischen Gründen ;-)) aktiviert. Auch der Zugang zum Service Menü ist nichts Illegales...


[Beitrag von burkm am 17. Jul 2007, 12:57 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#41 erstellt: 17. Jul 2007, 13:05
Hallo Brukm,
oben öffnen. Der Fuß liegt obenauf.
Dann die zwei Steroporteile und dann steht das Display in einer offenen Schutztüte im Karton frei.
Die Tüte runterziehen und dann hinter das Display greifen.

Bist Du sonst auch so ängstlich?


Ich habe umgetauscht 7 MP3 Player in 3 MM und 1 SAt...

3 LCD 2x MM 1x Sat (Hatte erst einen Toschiba 37")

5 TFT Monitore usw usw

P.S. 1 neues Auto Marke Citroen
burkm
Inventar
#42 erstellt: 17. Jul 2007, 13:45
[versehentlich doppelt gepostet...]

burkm


[Beitrag von burkm am 17. Jul 2007, 13:55 bearbeitet]
burkm
Inventar
#43 erstellt: 17. Jul 2007, 13:45

thonor schrieb:
Hallo Brukm,
oben öffnen. Der Fuß liegt obenauf.
Dann die zwei Steroporteile und dann steht das Display in einer offenen Schutztüte im Karton frei.
Die Tüte runterziehen und dann hinter das Display greifen.

Bist Du sonst auch so ängstlich?


Ich habe umgetauscht 7 MP3 Player in 3 MM und 1 SAt...

3 LCD 2x MM 1x Sat (Hatte erst einen Toschiba 37")

5 TFT Monitore usw usw

P.S. 1 neues Auto Marke Citroen


Hallo thonor,

nicht ängstlich, sondern nur vorsichtig.
Man muss sich ja nicht mehr Arbeit und Probleme machen als nötig.
Umtauschen oder Geld zurück macht schon den kleinen, aber feinen Unterschied...Beim Umtausch musst Du nämlich - normalerweise - die Preise so akzeptieren, wie sie beim MM aktuell sind, da Du dann ja keine große Wahl mehr hast. Ist immer eine schlechte Ausgangsbasis.

Deswegen meine Vorgehensweise... erst nachdenken, dann recherchieren und schließlich öffnen...

Habe das nämlich beim MM auch schon ganz anders erlebt.

Gemessen an diesem *Aufwand* ist das, wonach ich ja hier gefragt habe, nichts Umwerfendes... Deswegen wundert es mich, dass sich ansonsten noch keiner dazu geäußert hat. Hinterfassen oder Dahinterschauen hinter das gerät würde ja reichen...Tsss Tsss

burkm


[Beitrag von burkm am 17. Jul 2007, 16:21 bearbeitet]
illStyle
Stammgast
#44 erstellt: 18. Jul 2007, 00:35

burkm schrieb:
Übrigens: Das Freischalten des DVB-T Empfängers ist nichts Illegales, wie manche hier offenbar glauben. Ihr habt das Gerät ja im Eigentum und der Tuner wird (herstellerseitig eingebaut) mitgeliefert. Er ist nur nicht (aus verkaufspolitischen Gründen ;-)) aktiviert. Auch der Zugang zum Service Menü ist nichts Illegales...
Hallo,

das ist zwar richtig, jedoch kann dir Philips bzw. dein Händler unter Umständen Garantieleistungen verwehren, wenn nachgewiesen werden kann, dass du im Service Menü rumgepfuscht hast. Ähnliches Problem besteht wenn du das Gehäuse eines Gerätes öffnest und dabei ein Siegel zerreist.

Ich bin aber nicht der Meinung dass ein Zugriff aus Service Menü nachgewiesen werden kann, oder sehe ich das falsch?



Gruß
burkm
Inventar
#45 erstellt: 18. Jul 2007, 09:25

illStyle schrieb:

burkm schrieb:
Übrigens: Das Freischalten des DVB-T Empfängers ist nichts Illegales, wie manche hier offenbar glauben. Ihr habt das Gerät ja im Eigentum und der Tuner wird (herstellerseitig eingebaut) mitgeliefert. Er ist nur nicht (aus verkaufspolitischen Gründen ;-)) aktiviert. Auch der Zugang zum Service Menü ist nichts Illegales...
Hallo,

das ist zwar richtig, jedoch kann dir Philips bzw. dein Händler unter Umständen Garantieleistungen verwehren, wenn nachgewiesen werden kann, dass du im Service Menü rumgepfuscht hast. Ähnliches Problem besteht wenn du das Gehäuse eines Gerätes öffnest und dabei ein Siegel zerreist.

Ich bin aber nicht der Meinung dass ein Zugriff aus Service Menü nachgewiesen werden kann, oder sehe ich das falsch?



Gruß


Hallo illStyle,

die Rechtsprechung hat schon längst klargestellt, dass eine Beeinträchtigung des Gegenstandes durch den Käufer seitens des Verkäufers nachgewiesen werden muss, um einen Gewährleitungs- / Garantieausschluss zuzulassen.

Ansonsten ist es keine Pflichtverletzung z.B. ein Gerät zu öffnen und hineinzuschauen, selbst wenn ein Garantiesiegel dabei verletzt ist. Dies ist nur der - untaugliche - Versuch des Verkäufers, Dich in Deinen Rechten einzuschränken. Vor Gericht hat das keinen Bestand, solange Dir nicht nachgewiesen werden kann, dass Du - durch Dein Handeln / Eingriff - den Fehler / Mangel ursächlich herbeigeführt hast.

Deswegen ist auch der Aufruf des Servicemenüs, insbesondere, wenn es für jedermann ohne zusätzliche Hilfsmittel zugänglich ist, kein Verstoß gegen Deine Pflichten als Käufer, auch wenn mancher Hersteller dies zur Abschreckung suggeriert. Papier ist geduldig.

Insoweit es sich um keine zugesicherte Eigenschaft handelt (z.B. versteckter DVB-T Tuner), können hieraus (das Fehlen desselben) natürlich keine Forderungen oder Rechte abgeleitet werden. Dann einfach nur Pech gehabt.

Das ist die eine Seite. Die andere Seite ist natürlich, ob man sich dem Stress und Ärger durch einen erkennbaren Eingriff aussetzen will, auch wenn er rechtlich zulässig war. Ärger / Stress und Zeitaufwand bringt das ja immer mit sich.

Aber zurück zu (meinem) Thema:
Ich hatte ja gehofft, dass jemand, der einen neuen 37PFL7332/10 oder 32PFL7332/20 besitzt (Mai, Juni, Juli gekauft), einfach mal nachschaut, ob der CI-Slot (und damit der versteckte DVB-T Tuner) rechts auf der Rückseite noch enthalten ist (wird nach oben gesteckt), wie ja hier schon ausführlich diskutiert, weil dann vermutlich auch der versteckte DVB-T Tuner noch vorhanden ist. Es gab ja Meldungen, dass das bei den neusten Geräten nicht mehr der Fall ist. Die neuen Geräte sollten mindesten die Beschriftung 0720 (bzw. 072?, Karton) oder in der Seriennummer (2. Zahlengruppe, SerienNr Rückseite) tragen, weil das heisst, das sie seit KW20 (0720) oder später (0721, 0722 usw.) produziert wurden.

Könnte ja auch für einige andere Neu-Besitzer hier von Interesses sein, da man sich dann ja eine Set-Top-Box für DVB-T ersparen kann (und auch nur *eine* Fernbedienung hat )
Schließlich bezahlt man für die (offiziell) mit DVB-T ausgestatten Geräte ja deutlich mehr (~100-150 €), obwohl das Feature ja (bis jetzt) im Grundgerät schon (versteckt) vorhanden war.

Komischerweise gab es bis jetzt noch keine Rückmeldung.
Anscheinend wurden in der letzten Zeit keine Geräte dieser Baureihen mehr von Forenbesuchern gekauft
Oder ist das Thema so uninteressant ?

Und mehr als Betteln kann ich auch nicht...
Ich bin hartnäckig

burkm


[Beitrag von burkm am 18. Jul 2007, 12:04 bearbeitet]
BUBA
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 18. Jul 2007, 11:57
Hallo ,
habe mein 37" 7332 vorige Woche bei MM gekauft . CI ist vorhanden und Antenna 75 Ohm oderwas meinst du . (Serie 0717) .
mfg buba
burkm
Inventar
#47 erstellt: 18. Jul 2007, 12:44

BUBA schrieb:
Hallo ,
habe mein 37" 7332 vorige Woche bei MM gekauft . CI ist vorhanden und Antenna 75 Ohm oderwas meinst du . (Serie 0717) .
mfg buba


Wunderbar, eine Rückmeldung !
Danke Buba !

Nur weiter so...

0717 - KW17 2007: DVB-T Tuner an Board (37" buba)
0718 - KW18 2007: ?
0719 - KW19 2007: ?
0720 - KW20 2007: ?
0721 - KW21 2007: ?
0722 - KW22 2007: ?
0723 - KW23 2007: ?
0724 - KW24 2007: DVB-T Tuner *nicht* an Board (32" 2x thonor)
0725 - KW25 2007: ?
0726 - KW26 2007: ?

Jetzt fehlen uns noch ein paar Resultate dazwischen, um das etwas genauer einkreisen zu können.
Könnte dann als "Einkaufshilfe" dienen...

burkm


[Beitrag von burkm am 18. Jul 2007, 14:27 bearbeitet]
thonor
Stammgast
#48 erstellt: 18. Jul 2007, 12:54
Hallo BURKm, jetzt bevölkert deine Karton Geschicht schon faßt 2 Seiten in diesem Forum.
MACH DOCH EINFACH MAL DIE KISTE AUF.
Ich kann es nicht mehr lesen.

Wer interessiert sich eigentlich noch dafür, dass du nicht Kerl genug bist, die Kiste aufzumachen und wenn Du nicht den DVB-Tuner hast (den Du auch nicht bezahlt hast) das Ding zurückzubringen.

Man muss auch mal MUT haben, dann kannst du ja die eine Lücke in deiner Produktionswochen Übersicht selbst füllen.

Sei ein Mann, trau dich.


[Beitrag von thonor am 18. Jul 2007, 12:54 bearbeitet]
burkm
Inventar
#49 erstellt: 18. Jul 2007, 12:59
Hallo thonor,

die "Karton" - Geschichte hat sich erledigt

Vielleicht ist das Thema (eingebauter DVB-T Tuner) aber auch für Andere von Interesse, wenn schon nicht mehr für Dich, wo Du das "Problem" ja für Dich inzwischen schon zufriedenstellend gelöst hast.
Glückwunsch!

Immerhin: Es könnte ja was "umsonst" geben, wenn man Bescheid weiss

Ansonsten: SCHREIEN musst Du nicht
Man hat Dir ja bei Deinen "Problemen" und Fragen auch geduldig zugehört, obwohl es vielleicht auch nicht jeden interessiert hat ...
Deshalb =>>>> einfach nur ignorieren

Danke für Deine Mithilfe und Verständnis.

burkm

Bisherige Auswertung:
0714 - KW14 2007: DVB-T Tuner an Board (37"+32" MM)
0717 - KW17 2007: DVB-T Tuner an Board (37" buba)
0718 - KW18 2007: ?
0719 - KW19 2007: ?
0720 - KW20 2007: ?
0721 - KW21 2007: ?
0722 - KW22 2007: ?
0723 - KW23 2007: ?
0724 - KW24 2007: DVB-T Tuner *nicht* an Board (32" 2x thonor)
0725 - KW25 2007: ?
0726 - KW26 2007: ?

Jetzt fehlen noch ein paar Resultate dazwischen, um das etwas genauer einkreisen zu können.
Könnte dann als "Einkaufshilfe" dienen...

Um weitere Rückmeldungen wird gebeten


[Beitrag von burkm am 18. Jul 2007, 16:07 bearbeitet]
illStyle
Stammgast
#50 erstellt: 18. Jul 2007, 14:17
Hallo,

hat schon mal jemand ein Firmware Update gemacht? Nicht dass dann die DVB-T Funktionalität verloren geht.


Gruß
.shrewd
Stammgast
#51 erstellt: 18. Jul 2007, 15:23

illStyle schrieb:
Hallo,

hat schon mal jemand ein Firmware Update gemacht? Nicht dass dann die DVB-T Funktionalität verloren geht.


Gruß



Also soweit ich weiß, geht es zumindest noch bis zur 0.89.1. Die 0.93.0 ist eh irrelevant,wenn du kein Grieche oder Australier bist. Wenn die irgendwelche Verbesserungen vorgenommen hätten, wären diese garantiert dokumentiert.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
32PFL7332 mit DVB-T
jotbe68 am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  4 Beiträge
dvb-t tuner in D deaktiviert?
Praefectus am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  3 Beiträge
DVB-T + Analog gleichzeitig?
nicmare am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  2 Beiträge
Welcher interner TUNER des 32PFL7332 ist für DVB-T aktiviert ???????
thonor am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  4 Beiträge
DVB-T einrichten
De_Keiler am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  9 Beiträge
DVB-T Fage (8404)
Sharky1983 am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  3 Beiträge
37PFL9732D/10 Aufnahme mit DVB-T Tuner
THPM am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  9 Beiträge
DVB-T Tuner im 42PFL7403?
Ash-Zayr am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  2 Beiträge
Pilips - DVB T
Brummbaer220 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  4 Beiträge
42PFL7603D/12 ohne DVB-T?
duri3 am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChristian_mohrung
  • Gesamtzahl an Themen1.414.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.247

Hersteller in diesem Thread Widget schließen