37PF9830 Horizontaler Pixelausfall / Bad Service

+A -A
Autor
Beitrag
hotfile2001
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2006, 20:09
Hallo zusammen,
seit Ende Juni bin ich nun auch stolzer Besitzer eines 37Pf9830. Das Gerät funktionierte einen Monat einwandfrei, bis plötzlich eine horizontal verlaufende ca 2mm schwarze Linie auftrat (siehe Foto). Am 01.08. eröffnete ich eine Service Workorder und man Versprach mir sofortige Abholung mit Leihgerät. 3 Tage später kam der für den Raum FFM zuständige Logistiker und wollte das Gerät abholen, er teilte mir jedoch mit das derzeit keine Leihgeräte zur Vefügung stehen und das die Reparatur anstatt der versprochenen 5 Tage mind. 2 Wochen dauern soll. Darauf einigten wir uns darauf, dass bei Verfügbarkeit eines Leihgerätes die Abholung erfolgt. Seit nun 5 Wochen und ca. 10 Anrufen bei Philips, hörte ich nur Versprechungen, Entschuldigungen und das Gelöbnis auf Besserung. Ich habe den Eindruck, dass mit allen Mitteln versucht wird, die Bereitstellung eines Leihgerätes zu umgehen (Kostengründe usw.) Da 5 Wochen bei einem 48h vor Ort Service nicht akzeptabel sind habe ich jetzt einen Tausch gegen Neugerät bzw. Wandlung vorgeschlagen.

Hat sonst noch jemand solche Erfahrungen mit dem Service gemacht oder einen ähnlichen Fehlerfall ?

Horizontaler Pixelausfall Klick

Gruß
Thorsten
Indianma$$aka
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Sep 2006, 02:10
Das sieht ja grausilig aus(pic)

Wenn ich solche HOrror Meldungen lese..dann muß ich Kotzen..

Seit 6 Monaten rödel ich hier rum ob ich ein LCD(9830) Oder eine Plasma kaufen soll (Pana,Pio).Oder doch eine Gebrauchte Röhre?

Ich weiß, daß ich keine Antwort im auf deine Frage.

------- Aber mein Beileid..dein Bruder im Geiste ------------
hotfile2001
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Sep 2006, 08:32
Horror ist der richtige Ausdruck !
Da hätte ich mir anstatt für 2700 EUR einen Benq3750 für 1100 EUR holen sollen da wäre der Service auch nicht schlechter !

Ich bin seit Jahren absoluter Philipsianer aber diese Aktion hat mich gelehrt, dass Produktname und Kaufpreis nicht´s mit dem Service zu tun haben. Gerät verkauft=> Geschäft gemacht, so ist es auch beim "Premium Hersteller" Philips. Zwar nette Damen bei der Reparaturannahme mit Versprechungen und Zusagen die der unter Kostendruck leidende Logistiker vor Ort scheinbar nicht halten kann (Leihgerät, Reparaturdauer usw.)

"Let´s make things better"
burnhoven
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Sep 2006, 20:13
@hotfile2001: Der Fehler sieht mir nach dem LCD-Panel oder dem Digiboard aus. Ist aber auch eher unwichtig für dich. Natürlich ist es möglich, dass eine Reparatur im Ausnahmefall mal 5 Wochen dauert (z.B. Überlastung der Werkstatt und danach lange Lieferzeiten der Ersatzteile), aber dann müsste dir zumindest ein anständiges Ersatzgerät hingestellt werden. Und man müsste dich informieren. Scheint einfach blöd gelaufen zu sein.


@Indianma$$aka: Ob Röhre, LCD oder Plasm finde ich gar nicht so entscheidend. Jeder hat so seine "Lieblingsart". Ich sage nur:
Billig-, bzw. NoNamemarken --> NEIN
Philips --> NEIN
Panasonic, Pioneer, ... --> JA
BRAINs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Sep 2006, 20:33

burnhoven schrieb:
Philips --> NEIN
Panasonic, Pioneer, ... --> JA

burnhoven
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Sep 2006, 21:08
Ich bin absolut kein Fan von Philips. Viele neuere Geräte haben im Vergleich zu ähnlichen Geräten, z.B. von Panasonic, die viel höhere Ausfallsrate. Dazu kommt der Service, der mMn teilweise katastophal ist; oder man sucht diesen ganz vergeblich.

Aber selbstverstänlich ist nicht alles schlecht an Philips.
hotfile2001
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Sep 2006, 12:00
Wenn wenigstens ein Reparaturversuch unternommen worden wäre ! Nein, das Gerät hängt nun schon 5 Wochen defekt an der Wand ohne das überhaupt irgendeine nonverbale Aktion erfolgte.
Ich habe sämtliche Anrufe und Schriftverkehr dokumentiert. Bekannte von mir die ebenfalls, dieses Gerät besitzen bzw. kaufen wollen sind ebenfalls völlig schockiert über dieses Verhalten seitens Philips. Auch ich kann jetzt schon mit Gewissheit sagen, dass egal wie die Sache am Ende ausgehen wird, ich wohl die nächste Zeit nicht wieder ein Multimedia Produkt von Philips erwerben werde. Die Konkurrenz schläft auch nicht ! Selbst bei Herstellern wie Gericom o.ä. kann der Service nicht schlechter sein !
Also wenn Ihr 2700 EUR zu viel habt, fahrt lieber 2 Wochen auf die Seychellen, da habt Ihr mehr von und keinen Stress
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pixelausfall = Umtauschgrund?
gizzmo456 am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  2 Beiträge
37pf9830 kaufen?
nasty4 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  2 Beiträge
Phillips 37PF9830
Mabautz am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  4 Beiträge
37pf9830-->1080p?
CMaster am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  2 Beiträge
philips 37pf9830
mingolino am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  2 Beiträge
37pf9830 bildausfall
mingolino am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  2 Beiträge
Wert 37PF9830
Marcman am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  2 Beiträge
Philips 37pf9830 brummt/surrt, normal?
HighDef am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  26 Beiträge
Philips 37PF9830 optimale Einstellungen???
gamecuber1207 am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  3 Beiträge
Erfahrung mit Philips 37PF9830
jomau48 am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen